kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Norbert Stumpf malt, malt und malt - ob auf Leinwand...^Fotos: Magalski
2 Bilder

Parkinson: Kunst ist seine Kraft-Quelle

Parkinson macht es schwer, den Pinsel mit Ruhe zu halten, doch Norbert Stumpf bietet der Krankheit die Stirn. Die Kunst hilft nicht nur nur ihm, sondern auch krebskranken Kindern. Norbert Stumpf hat selbst kein leichtes Leben: Der Lüner kümmerte sich acht Jahre bis zum ihrem Tod um seine Mutter, dann nahm ihm Parkinson die Selbstständigkeit. Im Seniorenzentrum Minister Achenbach der Arbeiterwohlfahrt in Brambauer lebt er nun - mit 58 Jahren. Norbert Stumpf aber beschwert sich nicht über sein...

  • Lünen
  • 24.10.20
Kultur
Sänger Tomas Simon und Sandra Fasse-Hüsing, Inhaberin des Kunst-Cafés, kreuzen die Wattestäbchen und hoffen auf viele neue Typisierungen.

Typisierung im Kunst-Café
Benett braucht einen Lebensretter

Bennet aus Celle ist krank, er hat das Addison-Schilder-Syndrom. Die Erbkrankheit ist selten, aber was hilft Statistik dem Jungen? Bennet braucht einen Stammzellspender, für ihn die einzige Chance auf Heilung. Tomas Simon will ihn finden - vielleicht in Lünen. Wattestäbchen wird der Sänger am 9. Dezember dabei haben, dann startet er im Kunst-Café nahe der Persiluhr von 11 bis 15 Uhr seine Aktion "Lünen rettet den kleinen Bennet" für das Norddeutsche Knochenmarkregister! Ein Wangenabstrich mit...

  • Lünen
  • 09.11.18
Kultur
The Parthenon of Books auf der documenta in Kassel 2017.
2 Bilder

Frage der Woche: Gehören Kunst und Politik zusammen?

Diese Frage der Woche ist ein Gastbeitrag unserer Praktikantin Liv Krekeler. Dieses Jahr ist noch bis zum 17. September die 14. documenta in Kassel zu sehen, die weltweite größte Ausstellung für politische und zeitgenössische Kunst. Hier sind auch in diesem Jahr viele Museen vertreten, darunter die Neue Galerie, die Grimmwelt, Stadt-und Landesmuseum und auch das Museum für Sepulkralkultur. Auch werden geführte Spaziergänge und Führungen angeboten, die den Besucher-innen die Möglichkeit geben...

  • 07.09.17
  • 12
  • 8
LK-Gemeinschaft
Fast hätte ich mich für "Unheil! Tod! Verderben!" entschieden.

Wer versteht eigentlich Kunst? Ich schonmal nicht.

Ich kapiere Kunst ja nicht. Und schon gar nicht, wenn es richtig abstrakt hergeht. Wenn so richtige Künstler hingehen und eine Badewanne mit Butter vollkippen oder eine Banane auf weißem Grund malen – ja, dann fällt mir da oft nicht viel zu ein, außer vielleicht "Wer macht das wieder weg?" oder "Haha, irgendwie witzig!" Als Kunstkritiker kriege ich nichts auf die Reihe. Damit komme ich auch gut klar, echt. Ich schlurfe ab und an gern durch eine Ausstellung und gucke mir den Krempel an. Ach, und...

  • Herne
  • 21.02.17
  • 38
  • 13
Kultur
Kai nennt dieses Bild sein Meisterwerk - ein Jahr arbeitete er an dem Gemälde.
5 Bilder

Friedreich-Ataxie - die Kunst gibt Kai Kraft

Besucher der Caritas-Werkstätten begegnen Kai Eickler schon auf den ersten Metern. Kai ist der Pförtner hier und wer das giftgrüne Gebäude betritt, sieht den jungen Lüner oft mit großer Konzentration über Pinsel und Farbe. Kai kann Kunst, das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eigentlich ein kleines Wunder. Neben Schreibtisch, Kopierer und Telefon steht in dem kleinen Pförtner-Büro am Eingang der Werkstätten im Gewerbegebiet an der Frydagstraße eine Staffelei und in einem Holzkasten...

  • Lünen
  • 03.02.17
Kultur
Hier steht der Künstler vor seinem Werk: Andrzej Irzykowski schuf die "Marktfiguren". In der Hand hat er die Broschüre "Stadtkunst 1".
5 Bilder

"Stadtkunst 1" ist der neue Wegweiser zur Kunst in Lünen

Der Ochsenzug an der Persiluhr, die Marktfiguren, der Roggenmarkt-Brunnen – Lünen hat viel an Kunst im „Öffentlichen Raum“ zu bieten. Zum ersten Mal werden nun die 27 wichtigsten Kunstobjekte im Kernbereich der Innenstadt in einer Broschüre vorgestellt. „Stadtkunst 1“ heißt der Wegweiser zur Kunst in Lünen. Es gibt ihn kostenlos, zum Beispiel am Service-Point im Rathaus und im Kulturbüro im Hansesaal. Der Förderverein für Kunst und Kultur Lünen (FKKL) hat die ansprechende Broschüre...

  • Lünen
  • 30.04.16
  • 2
Kultur

Zertifizierte Ausbildung Kreativpädagogik/ Bildungsgutschein anerkannt

Zertifizierte Ausbildung Kreativpädagogik an der Münsterlandschule ALMA MATER Erwachsenbildung – Kunsttherapeutische Gesundheitspädagogik Kunst als magischer heilender Akt – Ein Weg zu Freiheit und Selbstliebe. Seminare – Coaching – Arbeitskreise Die TeilnehmerInnen lernen besondere Techniken der kreativen Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Biographie und können diese u.a. im Rahmen von Biographie- Arbeit als Multiplikatorinnen in eigenen Workshops und...

  • Selm
  • 10.01.16
Kultur
11 Bilder

Besuch in der Stiftskirche in Cappenberg

Die katholische Kirche St. Johannes Evangelist ist die Kirche des ehemaligen Klosters Cappenberg und heute Pfarrkirche. Sie steht nördlich des heutigen Schlosses Cappenberg, in der Nähe der höchsten Stelle des Burgplateaus. Die romanische Querhausbasilika ist neben der Stiftskirche in Freckenhorst das einzige in der Größe erhaltene romanische Kirchengebäude, erbaut vor der Mitte des 12. Jahrhunderts. Der Innenraum ist geprägt von den romanischen Arkaden und Vierungsbögen und den weit...

  • Selm
  • 01.09.15
  • 5
  • 5
Kultur
Wo liegen die Grenzen zwischen Kreativität und Kunst?
26 Bilder

Frage der Woche: Ist das Kunst oder kann das weg?

Nach einigen politischen Themen wollen wir uns diese Woche der Kultur widmen. Die so genannten "schönen Künste" bestehen aus Musik, Literatur, bildender Kunst (Malerei, Bildhauerei, Architektur) und darstellender Kunst (Tanz, Theater, Film). Aber wer sagt uns, wann etwas wirklich Kunst ist, und wann schlichter Kokolores? Der US-amerikanische Pop-Art Vertreter Andy Warhol soll gesagt haben "Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann." So steht es zumindest in der Liste...

  • 14.05.15
  • 30
  • 18
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Kunstwerke, Kunst und Künstler

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es in unseren Büchern um Kunstwerke, Kunst und Künstler - Romane und Sachbücher Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Florian Heine: Meilensteine -...

  • 10.03.15
  • 5
  • 3
Kultur
Die Ausstellung zu Freiherr vom Stein zieht in den Südflügel des Schlosses.

Schloss Cappenberg bleibt Ort für Kunst

Schloss Cappenberg bleibt ein Ziel für alle Kultur-Fans: Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Graf von Kanitz und der Kreis Unna einigten sich auf die Bedingungen für einen neuen Vertrag. Der Kreis Unna zeigt seit dreißig Jahren im Südflügel des Schlosses wechselnde Kunstausstellungen, im Westflügel hat der Landschaftsverband eine Dauerauststellung zum Freiherrn vom Stein. Ende des Jahres endet der Vertrag, seit rund einem Jahr gab es daher Verhandlungen zwischen Mietern und Vermietern. "Die...

  • Lünen
  • 04.02.15
  • 3
Kultur
Rose vor dem Eingang
14 Bilder

POLIZEI & KUNST - Ausstellungseröffnung im Dortmunder Polizeipräsidum

Bereits zum 21. Mal präsentieren künstlerisch begabte Polizeibeamte ihre Werke im Foyer des Dortmunder Polizeipräsidiums an der Markgrafenstraße. Dort begann heute mit einer gut besuchten Vernissage die Ausstellung mit Bildern und Fotos von 15 Beteiligten. Wenn ich hier ein wenig davon vorstelle, dann sind diese Aufnahmen durch Belichtung und Perspektivenverschiebungen wenig optimal und sollen nur auf den Geschmack dafür bringen, die Ausstellung auch selbst zu besuchen. Die Gelegenheit dazu...

  • Dortmund-City
  • 09.11.14
  • 7
  • 14
Überregionales
Der Bagger arbeitet sich mit einer Art Meißel durch den Beton.
7 Bilder

Bagger hämmern Elefantentränke in Stücke

Schandfleck und Schmuddel-Ecke! Die Wassertreppe am Rathaus, besser bekannt als Elefantentränke, war den Lünern schon lange ein Dorn im Auge. Bagger reißen seit dieser Woche die Betonbecken mit den blauen Mosaiksteinen ab und in Kürze beginnt der Neubau. Der Bagger hämmert im monotonen Rhythmus auf den Beton und zerlegt das ehemalige Kunstwerk Stück für Stück. Glas statt Beton - das ist das Konzept hinter dem neu geplanten Kunstwerk „Licht_blau“, die Entscheidung für die Idee fiel nach einem...

  • Lünen
  • 30.08.14
  • 1
Überregionales
Der Mamorkopf des Freiherrn vom Stein - ebenfalls Teil der Ausstellung im Schloss -  war vielleicht stummer Zeuge der Tat.

Diebe stehlen Silberkelch aus dem Schloss

Anfänger waren diese Diebe nicht - während der Ausstellung stahlen die Unbekannten am Wochenende einen Silberkelch aus dem Schloss Cappenberg. Die Polizei setzt bei der Suche nach dem antiken Stück auf Besucher der Ausstellung. Der Tathergang klingt nach einem Drehbuch für einen Hollywoodfilm über Meisterdiebe. Die Täter lösen am Samstag während der laufenden Ausstellung - offenbar mit speziellem Werkzeug - unbemerkt einen Glasdeckel von einem Sockel und gelangen so an den Kelch in der Vitrine....

  • Lünen
  • 25.08.14
Kultur
So sieht das Modell von "Licht_blau" aus. Bald beginnen die Arbeiten.
3 Bilder

Wassertreppe am Rathaus wird Licht_blau

Bald wird Lünen einen interessanten neuen Ort bekommen. Einen Ort zum Anschauen, zum Ausruhen, vielleicht sogar zum Meditieren: Licht_blau heißt das Kunstwerk, das am westlichen, also am hinteren, Eingang des Rathauses entstehen soll. Von der alten, längst vergammelten, „Wassertreppe“ dort bleibt dann nur noch der Grundriss. Die blauen Mosaikbecken werden entfernt. Es entsteht eine neue durchgängige Ebene, parallel zur umgebenden Platzfläche Sie wird um ca. 17,5 cm plastisch angehoben und oben...

  • Lünen
  • 04.08.14
  • 2
  • 1
Kultur
15 Bilder

Extraschicht 2014 in der "Alten Kaffeerösterei"

Die Extraschicht „Mit allen Sinnen Lünen“ war auch in diesem Jahr ein Besuchermagnet. Trotz des schlechten Wetters und der Fußball- WM fanden hunderte Besucher den Weg nach Lünen, in die „Alte Kaffeerösterei“ an der Cappenberger Straße. Zum zweiten Mal ist es den Organisatoren aus der „Alten Kaffeerösterei“ gelungen, ein Kunst- und Kulturprogramm pur auf die Beine zu stellen. Dank dieser rein privaten Initiative gehört die Stadt Lünen mit zu den zahlreichen Veranstaltungsorten dieser „Nacht der...

  • Lünen
  • 30.06.14
  • 2
Kultur
Künstler Josef Krahforst malt die Lippe.
6 Bilder

Die Lippe als Top-Model

Ein idyllisches Bild – ein Maler hält auf seiner Staffelei die Lippe fest. Man erkennt auf dem Bild die Szenerie sofort. „Es ist aber auch abstrakt, weil ich als Maler immer meine persönliche Betrachtung mit einbringe“, so der Künstler Josef Krahforst. Der Maler ist beruflich für den Lippeverband unterwegs. Er hatte schon die Emscher für die Emschergenossenschaft portraitiert. „Genossenschaft und Lippeverband sind ein Haus. Und da war es naheliegend auch unsere durchgehend schöne Lippe malen zu...

  • Lünen
  • 09.05.14
  • 1
  • 1
Kultur
Lydia Kownatzki mit einem Straußenei, das die Lünerin in stundenlanger Arbeit mit Motiven verzierte.
3 Bilder

Lydia kratzt Jesus und Hasen aufs Ei

Jesus hebt auf einem Straußenei die Hand zum Gruß, niedliche Hasen hocken auf einem Gänseei im Gras und über die Eier von Hühnern ranken sich Blumen. Lydia Kownatzki aus Lünen ist die Frau hinter den zerbrechlichen Kunstwerken. Hobbys hat Lydia Kownatzki viele – die Lünerin näht, arbeitet mit Holz oder backt Torten. Doch die Eierkunst ist ihre große Leidenschaft. Die Großtante in Oberschlesien erzählte Lydia Kownatzki vor vielen Jahren von der besonderen Technik, vor zwanzig Jahren wagte sich...

  • Lünen
  • 19.04.14
  • 1
  • 4
Kultur
So soll das neue Kunstobjekt aussehen.
4 Bilder

Lichtblau und Gold: Neues von der Kunst

Hinter dem Lüner Rathaus wird bald ein interessantes neues Kunstwerk entstehen: „Licht_blau“ löst die früher beeindruckend schöne, aber inzwischen vergammelte „Wassertreppe“ ab. Initiator und Begleiter dieses Projekts ist der Förderverein für Kunst und Kultur Lünen. Die Stadt Lünen hat den Planungsauftrag vergeben. Im Mai/Juni beginnen die Bauarbeiten. Eine Glasgranulat-Oberfläche, die die alten Umrisse betont, soll den Anschein einer Wasserfläche erzeugen. Sonnenlicht am Tag und eingebaute...

  • Lünen
  • 27.03.14
  • 4
  • 3
Kultur
Langsam denken oder schnell? Nicht denken oder kein Egoist sein?

BÜCHERKOMPASS: Denken, Gedanken, Philosophie

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche machen wir uns Gedanken über das Denken und ziehen dabei Psychologen, Philosophen und einen Mönch zu Rate! Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

  • Essen-Süd
  • 26.03.14
  • 13
  • 1
Kultur
18 Bilder

Schloss Cappenberg in Selm zeigt bis zum 4. Mai 2014 Kunst von Otmar Alt

Kreis Unna http://www.kreis-unna.de/hauptnavigation/freizeit/ausstellungen-und-museen/schloss-cappenberg.html "In einem repräsentativen Querschnitt zeigt der Kreis Unna auf Schloss Cappenberg bis zum 4. Mai 2014 mehr als 130 zumeist großformatige Arbeiten des international bekannten Künstlers Otmar Alt. 1940 in Wernigerode im Harz geboren, entdeckt Otmar Alt schon früh die Welt der Kunst für sich. Er absolviert zunächst eine Lehre als Dekorateur und Plakatmaler, bevor er sich 1960 an der...

  • Selm
  • 02.02.14
  • 4
Kultur
Otmar Alt

Ausstellung auf Schloss Cappenberg 08.12.2013-23.3.2014.

Otmar Alt zeigt seine Werke. Mehr als 130 zumeist großformatige Arbeiten des international bekannten Künstlers sind ab heute auf Schloss Cappenberg zu sehen. Seine fröhlich-bunten Kunstwerke regen manchen Betrachter zum Schmunzeln an. Am Tag der ERÖFFNUNG 08.12.2013 ist der EINTRITT FREI. Di-So10-17 Uhr Eintritt 4.00 € Schloss-Cappenberg 59379 Selm - Cappenberg Schlossberg

  • Selm
  • 08.12.13
  • 10
  • 6
Kultur
28 Bilder

STARKE ORTE - Lippeauen-Triennale

Bereits im Kulturhauptstadtjahr 2010 stellten in der Lippeaue 9 Künstler ihre Arbeiten vor. In diesem Jahr nun eine Fortsetzung der erfolgreichen Aktion. Wieder werden an 9 Standorten entlang der Lippe Kunstobjekte, Bilder und Installationen gezeigt, die erfreuen, aber auch zum Nachdenken anregen sollen. So zum Beispiel die Installation von Karin Jessen. In einer schwarzen Kunststoffmatte, die ein sperriges Oberbett symbolisiert, stecken Plastik-Getränkeflaschen, die, auf der Straße aufgelesen,...

  • Lünen
  • 13.09.13
  • 4
Überregionales
Mikrofon frei für Evelyn Gossmann
5 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Juli: Evelyn Gossmann

Evelyn Gossmann aus Mülheim war unserer Redakteurin Regina Tempel schon lange aufgefallen. Frau Gossmann ist relativ von Anfang an dabei und durchgängig aktiv, vor allem im Bereich Kunst. Sie schreibt gerne Lyrik, malt, gestaltet und veröffentlicht vieles davon hier auf lokalkompass.de. Auf diese Weise hat sie in unserer Community ihren ganz eigenen Fankreis gewonnen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Ich bin ein einfaches Mülheimer Mädchen, das seine Heimatstadt liebt. Ausgestattet mit...

  • Essen-Süd
  • 19.07.13
  • 37
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.