kunst

Beiträge zum Thema kunst

Politik
7 Stelen am Varnhorstkreisel leuchten nach langer Dunkelheit wieder !

Licht im Kreisel !
7 Mack`sche Stelen wieder beleuchtet.

Nachdem mehrere Jahre die 7 Stelen des Künstlers Heinz Mack nicht mehr beleuchtet waren, scheinen die Bemühungen dieses Kunstwerk wieder zu voller Geltung zu bringen, nunmehr erfolgreich zu sein. Im Umfeld des Varnhorstkreisel leuchtet es in der Dunkelheit wieder blau. Thomas Spilker:“ So wurde der Farnhorstkreisel in der Innenstadt mit hohem gestalterischen Anspruch entworfen und soll Ausdruck eines kulturell geprägten Stadtraumes sein. Grade die Illumination der Stelen heben das Kunstwerk...

  • Essen-Nord
  • 17.01.20
Kultur
Grubenwasser, hier in einem Eimer auf dem Altar der Notkirche, steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung. Diese wurde eröffnet von (von rechts): Pfarrer und Kunst-Kurator Werner Sonnenberg, Suria Kassimi (Video-Performance), Doreen Becker (Installation und Malerei) und Klarinettistin Carolin Schwaderlapp.
3 Bilder

Ausstellung „… bis in alle Ewigkeit“ wird bis 22. Dezember im Kunstraum Notkirche gezeigt.
Achtung: Kunst, oder: Es werde... grau

Der Monat November ist nicht gerade farbenfroh. Und so fügt sich auch die Ausstellung "... bis in alle Ewigkeit", die am Volkstrauertag im Frohnhauser Kunstraum Notkirche eröffnet wurde, mit zumeist grauen Farb-Nuancen in die Tristesse ein. "Muss man mögen", so die ersten Reaktionen des Vernissage-Publikums. Nicht bis in alle Ewigkeit, sondern genau bis zum 22. Dezember sind die Werke von Doreen Becker, Künstlerin aus Bochum, im Kunstraum Notkirche zu sehen. Von "reduzierter Farbigkeit"...

  • Essen-West
  • 18.11.19
  •  4
  •  1
Kultur

Bistum Essen nimmt an weltweiter Kunstaktion teil
Lebensträume vor dem Tod

Die eigenen Wünsche vor dem Tod können Passanten in Bochum und in Essen ab sofort auf große Kreidetafeln schreiben. Die Wünsche werden auf Instagram dokumentiert. „Über die Endlichkeit nachdenken und den eigenen Lebensträumen und Wünschen nachspüren“, so beschreiben die Essener Citypastoral, die evangelische Initiative raumschiff.ruhr, das Jugendhaus St. Altfrid und die Bochumer Citypastoral ihr Gastprojekt „Before I die“. „Die Welt umreisen“, „ein Café eröffnen“, „zur Ruhe kommen“: Wünsche,...

  • Essen-Süd
  • 26.10.19
  •  2
  •  2
Kultur
Die Skulptur im Eltingviertel. Foto: Simon Bierwald
3 Bilder

Skulptur auf dem Zwingliplatz wurde gestern enthüllt
Ein Haufen von Wünschen

Die Bedeutung des „Quartiers“ als Zentrum des guten, nachbarschaftlichen Zusammenlebens hat in der öffentlichen Wahrnehmung deutlich zugenommen. Was aber macht ein lebenswertes Quartier aus? Zu den wichtigsten Kennzeichen gehören eine gewachsene Infrastruktur mit Schulen, Verkehrsmitteln und Einzelhandel, sicherlich auch zeitgemäße Wohngebäude sowie kulturelle Angebote. Und eine Skulptur. Ein lebenswertes Quartier benötigt auch durchdachte und auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmte...

  • Essen-Nord
  • 21.09.19
Kultur

Wanderausstellung der Rheinischen Kirche macht im Kunstraum Notkirche Station
„…und Licht“ in Frohnhausen

Wanderausstellung der Rheinischen Kirche macht im Kunstraum Notkirche Station „…und Licht“ lautet der Titel einer Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland, die vom 30. August bis zum 2. Oktober im Kunstraum Notkirche der Evangelischen Kirchengemeinde Frohnhausen, Mülheimer Straße 70, zu sehen ist. Die gezeigten Werke stammen von sieben international renommierten Künstlern, die sich in ihren Arbeiten mit dem Licht befassen, christliche Botschaften zu diesem Thema aus verschiedenen...

  • Essen-West
  • 16.08.19
  •  1
  •  2
Kultur
Eva Schramm und Reiner Madena präsentieren bis 24. April ihre Holzskulpturen und -Objekte in der Ausstellung "Im Dialog" im Frohnhauser Kunstraum Notkirche.
4 Bilder

Ausstellung mit Eva Schramm und Reiner Madena ist noch bis 24. April zu sehen
Aus Holz wird Kunst

Man nehme: Ein Stück Holz, eine Kettensäge, diverse Werkzeuge und die Lust daran, kreativ zu sein. Das Ergebnis: Kunst. 30 Holzskulpturen und -Objekte der Künstler Eva Schramm aus dem Essener Südviertel und Reiner Madena aus Sievern in Norddeutschland werden noch bis zum 24. April in der Gemeinschaftsausstellung "Im Dialog" im Kunstraum Notkirche in Frohnhausen gezeigt. Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung: "Das ist eine echte Premiere. Denn die beiden Künstler Eva Schramm und...

  • Essen-West
  • 03.04.19
Kultur
Das ARKA-Kursleiterteam: (v.l.n.r.) Herbert Siemandel-Feldmann, Ilse Straeter, Maria Wuch, Christoph Lörler, Susanne Faber und Michael Siewert.
2 Bilder

ARKA Kulturwerkstatt seit 25 Jahren auf Zollverein aktiv
Schnell noch Stühle leihen zur Eröffnung

ARKA-Künstler erinnern sich an Eröffnung der Kulturwerkstatt vor 25 Jahren auf Zollverein Der Saal war prall gefüllt, als die Mitglieder der ARKA-Kulturwerkstatt im September 1994 ihre neue Wirkungsstätte auf Zollverein feierten. Von der Westbergstraße in Schonnebeck ging es nach Stoppenberg: Schacht XII, Halle 12. "Wir mussten uns auf die Schnelle noch etliche Stühle leihen", erinnern sich die Gründungsmitglieder Ilse und Ulrich Straeter an den Neustart auf dem heutigen Welterbe vor 25...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Eva Schramm und Reiner Madena präsentieren bis 24. April ihre Holzskulpturen und -Objekte in der Ausstellung "Im Dialog" im Frohnhauser Kunstraum Notkirche.
8 Bilder

Ausstellung mit Eva Schramm und Reiner Madena wurde im Kunstraum Notkirche eröffnet
Ein Dialog in Holz

Ausstellungen im Frohnhauser Kunstraum Notkirche, Mülheimer Straße 70, haben eine lange Tradition. "Dies ist betreits die 110. Ausstellung", so Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung "Im Dialog", die am Sonntag eröffnet wurde. "Dennoch ist es eine Premiere. Denn die beiden Künstler Eva Schramm und Reiner Madena, die ihre Holzskulpturen präsentieren, haben noch nie gemeinsam ausgestellt." Durch Verbindungen im gemeinsamen Freundeskreis der beiden lernten sich die Künstler kennen...

  • Essen-West
  • 11.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Stadtkinder 2019
Kinderkunst unterstützen mit dem Stadtkinder Kalender 2019

12 hervorragende Arbeiten von Kids aus dem Projekt Farbtopf® werden in diesem Kalender gezeigt! 9 dieser Werke wurden schon auf Zollverein zur Preisverleihung geehrt, nun kann man sie im Kalender bewundern! Ein hochwertiger Kunstdruckkalender, A3 im Querformat, der übers Jahr hinaus die tollen Bilder der Kids verewigt! Der Erlös aus dem Kalenderverkauf geht zu 100% in neue Aktionen mit dem Projekt Farbtopf® unter der Leitung der Essener Künstlerin Susanne Nocke. Kontaktieren Sie gerne...

  • Essen-Nord
  • 31.10.18
Kultur
Eugen Bednarek in seiner Galerie auf dem Gelände der Zeche Königin Elisabeth.
2 Bilder

"Goldrichtig" - Ausstellung auf der Zeche Königin Elisabeth in Essen-Frillendorf

Eugen Bednarek ist mit Leib und Seele Künstler. Seit 18 Jahren betreibt er eine Malschule auf der Zeche Königin Elisabeth in Frillendorf. Dort können Jugendliche und Erwachsene, die sich in ihrer Freizeit mit Kunst beschäftigen, ihr Malkenntnisse weiter ausbauen und sogar eine Meisterschüler-Urkunde erwerben. Bednareks Meisterschüler stellen ihre Arbeiten aktuell am Schacht Emil aus. Der Titel der Ausstellung spiegelt das Urteil des Meisters über die Arbeiten seiner Schützlinge:...

  • Essen-Nord
  • 12.10.18
Kultur
Vorstandsvorsitzender Helmut Schiffer, Oberbürgermeister Thomas Kufen und Professor Olbricht (v.l.).

Sparkasse zeigt Werke aus der Sammlung Olbricht

Werke renommierter Künstler aus der Sammlung eines renommierten Mäzens sind in der Zentrale der Sparkasse Essen versammelt. „All Artists make Artwork“ - dieses Zitat der walisischen Künstlerin Bethan Huws überschreibt die Ausstellung, die Helmut Schiffer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Essen, in der Zentrale am III. Hagen vor über 450 Gästen eröffnete. Leihgeber und Kurator ist Kunstmäzen und –sammler Prof. Thomas Olbricht. Von Baselitz bis Beuys Die Schau zeigt über 40...

  • Essen-Süd
  • 05.10.18
  •  1
Kultur
17 Bilder

Ausstellung „Goldrichtig“ in der Großen Kunstgalerie des Projektes ZKE auf der Zeche Königin Elisabeth

Das aktuelle malerische Schaffen der Meisterschüler des Essener Künstlers Eugen Bednarek. Seit 2000 ermögliche ich, durch die in Form einer Malschule für Erwachsene und Jugendliche wirkenden Lehrmaßnahmen, den Menschen, die aufgrund verschiedener Lebensumstände nicht die Möglichkeit haben, Kunst zu studieren und die aus verschiedensten Gründen sich, wenn auch sehr intensiv, doch nur in ihrer Freizeit mit Kunst beschäftigen können, Mal-Kenntnisse und eine sie bestätigende Auszeichnung zu...

  • Essen-Nord
  • 19.09.18
  •  1
  •  2
Kultur
Kopstadtplatz Essen
5 Bilder

Mein Geheimnis

Während ich das Eingangsportal betrat, ahnte ich schon, dass hier etwas Merkwürdiges im Gange ist. Als ich spät am Abend in meinem Bett lag, genoss ich die wohltuende Müdigkeit, aber die Reise sollte ja jetzt erst richtig los gehen. Irgendetwas schien an meinem Bett zu ruckeln. Es fühlte sich an, als würde ich über altes Kopfsteinpflaster fahren. Mein Hier und Jetzt verschwamm in einem Nebel. Ich fühlte mich aufgehoben und willkommen. Ein alter Mann reichte mir eine uralte Limonadenflasche...

  • Essen-Nord
  • 21.08.18
  •  12
  •  6
LK-Gemeinschaft
Schon Goethe sagte: Es lebe die Freiheit! Es lebe der Wein!
5 Bilder

SENSATION - WEINANBAU IN ALTENESSEN

Erneut erregt die Gladbecker Straße (B224) in Essen großes Aufsehen. Ab sofort wird hier nicht nur Feinstaub, sondern auch Öchsle gemessen. Die Weltpresse war heute vor Ort, als der berühmte Künstler und Rebensaft-Rebell Hans-Dieter Felsner alias Konfetti-Dieter seinen Premierenwein vorstellte. Der stolze Winzer Wein liebte Konfetti-Dieter schon immer. Auf zahlreichen europäischen Tasting-Wettbewerben sorgte Felsner aufgrund seines ausgeprägten Geschmackssinns für Furore. 1987 gewann...

  • Essen-Nord
  • 07.06.18
  •  11
  •  5
Kultur
Tänzer Damiaan Veens verzehrt sich, während Isabel Wamig Arien in den Sommerwind singt. Fotos: Debus-Gohl
4 Bilder

Tanz durchs Becken: "versommert" erzählt die Geschichten eines Sommers

Eine Liebeserklärung an den Sommer soll Jelena Ivanovics neuester Kulturstreich "versommert" werden. 20 Darsteller erleben vom 26. bis 29. April ihre Sommergeschichte tänzerisch an dem Ort, der wie kein anderer für den Essener Sommer und seine Geschichte steht: im Grugabad. Vor typischer Essener Soundkulisse, der A52 im Hintergrund, erstreckt sich die Beckenlandschaft des Grugabads. Kreischende Jugendliche, gemächlich schwimmende Senioren und sonnenbadende Kleingruppen genießen ihre...

  • Essen-Süd
  • 20.04.18
  •  1
Kultur
Workshop Linoldruck
14 Bilder

Anders Leben - Leben Anders

Kunstaktion für Kinder und Jugendliche In der Woche vor Ostern trafen sich ca 50 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Jugendeinrichtungen des Essener Nordens in der Freien Schule e.V. um sich im Rahmen der Kunstaktion der Evangelischen Jugend Essen zu begegnen, neues zu lernen, kreativ zu sein. Das Thema der stadtweiten Aktion lautete dieses Jahr "anders leben - leben anders"; bei den angebotenen drei verschiedenen Workshops in der Freien Schule drehte sich alles um das Thema Umwelt und...

  • Essen-Nord
  • 10.04.18
Kultur
Im vergangenen Jahr entstanden Kunstwerke zum Thema "Ich sehe dich", in diesem Jahr lautet das Motto "Anders leben - Leben anders." Foto: Kirchenkreis Essen

Evangelische Jugend Essen lädt Teilnehmer aus zwölf Jugendeinrichtungen zur Kunstaktion ein

„Anders leben – Leben anders“ lautet das Motto ihrer diesjährigen Kunstaktion, die die Evangelische Jugend Essen gemeinsam mit zwölf Jugendhäusern und Jugendtreffs vom 25. bis 28. März an vier verschiedenen Orten der Stadt veranstaltet. Nach der Präsentation der Ergebnisse durch die jungen Künstler am 29. März um 16 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, werden die entstandenen Werke dort noch drei Wochen zu sehen sein. Gedanken und Visionen, Ängste und Perspektiven Nicht erst,...

  • Essen-Nord
  • 23.03.18
  •  1
Kultur
Der Künstler Sven Piayda und die Galeristin Irma Gublia-Segerath betrachten gemeinsam die verschiedenen Werke des Künstlers. Foto: Wieczorek
3 Bilder

Zwischen Tradition und Remix

Die Galerie Gublia in der Kreuzeskirchstraße 3 stellt unter dem Titel „ADAPTATION (You’re mine)“ Werke des Künstlers Sven Piayda aus. So wird durch Kunst ein kultureller Austauschort im Essener Nordviertel geschaffen. Die Galerie Gublia stellt seit Freitag Werke des Künstlers Sven Piayda aus. Unter dem Titel „ADAPTATION (You’re mine)“ werden Besuchern unter anderem bereits bekannte Werke in einen neuen digital veränderten Rahmen vorgestellt. Der studierte Gestaltungstechniker Sven Piayda...

  • Essen-Nord
  • 25.02.18
  •  1
Kultur
Der Künstler Deyan Yanev freut sich über den großen Zuspruch an diesem Abend.
3 Bilder

Schublade auf, Vorurteil raus! Gesellschaftskritische Ausstellung bei Clowns & Pferde

Internationales Flair versprüht die aktuelle Kunstausstellung in der Galerie Clowns & Pferde in Frohnhausen. Dort zeigt der bulgarische Künstler Deyan Yanev seine Bilder zum Thema Society, zu Deutsch Gesellschaft. In Schubladen abgebildet finden sich unterschiedliche Berufsgruppen auf Leinwand verewigt wider. Dabei werden sie stets, im Einklang mit der Darstellungsform, überspitzt charakterisiert und mit zahlreichen Stereotypen versehen. „Das Thema Schubladendenken ist auch in Bulgarien...

  • Essen-Süd
  • 20.02.18
Kultur
Mit warmen Worten übernimmt Marlies Blauth die Einführung.
4 Bilder

Ausstellung in der Passionszeit: Ambivalenz in der Notkirche

Temperaturen um den Gefrierpunkt luden am vergangenen Sonntag kaum zum Verlassen der eigenen vier Wände ein. Dennoch entpuppte sich die Ausstellungeröffnung Ambivalenz von Dina Nur in der Apostelnotkirche als wahrer Publikumsmagnet. Die Stuhlreihen sind voll besetzt als Pfarrer Werner Sonnenberg als Kurator der Ausstellung die magischen Worte spricht: „Damit die Ausstellung eröffnet.“ Innerhalb kürzester Zeit verteilen sich die Anwesenden im Raum und beginnen, sich mit den Werken der im...

  • Essen-Süd
  • 20.02.18
LK-Gemeinschaft
Medienvertreter aus aller Welt waren dabei, als Konfetti-Dieter im Einsatz für eine gesunde Umwelt Großartiges vollbrachte.
4 Bilder

Feldlerche erfolgreich umgesiedelt - Ed kann singen, Altenessen hat frische Luft

Samstag, 17. Februar 2018, Fernsehteams aus aller Welt stürmen auf die Gladbecker Straße und plötzich ist alles still, nur ein leises Zwitschern ist zu hören. Was ist passiert? Der prominente Aktionskünstler Hans-Dieter Felsner, besser bekannt als Konfetti-Dieter, hat gemeinsam mit seiner Muse Schmetterling des schier Unmögliche geschafft. Am Geburtstag des Sängers Ed Sheeran siedelte Felsner eigenhändig eine Gruppe Feldlerchen um und schaffte so kurzerhand ein Naturschutzgebiet auf der viel...

  • Essen-Nord
  • 17.02.18
  •  11
  •  9
Kultur
Wer war Willi R.?

Altenessen - Hab Sonne im Herzen...

Hab Sonne im Herzen, ob's stürmt oder schneit. Ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit. Diese Worte aus einem Gedicht von Cäsar Otto Hugo Flaischlen zieren eine alte Malerei eines mir unbekannten Künstlers aus Altenessen-Süd. Ich mag sie sehr, diese naiv anmutende Malerei. Sie macht mich fröhlich. Der Künstler soll laut meiner Recherche den Namen Willi R. getragen und früher in der Nootstraße in Altenessen gewohnt haben. Ich danke dem unbekannten Maler und sage: Ich mag...

  • Essen-Nord
  • 19.01.18
  •  16
  •  11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.