kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Digitales mit Analogem kombinierte die Projektgruppe "Trommelfeuer"
6 Bilder

7. Leuchtturm Veranstaltung
KREAKTIV – Bürgerstiftung Rhein-Lippe fördert Kinder

Kinder und Jugendliche abseits von Computer, Spielkonsole und Smartphone zu fördern, hat sich die Bürgerstiftung Rhein-Lippe „KRAKTIV“ zur Aufgabe gemacht. „Dabei wollen wir das Digitale nicht verteufeln, sondern zielen auf eine sinnvolle und vernünftige Anwendung ab“, so Josef Hermsen, der Vorstandsvorsitzende von KREAKTIV. Dass es sogar möglich ist, die analoge Welt mit der digitalen zu kombinieren, bewiesen die Mitglieder der Projektgruppe „Trommelfeuer“ bei der siebten Leuchtturm...

  • 29.04.22
Politik

Kunst wieder sichtbar machen
GRAFFITI

Nachfolgender Antrag wurde an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel gerichtet: Sehr geehrte Frau Westkamp, bei den letzten Wahlen hat die Stadt Wesel einige von städtischer Seite bereitgestellten Plakatträger an verschiedenen Standorten für 4 Wochen nach den Wahlen stehen lassen und für den Zeitraum von drei Wochen die Standorte für Graffiti Arbeiten zu Weseler Themen ausgeschrieben, so dass Graffiti Künstler sie besprühen oder bemalen konnten. Diese Möglichkeit für Graffiti Künstler*innen wurde...

  • Wesel
  • 12.04.22
LK-Gemeinschaft
Präsentieren den Kalender: Michael Ricks (Fotograf) und Cornelia Bothen (Pressesprecherin Asdonkshof).

Kreative Kooperation im Kreis Wesel
Fotograf und Asdonkshof produzieren Jubiläumskalender

Es war eigentlich ein ganz normaler Arbeitsauftrag für die neue Website des Asdonkshof für den Fotografenmeister Michael Ricks aus Neukirchen-Vluyn: das Erstellen von Drohnenaufnahmen und Produktfotos der in den stofflichen Behandlungsanlagen am Asdonkshof gewonnenen Wertstoffe. Beim Begutachten der Materialien aus der sogenannten ‚Nicht-Eisen-Fraktion‘ faszinierte Michael Ricks dann zunächst besonders das Farbspiel einer Kupferspule. Noch am Container enwickelte er gemeinsam mit Cornelia...

  • Wesel
  • 20.12.21
LK-Gemeinschaft
Ein Zwischenstand der neu zu gestaltenden Trafostation: Stefan Vogt, Gründer Highlightz Fassadendesign, Bianca Enge, Westenergie-Mitarbeiterin, Manuel Pfleging, Künstler Highlightz Fassadendesign und Rainer Hegmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Wesel Strom-Netzgesellschaft.
2 Bilder

Verschönerte Trafostation in Wesel
Gestaltung der Station am RheinBad umgesetzt

Die neu aufgestellte Trafostation an der Rheinpromenade 7 erstrahlt in frischem Glanz: Mit Unterstützung der Künstler von der Firma Highlightz Fassadendesign präsentiert die Stadtwerke Wesel Strom-Netzgesellschaft die neu gestaltete Station in unmittelbarer Nähe zum RheinBad Wesel. Hier laufen die Arbeiten weiterhin auf Hochtouren zum Bau eines Kombibads sowie eines Wellnessbereichs unmittelbar mit Blick auf den Rhein. Die Trafostation sorgt für einen reibungslosen Netzbetrieb und die...

  • Wesel
  • 13.12.21
  • 1
Kultur
Die Ausstellung „Ciao – ein Widersehen mit Heinrich Kemmer“ im Schloss Ringenberg ist bis zum 16. Januar 2022 eintrittsfrei zu besichtigen.

"Wiedersehen mit Heinrich Kemmer“
40 Jahre Maler, Graphiker und Bildhauer im Schloss Ringenberg

Der Kunst- und Kulturort Schloss Ringenberg freut sich aus Anlass des 80. Geburtstages 2021 auf ein Wiedersehen: „Ciao – ein Widersehen mit Heinrich Kemmer“ im Schloss Ringenberg. Die Ausstellungseröffnung ist am 10. Dezember und nach Absprache bis zum 16. Januar 2022 eintrittsfrei zu besichtigen.  Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Es handelt sich nicht um eine umfassende Retrospektive, vielmehr um eine kleine Gedenk-Ausstellung zum 80. Geburtstag mit engen Freunden, Lebensgefährten...

  • Hamminkeln
  • 01.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wie im vergangenen Jahr beteiligte sich auch „Mister Oreo“ an der Umgestaltung der Wahlplakatflächen in Wesel. Hier mit seinem Werk am Mölderplatz.

Legal „beschmierte“ Wahlplakate
Urban Artists gestalten Wahlwerbung um

Nach der letzten Kommunalwahl 2020 hat die Stadt Wesel aufgerufen, Wahlplakatständer in Wesel künstlerisch zu gestalten. Mit Erfolg: Zahlreiche Flächen wurden von verschiedenen Gruppen in Szene gesetzt. Nach der erfolgreichen Aktion im letzten Jahr konnten sich nun erneut Urban Artists für die künstlerische Gestaltung der Aufsteller nach der Bundestagswahl 2021 bewerben. Sechs der zahlreichen Bewerbungen wurden ausgewählt, „ihre“ Fläche zu gestalten. Diese Flächen befinden sich an den...

  • Wesel
  • 07.10.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Eva Brinkman - "eine Künstlerin mit der Gabe, einem Klotz Muschelkalk Leben einzuhauchen".

Eine besondere Künstlerin aus Wesel
Zum 125. Geburtstag von Eva Brinkman

Eva Brinkman prägte fünf Jahrzehnte das künstlerische Leben in Wesel und am Niederrhein mit ihren Bildern, Zeichnungen und in besonderem Maße mit ihren Werken der Bildhauerei. In den Nachkriegsjahren nach 1945 entstand wohl das bekannteste Werk von Eva Brinkman, „die Trauernde Vesalia“. Seit 1953 erinnert sie auf dem Caspar-Baur-Friedhof an die Bombenopfer des Krieges. Wer war Eva Brinkman und was mag sie dazu veranlasst haben, eine Skulptur zu erschaffen, die die Trauer einer ganzen Stadt...

  • Wesel
  • 06.10.21
Kultur

40 Jahre Niederrheinischer Kunstverein e.V.
Malerei feiern!

Liebe Kunstinteressierte, heute haben wir mit dem Aufbau der Ausstellung "Malerei feiern" begonnen. Morgen im Laufe des Tages wird sie wohl komplett fertig installiert sein. Es wird eine vielfältige und schöne Malerei-Ausstellung zum Vereinsjubiläum. Das kann man jetzt schon sehen und wir freuen uns sehr darauf! Gerne erinnern wir noch einmal an den Termin für die Eröffnung am Sonntag, 05.09. um 11.30 Uhr. Öffnungszeiten während der Ausstellung: Dienstag bis Freitag 10:30  bis 18:30 Uhr...

  • Wesel
  • 01.09.21
Kultur
4 Bilder

Ehrenamtspreis an Niederrheinischen Kunstverein e.V.
40 Jahre engagiert für Kunst am Niederrhein

Der Niederrheinische Kunstverein e.V. knüpft an alte und junge Traditionen niederrheinischer Kunst an. Seit nunmehr 40 Jahren stellt sich der Niederrheinische Kunstverein e.V. die Aufgabe Kunst vergangener Zeiten in der Region zu pflegen und der zeitgenössischen den Weg zu bereiten. 2020 wurde uns für diese Idee und die kontinuierliche ehrenamtliche Tätigkeit der Ehrenamtspreis der Hansestadt Wesel verliehen. Pandemiebedingt wurde er uns nun in einer feierlichen Zeremonie übergeben....

  • Wesel
  • 14.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Es werden Klangcollagen präsentiert. Das Bild zeigt Anja Lautermann.
3 Bilder

Matinee auf Schloss Ringenberg
"Orte haben ihren ganz eigenen Klang"

Am 22. August ab 11 Uhr, laden das Klangkollektiv Loom of a 3 und Therese Schuleit zur Matinee auf Schloss Ringenberg. Präsentiert werden in Hamminkeln entstandene Klangcollagen. Hamminkeln. Orte haben ihren ganz eigenen Klang. Menschen tragen dazu bei – und Maschinen erst recht. Die Textilindustrie am Niederrhein wartet seit jeher mit ihren ganz eigenen Klängen auf. Mit der Automatisierung aller Industriebereiche seit Beginn des 19. Jahrhunderts verändert sich jedoch die Klangkulisse. Wo...

  • Hamminkeln
  • 10.08.21
Kultur
Kuno Lange ist vielfältig in seiner Kunst.

"rkw unterwegs"
Es geht in das Mülheim-Heißener Atelier von Kuno Lange

In "rkw-unterwegs" geht es am 18. und 25. Juli ins Mülheim-Heißener Atelier von Kuno Lange. Seine große Ausstellung ‚ Lange Weile - Lange nicht gesehen‘ war im vergangenen Jahr von August bis Oktober im Städtischen Museum Wesel zu sehen und zeigte – neben verschiedenen Grafik- und Bild-Zyklen in verschiedensten Techniken – Skulpturen aus Stahl, Holz, Ton und anderen Materialien. Sie war – trotz Corona – ein großer Erfolg, denn Kuno Lange ist so vielfältig in seiner Kunst, wie kaum ein anderer...

  • Wesel
  • 05.07.21
  • 1
Politik

Kunst präsentieren
Graffiti -- Tolle Aktionen wiederholen

Diese tolle Aktion sollte anlässlich der Bundestagswahl´21 wiederholt werden beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit Schreiben an die Bürgermeisterin U. Westkamp vom 18.05.2021: Sehr geehrte Frau Westkamp, die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Wesel beantragt zur nächsten Sitzung des Kunst- und Kulturausschusses den Tagesordnungspunkt „Graffiti auf Wahlplakatständern“ mit folgendem Beschlussvorschlag: Die Stadt Wesel lässt die von städtischer Seite zu Bundestagswahl 2021...

  • Wesel
  • 19.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
4 (+1) coole Retterinnen

Holzkopf die Zweite
Frauenpower gegen Frauenklauer

Ich hatte schon einmal über die gebeutelte Kunst an der Zitadelle berichtet. Nun gibt es mal was Positives zu vermelden. Irgendwer hatte sich in den letzten Tagen der im Zitadellengraben badenden Schönheit erbarmt und sie an Land gezogen. Im Sonnenlicht getrocknet konnte ich sie aus ihrer misslichen Lage vollends befreien. Fünf auf der Wiese chillende Mädchen ließen sich vom Gewicht der Eichenklötze nicht beirren, boten flugs ihre Hilfe an und schon stand Madame Holzkopf wieder am alten...

  • Wesel
  • 28.04.21
  • 1
Kultur
Nase ab und schwer misshandelt - Holzskulpur von Anja Weinberg
4 Bilder

Mobbing an Kunst
Rumgeschubst und im Zitadellengraben ertränkt

Eine kleine Auflockerung im Alltag sollte es wohl sein - vor kurzem war eine Holzskulptur an der Zitadelle am Aufgang zum Studio Z6 aufgetaucht, zur Freude vieler Spaziergänger. Ergänzt um einen ebenso hölzernen Pinsel im XXL-Format. Mehrfach wurde die Skulptur im Lauf der Wochen versetzt und sogar vom Sockel gestoßen, konnte aber in der Folge jedesmal wieder zurechtgerückt werden. Vor wenigen Tagen nun war der Holzkopf gänzlich verschwunden - mit eingeschlagenem Schädel, gebrochener Nase und...

  • Wesel
  • 16.04.21
  • 3
Kultur
Talentierte Jugendliche (16 bis 21 Jahre) können sich bis Ende April um einen Platz im Kunstcamp Ruhr des RVR bewerben, wenn sie aus den am Kunstcamp beteiligten Städten Bochum, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Herten, Oberhausen, Unna und Wesel kommen. Beim ersten Kunstcamp gestalteten die HipHopper auf diesem Foto die Abschlussveranstaltung.

Talentierte Weseler Teenies (16 bis 21 Jahre) können sich bis Ende April um einen Platz im Kunstcamp Ruhr des RVR bewerben
Kunstcamp 2021 findet auch in Wesel statt

Das Kunstcamp Ruhr des Regionalverbandes Ruhr (RVR) findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Durch die besonderen Bedingungen in der Corona-Pandemie wird das Kunstcamp in diesem Jahr vom 8. bis 15. August dezentral in den Städten Duisburg, Hagen, Hamm und Wesel ausgetragen. Talentierte Jugendliche können sich bis Ende April um einen Platz im Kunstcamp bewerben. Mit dem Kunstcamp Ruhr will der Regionalverband Ruhr zusammen mit elf Kooperationsstädten jungen Talenten aus der Metropole...

  • Wesel
  • 14.04.21
Kultur
2 Bilder

Niederrheinischer Kunstverein sorgt für Hingucker am Dom
"Hash"mich - am Dom flackerts

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung des Niederrheinischen Kunstverein im Städtischen Museum - Galerie im Centrum - und im Willibrordi-Dom zeigt der Künstler Philipp Valenta eine computergesteuerte Lichtinstallation. Titel der Installation "Hash". Der Ausstellungstitel lautet: credo-credis-CREDIT (ich glaube, du glaubst, er/sie/es glaubt). Der 1987 geborene Künstler Philipp Valenta zeigt darüber hinaus eine computergesteuerte Lichtinstallation am Dom. Mit Einbruch der Dunkelheit beginnt der Turm...

  • Wesel
  • 02.04.21
  • 1
Kultur
Christa Brehme (links) übergab Bürgermeisterin Ulrike Westkamp zwei Bilder des niederrheinischen Künstlers August Oppenberg als Schenkung an die Stadt Wesel.

Christa Brehme schenkt Stadt Wesel zwei Kunstwerke von August Oppenberg
Werke des niederrheinischen Künstlers August Oppenberg im Weseler Museum

Für viele gehört August Oppenberg, der „Mann mit Hut und Staffelei unterm Arm“, wie ihn einige zu seinen Lebzeiten nannten, zu den bedeutendsten Künstlern am Niederrhein. Die Weselerin Christa Brehme hat Bürgermeisterin Ulrike Westkamp zwei Werke Oppenbergs als Schenkung an die Stadt Wesel übergeben. „Es ist mir eine Freude und Ehre, diese Bilder für das Museum entgegen zu nehmen. Viele Meisterwerke des Künstlers August Oppenberg befinden sich in Privatbesitz. Die von Frau Brehme geschenkten...

  • Wesel
  • 08.03.21
Kultur
Die Musik- und Kunstschule Wesel lädt zu einem digitalen Tag der offenen Tür mit Live Chat ein.

Tag der (digitalen) offenen Tür
Musik- und Kunstschule Wesel lädt zum Live Chat

Einen "richtigen" Tag der offenen Tür kann es momentan Corona-bedingt nicht geben. Daher lädt die Musik- und Kunstschule Wesel zu einem digitalen Tag der offenen Tür ein. Wer mit dem Gedanken spielt, einen musikalischen Einstieg zu wagen, ein Instrument zu lernen, sich gestalterisch auszudrücken oder zu tanzen, hat am Samstag, 13. März, zwischen 14 und 17 Uhr eine unverbindliche, kostenlose und individuelle Möglichkeit, sich zu informieren. Dafür steht das Team der Musik- und Kunstschule...

  • Wesel
  • 01.03.21
Kultur

Virtueller Blick
Niederrheinischer Kunstverein e.V. optimistisch

Niederrheinischer Kunstverein ermöglicht virtuellen Einblick und Ausblick Auf Grund der aktuellen Umstände wegen der weltweiten Pandemie finden bis auf Weiteres keine Jours fixes (jeden 1. Dienstag im Monat) im Haus Eich statt. Der Vorstand blickt dennoch optimistisch auf das neue Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2021, in dem der Niederrheinische Kunstverein e.V. sein 40jähriges Bestehen feiert! Nähere Infos folgen. Auch wenn die Ausstellung "rostrot und mondweiß" im Städtischen...

  • Wesel
  • 05.01.21
Kultur
Der Niederrheinische Kunstverein ermöglicht einen virtuellen Einblick und Ausblick.

Ausstellungskatalog und vieles mehr auf der Homepage des Niederrheinischen Kunstvereines
Niederrheinischer Kunstverein ermöglicht virtuellen Einblick und Ausblick

Der Niederrheinische Kunstverein ermöglicht einen virtuellen Einblick und Ausblick. Auf Grund der aktuellen Umstände wegen der weltweiten Pandemie finden bis auf Weiteres keine Jours fixes (jeden ersten Dienstag im Monat) im Haus Eich (am Klever Torplatz 4 in Wesel) statt. Der Vorstand blickt dennoch optimistisch auf das neue Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen im Jahr 2021, in dem der Niederrheinische Kunstverein sein 40-jähriges Bestehen feiert. Ausstellungskatalog und mehr Auch wenn die...

  • Wesel
  • 05.01.21
Kultur
Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Jetzt gibt es ihre Werke in der Stadtbücherei Wesel zu bestaunen.

„Mein kleines Hobby“
Neue Ausstellung in der Stadtbücherei Wesel

Die Stadtbücherei Wesel setzt ihre Reihe „Mein kleines Hobby“ mit einer Ausstellung zum Thema „Blütenzauber“ fort. Ab dem 24. November können die Bilder für sechs Wochen besichtigt werden. Die medizinische Fachangestellte Sofie Papadopoulou malt seit ungefähr vier Jahren. Insbesondere die botanische Malerei begeistert sie sehr. Um diese Kunst des Malens zu erlernen, bedarf es viel Ausdauer und Geduld. Kunst hat für Sofie Papadopoulou seitdem sie denken kann, eine sehr große Bedeutung. Schon als...

  • Wesel
  • 23.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.