Kunstakademie

Beiträge zum Thema Kunstakademie

Kultur
Künstlerisch weiterbilden: Es sind noch Plätze frei.

Noch sind ein paar Plätze frei
Sommerakademie in Hilden

Zum bereits 12. Mal treffen sich bei der Sommerakademie Kunstfreunde der Malerei, des Zeichnens und des Skizzierens im städtischen Helmholtz-Gymnasium um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Helmholtz-Gymnasium, liegt im Holterhöfchen in der Nähe des Hildener Ringwalls. In dieser geschichtsträchtigen Umgebung können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene neue Techniken kennen lernen und bisherige Erfahrungen vertiefen. Hier finden sie Inspirationen und über den gemeinsamen...

  • Hilden
  • 27.06.19
Politik

Tierquälereien und Tiertötungen zum Wohle der Kunst

Ein Bildhauer und Professor der Düsseldorfer Kunstakademie hat acht Ratten getötet und geteert, um sie in einer Art Mobile in Viersen auszustellen. Die Tierrechtsorganisation PETA hat Strafanzeige gestellt, denn Tiere für ein Kunstprojekt zu töten verstößt gegen § 17 des Tierschutzgesetzes. Auch die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER schockierte diese Nachricht. Deshalb fragen wir in der nächsten Ratsversammlung die Verwaltung, ob weitere Vorfälle dieser Art in den letzten Jahren bekannt...

  • Düsseldorf
  • 07.07.18
Kultur
MOMENTS CAUGHT - catch the moment:  Blick in die Ausstellung, die am Sonntag 10. September 2017 um 11:00 h startet und bis 20:00 h geöffnet ist.
2 Bilder

„MACHT UND PRACHT“ DER FOTOGRAFIE IN DER KUNSTSTADT MÜLHEIM

Die Ruhrstadt Mülheim lockt mit einer weiteren Kunstausstellung im Pollock-Jahr 2017 in die Ruhrgalerie am Ruhrufer. Sonntag, 10. September 2017 von 10:00 bis 20:00 Uhr - Eintritt und Parken frei. “MOMENTS CAUGHT – catch the moment“  - CALLIES - BRINKMANN - PIRSCHTAT - Die Fotografin Marion Callies hat beim Befahren der Autowaschstraße pollockeske Elemente mit ihrer Kamera festgehalten, während Jürgen Brinkmann in einem Recycling-Betrieb einmalige Strukturen von gepressten Abfällen vor...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.09.17
Kultur
Atelier Hermann Focke

DIE GROSSE Kunstausstellung 2017

DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2017 ist in Vorbereitung! Vom 19. Februar bis zum 12. März 2017 präsentiert der Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen im Museum Kunstpalast einen breitgefächerten Überblick über das aktuelle Kunstgeschehen. Am 18. Februar wird DIE GROSSE Kunstausstellung 2017 von Michael Kortländer und Clemens Botho Goldbach eröffnet. Der Kunstpreis der Künstler 2017 geht an Hermann Focke. Die Düsseldorfer Künstlerschaft ehrt mit diesem Preis Hermann...

  • Düsseldorf
  • 23.01.17
  • 2
Kultur
Der Projektkurs Kunst der Gesamtschule Wulfen
2 Bilder

Kunst hautnah erleben - Gesamtschüler besuchen Akademie in Münster

Die Schüler des Projektkurses Kunst der Jahr­gangsstufen neun und zehn (Ergänzungskurs Bildende Kunst) haben sich neue Inspirationen für ihre künstlerische Arbeit in der westfälischen Metropole Münster geholt. Durch die finanzielle Unterstützung des Dorstener Kunstvereins konnten 45 Schüler der Gesamtschule Wulfen den Rund­gang der Kunstakademie besuchen. Der Rundgang ist die traditionelle Jahresausstellung der Studierenden. Gezeigt werden exemplarische Arbeiten des vergangenen...

  • Dorsten
  • 25.02.16
Kultur
Die Geburt
7 Bilder

Joschua Knüppe EIN LEBENDER MYTHOS

Seit Freitag, 12. Juni bis zum 24. Juli präsentiert Kunstraum-unten auf der Zwischenebene der Bochumer U-Bahnstation „Schauspielhaus“ Zeichnungen, Aquarelle und Kleinplastiken des jungen Künstlers Joschua Knüppe. Er wurde 1992 in Mettingen geboren und ist mit 23 Jahre einer der jüngsten Künstler, die im Kunstraum-unten bisher ausgestellt haben. Seit 2010 studiert er „Freie Kunst“ an der Kunstakademie Münster. Von 2011 bis 2013 gehörte er zur Klasse von Lili Fischer, seit 2013 ist er in der...

  • Bochum
  • 16.06.15
Kultur
Kunst liegt immer auch im Auge des Betrachters.
6 Bilder

Kunsthaus zeigt Arbeiten von Absolventen und Schülern der Kunstakademie Düsseldorf

Es tut sich was im Kunsthaus an der Rübezahlstraße. Nach und nach werden in diesen Tagen die Werke junger Künstler aus der Düsseldorfer Kunstakademie angeliefert und in Position gebracht. Ab Sonntag, 31. Mai, sind dort bis einschließlich 12. Juli insgesamt 9 künstlerische Positionen zu erleben, die die Bandbreite junger zeitgenössischer Kunst zeigen. Die ehemalige Schule an der Rübezahlstraße 33 in Rellinghausen ist mehr als 100 Jahre alt und bietet in ihren Räumlichkeiten viel Platz für...

  • Essen-Süd
  • 26.05.15
Kultur
Otto Dix und Johanna (Mutter) Ey

Kunst als Lebensinhalt

Buchvorstellung „Großes Ey“ – Die Lebensgeschichte von Johanna Ey Vor 150 Jahren wurde Johanna Ey in Wickrath geboren. Als Neunzehnjährige kam sie nach Düsseldorf, verkaufte in der Nähe der Düsseldorfer Kunstakademie Brötchen und Kaffee. Ihre preiswerten Angebote nahmen die Künstler gerne an, zahlten oft mit ihren Bildern oder ließen anschreiben. Mit der Zeit entwickelte sie sich zur Kunsthändlerin und stellte in ihrer Galerie auf der Alleestraße, der heutigen Heinrich-Heine-Straße, die...

  • Düsseldorf
  • 17.10.14
Kultur
Der Schadowplatz in Düsseldorf mit den "Enzis"
5 Bilder

Neues zum Schadowplatz: Nicht nur "Enzis"

Neues zum Schadowplatz: Die „Enzis“ und mehr Mit den Kö-Bogen-Bauten bekam auch der Schadowplatz seine Chance: Endlich ein geschlossener Platz in der City, an dem man sich gerne aufhält. Aber die Erwartungen wurden nicht wirklich erfüllt. Auf den ersten Blick wirkte der gepflasterte Platz zu sehr gestylt und steril und auch der kühle Weihnachtsmarkt ließ bei vielen keine rheinische Gemütlichkeit aufkommen. Zum Glück ist das seit kurzem etwas anders. Endlich! Es grünt so grün am...

  • Düsseldorf
  • 11.04.14
  • 3
  • 1
Kultur
Mit der Neujahrsversteigerung werden erneut junge, noch unbekannte Künstler wie  Isabella Quack (rechts) gefördert. Ein Teil des Erlöses ist auch für karikative Einrichtungen bestimmt. Kultauktioonator Karl-Heinz Theisen erhält mit René Heinersdorf (links) prominente Unterstützung. Foto: Siegel

Nachwuchskünstler unter den Hammer

Die 15. Neujahrsversteigerung steht vor der Tür. Am Sonntag, 2. Februar, werden Bilder von 34 Künstlern der Kunstakademie Düsseldorf zur Versteigerung angeboten. Unter dem Motto „Düsseldorf – schick & schön“ werden die Werke zur Unterstützung der Nachwuchskünstler an den Mann und die Frau gebracht – ein Teil wird karikativen Zwecken gespendet. Die Rede vom „brotlosen Künstler“ ist seit je her ein geflügeltes Wort. Nun mag sich das ein oder andere Talent schnell herausschälen. Doch Künstler,...

  • Düsseldorf
  • 29.01.14
  • 2
Kultur

Michael Dekker und Anne-Katrin Puchner. Meisterschüler im Fluxus Studio

Düsseldorf-Unterbilk: Fluxus Studio . Ausstellung Meisterschüler von Tony Cragg und Irmin Kamp . Das Studium der Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf schloss Michael Dekker 2013 als Meisterschüler bei Tony Cragg. Er erhielt dort 2011 das Akademie-Stipendium für Bildhauerei und 2013 den 1. PricewaterhouseCoopers-Förderpreis Junge Kunst. Seine Arbeiten greifen in ihrer Form und Dynamik elementare geologische Aspekte aus der Natur auf und bringen die exorbitante Kraft in Zusammenhang....

  • Düsseldorf
  • 11.09.13
Kultur
Alex Weise (l.) und Lika Chkhutiashvili mit ihren Bildern „Tage wie diese...“ und „Träume können wahr werden“.                                                               Foto: rei

Kunst unter dem Hammer

Campino steht in der Menschenmenge. Er strahlt und hält einen Fortuna-Schal in die Höhe. „Tage wie diese...“ heißt das von Alex Weise gemalte Bild. Es ist eines von jenen 33 Werken, die am Sonntag, 20. Januar, 15 Uhr, bei der traditionellen Neujahrsversteigerung im Plenarsaal des Rathauses unter den Hammer kommen. Von Anfang unterstützt Schlösser die Versteigerung, die zum 14. Mal stattfindet. Die Brauerei sponsert die 33 Leinwände für die Künstler der Kunstakademie, die sich in diesem Jahr...

  • Düsseldorf
  • 07.01.13
  • 1
Kultur
Installation von Mercedes Neuß, Atelierklasse Katharina Fritsch.                                               Fotos: Marjana Kriznik
13 Bilder

"Twilight" lässt grüßen. Düsseldorfer Kunstakademie lud zur Semesterabschlussschau ein.

Auf einen Zettel hat Einer um die hundertmal "Ich studiere Kunst" geschrieben. Ein Anderer hat mit schwarzem Edding Linien auf Riesenblätter "gemalt". An einer riesigen Wand wiederum prangen hunderte von Plastikbechern und Schraubverschlüssen. Ist das alles Kunst, mag sich wohl so mancher der vielen Besucher gefragt haben, die am Wochenende die heiligen Hallen der Düsseldorfer Kunstakademie bevölkerten. Wie jedes Jahr, öffnete diese für einige Tage ihre monumentalen Atelierräume zum...

  • Düsseldorf
  • 12.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.