kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Thomas Dröge war nicht nur Auktionator sondern spendete auch zwei seiner Bilder. Hier mit dem Bild von Yvonne Wilken welches für 500 € versteigert wurde.
Foto: Patrycja Gonsior-Goemans

Kunstauktion für die Ukraine
Fantastische Kunst-Auktion, zugunsten der Kriegsopfer in der Ukraine

Am 10. April 2022 um 15 Uhr wurde im Hotel Zweibrücker Hof in Herdecke eine Kunst-Auktion zugunsten der Kriegsopfer in der Ukraine eröffnet. Organisiert wurde die Auktion von der Dortmunder Künstlerin Patrycja Gonsior-Goemansm, die zudem auch zwei ihrer eigenen Bilder Spendete. Thomas Dröge, ebenfalls ein Dortmunder Künstler, machte sich als Auktionator richtig gut, mit viel Witz und sehr charmant brachte er fast alle Bilder an die Frau beziehungsweise an den Mann. Ja, ich habe mich nicht...

  • Dortmund-City
  • 11.04.22
Kultur
Werk von: Yasin Thabet
2 Bilder

Dortmunder Westfalenpark.
Yasin Thabet / Ausstellung Galerie Torfhaus

Ausstellung Galerie Torfhaus, im Herzen des Dortmunder Westfalenparks. Yasin Thabet präsentiert seine Arbeiten die mit Acrylfarbe und Lackstiften erarbeitet wurden. Ausstellung: vom 19.04.2022 bis 25.04.2022 Täglich: von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr Der Künstler ist persönlich anwesend und freut sich auf Ihren Besuch. Yasin ist ein 10 jähriger aufstrebender Künstler. Auf die Frage, wann er das Malen für sich entdeckt habe, sagt er: „Irgendwie habe ich schon immer gemalt. Ich habe manchmal das...

  • Dortmund-City
  • 30.03.22
Kultur

Israelische Union / Soroptimist International
Internationale virtuelle Kunst-Ausstellung

Die Israelische Union von Soroptimist International (SI) hatte Mitglieder von SI Europa und SI Afrika zur Teilnahme eingeladen. Die Ausstellung wurde am Weltfrauentag 8.März 2022 eröffnet. Bettina Brökelschen nahm erstmals an dieser virtuellen Kunst-Ausstellung teil. Das Thema zur Ausstellung lautet „Frauenportraits“. Es werden gemalte Frauenportraits als auch Zeichnungen und Fotografien gezeigt. Der Link zur Ausstellung: https://www.artsteps.com/embed/62250402de74d71ab997058e/560/315

  • Dortmund-City
  • 25.03.22
  • 1
  • 4
Reisen + Entdecken
In zwei Größen mit neuem Design gibt's wieder einen Kaiserkalender.

Zeichnungen aus dem Dortmunder Kaiserstraßen-Quartiers
Kaiserkalender für 2022

Sabine Schümers hat sich eine persönliche Challenge gestellt. Sie wollte die Schönheit und Besonderheiten des Kaiserviertels mit 13 Bildern in 13 Tagen darstellen. Es hat tatsächlich funktioniert. Es sind 13 neue Bilder entstanden, die das Kaiserstraßen-Viertel zeigen, wie sie es sieht: Vielfältig und wunderschön. Diese Bilder sind derzeit in der Ausstellung „Kaisersketches“ im Projektraum Ka!sern in der Kaiserstraße 75 bis zum 14. November ausgestellt. Dort liegt auch der neue Kaiserkalender...

  • Dortmund-City
  • 08.11.21
Reisen + Entdecken
Foto von einer Session in Brüssel 2017.

Slow reading als gemeinsame Erfahrung
Leseclub im Kunstverein

Der Slow Reading Club bietet am Samstag, 6.11. um 21 Uhr und am Sonntag, 7.11. um 16 Uhr jeweils im Dortmunder Kunstverein am U, bzw. am Park der Partnerstädte 2, eine kollektive Leseerfahrung an. Die moderierten, offenen Lesesessions des Slow Reading Clubs schaffen ein kollektives Erlebnis: Durch Lichtstimmung, Sound, Interventionen und ein besonderes räumliches Setting werden künstliche Situationen erzeugt, in denen gemeinsam gelesen wird. Die literarischen und philosophischen Texte sind auf...

  • Dortmund-City
  • 02.11.21
Vereine + Ehrenamt
Sein 6-jähriges Bestehen feierte der Dortmunder Verein Train of hope e.V.

Neue Räumlichkeiten vorgestellt
Train of Hope Dortmund e.V. feierte das 6. Jubiläum

Die Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten vom Flüchtlings- und Jugendhilfeverein Train of Hope Dortmund e.V. hat auf sich warten lassen. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen und Freiwillige Mitarbeiter*Innen wurde in den letzten Monaten intensiv gehämmert, gestrichen und neue Türen geöffnet. Der Verein nutzte das 6. Jubiläumsjahr zum Anlass, die Öffentlichkeit dazu einzuladen, mehr über die aktuellen Angebote sowie die neuen Arbeitsbereiche mit allen Mitarbeiter*Innen des Vereins zu erfahren. Die...

  • Dortmund-City
  • 18.10.21
Reisen + Entdecken
 Werben für die Hofmärkte: Heike Lindenblatt (Amt für Stadterneuerung), Joel Jost (Trödler), Christian Schmitt (Julius Ewald Schmitt GbR), Tanja Meier (DOGEWO21)(vorne), Martin Gansau (Quartiersmanagement Nordstadt), Sven Jess (DOGEWO21), Jana Beckmann (Spar- und Bauverein).

Hofmärkte 2021 in der Dortmunder Nordstadt
Trödeln, Tauschen, Klönen

Mit 20 kleineren und größeren Innenhöfen verzeichnet das Quartiersmanagement Nordstadt eine gute Teilnahme für die diesjährigen Hofmärkte. Am Samstag, den 23.10. ab 10  Uhr findet die fünfte Ausgabe der Hofmärkte in der Nordstadt statt. Die Trödler*innen freuen sich auf kaufwillige Interessenten, nachbarschaftliche Gesten und freundliche Gäste. „Die Hofmärkte in der Nordstadt sind für unsere Mieter eine gute Gelegenheit, sich auf besonders angenehme Weise von alten Schätzen zu trennen und mit...

  • Dortmund-City
  • 18.10.21
Fotografie
Orte, auf die Webcams gerichtet sind hat Fotograf Sundheim in seiner Serie "Der Reisende" zusammengefasst.

Dortmunder Fotograf Jens Sundheim erfolgreich beim NRW-Wettbewerb „City ARTists“
"Der Reisende"

Das NRW Kultursekretariat hat zum zweiten Mal den Wettbewerb „CityARTists“ für bildende Künstler*innen ausgelobt. Zehn renommierte Kunstschaffende aus ganz NRW wurden ausgezeichnet – darunter auch der Dortmunder Fotograf Jens Sundheim. Die Preise sind jeweils mit 5.000 Euro dotiert. Der Preis geht jährlich an insgesamt zehn professionelle Künstler*innen in den Wirkungsfeldern Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation bis hin zu Performing Arts, die das 50. Lebensjahr vollendet haben....

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
Reisen + Entdecken
Zum Start der Reihe inszeniert Johanna Koch die Dortmunder Illustratorin Alissa Levy.

Konzepte für die zukünftige Nutzung bei Leerständen in der City
Was soll ins Schaufenster?

Was bewegt eine Stadt und macht sie attraktiv – zum Wohnen, Arbeiten, Einkaufen? Welche Funktionen werden Ladenlokale und Schaufenster in Zukunft einnehmen? Wird dort dann noch verkauft, oder eher beraten, weitergeleitet und informiert? Oder werden diese Flächen zu neuen (kulturellen) Treffpunkten? Noch bis zum 30. November sind studentische Konzepte und Ideen für die Präsentation von Produkten und die zukünftige Nutzung von leerstehenden Schaufenstern an der Kampstraße 24 ausgestellt.

  • Dortmund-City
  • 26.09.21
  • 1
Reisen + Entdecken
12 Zeichner stellen ihre Bilder aus.

Auf Einladung des Retter-Restaurants Fabulose
Urban Sketchers Dortmund stellen im Langen August aus

 Bis zum 7. November zeigen Dortmunder Urban Sketchers auf Einladung des Retter-Restaurants Fabulose ihre Ausstellung im Langen August an der Braunschweiger Straße 22. Zeichnerische Momentaufnahmen des Alltags und des Stadtbilds machen Urban Sketching aus. Mit Kohle, Aquarell oder Bleistift wird gezeichnet und die Kreativen geben Einsicht in ihre Skizzenbücher. Zu sehen ist die Ausstellung Do,, Fr,, Sa, von 16 bis 22 Uhr und So. von 12 bis 21 Uhr. Zu sehen sind Zeichnungen von Wilfried...

  • Dortmund-City
  • 26.09.21
Kultur
2 Bilder

Dortmund: Benefiz-Veranstaltung für Sea-Watch und Bihac
Kunst-Tombola in der Pauluskirche

Etwas aus dem Fokus der Öffentlichkeit geraten und von aktuelleren Katastrophenmeldungen überlagert spielt sich an den Grenzen zur Europäischen Union ein fortlaufendes Drama ab, das bislang an die 20.000 Menschen das Leben gekostet hat. Private Initiativen wie Sea-Watch und SOS-Bihac sind dort zur Stelle, wo staatliche Stellen versagen oder sich nicht für zuständig erklären. Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Tombola-Losen soll gezielt die Arbeit dieser beiden Organisationen unterstützt werden....

  • Dortmund-City
  • 23.09.21
  • 1
Kultur
Hundert künstlerische Aktionen im Stadtraum von August bis Oktober beim  Jahrhundertsommer,  am 21.08 spielte das Konstantin Kersting Trio

Aktion: Bis Oktober unterhalten Künstler auf Straßen und Plätzen
Jahr100Sommer bietet Kunst

Dortmund feiert einen Jahr100Sommer: Seit kurzem wird die Stadt mit insgesamt hundert multidisziplinären, künstlerisch-kreativen Interventionen bespielt. Dinge, Bilder, MusikerInnen und AkteurInnen tauchen auf und verschwinden wieder. Die Stadt verwandelt sich in einen Kunst- und Erlebnisraum, in dem hinter jeder Ecke eine Überraschung warten könnte. Interessierte können sich auf die Suche machen, PassantInnen und FlaneurInnen registrieren es im Vorbeigehen. Die Bandbreite reicht von...

  • Dortmund-City
  • 30.08.21
Kultur
Motiv und Titel der Ausstellung
3 Bilder

Ausstellung in der LWL-Klinik Aplerbeck
Kunst in der Psychiatrie

Noch bis zum 28. August ist die Kunstausstellung "Über Brücken" auf dem Gelände der psychiatrischen Anstalt in Dortmund-Aplerbeck zu sehen. In einem Kooperationsprojekt mit der Klinik in Herten und dem Kulturquartier Hörde werden die Arbeiten von 14 KünstlerInnen in einem zurzeit leerstehenden Therapiegebäude gezeigt. Die stilistische Bandbreite ist dabei ebenso weit wie die verhandelten Themen, der Bogen spannt sich von quasi-dokumentarischer Materialsammlung über stimmungsvolle...

  • Dortmund-City
  • 24.08.21
Kultur
Bei der Preisverleihung im U: Prof. Wiebke Möhring (r.), Prorektorin Studium der TU Dortmund, mit den Preisträgerinnen und Preisträgern des Kunstpreises (v.l.): Lukas Höhler, Nana Seeber, Leo Schneider und Nadine Kosmann.

TU Dortmund zeichnet Werke von Kunststudierenden aus
„Rundgang Kunst“ im U zu besichtigen

Einen Einblick in ihr beeindruckendes künstlerisches Schaffen präsentieren Studierende der TU Dortmund derzeit auf der Hochschuletage im Dortmunder U. Bei der Eröffnung der Ausstellung „Rundgang Kunst“ wurden die besten Arbeiten ausgezeichnet. Noch bis zum 8. August sind die Grafiken, Gemälde und Installationen unter Einhaltung der Hygieneregeln zu besichtigen.   Jedes Jahr läutet der „Rundgang Kunst“ das Ende der Vorlesungszeit im Sommersemester ein. Nachdem die Veranstaltung 2020...

  • Dortmund-City
  • 30.07.21
Kultur
"I was here" auf der UZWEI im Dortmunder U.

Dortmunder Museen öffnen wieder
Saurier, Streetart und Spitzenstücke

Die städtischen Museen und Ausstellungsräume sind  wieder für Besucher geöffnet. Wer das U, Naturmuseum, MKK und weitere besuchen will, benötigt ein Zeit-Ticket, das online unter dortmunder-museen.de oder telefonisch buchbar ist. Der Eintritt zu den meisten Ausstellungen ist frei. Das Museum Ostwall öffnet erst Mitte Juni mit der neuen Ausstellung „Timm Ulrichs – Willkommen im Museum Ostwall“. Geschlossen bleiben das Kindermuseum Adlerturm und die Galerie Torhaus Rombergpark. Der HMKV zeigt...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Malvorlagen wie diese, nach August Mackes "Zoologischer Garten" sind Teil des digitalen Museumsangebots.

Malvorlage zum Download aus dem Dortmunder Museum Ostwall
Digital-Angebote der Museen

Das Kulturleben in Dortmund findet wieder virtuell statt: die städtische Musikschule wechselte in den Online-Unterricht, die Stadt- und Landesbibliothek bietet weiterhin ihren Medienabholservice (Click & Collect, die Museen bleiben geschlossen. Digital gibt es jedoch in den Häusern eine Menge zu entdecken. Ein Überblick über das aktuelle Angebot: Alle Neuigkeiten und Angebote aus dem Dortmunder U findet man auf einem Blick unter der Adresse www.digitales.dortmunder-u.de. Unter anderem gibt es...

  • Dortmund-City
  • 26.04.21
Fotografie
Titel: Eingangstür vom Stadion Rote Erde 2 

Fotografie vom Artikel: „ Nachricht: Schwarz Weiß Kunst Fotografie in Dortmund, Deutschland. Kunst Foto Impressionen von Westfalenstadion, Umgebung und Phönixsee.“
20 Bilder

Nachricht: Schwarz Weiß Kunst Fotografie in Dortmund, Deutschland.
Kunst Foto Impressionen von Westfalenstadion, Umgebung und Phönixsee.

An einem Donnerstag wollte ich den Westfalenpark besuchen. Aufgrund einer Bombenräumung sollte der Park kurz nach meiner Ankunft geschlossen werden. So das ich mich entschloss, einen Spaziergang zum Westfalenstadion zu machen. Es zu umrunden und auf dem Rückweg einen Abstecher zum Phönixsee zu absolvieren. Dabei entstand die Schwarz Weiß Kunst Fotografie Bildstrecke. Schreibt mir doch mal in den Kommentar, wie Ihr die Schwarz Weiß Fotografie Kunst Bilder findet.

  • Dortmund-City
  • 21.04.21
  • 3
  • 2
Kultur
22 Künstler der Dortmunder Gruppe präsentieren jetzt auf  großen Bannern an Zäunen an der Konrad-Adenauer-Allee ihre Werke als Corona-sichere Ausstellung unter freiem Himmel.

Dortmunder Gruppe zeigt jetzt Outdoor-Kunst mit 79 Werken auf Phoenix-West
Banner mit Werken von 22 Künstlern

Kreativ in der Corona-Krise: Auf der Suche nach ungewöhnlichen Ausstellungs-Orten wurde die Dortmunder Gruppe fündig. Ab heute, 11. April, kann ihr Projekt vor dem spektakulären Hochofen von Phoenix-West realisiert werden. 22 heimische Künstler zeigen unter freiem Himmel auf Zäunen an der Konrad-Adenauer-Allee und Gerippe der alten Kühltürme 79 großformatige zeitgenössische Arbeiten in ungewöhnlicher Außenkulisse. Die Mitglieder der Künstlervereinigung Dortmunder Gruppe haben bereits im Januar...

  • Dortmund-City
  • 11.04.21
  • 2
Kultur
Adolf Winkelmann, der heute 75 wird, war schon 1967 seiner Zeit voraus: Sein erster Experimentalfilm - quasi ein früher Selfie, löste in Kassel  Irritationen aus, als sich der junge Filmemacher beim Spaziergang selbst filmte.

Filmemacher Adolf Winkelmann wird 75
Der Bilder in Dortmund fliegen lässt

Er lehrt die Bilder das Fliegen und die Dortmunder das Staunen: Der Filmkünstler und -produzent Adolf Winkelmann feiert heute, 10. April, seinen 75. Geburtstag. In seiner Heimatstadt Dortmund ist Winkelmann als vielfach ausgezeichneter Filmemacher und langjähriger Professor an der Fachhochschule bekannt. Vor allem aber ist er in Dortmund allzeit präsent: Seit 2010 prägt Adolf Winkelmann das Stadtbild mit seiner einzigartigen Film-Installation auf der Dachkrone des Dortmunder U. „Adolf...

  • Dortmund-City
  • 10.04.21
  • 2
  • 2
Kultur
Diese Fassade in der City,  zwischen Appelrath & Küpper und Gravis Store an der Kampstraße könnte künftig künstlerisch gestaltet werden.

Stadtweit sollen in Dortmund Wände mit Kunst verschönert werden
Brandmauern als Leinwand

Zu Kunstwerken sollen Brandmauern in der City werden. Vorbild für die Bezirksvertretung, bei der die Idee der CDU gut ankam, sind das Unionviertel und die Nordstadt, wo Streetart die Fassaden schmückt. So könnte auch die Fassade zwischen Appelrath & Küpper und Gravis Store an der Kampstraße künstlerisch (Bild) gestaltet werden. Doch entschied sich die BV Innenstadt-West nicht dafür, dass ein Fachgremium ein Konzept für einen Wettbewerb entwickelt, sondern würde gern einzelne Projekte...

  • Dortmund-City
  • 23.03.21
Kultur
Der Löwe, hier noch golden, ist das älteste Kleinkunstdenkmal der Stadt.

Ältestes Dortmunder Kleinkunstdenkmal soll nicht umziehen
Löwe darf im Park bleiben

Besser präsentieren und vor Vandalismus schützen wollte die CDU in der Bezirksvertretung das Denkmal des Schlafenden Löwen: Der sollte aus dem Westpark über die Rheinische Straße am U auf den Platz der Partnerstädte zur Haltestelle Westentor ziehen. Doch die Politik beschloss mehrheitlich, dass der Löwe bleib wo er ist, er sei schon oft umgezogen. Vom Platz vor dem Hauptbahnhof 1910 zum Hohen Wal, mit Wasserbassin zum Königswall und in dann in den Park.

  • Dortmund-City
  • 23.03.21
Kultur
Kunstfreunde willkommen: Ins Dortmunder U lädt die beeindruckende Ausstellung des Künstlers Rainer Fetting ein. Zu den 130 Werken aus rund fünf Jahrzehnten zählt auch die Skulptur von Willy Brandt, ihr und einer Serie von Porträtbüsten von Helmut Schmidt widmet die Schau bis zum 5. April ein Kapitel.
6 Bilder

Dortmunder Museen, Bibliothek und das U öffnen / Termine für Ausstellungen online vorab buchen
Kultur wieder live erleben

Endlich: Nach und nach öffnen die Museen und Kultureinrichtungen wieder ihre Türen. Zunächst bleiben die Angebote eingeschränkt, ohne Gruppenangebote und Veranstaltungen. Dafür gibt es einiges zu entdecken: Hinter geschlossenen Türen ist in den Museen einiges passiert. Viele neue Ausstellungen warten auf Besuch. Den Anfang macht heute, 13. März, das U. Auf Ebene 6 im U läuft die große Ausstellung „Rainer Fetting“ mit Gemälden und Skulpturen eines der gegenwärtig wichtigsten deutschen Künstlern....

  • Dortmund-City
  • 13.03.21
  • 1
  • 1
Kultur

Dortmunder Kulturbüro nimmt ab sofort wieder Anträge entgegen
Förderung für Künstler

Bis zum 20. April ist es wieder möglich, sich beim Kulturbüro um Förderung künstlerischer Projekte oder um Honorare für Ausstellungen in Produzentengalerien zu bewerben. Voraussetzung ist, dass Künstler drei Jahre kontinuierliche professionelle Ausstellungspraxis nachweisen können, die Galerie regelmäßig öffentlich zugänglich ist und der Schwerpunkt auf lokaler oder regionaler Kunst liegt. An Projekten müssen mindestens drei Künstler beteiligt sein. Infos unter...

  • Dortmund-City
  • 19.02.21
Kultur
Viele Kunstwerke besitzt die Stadt, wie "Mary Poppins-Second" eine Arbeit von Almut Rybarsch-Tarry aus Alabastergips, Acryl, Zementspachtel und Bootslack.

Neu: Dortmund verleiht Tausende Kunstwerke
Werke schmücken bald die Wände daheim

Seit 60 Jahren kauft die Stadt Kunstwerke an. Sie besitzt so viel Kunst, dass sie diese auch ohne Pandemie nicht in ihren Museen präsentieren könnte. Das soll sich jetzt ändern: Nicht nur Amtsstuben sollen Kunstwerke schmücken, Dortmunder können sich bald Kunstwerke ausleihen. "Das städtisches Kunstarchiv eröffnet eine Kunstausleihe, um mehr öffentliche Nutzung zu ermöglichen", erklärt Kulturdezernent Jörg Stüdemann die Idee. Rund 1.300 Werke seien im ausleihbaren Fundus. Ein Präsentationsraum...

  • Dortmund-City
  • 12.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.