Alles zum Thema Kunstmuseum Bochum

Beiträge zum Thema Kunstmuseum Bochum

Ratgeber

„Ruhe und Entspannung - die Quelle jeder Kraft“

„Ruhe und Entspannung – die Quelle jeder Kraft“ - so lautet das Motto der öffentlichen Veranstaltung des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ im Brustkrebsmonat Oktober 2018. Am Dienstag, 9. Oktober, warten von 14 bis 18 Uhr im Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, Vorträge, Musik und Informationsstände auf die Besucherinnen und Besucher. Der Eintritt ist frei. Nach der Begrüßung um 15 Uhr durch Privatdozentin Dr. med. Gabriele Bonatz, Chefärztin des Brustzentrums Augusta Bochum, spricht...

  • Bochum
  • 26.09.18
Kultur

Kohle in Bochum

"Andreas Golinski In den Tiefen der Erinnerung" heißt einer der beiden Bochumer Beiträge zu der Kunstausstellungsreihe "Kunst & Kohle Ein Ausstellungsprojekt der RuhrKunstMuseen", der noch bis zum16. September 2018 zu sehen ist. "Die Welt unter der Erde provoziert Ängste vor dem Unheimlichen, dem Unbekannten des Erdinnern, aber auch fantastische Visionen, wissenschaftlichen Forscherdrang und utopische Ideen. Ausgehend vom Ruhrgebiet erforscht Andreas Golinski (*1979) in Archiven Geschichte...

  • Duisburg
  • 15.09.18
Kultur
Blick in die verschneite "Kleine Ruhrstraße" mit der Ruhrgalerie und Kunsthaus Mülheim Stadtmitte
3 Bilder

Winterpause im Kunsthaus Mülheim Stadtmitte in der Ruhrstraße 3

Winterpause im Kunsthaus Mülheim Stadtmitte in der Ruhrstraße 3 Die Mülheimer Kunsthauskünstler treffen soeben ihre Vorbereitungen für das Kunstjahr 2018 in der Stadt Mülheim an der Ruhr. Zeit für Umbauarbeiten für das bevorstehende „SAN FRANCISCO-JAHR 2018 IN DER STADT MÜLHEIM“ mit vielen spannenden Ausstellungen, Performances, Künstleraustausch und Workshops in der kleinen Ruhrstraße Nr. 3. 2018 wird das Ausstellungsjahr in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr Mit einem bunten Programm...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.17
Kultur
Matthias Schamp mit seinem "Rhabarberbier"-Deckel für die "Trinkhalle".

Der Bierdeckel als Kunstwerk

Künstler Matthias Schamp trinkt und lässt andere dafür bezahlen Bier trinken und den "Deckel" anschließend andere bezahlen lassen – was nach Zechprellerei klingt, ist tatsächlich eine Kunstaktion. Ausgeheckt hat sie der Bochumer Autor und Künstler Matthias Schamp. Für seine immer humorvollen, meist schrägen und gerne subversiven Aktionen ist Matthias Schamp bekannt. Man denke etwa an seine Verkehrszeichenperformance "Ich als weißer Querbalken eines Einfahrt-Verboten-Schildes" für das...

  • Bochum
  • 18.08.16
  •  1
Kultur
Die Bilder hängen bereits, aber die Informationen fehlen noch.
5 Bilder

Bilder einer Ausstellung: Kunstmuseum Bochum lud zu Blick hinter die Kulissen

Gute zwei Monate wird die Ausstellung „Der Maler Chen Ruo Bing“ im Kunstmuseum zu sehen sein, die am Sonntag, 31. Juli, eröffnet wird. Die Planungs- und Vorbereitungszeit, damit die Besucher die Werke des chinesischen Künstlers dort betrachten können, betrug dagegen rund ein Jahr. Einige Tage vor der Eröffnung lud das Museum nun zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Die meisten Bilder von Chen Ruo Bing hängen schon in dem großen lichtdurchfluteten Raum, mehr aber noch nicht. „Das ist die...

  • Bochum
  • 30.07.16
Kultur
2 Bilder

Wilder Westen Wroclaw

Ausstellung im BO KuMu Am Samstag eröffnete die aus Breslau Museum für zeitgenössische Kunst kommende Ausstellung Wilder Westen Wroclaw. Anlässlich des EU Kulturhauptstadtjahres gastiert diese Schau über die polnische Kunst Avantgarde in Wroclaw 1961 - 1981 vom 5. März bis 8. Mai im Kunstmuseum. Alle weiteren Infos wie üblich im blog: ruhrgebietMITTE: Bericht über Ausstellung Wilder Westen Wroclaw

  • Bochum
  • 07.03.16
Kultur
Mit einer Überblicksausstellung präsentiert sich der BKB aktuell im Kunstmuseum an der Kortumstraße 147.
6 Bilder

Bochumer Künstlerbund feiert sein Jubiläum

Bochumer Künstlerbund feiert sein 70-jähriges Bestehen – Fest im Kunstmuseum eröffnet Jubiläumsjahr Am Anfang waren es drei Maler und erste Ausstellungen fanden ‑ in Ermangelung anderer Räume im kriegszerstörten Bochum - im Kaufhaus Balz statt: Auf 70 bewegte Jahre blickt der Bochumer Künstlerbund zurück. Dass der Zusammenschluss auch mit 70 noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehört, will er in seinem Jubiläumsjahr 2016 zeigen: Zahlreiche Veranstaltungen sind in der Planung. Den Auftakt...

  • Bochum
  • 11.01.16
Kultur
Das Kunstmuseum Bochum öffnet am Sonntag seine Pforten. Geboten werden Kunst, Kultur und Kinderaktionen. Foto: Archiv

Kunstmuseum Bochum: Sommerfest begleitet Ausstellungseröffnung

Zu einem Sommerfest für die ganze Familie lädt das Kunstmuseum Bochum am Sonntag, 23. August, ein. Im Mittelpunkt steht die neue Ausstellung „The Rough Law of Gardens“, die um 11 Uhr eröffnet wird. Groß und Klein erwartet am Sonntag von 11 bis 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm an der Kortumstraße 147. Um 11 Uhr wird die vom israelischen Künstler Nahum Tevet und dem deutschen Künstler Olaf Holzapfel gemeinschaftlich konzipierte Ausstellung mit Skulpturen, Film, Installationen und Fotos...

  • Bochum
  • 17.08.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Stolz präsentieren die Schüler ihr Werk: Das ist Kunst - und kann natürlich nicht weg.
2 Bilder

Müll wird zu Kunst recycelt

Aus alt mach‘ neu - dass man aus vermeintlichem Müll richtig was zaubern kann, haben jetzt einige Bochumer Schulkinder bei einer Aktion des USB am eigenen Leib erfahren. Mehrere Workshops für die Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS) in Bochum veranstaltete der Umweltservice Bochum (USB) in den Sommerferien im Kunstmuseum Bochum. Mit kreativen Bastelarbeiten hatten sich mehrere Gruppen beim USB um die Teilnahme an den Kunstworkshops beworben. Dieses Jahr haben die OGS-Betreuungen der...

  • Bochum
  • 22.07.15
  •  1
Ratgeber
4 Bilder

Upcycling aus der Abfall-Schatztruhe

„Bringt mit, was ihr normalerweise wegschmeißen würdet“, lautete die Aufgabe vor dem USB-Upcycling-Workshop, der am 29. und 30. Juni in der USB-Verwaltung und im Kunstmuseum Bochum stattgefunden hat. Workshop beim USB und im Kunstmuseum Bochum Zwölf junge Teilnehmer im Alter zwischen 8 und 14 Jahren aus dem Jugendfreizeithaus Markstraße haben sich zwei Tage lang mit der „Schatztruhe Müll“ beschäftigt und aus scheinbar nutzlosen Materialien neues Spielzeug gebaut. Mitgebracht...

  • Bochum
  • 01.07.15
Kultur
3 Bilder

rgM Künstlerporträt II, Evelina Velkaite Essen

Porträt der Arbeiten von Evelina Velkaite, Malerin aus Klaipeda(Memel) Ich begegnete 2014 der Malerin Evelina Velkaite zweimal im Kunstmuseum Bochum in Rahmen der Ruhr Kunst Szene: Neue Heimat Ruhrgebiet Ausstellung. Bei der Vernissage und beim Künstlergespräch kamen wir in Kontakt und ich besuchte sie dann auch bei ihrer Galerie Heimeshoff Ausstellung in Essen. Dieses sehr ausführliche Künstlerporträt mit Bilder und Links finden sie wie üblich auf unserem Blog: ruhrgebietMITTE das...

  • Bochum
  • 26.06.15
Kultur
6 Bilder

Catalina Pabón – Erstarrte Wirklichkeiten

Catalina Pabón – Erstarrte Wirklichkeiten Ausstellung im Bochumer Kunstmuseum Vom 6 Juni bis 8. August zeigt das Bochumer Kunstmuseum die Landschaftsbilder von Catalina Pabon. Großformatige Bilder finden in der Etage I des Kunstmuseums einen würdigen Rahmen, denn die Räumlichkeiten mit dieser hohe Decke eignen sich hervorragend. Einen Eindruck dieser Ausstellung bekommen sie in meinem ausführlich dokumentierten Blogbeitrag: Bericht von der Catalina Pabon Ausstellung

  • Bochum
  • 11.06.15
  •  1
Kultur
Tausende Besucher zog es am Sonntag in Bochums grünes Wohnzimmer zum Kunst- und Kulturgenuss unter freiem Himmel.
17 Bilder

"Ein Tag im Park": Stadtpark wird zur Bühne

Den Stadtpark zur Bühne machte am Sonntag die inzwischen siebte Auflage von "Ein Tag im Park", das gemeinsame Kulturfest von Schauspielhaus, Kunstmuseum und Bochumer Symphonikern. Dabei wurde Bochums grünes Wohnzimmer zum Freiluft-Atelier, zur Konzertbühne für verschiedene Ensembles der Symphoniker und zur Bühne für verschiedene Darbietungen des Schauspielhauses - vom Jungen Schauspielhaus bis hin zu Lyrik-Lesungen. Mitmachen war für die kleinen Besucher bei der Spinnerwiese, beim...

  • Bochum
  • 08.06.15
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ja, spinnen die? Ganz genau: an der Spinnerwiese konnten die Kinder mit bunten Fäden ein irres Geflecht erstellen.
9 Bilder

"Ein Tag im Park" war richtig schön - Kunst, Flötentöne, Spinnerwiese

Der Stadtpark ist immer einen Ausflug wert. Meist findet man hier auch ein stilles Plätzchen, um zum Beispiel ein Buch zu lesen. Ruhig war es am Sonntag (7.6.) eher weniger und auch wesentlich voller. Dafür gab's aber Kunst auf der Wiese, Flötentöne am See und Bläser am Bismarckturm und vieles mehr. Das Wetter spielte auch wunderbar mit. Auch hier hätte eine Imbissbude oder ein Getränkestand gutgetan. Die Veranstalter hatten ähnlich wie bei der BlauPause am Tag zuvor, bewusst darauf...

  • Bochum
  • 08.06.15
  •  3
  •  1
Kultur
22 Bilder

Ausstellungskatalog Kurt Rehm

Kunstmuseum Bochum (Hrsg.): Kurt Rehm - Neue Arbeiten; Selbstverlag Bochum 2014; 72 Seiten; ohne ISBN Dieses "Katalogbuch" erscheint zu der gleichnamigen Ausstellung, die ab dem 30. November 2014 in dem Bochumer Kulturinstitut zu sehen ist. Rehm wurde 1929 in Duisburg geboren. Dem Studium an der Werkkunstschule Düsseldorf (1948 - 1951) folgte 1951 / 52 ein Studium bei Prof. Willi Baumeister an der Kunstakademie Düsseldorf. Rehm, der seit 1952 an zahlreichen Ausstellungen beteiligt gewesen...

  • Duisburg
  • 28.02.15
Kultur
3 Bilder

Leseorte im Revier XIV

Kunstmuseum Bochum und Varian Vosganian Die neueste Skulptur vor dem Bochumer Kunstmuseum stammt von Josef Brus. Die 5 Bildhauer. Die Individuen laden zum ausführlichen schauen ein. Beim herumstöbern um das Kunstmuseum findet man dann Werke von Vostell,Rückriem und Spagnulo. Mal eine Slideshow von der letzten SPARSHA Ausstellung, Tanzperformence von Monali Moher, damit ihr mal mitbekommt, was ihr verpasst -wenn ihr das Kunstmuseum nicht besucht: Lesetip: Der rumänische Autor...

  • Bochum
  • 25.02.15
Kultur
Sepp Hiekisch-Picard, stellvertretender Museumsdirektor, Agnes Motz, Museumspädagogin, und Hans Günter Golinski, Museumsdirektor, vor der Göttin „Lakshmi“, die von verschiedenen Schulen im Rahmen der Atelierarbeit im Kunstmuseum gemalt wurde.

Kunstmuseum Bochum mit Blick auf Vergangenes und Zukünftiges

Der Dezember neigt sich dem Ende zu und auch im Kunstmuseum Bochum blicken Museumsdirektor Hans Günter Golinski und sein Kollege Sepp Hiekisch-Picard auf ein bewegtes Jahr 2014 zurück. „Wir sind bemüht, aktuell zu sein. Das aber nicht immer im Sinne von Popularität, sondern auch im Bezug auf die Vermittlung des klassischen Kunstverständnisses an ein breites Publikum“, erklärt Museumsdirektor Hans Günter Golinski die grundsätzliche Richtung des Bochumer Kunstmuseums. Bereits zu Beginn des...

  • Bochum
  • 19.12.14
Kultur
Dramaturgin Juliane Schunke, Choreographin Bridget Breiner und Museumsleiter Dr. Hans Günter Golinski am Terminal der digitalen Ausstellung von Charlotte Salomon.

Malerei und Theater im Einklang im Musiktheater im Revier

Am 14. Februar 2015 feiert die Ballett-Uraufführung „Der Tod und die Malerin“ im MiR Premiere. Bei dem Stück dreht sich alles um die aus Berlin stammende, jüdische Künstlerin Charlotte Salomon, die im Alter von 26 Jahren in Ausschwitz ums Leben kam. In den letzten drei Jahren vor ihrem Tod fertigte Salomon über 1000 Gemälde, in der Gouache -Technik an, die Eigenschaften der Öl- und Aquarellfarbe vereint. „Mit 23 bekam sie einen Flash und malte sich alles von der Seele. Ihre Kunst erzählt...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.14
Kultur
Gregor Schneider, Raumskulptur "Kunstmuseum"
6 Bilder

Ruhrtriennale 2014: Gregor Schneider - Kunstmuseum

Das Kunstmuseum Bochum schließt - aber nur, damit es am Freitag, 29. August 2014, ab 10 Uhr mit der Raumskulptur "Kunstmuseum" neu eröffnet wird. Nach dem Eklat des Aufführungsverbots durch Oberbürgermeister Sören Link in Duisburg hat sich die Stadt Bochum zur Kunst bekannt und mit viel bürokratischer Unterstützung innerhalb von fünf Wochen dem Künstler Gregor Schneider eine neue Plattform geboten. Entstanden ist eine beeindruckende Raumskulptur, die völlig neuartig ist - von Gregor...

  • Bochum
  • 28.08.14
Kultur

Nach der Duisburger Zensur: Gregor Schneider jetzt mit "Kunstmuseum" in Bochum bei der Ruhrtriennale

Gregor Schneider realisiert für die Ruhrtriennale seine neue Arbeit KUNSTMUSEUM in Bochum. Eröffnung am 29. August 2014 im Kunstmuseum Bochum. Gregor Schneider realisiert für die Ruhrtriennale im Kunstmuseum Bochum eine neue Arbeit. Unter dem Titel KUNSTMUSEUM setzt er sich mit dem Ort und der Funktion des Kunstmuseums auseinander. Nach der Absage seines für das Lehmbruck Museum in Duisburg vorgesehenen Raumkunstwerkes totlast durch den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg ist die...

  • Bochum
  • 22.07.14
  •  1
Kultur

Performance „Werden und Vergehen“ im Kunstmuseum

Während der Ausstellung „Zwischenbilanz V: SpielRaum“ des bochumerkünstlerbundes findet am Mittwoch, 26. März, um 18 Uhr die interaktive Performance „Werden und Vergehen“ im Kunstmuseum, Kortumstraße 147, statt. Die Ausstellung zeigt Werke, die teilweise erst durch Interaktion ihren tieferen Sinn offenbaren. So auch bei Gabriele Schmitz-Reums Performance: Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Videoprojektion und klassischer Malerei, zwischen Kunstbetrachter und Kunstschaffendem. Erst durch...

  • Bochum
  • 25.03.14
Kultur

Bild-Meditation im Kunstmuseum

Am Mittwoch (26. März) um 19 Uhr bietet Kunsthistorikerin Eva Maria Schöning eine „Bild-Meditationen“ im Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, an. Die gestisch-abstrakte Bildsprache der aktuell gezeigten Arbeiten von Hans Kaiser lädt mit ihrer Nähe zu japanischen und chinesischen Kalligraphien sowie einer ostasiatisch anmutenden Raumauffassung auf ganz besondere Weise zur besinnlichen Betrachtung ein. Hans Kaiser hatte seine Bilder einmal selbst als „Fenster in eine unbekannte Welt"...

  • Bochum
  • 25.03.14
Überregionales

Gemeinsam Gassi gehen und Kunst erleben

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: „Guck mal Kunst mit Hund!“ Während des etwa einstündigen Rundganges führt die promovierte Kunsthistorikerin Claudia Posca Frauchen und Herrchen mit ihren Hunden zu Werken international bekannter Künstler wie Guiseppe Sgangnulo oder Francois Morellet, die sich rund um das Kunstmuseum und im Stadtpark befinden. Aufgrund der großen Beliebtheit finden die Spaziergänge nun zweimal im Monat statt. Der erste Termin ist Mittwoch (26. März), los geht es um 17 Uhr...

  • Bochum
  • 18.03.14
Kultur

„Der kleine Prinz“ mit Shiraga & Anzenhofer

Wohl jeder Erwachsene kennt „Der kleine Prinz“, die Parabel vom kleinen Besucher aus der Welt der Poesie. Antoine de Saint-Exupéry hat mit diesem Märchen für Kinder und Erwachsene ein Gleichnis über Nähe, Freundschaft und Liebe geschrieben, das in seinem bezaubernden Charme zeitlose Gültigkeit besitzt. Die Pianistin Fumiko Shiraga und der Schauspieler Thomas Anzenhofer zaubern aus diesem Stück Weltliteratur einen literarisch-musikalischen Abend, der am Samstag, 21. Dezember, um 20 Uhr, im...

  • Bochum
  • 17.12.13