kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
44 Bilder

Skulpturenpark Waldfrieden

Im Jahr 2006 erwarb Tony Cragg einen 15 Hektar großen verwilderten Privatpark mit der denkmalgeschützten Villa Waldfrieden am Rande des Christbuschs im Wuppertaler Wohnquartier Hesselnberg, dem ehemaligen Wohnsitz des 1989 verstorbenen Unternehmers Kurt Herberts, um dort in einem Skulpturenpark eigene Werke sowie die Werke anderer Künstler auszustellen. Zu sehen sind 23 Bronzen, Stahl- und Metall-Werke von Tony Cragg und weitere 17 Skulpturen anderer Künstler wie beispielsweise Henry Moore, Eva...

  • Essen-Ruhr
  • 01.11.16
  •  8
  •  8
Kultur
Der Künster Martin Erich Vogiel aus Frohnhausen stellt noch bis zum 1. November seine Werke im "Kulturfenster" (Viehoferstraße 31) aus.
8 Bilder

Totus Tuus Essen

Martin Erich Vogiel aus Frohnhausen stellt im „Kulturfenster“ aus „Es ist schön in anderen Ländern zu leben. Besser aber ist es eine Heimat zu haben, zu der man immer zurückkehren kann. Mindestens im Herzen.“ Dieses Zitat stammt von Martin Erich Vogiel, dem in Frohnhausen lebenden Künstler, Maler, Fotograf, Poet, Schauspieler und Musiker, dessen Werke noch bis zum 1. November unter dem Titel „Totus tuus Essen“ - ganz dein Essen im „Kulturfenster“ zu sehen sind. Mit der Ausstellung...

  • Essen-West
  • 12.10.16
  •  2
Kultur
Achim Kubiak vor der malerischen Kulisse von Schloß Borbeck. Das historische Wasserschloss spielt auch in seinem neuen Bildband eine Rolle. Ganz zufällig war die Ortsauswahl also nicht. Foto: Brändlein

Schichtwechsel: Neuer Bildband ist Herzenssache

Prächtige Bildbände über „sein“ Ruhrgebiet hat er schon einige veröffentlicht. Immer zu bestimmten Themen wie 'Augenblicke am Rhein-Herne-Kanal' oder 'Begegnungen bei Nacht'. Diesmal sollte es ein ganz anderes Buch über das Revier werden. Und das ist Achim Kubiak, Grafiker, Fotograf und Autor, auf beeindruckende Weise gelungen. Während Schulkollegen sich über eine Uhr oder Geld zu ihrer Kommunion gefreut haben, bekam Kubiak eine Kodak-Kamera und seitdem hat ihn die Faszination am Medium...

  • Essen-Borbeck
  • 22.09.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Was sind das denn für Typen?

Die habe ich vor einem Haus entdeckt. Ich vermute, es handelt sich um Figuren eines Kinofilms. Auf jeden Fall von einem Film- oder Kunst-Fan aufgestellt.

  • Essen-Süd
  • 14.09.16
  •  16
  •  13
Ratgeber
41 Bilder

Mythos Villa Hügel

Nach der frühzeitigen Entlassung aus der Haft erhielt Alfried Krupp 1951 das Unternehmen und das Familienvermögen von den Alliierten zurück und auch die Villa Hügel. Doch Alfried Krupp wollte um keinen Preis wieder in das verhasste Elternhaus einziehen. Stattdessen plante er, es zu verkaufen: an die Stadt Essen, für den symbolischen Preis von einer Mark. Doch Krupps Berater und Vertrauter Berthold Beitz hielt ihn davon ab. Zwar zogen die Krupps nicht wieder ein, doch die Villa Hügel blieb in...

  • Essen-Süd
  • 04.09.16
  •  7
  •  13
Kultur

Das Haus der 3 Ringe

Zwar hat das Unternehmen Thyssen-Krupp sein neues Headquarter, doch die Villa Hügel ist das Zentrum des Kruppschen Erbes geblieben. Bis heute zieht die Villa hunderttausende Besucher aus aller Welt an. Denn das exorbitante Bauwerk erinnert noch immer an die Macht der Familie Krupp und den Einfluss, den die Kohle- und Stahlindustrie im Ruhrgebiet hatte.

  • Essen-Süd
  • 24.08.16
  •  2
  •  8
Kultur
Konzeptkünstler Philipp Valenta mit seinem Werk „Vektor“, die Aufs und Abs der Börsenwelt.
Foto: Bangert
3 Bilder

Geld regiert die Welt

Konzept-Ausstellung „The Road To Success“ von Philipp Valenta in den renovierten Räumen von „kunstwerden“ Geld regiert die Welt, die Freundschaft endet beim Geld, es stinkt nicht, über Geld spricht man nicht, die Liebe zum Geld ist die Wurzel alles Bösen. Was gibt es nicht an philosophischen Betrachtungen des schnöden Mammons. Die neueste Ausstellung in den renovierten Räumen von „kunstwerden“ beschäftigt sich mit…Geld! Phillip Valenta ist ein Künstler, der in seinem Schaffen vorwiegend...

  • Essen-Werden
  • 23.08.16
Überregionales
Auch das großformatige Bild an der Seitenfassade entstand nach einer Vorlage der vor zehn Jahren verstorbenen Künstlerin Moni van Rheinberg. Sohn Florian (Foto) hat es gemeinsam mit seiner Frau ausgesucht.
3 Bilder

Haus an der Levinstraße ist farbenfrohe Hommage an die Künstlerin Moni van Rheinberg

Mit der Farbdose sprüht er schwungvoll die letzten Verbindungen. Nach zwei Tagen Arbeit steht das großformatige Werk auf der ochsenblutroten Fassade vor der Vollendung. Gabor Doleviczenyi arbeitet konzentriert. In luftiger Höhe. Geschickt rangiert er den Hubwagen, um die richtige Position für die wenigen, jetzt noch notwendigen künstlerischen Handgriffe zu finden. Von unten schaut Hausherr Florian van Rheinberg begeistert zu. Vor drei Jahren hat er das Haus an der Levinstraße 66 gekauft....

  • Essen-Borbeck
  • 19.08.16
  •  1
Kultur

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für seine "Mal anders"-Kulturkurse, die sich an Menschen mit und ohne Behinderung richten, sucht das Franz Sales Haus ehrenamtliche Unterstützer. Interessierte können sich in verschiedenen Kursen engagieren, die Anfang September beginnen. Unter anderem sollen die Freiwilligen die Kursleiter und Teilnehmer bei Trommel-, Sing- und Malkursen unterstützen - und dabei natürlich auch viel Freude daran haben, anderen etwas Gutes zu tun. Die meisten Kurse finden wöchentlich statt, teilweise auf dem...

  • Essen-Steele
  • 09.08.16
  •  1
Kultur

Jahresausstellung in den beiden Kunstgalerien auf der Zeche Königin Elisabeth

Jahresausstellung in der Kleinen und Großen Malschule des Projektes ZKE auf der Zeche Königin Elisabeth, in Essen Frillendorf trägt den Untertitel: "MALSCHULE 17 und MALSCHULE 13, Einblicke in die Arbeiten, Techniken und Sichtweisen unserer Schüler". Es ist eine traditionelle Doppelausstellung. In der Großen Galerie werden die Arbeiten der jugendlichen und erwachsenen Schülerinnen und Schüler des Essener Künstlers Eugen Bednarek präsentiert, in der Kleinen Galerie präsentieren die Kinder der...

  • Essen-Nord
  • 18.07.16
Kultur
UWA von Jean Sprenger
7 Bilder

UWA weiß, wie Berthold Beitz an die Ruhr kam!

Seine Sommerurlaube verbrachte Berthold Beitz standesgemäß auf Sylt, wo er Anfang der 50er Jahre den gebürtigen Essener Jean Sprenger, einen Bildhauer kennenlernte, der ihm eine Bronzeplastik für sein neues Verwaltungsgebäude schuf. Zu der Zeit residierte Beitz als Generaldirektor einer Versicherungsanstalt noch an der Elbe in Hamburg. Als Beitz den Künstler einmal in dessen Atelier in Essen besuchte, machte er, im Sommer 1952, zufällig die Bekanntschaft von Alfried Krupp von Bohlen und...

  • Essen-Süd
  • 24.05.16
  •  7
Kultur
38 Bilder

Mythos Villa Hügel

Die Villa Hügel ist ein Ort, an dem die Mächtigen ein- und ausgingen und an dem Geschichte geschrieben wurde. Öffentliche Führungen finden in der Villa Hügel jeweils sonntags von April bis Ende Oktober statt. Startzeiten: 11.00 und 14.00 Uhr; Preis pro Person: Euro 3,- zzgl. Eintritt. Platzreservierungen und Anmeldungen sind nicht möglich! Der Ticketverkauf erfolgt sonntags ab 10.00 Uhr beim Pförtner im Haupthaus. Anmeldungen von privaten Gruppenführungen, wie z.B....

  • Essen-Süd
  • 30.04.16
  •  12
  •  11
Kultur

Mehr als Kinderkram: Scherenschnitt als Kunst

Scherenschnitt? Ist das nicht was für Kinder?, denke ich, als ich die Ankündigung der Ausstellung "Erika Schirmer Scherenschnitte"entdecke. Bilder von selbst aus Papier geschnittenen Girlanden für Kindergeburtstage und zu Weihnachten tauchen vor meinem inneren Auge auf. Aber, dass sich mit Papiergirlanden eine ganze Ausstellung im kulturhistorischen Museum der Stadt Bochum auf der Burg Kemnade bestreiten liesse, kann ich mir nicht vorstellen. Da muss mehr dahinterstecken. Wer zur Geschichte...

  • Hattingen
  • 21.04.16
  •  1
Kultur
Lore Klar, 1. Vorsitzende des Forum Kunst und Architektur, präsentiert ein Kunstwerk der Meile - ein Kleid komplett aus Duty Free Beuteln. Sie trifft mit ihrem Team die Auswahl der Künstler und Schaufenster.
3 Bilder

Rüttenscheider Geschäfte zeigen jede Menge Kunst

Das Museum Folkwang mitten in Rüttenscheid, angrenzend acht weitere Galerien - Rüttenscheid ist ein Künstlerviertel. Und dieser Kreativstandort bietet von Samstag, 16. April, bis Sonntag, 24. April, zum zweiten Mal die Rüttenscheider Kunstmeile an. Bei der "RüArt" stellen rund 100 Einzelhändler ihre Schaufenster entlang der Rü zur Verfügung, um dort Kunstwerke und Gemälde von lokalen Künstlern/-innen zu präsentieren. Auch Fotografien und Skulpturen werden angeboten. Veranstaltet wird die...

  • Essen-Süd
  • 05.04.16
  •  1
Kultur

ALTE SCHULE – NEUER VORSTAND

Seine Veranstaltungsreihen machten es zu einem Ort des Austausches für Kunst- und Kulturinteressierte: das Atelierhaus Alte Schule am Äbtissinsteig. Kuratiert von der Künstlerin Doris Schöttler-Boll entwickelte es sich zu einem Ort des Kulturaustausches, der - über das Ruhrgebiet hinaus - seinesgleichen sucht. Nach ihrem Tod Anfang 2015 hatte die Stadt Essen das Domizil des, von der Künstlerin geleiteten Vereins "Kunstraum Alte Schule e.V." zunächst geschlossen. Edelgard Stryzewski-Dullien,...

  • Essen-Süd
  • 02.12.15
Kultur
3 Bilder

Das Wochenend-Rätsel kommt diesmal als Trilogie daher

Künstler und Kunstwerke stammen aus unterschiedlichen Epochen und befinden sich in 3 verschiedenen Städten in NRW, sind gemalt, geschnitzt und gemeißelt. Die Fragen: Zu Bild 1 - wie heißt die Kirche, in der dieser Altar steht? Zu Bild 2 - zu welcher Gruppe gehört das Künstler-Duo, welches diese Gebäudefassade gestaltet hat? Zu Bild 3 - wo befindet sich diese Steinmetzarbeit?

  • Essen-Ruhr
  • 19.11.15
  •  17
  •  2
Kultur
6 Bilder

Kunst geht in die Winterpause

Ende des „Korridors“: Die temporäre Skulptur des Künstlertrios Konsortium stand fast ein Jahr lang auf der Wiese am Moltkeplatz. Nun wurde sie abgebaut. Die Reihe über junge Kunst soll am Standort jedoch fortgesetzt werden. Der veranstaltende Verein KaM (Kunst am Moltkeplatz e.V.) plant für ein Projekt nach der Winterpause. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 13.11.15
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  •  30
  •  18
Kultur
Einladung von Peperblom
2 Bilder

ENCAUSTIC (Wachsmalerei) .... Angelika Stephan stellt aus!

20.03.2015, Essen, Kunstausstellung "Gefühlsmomente", Encaustic Bilder von Angelika Stephan, PEPERBLOM Handwerkskunst, Witteringstr. 116, 45130 Essen "Gefühlsmomente" in Wachsmalerei gestaltet Die bildende Künstlerin und Autorin Angelika Stephan zeigt in ihrer Kunstausstellung "Gefühlsmomente" mit ca. 42 Exponaten eine Auswahl ihrer kleinformatigen Bilder, die mit der Encaustic-Technik entstanden sind. Die Encausticmalerei ist eine künstlerische Malart, bei der Wachs erhitzt und heiß...

  • Essen-Süd
  • 19.03.15
  •  3
  •  3
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kunstwerke, Kunst und Künstler

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es in unseren Büchern um Kunstwerke, Kunst und Künstler - Romane und Sachbücher Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Florian Heine:...

  • 10.03.15
  •  5
  •  3
Kultur
2 Bilder

neue Ausstellung "… Spuren … Malerei & Skulptur" in Galerie Hildebrandt

… Spuren … Malerei & Skulptur Essener Künstlerin stellt in der neuen Galerie Hildebrandt in Essen-Heisingen aus. Die 1958 in Essen geborene Künstlerin Martina Zierden stellt vom 27.3. – 27.6.2015 im Ausstellungsraum der Galerie Hildebrandt ihre Bilder und Skulpturen aus. Zur Vernissage am 27.3.2015 ab 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Ihre künstlerische Bildung begann 1996 durch diverse Workshops zu Acrylmalerei, Aktzeichnen und figürlichem Gestalten mit Ton....

  • Essen-Ruhr
  • 23.02.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.