kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Dr. Ellen Buckermann vor einem ihrer Bilder im Schlösschen Borghees.

Ausstellung im Schlösschen Borghees
Licht - dem grauen Monat Farbe geben

Licht ist ein ganz besonderer Faktor, der im beruflichen wie privaten Leben von Dr. Ellen Buckermann immer eine entscheidende Rolle gespielt hat. Mit Licht kann man Stimmungen ausdrücken, Freude oder Niedergeschlagenheit, Hoffnung. Und so ist der Titel der am Sonntag beginnenden Ausstellung im Schlösschen Borghees auch nicht verwunderlich. "Licht ins Leben zu bringen ist für mich als Künstlerin und Ärztin sehr wichtig. Sobald Licht da ist, gibt es für mich auch Farbigkeit. Über das Licht...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
Noch bis zum 10. November ist die Ausstellung im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees zu sehen. Foto: privat

Rahel Kraft, Kristina Gehrmann und Silke Parras zeigen ihre Werke
„Stehende Stille“ im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees

REES. Am Sonntag, den 15. September, eröffnet der Bürgermeister Christoph Gerwers die Ausstellung mit dem Titel „Stehende Stille“ der Künstlerinnen Rahel Kraft aus Rees, Kristina Gehrmann aus Hamburg und Silke Parras aus Rees. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees. Während der musikalische Rahmen von Marion Sherwood gestaltet wird, übernimmt der Kunsterzieher und Künstler Johannes Beenen die Einführung. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 10. November,...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
27 Bilder

Kreis Klever KulTourtage
Nacht der KulTour im Haus im Park

Daß das Haus im Park wegen seiner exponierten Lage im Emmericher Rheinpark für Lichtinstallationen bestens geeignet ist, haben der nicht nur durch das Lichtkunstprojekt LICHTBLICKE Innenstadt in Emmerich bekannte Künstler Oliver Kretschmann und seine Mitstreiter in der Nacht der KulTour der Kreis Klever KulTourtage 2019 eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Während in der Galerie der Kunstverein Emmerich die Ausstellung "Andersartig" von Maren Rombold präsentiert hat, wurden außen die Wände mit...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.05.19
  •  2
  •  3
Kultur
7 Bilder

Verhülltes Schrottkreuz
Fastentuch-Installation in der Heilig-Geist-Kirche

Während der Fastenzeit ist das berühmte Schrottkreuz in der Emmericher Heilig-Geist-Kirche verhüllt. Die Kostümbildnerin Uta Meenen schuf die Fastentuch-Installation anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Kirche. In dieser Zeit ist die Kirche sonntags von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, damit auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zahlreiche Besucher die Möglichtkeit haben, die beeindruckende Illumination der Fastentücher mit Farbwechsel und rhythmisch-meditativer Musik zu erleben.

  • Emmerich am Rhein
  • 17.03.19
  •  3
Kultur
Mark Antoni und sein außergewöhnlicher Blick auf den Petersdom in Rom.

Ausstellung von Mark Antoni im Schlösschen Borghees
"Pinsel statt Foto"

Was so ein verregneter Urlaubstag doch manches Mal bewirken kann. Da saß Mark Antoni 2009 in Südfrankreich in der Provence in seiner Unterkunft fest, denn es schüttete wie aus Eimern. "Da bin ich auf ein Buch gestoßen mit dem Titel "Male die Provence in Aquarell". Und er hat es versucht. "Und es hat mich direkt gepackt." Nun stellt er einige seiner Werke im Rahmen der Ausstellung "Kunst & Klassik" kommenden Sonntag im Schlösschen Borghees aus. Manches Mal sind es eben genau solche...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.19
Überregionales
Dr. Manon Loock-Braun und Kirstin Herr freuen sich bereits auf die Veranstaltung Novemberleuchten an und in der Eltener Mühle. Foto: Jörg Terbrüggen

Das Leuchten der Mühle in Elten

Novemberleuchten im Oktober, das gibt es nur in Elten. Und das nun schon zum sechsten Male. Die äußerst erfolgreiche und beim Publikum beliebte Veranstaltung ist längst weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Und so kommen nicht nur viele der Aussteller von außerhalb, auch Besucher kommen aus dem ganzen Ruhrgebiet. Als die Wirtschaftsförderung die Mühle am Möllenbölt vor sieben Jahren übernahm, sollten drei Veranstaltungen im Jahr für Zuspruch sorgen. Schließlich zählt die Mühle...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.10.18
  •  2
Kultur
Auf einer Firmenwand bei Johnson Matthey wird Oliver Kretschmann eines seiner Lichtprojekte präsentieren. Foto: Oliver Kretschmann
3 Bilder

Samstag startet das Projekt "Lichtblicke Innenstadt" in Emmerich

Oliver Kretschmann ist gelernter Kulturpädagoge und arbeitet in einem Museum am Niederrhein. In seiner Freizeit ist er ungezwungen und zur eigenen Freude künstlerisch-kreativ tätig. Seit 2006 widmet sich der 32-Jährige der Arbeit mit ganz unterschiedlichen Medien, die ihn von Acrylmalerei und plastischen Arbeiten über Light Painting und verschiedenen Reproduktionstechniken zu Installationen mit Overheadprojektoren führte. "Lichtblicke Innenstadt" heißt sein neuestes Projekt. Es ist schon...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.10.18
  •  2
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Haus im Park

Haus im Park Hin und wieder komme ich auch nicht drum herum diesen Park aufzusuchen. Der Bericht von Knut-Olaf Müller hat mich Neugierig gemacht ! ( http://www.lokalkompass.de/emmerich/kultur/strahlendes-haus-im-park-d807165.html )Ein kleines Häuschen steht dort mitten drin. Kunst wird dort schon mal angeboten. Derzeit ein Lichtprojekt Ich habe es Freitagabend live erlebt. Dabei hatte ich das Glück mit Herrn Oliver Kreschmann über dieses Projekt zu sprechen und er erklärte mir wie diese...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.11.17
  •  10
  •  11
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit...

  • 07.09.17
  •  12
  •  8
Kultur
12 Bilder

Illusionen

Unter dem Titel IMPOSANTE ILLUSIONEN zeigt das BERO EINKAUFSZENTRUM in Oberhausen eine Ausstellung mit Bildern des dreifachen Weltrekordhalters im Bereich der 3D-Streetart-Malerei Gregor Wosik. Von einem markierten Blickpunkt aus kommt die perfekte Illusion der Dreidimensionalität der Bilder zur Geltung. Stellen sich die Besucher in das Bild, werden sie Teil des Gemäldes. So können täuschend echte Fotos aufgenommen werden. Zu sehen sind die Bilder Wosiks noch bis zum 18. März.

  • Oberhausen
  • 13.03.17
  •  7
  •  15
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach,...

  • Herne
  • 21.02.17
  •  38
  •  13
Kultur
Hildegard Pütz vor einem ihrer Fotografien. Dieses Bild entstand 2013 in Athen. Es ziert gleichzeitig die Einladung zur Ausstellung am kommenden Sonntag im Schlösschen Borghees. Foto: Jörg Terbrüggen

Hildegard Pütz war auf Reisen

Hildegard Pütz hat viel zu erzählen, von ihren Reisen, ihren Bildern, von Büchern und Erlebnissen, oder aber auch vom Schlösschen Borghees. Die Künstlerin, die am Sonntag das 70. Lebensjahr vollendet, präsentiert erstmals 42 großformatige Bilder ihrer Reisen in den Mittelmeerraum. Gleichzeitig erzählt sie aus der Geschichte des Schlösschens. Es sind weder Landschaften, noch Menschen oder Tiere, die Hildegard Pütz auf ihren Reisen ablichtete. Es sind Wände, bunt bemalt, alt, verkrustet. Der...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.09.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Farbenprächtig wird das viereinhalb Meter lange Chamäleon. Dieser jungen Dame hat die Arbeit viel Spaß gemacht.
3 Bilder

Wie ein großes Puzzle

Na das ist ja mal eine coole Beschäftigung in den Sommerferien. Eifrig kramen die Kinder unter der Zeltplane in kleinen Eimerchen, holen farbige Fliesen heraus und setzen diese ganz vorsichtig auf den großen Koloss, der da still und friedlich im Sand schlummert. Das farbenprächtige Chamäleon nimmt langsam Gestalt an. Die zehnjährige Emma ist die ganze Zeit damit beschäftigt, unterhalb des großen Kopfes kleine Fliesenstücke aufzukleben. "Das macht richtig Spaß", bemerkte sdie Nichte von...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.07.16
  •  1
Kultur
Christel Lechner begutachtet die aufgestellte Polonaise ihrer "Alltagsmenschen" vor dem Reeser Bürgerhaus. Fotos (2): Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Führungen und offener Sonntag

Nun sind sie angekommen, die neuen Mitmenschen in der Stadt Rees. Christel Lechner hat sie mitgebracht. 66 pfundige Personen, die in den nächsten Wochen sicherlich für viel Aufmerksamkeit in der Tabakstadt sorgen werden. Insgesamt 150 Figuren hat Christel Lechner in den letzten Jahren erschaffen. "Ich habe einmal alle zwei Jahre eine neue Figur erstellt, ab diesem Jahr mache ich es nur noch nach Aufträgen", erzählte die Künstlerin. Schon bei der Ankunft der Figuren blieben Passanten erstaunt...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.04.16
  •  2
Kultur
Diese vier alten Kinositze, montiert auf einem Tropfenblech, stehen ebenfalls zum Verkauf. Foto: JÖrg Terbrüggen
3 Bilder

Eine ganze Menge Kunst zu verkaufen

Sie ist eine echte Sammlerin. Weit über 100 Steine aus allen möglichen Erdteilen liegen in drei länglichen Glasvitrinen. Auch an den Wänden hängt noch jede Menge Kunst. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, sich von vielen lieb gewonnenen Dingen zu trennen. Alles muss raus, und das für einen guten Zweck. Viele Jahre hat Beatrix Kalwa in ihrer eigenen Galerie Kunst ausgestellt und dabei das ein oder andere Stück auch käuflich erworben. "Einiges ist schon weg, aber manche Wände hängen noch voll",...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.04.16
  •  1
Kultur
12 Bilder

Urban Knitting in der Steinstraße

Man findet sie in München, Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Münster oder Bochum. Nun haben die Guerilla-Stricker auch die niederrheinische Provinz erreicht und bringen mit ihren gestrickten Accessoires an den Laternenpfählen etwas Farbe in die sonst so triste Emmericher Steinstraße.

  • Emmerich am Rhein
  • 25.03.16
  •  8
  •  11
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  •  30
  •  18
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kunstwerke, Kunst und Künstler

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es in unseren Büchern um Kunstwerke, Kunst und Künstler - Romane und Sachbücher Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Florian Heine:...

  • 10.03.15
  •  5
  •  3
Überregionales
Monika Runge stellt ihre selbst gefertigten Ketten in Elten an der Mühle bei der Veranstaltung Novemberleuchten aus. Foto: Jörg Terbrüggen

Das Hobby wurde zur Therapie

Für sie ist das Hobby eine Art Therapie. Als Monika Runge vor neun Jahren mit der Diagnose Parkinson konfrontiert wurde, ließ sie nicht gleich die Flügel hängen, sondern widmete sich einem Hobby, das Fingerfertigkeit verlangt. „Ich habe immer schon gehandarbeitet und gebastelt“, erzählte uns Monika Runge. Nach ihrer Diagnose widmete sich die Pharmazeutisch Technische Angestellte einem neuen Hobby, nämlich dem Schmuck. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, wenn sie kleine oder größere Perlen...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.10.14
  •  1
Kultur
27 Bilder

"Wo den handelnden Personen textgefüllte Blasen aus Mund, Nase, Ohren oder Stirn quollen ..."

"... je nachdem, ob sie etwas sagten, hörten, rochen oder gar dachten. Spiralen um den Kopf deuteten schwindendes Bewußtsein an, Sternchen einen vorangegangenen Schlag aufs Kinn oder andere empfindliche Körperstellen. Ein Handlungsablauf, der in einem Roman viele Seiten füllen würde, war hier auf ein einziges kleines Bild komprimiert, so erzielte man eine fast 95prozentige Leseersparnis." So beschreibt Manfred Schmidt mit spitzer Zunge, Zeichner und Texter des ebenso spitz gezeichneten...

  • Oberhausen
  • 25.09.14
  •  3
  •  3
Kultur
Die Schlösschen Runde: Christiane Gertsen, Hans-Jürgen Kraayvanger, Judith Hoymann, Bürgermeister Johannes Diks, Michael Rozendaal, Sandra Heinzel und Alexander Reinhard van Gülpen. Foto: Jörg Terbrüggen
3 Bilder

Schlösschen soll Kulturhaus werden

„Es ist schon erstaunlich“, wundert sich Judith Hoymann vom TiK Figurentheater, „wie viele Menschen noch nicht im Schlösschen waren.“ Das soll sich hoffentlich bald ändern. Denn das schöne Einod inmitten der herrlichen Natur soll belebt werden. Das zumindest ist der Wunsch des künftigen Freundeskreises, der schon eine Menge Ideen entwickelt hat. Seit geraumer Zeit trifft sich dieses Schlösschen-Runde aus Freddy Heinzel, Alexander Reinhart van Gülpen, Michael Rosendaal, Chritiane Gertsen,...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.09.14
  •  1
Kultur
Ein angestrichener Stuhl von 100
2 Bilder

Kunstaktion 'Geen plaats voor fraccen'

August 2014 – Start der Kunstaktion „Geen plaats voor fraccen“ 100 Stühle auf dem Weg nach Den Haag Das Niederländische Wirtschaftsministerium verfolgt die Absicht im Deutsch-Niederländischen Grenzgebiet Probebohrungen zur Gewinnung von Schiefergas („Fracking“) zu prüfen. Die Transportflüssigkeit Wasser wird mit hochgiftigen Chemikalien versetzt und in tiefe Gesteinsschichten gepresst, um den Schiefer bersten zu lassen. Tief im Erdreich...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.09.14
Kultur
21 Bilder

K-ART-ON`S

Vorsicht ein Karton Im Karton steckt ART und Ton.........also ist ein Karton Kunst!!!!!! Liebe Grüße Renate Becker

  • Emmerich am Rhein
  • 25.05.14
  •  1
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.