kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Der katholische Geistliche Alfons Demand (von rechts) hatte ein gutes Verhältnis zu den Religionen. Vor fast genau fünf Jahren verlegte er zusammen mit dem Vorbeter der türkischen Moschee und der evangelischen Pfarrerin Kerstin Düsterhöft sowie mit dem damaligen Bürgermeister Dr. Jan Heinisch im Rahmen einer Kunstsaktion den "Engel der Kulturen" vor dem Rathaus.
2 Bilder

Heiligenhaus trauert um Alfons Demand
Pfarrer erreichte Menschen mit einfühlsamen Worten und mit Kunst

Alfons Demand, langjähriger Pfarrer der Katholischen Kirchengemeinde Heiligenhaus, ist am Montag im Alter von 69 Jahren verstorben. Er pflegte nicht nur mit seinen protestantischen Amtsbrüdern- und schwestern ein partnerschaftliches Verhältnis, sondern er stand auch mit den Muslimen im Austausch. Von 2003 bis 2018 hat Alfons Demand in Heiligenhaus gewirkt. In seiner Amtszeit begleitete er den Zusammenschluss der beiden Pfarrgemeinden St. Suitbertus und St. Ludgerus. Von christlicher...

  • Heiligenhaus
  • 09.04.20
LK-Gemeinschaft
Die neunjährige Emilia aus Velbert hat mit ihrer Begeisterung für die sogenannten "Velsteine" inzwischen viele weitere Kinder und Erwachsene angesteckt. Steine in verschiedenen Größen und Formen werden zu Kunstwerken umgestaltet und im gesamten Stadtgebiet ausgewildert. Über 600 Bürger machen mit und erfreuen sich an der Aktion.
4 Bilder

Bunte "Velsteine" begeistern Klein und Groß
Sie machen Velbert bunter!

Ob in der Velberter Innenstadt, am Abtskücher Stauteich oder im Langenhorst - in den vergangenen Monaten sind immer wieder bunt bemalte Steine zu finden. Kein Zufall, sondern eine Aktion, die vor rund einem halben Jahr durch Isabel Nosbers und ihre Tochter Emilia gestartet wurde. Unter dem Namen "#velstein Velberter Steine #velsteine" wurde dazu eine passende Facebook-Gruppe gegründet, der inzwischen über 600 Mitglieder angehören. Die Idee dahinter sorgt nicht nur für Unterhaltung und kreative...

  • Velbert
  • 27.03.20
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft
Diese Damen entdeckten neben Hals- und Armbändern auch Handtaschen, die aus Tapeten gefertigt wurden.

Kreatives für den Frühling kam bei den Heiligenhausern gut an

Für alle, die ausgefallene Dekorationen, Schmuck und Mode suchten, war der Kreativmarkt "Frühlingszauber" im Pfarrheim St. Ludgerus eine wahre Fundgrube. Künstler und Kunsthandwerker stellten ihre individuellen Kreationen vor. Diese Damen entdeckten neben Hals- und Armbändern auch Handtaschen, die aus Tapeten gefertigt wurden.

  • Heiligenhaus
  • 09.03.20
Kultur
5 Bilder

Graffiti-Künstler gaben der Unterführung am Berg ein neues Bild
Der Schmuddeltunnel ist wieder bunt!

Machen wir etwas Hässliches durch Kunst schöner! Das hatte bereits an der vor sich hin gammelnden Hertie-Ruine funktioniert, jetzt war auch der unbeliebte Fußgängertunnel Am Berg an der Reihe. Nachdem Graffiti-Künstler aus ganz Deutschland das leerstehende und zum Abriss bestimmte Kaufhaus in der Innenstadt verziert hatten, waren am Wochenende die kahlen Wände der furchteinflößenden Fußgängerunterführung unter der Heiligenhauser Straße und der Jahnstraße dran. Die Technischen Betriebe Velbert...

  • Velbert
  • 08.10.19
  • 1
  • 1
Kultur

Top der Woche

Für Schüler der weiterführenden Schulen wird in Heiligenhaus ein Kunstwettbewerb unter dem Motto „Natur im Blick – was siehst Du?“ ausgelobt. Top! Veranstalter sind der Arbeitskreis "Kultur & Gesellschaft" und der Jugendrat. Die Teilnehmer können sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzen. Es gibt Gewinne bis zu 150 Euro. Durch eine Jury werden aus zwei Altersklassen die drei besten Werke gekürt. Die Werke können bis zum 15. Oktober im Bürgerbüro oder im Kulturamt abgegeben werden. Weitere...

  • Heiligenhaus
  • 31.08.19
Kultur
Im Rahmen des Projektes „Vrban City Garden“ wurde das seit Jahren leerstehende Hertie-Kaufhaus besprüht.

Gesprühte Kunst an der Hertie-Ruine

Im Rahmen des Projektes „Vrban City Garden“ wurde das seit Jahren leerstehende Hertie-Kaufhaus besprüht. Auf Einladung der Firma "Sociegy" kamen Sprayer aus ganz Deutschland, um mehrere Flächen des Kaufhauskomplexes an der Friedrichstraße/Grünstraße und Offerstraße mit Sprühkunst zu verzieren. Unterstützung gab es durch die Velbert Marketing Gmbh (VMG) und die Stadtverwaltung, die die Kunstaktion begrüßten. Im nächsten Jahr wird das Gebäude, in dem 1973 Karstadt eröffnete, abgerissen. Neben...

  • Velbert
  • 27.08.19
Vereine + Ehrenamt
Die Turnhalle an der Sportfeldschule hat farbenfrohe Außenwände erhalten.

Kunst-Aktion in Heiligenhaus
Straffällig gewordene Jugendliche sorgen für Kunst am Bau

Die Turnhalle an der Sportfeldschule hat farbenfrohe Außenwände erhalten: Jugendliche, die nach kleineren Vergehen vom Gericht zur Ableistung von Sozialstunden verpflichtet wurden, mussten unter der Anleitung des Künstlers Javier Landa-Blanco ein Graffiti umsetzen. Organisiert wurde die Aktion durch Melanie Rohde, die Guiseppina Cagna in der Jugendgerichtshilfe Heiligenhaus nachgefolgt ist. Unterstützung kommt durch den Verein "Neue Wege", der in mehreren Städten des Kreises Mettmann präventive...

  • Heiligenhaus
  • 02.08.19
Kultur
Zeigen eines der wertvollen Gemälde des in Velbert geborenen Künstlers: Wolfgang K. Schlieper (von links), ehemaliger Geschäftsführender Gesellschafter der WILKA Schließtechnik GmbH, und Bürgermeister Dirk Lukrafka mit Professor Klaus Fußmann und seiner Frau Barbara Fußmann.

Stadt Velbert freut sich über wertvolle Gemälde von Klaus Fußmann
Kunst für die Öffentlichkeit

Der 1938 in Velbert geborene Künstler Klaus Fußmann ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Maler Deutschlands. 31 Jahre lang war er Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin. Weltweit werden seine Werke geschätzt und in verschiedensten Museen ausgestellt. Allein 51 Bilder des heute 81-Jährigen gehörten zur privaten Sammlung des Velberter Fabrikanten Karl Joachim Fliether - ein guter Freund Fußmanns, der im Jahr 2012 verstarb. In seinem Testament legte Fliether fest, dass...

  • Velbert
  • 18.07.19
Natur + Garten
Die Schüler der 3a der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel arbeiteten zum Projektthema "Müll im Meer" unter anderem mit dem Müllkünstler Piero Gradino zusammen und erschafften auf dem Schulhof einen "Obstbaum".

Projektwoche zum Thema "Müll in Meer"
Jede Menge Plastikmüll auf dem Schulhof in Isenbügel

Verpackungen, Folien, Dosen und mehr - der Schulhof der Adolf-Clarenbach-Schule in Isenbügel ist voll von Plastikmüll. In diesem Fall keine Unachtsamkeit und Umweltverschmutzung, sondern eine Kunst-Installation. Denn im Rahmen der Projektwoche "Müll im Meer" haben sich die Jungen und Mädchen der Klassen eins bis vier damit auseinandergesetzt, wie sich genau dieser Plastikmüll am besten vermeiden lässt. Und das ist gar nicht so leicht, stellten sie bei einem gemeinsamen Einkauf fest: "Die dünnen...

  • Heiligenhaus
  • 13.06.19
  • 1
Kultur
Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke (links) und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat.

Vergängliche Kunst in Heiligenhaus
Künstler tobten sich so richtig aus

Ein bisschen wehmütig schauen Thomas Pischke und Armin Schmidt, die Mitgründer des "Kunstquadrats", auf die vergängliche Kunst im Alten Pastorat. Von der klassizistischen Villa wird nur die Fassade stehen bleiben, wenn auf dem Gelände des einstigen Hauses der Kirche die Thormählen-Stiftung ein behindertengerechtes Hotel entstehen lässt, das von Pro Mobil betrieben werden soll. Bevor die Bauarbeiter anrücken, konnten sich Künstler aus der Umgebung so richtig in den 13 Zimmern austoben. Im...

  • Heiligenhaus
  • 02.04.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Neben außergewöhnlichen Pflanzen direkt vom Züchter, konnten sich die Besucher über Schönes und Nützliches rund um den Garten informieren.

Kunsthanderwerkermarkt in Neviges
Am Schloss erwachte der Frühling

Viele gute Ideen rund um den Frühling gab es jetzt bei dem Kunsthanderwerkermarkt "Frühlingserwachen" am Hardenberger Schloss. Neben außergewöhnlichen Pflanzen direkt vom Züchter, konnten sich die Besucher über Schönes und Nützliches rund um den Garten informieren. Dazu gab es außergewöhnliche Kunst und sonstige Dinge, die den Alltag verschönern, angefangenen von Schmuck bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten.

  • Velbert-Neviges
  • 26.03.19
Vereine + Ehrenamt
Schüler der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und interessierte Senioren haben sich mehrfach getroffen, um im Rahmen eines Workshops gemeinsam Sitzbänke zu gestalten.
2 Bilder

Ausstellung im Ludgerustreff
Schüler und Senioren fordern auf: „Nimm Platz!“

„Nimm Platz!“ lautet der Titel einer kleinen Ausstellung, die im Ludgerustreff an der Ludgerusstraße 2a in Heiligenhaus zu sehen ist. "Es handelt sich dabei um eine einladende und gastfreundliche Aufforderung, sich zu setzen", sagt Ingrid Niering, Leiterin des Treffs. ",Nimm Platz!' ist nämlich etwas, das in jeder Kultur bekannt ist und Gastfreundschaft ausdrückt." In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk des Kreises Mettmann, Schülern der Kunst-AG der Realschule Heiligenhaus und mit...

  • Heiligenhaus
  • 26.11.18
Kultur
Die neugierigen Jungen und Mädchen der zweiten Klassen der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Nordstadt werden als "Kulturstrolche" in den kommenden drei Jahren mindestens sechs Velberter Kultureinrichtungen besuchen und dürfen dort auch hinter die Kulissen blicken.
4 Bilder

Schüler sind der Kultur auf der Spur

Die Stadt Velbert nimmt seit dem vergangenen Schuljahr am landesweiten Programm "Kulturstrolche" teil, das zum Ziel hat, Kinder ein ganzes (Grundschul-)Leben lang mit Kultur in Berührung zu bringen.  Teilnehmende Grundschulklassen erkunden vom zweiten bis zum vierten Schuljahr mindestens sechs Velberter Kultureinrichtungen und dürfen dort auch hinter die Kulissen blicken. Nun startete die zweite Runde, zum Auftakt ging es für die Jungen und Mädchen der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule...

  • Velbert
  • 09.10.18
Kultur
Das Alldie-Kunsthaus an der Wiemerstraße 3 in Langenberg ist Anlaufpunkt für Künstler und Kunstinteressierte.

Kunsthaus sorgt für Leben in LA

Als Treffpunkt für die am Ort ansässigen Künstler und für Kunstinteressierte wurde 1993 der Verein "Kunsthaus Langenberg" gegründet. Daraus entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte, die weit über Langenberg wirkte. Den Grundstein dafür legte die Aktion "Grundsteinkisten": 1994 verschickte der Konzeptkünstler Norbert Bauer 400 davon an 400 Künstler, darunter so berühmte wie Günter Uecker, Markus Lüpertz, Emil Schumacher, Elvira Bach, Harald Naegeli und Klaus Staeck. Sie alle bearbeiteten das...

  • Velbert-Langenberg
  • 28.09.18
  • 1
Kultur

Meisterhafte Karikaturen in der Musik- und Kunstschule

Wo sonst die Arbeiten der Schüler der Musik- und Kunstschule ausgestellt werden, sind bis zum Jahresende meisterliche Karikaturen zu sehen. Unter dem Motto "Nichts ist einfach" zeigt Kunstpädagoge Dieter Sander-Manzek Bilder aus der Sammlung von Dr. Olaf Ganssen. Der ehemalige Kinderarzt hat Zeichnungen von Olaf Gulbransson, Saul Steinberg, Jean Jacques Sempé und Heinrich Zille zusammengetragen. Dieter Sander-Manzek hofft, dass die Darstellungen nicht nur zum Schmunzeln und Nachdenken anregen,...

  • Velbert
  • 28.09.18
Überregionales
Bürgermeister Dirk Lukrafka (von rechts) stellte das Team des Standesamtes der Stadt Velbert vor, dazu gehören unter anderem der stellvertretende Bürgermeister Emil Weise, Eheschließungsstandesbeamter, die neue stellvertretende Leiterin Bettina Schütz, Leiter Rainer Lubeck und Eheschließungsstandesbeamte Gunda Bicerik.
2 Bilder

",Nein' gesagt, hat bisher noch keiner"

Seit August 2017 schmücken mehrere Bilder und Gemälde des Langenberger Künstlers Günther Sigmund Vollmer das Velberter Trauzimmer im Rathaus. Insbesondere die drei Einzelmotive mit den Titeln "Herzflimmern", "Freundschaft" und "Lady White & Mr. Black" schaffen für die Paare und Hochzeitsgäste ein schönes und passendes Ambiente. Ebenso zu bestaunen sind die Werke "St(r)andmeeting" und "Familie". Bürgermeister Dirk Lukrafka und das Team des Standesamtes bedankten sich nun bei dem Künstler für...

  • Velbert
  • 31.08.18
Überregionales
Künstler Javier Landa Blanco mit "seinen" Schülern vor der neu gestalteten Hauswand – ein Geschenk an die Gesamtschule.
3 Bilder

Graffiti macht Heiligenhauser Gesamtschule schöner!

Schüler verschönern ihren Pausenhof mit Farbe und viel Kreativität Pünktlich zum 25. Jubiläumsjahr wurde die Gesamtschule Heiligenhaus bunter und schöner. Für ihren Pausenhof wünschten sich die Schüler eine freundlichere Atmosphäre. In einem Gemeinschaftsprojekt wurde dies nun prompt umgesetzt. Zwei Tage lang besprühten rund 20 Jugendliche die Wände der Schule. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sommer, Sonne, Strand und Meer erwecken den Schulhof zu neuem Leben.Laute Musik hallt durch...

  • Heiligenhaus
  • 03.04.18
Kultur

Jede Menge Kunst bei "Alldie"

Wo früher Zucker und Mehl, Obstkonserven und Margarine verkauft wurde, hatte das Team des Alldie-Kunsthauses in Langenberg zum zweiten Mal zu einem Kunst- und Designhandwerkermarkt eingeladen. Das Angebot und das Interesse waren groß, viele Besucher lobten die gute Qualität. Vor allem die Unikate und ausgefallenen Dekorationen kamen gut an.

  • Velbert-Langenberg
  • 20.03.18
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Kulinarische Zeitreise durch Langenberg

Im vergangenen Jahr waren alle Plätze ausgebucht, jetzt gibt es eine Neuauflage der „kulinarischen Zeitreise durch LA“. Ausgesuchte Gastronomen aus dem Velberter Stadtteil laden dazu ein: Mit drei Gängen in drei verschiedenen historischen Häusern werden die Besucher zurück in die Zeit begleitet, als das alte Langenberg an der Grenze zwischen Bayern und Preußen, dem Deilbach, lag, die erste Eisenbahnstrecke Deutschlands gebaut wurde und sich Pferde und Fuhrwerker am Brunnen im Ortskern laben...

  • Velbert-Langenberg
  • 01.03.18
  • 1
  • 1
Kultur
Zur Vorstellung des Audioguides gab es Grundsteinkisten aus Kuchen (von links): Achim Peter von Wecom, Ralph Güther und Ilsemarie Buschmann (beide Kunsthaus Langenberg), Sprecherin Iris Zachert und Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Freitag.

Audioguide erklärt die Grundsteinkisten

Kunsthaus Langenberg bringt die Kunst zum klingen Auf über 400 Grundsteinkisten haben namhafte Künstler einen Querschnitt durch die zeitgenössische Kunst abgeliefert. Maler, Bildhauer und Fotografen folgten 1994 der Einladung des Kunsthauses Langenberg, das Triptychon, bestehend aus drei Kalksandsteinen in einer Holzkiste, künstlerisch zu bearbeiten. Ursprünglich wollte der im vergangenen Jahr verstorbene Kunsthaus-Vorsitzende Norbert Bauer mit dem Verkauf der Kisten den finanziellen Grundstein...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.01.18
Kultur
Maler Günter Seekatz (von links), Bürgermeister Dirk Lukrafka und CDU-Fraktionsvorsitzender Manfred Bolz mit dem Kunstwerk.

Günter Seekatz übergibt Kunstwerk an den Bürgermeister

Ein besonderes Geschenk machte Günter Seekatz nun nicht nur Bürgermeister Dirk Lukrafka, sondern der ganzen Stadt Velbert. Sein 1,60 x 1 Meter großes Kunstwerk soll ab sofort im Rathaus die Blicke auf sich ziehen.Das wird es sicherlich, nicht nur wegen der beeindruckenden Größe, auch wegen der vier besonderen Motive, die abgebildet sind: Bei allen handelt es sich um alte Ansichten aus Velbert, und alle zeigen die Alte Kirche, nur eben aus vier unterschiedlichen Perspektiven. Häuser, die...

  • Velbert
  • 13.12.17
Überregionales
Man muss schon genau hinsehen, um die Lichtpunkte zu entdecken: Landschaftsplaner Friedhelm Terfrüchte (von links), Lichtkünstler Jürgen Meier, der Technische Beigeordnete Siegfried Peterburs und der Planungsausschussvorsitzender Manfred Gries setzen mit dem offiziellen Knopfdruck die Installation an dem Paravent in Gang.

"Blauer See" zu jeden vollen Stunde - Lichtinstallation am Basildonplatz

Seit Jahren steht der Paravent am Basildonplatz in Heiligenhaus scheinbar sinnfrei herum – jetzt wurde die Lichtinstallation daran offiziell in Betrieb genommen. „Der Paravent ist Teil des Umbaukonzeptes für den Basildonplatz gewesen“, streicht der Technische Beigeordnete Siegfried Peterburs heraus. „Die frühere Hinterhof-Situation sollte eine andere Betonung erhalten. Ging man sonst nur die Hauptstraße rauf und runter, sollen nun attraktive Rundgänge möglich werden. Ursprünglich ist ein...

  • Heiligenhaus
  • 12.12.17
Kultur
"Marokkaner sitzt in der Wüste" heißt die neuste Gips-Skulptur von Künstler Heinz Rosentreter.
6 Bilder

„Marokkaner sitzt in der Wüste“

Die neuste Skulptur von Heinz Rosentreter wartet in seinem „Offenen Atelier“ auf Besucher Bereits seit mehr als drei Jahren fühlt sich der Künstler Heinz Rosentreter in seinem idyllisch gelegenen Atelier auf Gut Steinbeck pudelwohl. Das beweisen seine zahlreichen Kunstwerke auf beeindruckende Art und Weise. Daher öffnet der Künstler seine Pforte am Samstag, 11. und Sonntag, 12. November, 12 bis 18 Uhr, für alle Kunstinteressierten. Waren die Ton-Skulpturen von Heinz Rosentreter in der...

  • Velbert-Langenberg
  • 24.10.17
Kultur
Die Klassen 2a und 2b der Albert-Schweitzer-Grundschule sind ab sofort in Velbert als "Kulturstrolche" unterwegs.
3 Bilder

Kulturstrolche sind in Velbert unterwegs

Kunst, Musik, Radio, Literatur - so vieles fällt unter den Oberbegriff "Kultur". Nicht nur etwas darüber lernen, sondern es erleben, sehen und womöglich mitgestalten, das möchten die "Kulturstrolche", die ab sofort in Velbert unterwegs sind. Doch wer sind diese neugierigen Strolche? Dahinter stecken die Jungen und Mädchen der Klassen 2a und 2b der Albert-Schweitzer-Grundschule. Zum Auftakt des Projektes ging es für sie mit ihren Klassenlehrerinnen in das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum....

  • Velbert
  • 06.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.