Kunstverein

Beiträge zum Thema Kunstverein

Kultur
7 Stelen von Bernward Kraft in der RuhrGallery - Ruhrstraße 3 / Ecke Delle - Ruhranlagen
  3 Bilder

KulturPUR MülheimRUHR - die Kunststadt am Fluß
Bernward Kraft stellt in der Ruhr Gallery bis 31. März 2019 "NICHTS" aus

- NICHTS -Der Künstler Bernward Kraft hat diese Botschaft mit 7 markanten Stelen aus Holz beschriftet - alle von der einen Seite verkohlt - aber von der Rückseite ist neues Leben erkennbar. Die Arbeit passt sich harmonisch in die aktuelle Ausstellung SCHLUSS.PUNKT. in der Mülheimer Kunstgalerie an der Ruhrstraße 3 an. Bernward Kraft hat schon vor einiger Zeit den Scherenschnitt für sich entdeckt - er schafft damit markante einprägsame Formen - sozusagen als Skizze, die er anschließend in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.19
Kultur
Ihre sehenswerten Arbeiten präsentieren am heutigen Samstag zahlreiche Kinder und Jugendliche, die am Ferienprojekt des Kunstvereins Langenfeld teilgenommen haben. Mit dem auf dem Foto: Arne tom Wörden, Vorsitzender der Langenfelder Lions.

Kunstverein Langenfeld: Kinder und Jugendliche präsentieren am Samstag ihre Arbeiten

Sommerferien der besonderen Art bot der Kunstverein Langenfeld in diesem Jahr für über zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis vierzehn Jahren. Was in den beiden letzten Ferienwochen an kreativen Arbeiten entstand ist am Samstag, 25. August, von 11 bis 13 Uhr, im Kunstverein an der Hauptstraße 135 zu bewundern. Zeichnung und Collage  Zeichnung und Collage stand auf dem Programm, ebenso Acrylmalerei und Bildhauerei. Insgesamt sieben Künstlerinnen und Künstler leiteten die Kinder...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.08.18
Kultur
Die Liegende von Prof. Hans Joachim Albrecht
  4 Bilder

Jour fixe - Abend über Kunst - Kunst im öffentlichen Raum in Wesel

Der Niederrheinische Kunstverein lädt für Dienstag, 04. August um 19 Uhr zum Jour fixe ein. Die Jour fixe Abende beim Niederrheinischen Kunstverein sind Treffen zum Kennenlernen, Diskutieren und Informieren. Einfach reinkommen und mitreden. Eintritt frei. Wir freuen uns auf Sie! Die Stadt Wesel verfügt über eine große Zahl sogenannter „Prozentkunst“. Erstmals wird eine Auswahl vorgestellt. An den verschiedensten Standorten – von der Fußgängerzone bis hin zur Niederrheinhalle oder entlang...

  • Wesel
  • 13.08.18
  •  1
Kultur

"Es gibt für jede Löung ein Problem" - Neue Ausstellung im Kunstverein Fröndenberg

Fröndenberg. "Es gibt für jede Lösung ein Problem" - unter diesem Titel eröffnet der Kunstverein Fröndenberg am Sonntag, 22. Juli, um 11 Uhr die Ausstellung von Günther Rückert (Dortmund). Der freischaffende Künstler zeigt einen Querschnitt seines Schaffens von Malerei, Radierungen und Zeichnungen. Rückert hat seit einigen Jahren auch die künstlerische Leitung und Regie des Kulturprogramms "Geierabend" und "Die Bullenmänner". Auch in Fröndenberg ist Günther Rückert kein Unbekannter. Schon im...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.07.18
Kultur
Nahmen am Internationalen Bildhauersymposium teil:  Elke Tenderich Veith, Tadeusz Biniewisz, Dieter Braschoss, Roland de Jong Orlando, Beate Domdey-Fehlau, Karl Heinz Pohlmann, Alexander Beck (hintere Reihe v.l.) sowie Marko Clovek, Ping Qui, Carmel Doherty, Felix Fehlau und Marbert Fritsch (vordere Reihe v.l.). ^Foto: Michael de Clerque

Internationale Gäste beim Bildhauersymposium in Langenfeld: Interessierte können bei der Entstehung eines Kunstwerks dabei sein

In dieser Woche begrüßte der stellvertretende Bürgermeister Dieter Braschoss Künstler aus sechs Ländern, die auf Einladung des Kunstvereins am 5. Internationalen Bildhauersymposium teilnehmen. Seit Montag arbeiten sie im öffentlichen Raum, so dass der Besucher das Entstehen des Kunstwerkes beobachten kann. Am morgigen Sonntag, 8. Juli, um 16 Uhr werden die fertigen Arbeiten vorgestellt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Empfang im Rathaus Bei einem kleinen Empfang im Rathaus...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.07.18
  •  1
Kultur
Der neue Vorstand des Kunstvereins Langenfeld (v.r.): Felix Fehlau, Vorsitzender, Elke Tenderich-Veit, Kassiererin, Peter Siemons, Mitgliedervertretung, Weiqun Peter-Liu, 2. Vorsitzende, Beate Domdey-FEhlau, Geschäftsführung, Kuratorin.

Weiqun Peper-Liu ist 2. Vorsitzende des Kunstvereins Langenfeld

Neue Gesichter prägen ab sofort den Kunstverein Langenfeld. Bei den Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung wurde die Künstlerin Weiqun Peper-Liu zur zweiten Vorsitzenden gewählt. Die gebürtige Chinesin hat Langenfeld zu ihrer Wahlheimat gekürt und ist in Künstlerkreisen bereits bekannt. Auch im Langenfelder Kunstverein hat sie sich schon vorher eingebracht durch Kursangebote für Kinder und Erwachsene. Felix Fehlau als Vorsitzender bestätigt  „Dass Weiqun nun auch Verantwortung in der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.06.18
  •  1
Kultur
  2 Bilder

"Wieder Sehen" mit dem Niederrheinischen Kunstverein e.V.

Sonntag, 22.04. haben der Niederrheinische Kunstverein e.V. und der Verein der Freunde Kalkars e.V. die Ausstellung „Wieder Sehen“ mit Werken von Raymund Kaiser eröffnet. Die Ausstellung dauert noch bis zum 10.6.2018, aber schon am kommenden Donnerstag, 26.04. besteht die Möglichkeit – außerhalb der normalen Öffnungszeiten - im Städtischen Museum Kalkar, Grabenstrasse 66, diese Ausstellung ab 18 Uhr zu besichtigen. Der Niederrheinische Kunstverein e.V. bietet eine fachkundige Führung, an der...

  • Kalkar
  • 23.04.18
Überregionales

Kreatives Wochenende in Fröndenberg

Fröndenberg. Für alle Freunde der Kunst und Kreativität bietet der Kunstverein an diesem Wochenende einen Holz-Workshop an.Wer kreativ sein möchte kann sich unter der Tel. 0170-5801057 anmelden. Mitzubringen sind ein Stück Holz (aus dem Garten oder Wald) sowie Arbeitsmaterialien (Klebepistole, Holzraspel, Säge, Schleifpapier und ähnliches). Und ganz wichtig "die Idee", zu welchem Kunstwerk das Holz bearbeitet werden soll. Der Workshop findet am Samstag und Sonntag, 21. und 22. April,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.04.18
Überregionales
Im Februer feierte Herbert Holewa (rechts) noch seinen 94. Geburtstag. Foto: Privat

Trauer um Herbert Holewa

Herbert Holewa ist tot. Der Schöpfer des „Berliner Bären“ am Langenfelder Berliner Platz starb Anfang dieser Woche. Kurz zuvor, am 17. Februar, konnte er noch seinen 94. Geburtstag feiern, zu dem er unter anderem stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss sowie die Geschäftsführerin des Kunstvereins, Beate Domdey-Fehlau, begrüßen konnte. Aus ihren Händen nahm der Künstler ein erstes Exemplar des Buches über sein Leben und Werk entgegen, das seine Weggefährtin und Förderin Birgitt Durdel...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.03.18
Kultur
Luftschlössser Kunstwerk von Peter Lang
  2 Bilder

Kunst-Workshop für Kinder

Der Niederrheinische Kunstverein bietet am Samstag, 17. Februar, um 11 Uhr einen Workshop für Kinder (7-10 Jahre) an. Treffpunkt ist die Städtische Galerie im Centrum, Eingang Kornmarkt. Carla Gottwein wird mit der Gruppe die aktuelle Ausstellung "Luftschlösser" mit Werken des Künstlers Peter Lang besuchen. Im Anschluss können bis 13 Uhr im Haus Eich eigene Bilder gestaltet werden. Farben und Materialien stehen bereit. Kosten: 5 € pro Kind. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung...

  • Wesel
  • 07.02.18
  •  1
Kultur
Diethelm Röhnisch Foto: Claudia Bongers

Diethelm Röhnisch stellt den Biennalepreisträger Franz Erhard Walther anhand von Originalwerken vor

Seit einigen Jahren erfährt Franz Erhard Walthers Werk eine zunehmende internationale Anerkennung. Er gilt mit seiner partizipativen Kunst als eine der Schlüsselfiguren der Gegenwartskunst. Auf der Biennale di Venezia 2017 wurde er mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Beim Jour fixe des Niederrheinischen Kunstverein e.V. - jeden 1. Dienstag im Monat um 19 Uhr – am 06.02.2018 zeigt unser Ehrenmitglied und ehemaliger Geschäftsführer des Niederrheinischen Kunstverein e.V. Diethelm Röhnisch...

  • Wesel
  • 28.01.18
  •  2
Kultur
Birgit Waltermann "flammen-wandgeschützt"
  24 Bilder

Ausstellung Menschen und Emotionen im Kunstverein Iserlohn e.V.

Am Samstag machte ich mich auf den Weg um der Einladung zur Vernissage vom Kunstverein Iserlohn e.V. zu folgen. Das Thema der Ausstellung lautet „Menschen und Emotionen“. Die Ausstellung kann noch am Sonntag, den 03.12.17 von 11.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Es ist die letzte Ausstellung des Kunstvereins in den Räumlichkeiten der Firma Wila Lichttechnik GmbH. Jetzt steht der Kunstverein vor der schwierigen Aufgabe neue Räumlichkeiten, zu finden in Zeiten immer steigender Mieten. Es ist dem...

  • Iserlohn
  • 02.12.17
Kultur
Der menschlichen Figur widmet sich Künstler Eberhard Bitter. 
Foto: Bangert
  5 Bilder

„Ich will malen“

Eberhard Bitter stellt Malerei und Zeichnung im Kulturverein „kunstwerden“ aus Eine beeindruckende Tanz-Zeichen-Performance. Die Tänzer verschmelzen miteinander, reißen sich voneinander fort, „kleben“ am Partner, trennen sich und finden erneut zusammen. Die Tänzer Jöelle Valterio und Rolf Schulz entdecken den Raum der kleinen Bühne des Werdener Kulturvereins „kunstwerden“. Jan Arlt begleitet sie am Piano, der Künstler Eberhard Bitter beobachtet genau und wirft fiebrige Tuschestriche aufs...

  • Essen-Werden
  • 24.11.17
Kultur
  2 Bilder

Mülheimer Kunstverein KKRR lädt ein ins Kunsthaus Mülheim Stadtmitte am Denkmaltag 2017

Außergewöhnliche Kunst im Kunsthaus Mülheim Stadtmitte „Moments Caught – catch the moment“ ist der Titel der nächsten Ausstellung im Pollockjahr 2017 in der Stadt Mülheim, die am Sonntag, 10. September 2017 um 11:00 Uhr startet. Nach der erfolgreichen Ausstellung „Fotografische Abstraktion“ kommt gleich ein neues Highlight auf die Kunstliebhaber im Ruhrgebiet zu. Drei Spitzenfotografen, Marion Callies, Jürgen Brinkmann und Bernd Pirschtat halten pollockeske Momente fest. Während Marion...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.17
  •  1
Überregionales
Der Kunstverein zeigt Kunst aus Mexiko in Kooperation mit dem deutsch-mexikanischen Kulturkreis. Auf dem Bild der Vorsitzende Waldo Gamez Dominguez und die Künstlerin Bianca Monroy. Foto: Kunstverein

"Brücken bauen" - Kunst aus Mexiko in Langenfeld

Bunt beginnt der Sommer im Kunstverein. Passend zur Jahreszeit sind in der Ausstellung „Brücken bauen“ jetzt farbenfrohe Bilder zu sehen, deren inspirative Quelle in Mexiko liegen. Die Ausstellung zeigt Werke der 1968 in Mexiko geborenen und seit 2017 in Berlin wohnenden Künstlerin Bianca Monroy. Sie reflektiert ihre kulturellen Wurzeln und sieht ihr Heimatland vor allem bunt. Ihre Kunst ist eine Art Liebeserklärung, „mi amore Mexico“ heißt denn auch eine der ausgestellten Bildserien. Auf...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.07.17
Kultur
von links nach rechts: Der ewig Suchende III, Der unvergänglich Suchende I, Der Künstler Jörg Winke,  Der ewig Suchende I
  2 Bilder

Jörg Winke 3. Ausstellung im KUNSTVEREIN DUISBURG

Jörg Winke Diplom Bildhauer aus Kamp-Lintfort musste für seine nun 3. Ausstellung, neues künstlerisches Terrain betreten. Er verließ die bewährten Pfade , der von ihm so geschätzten realistischen Bildhauerei, um sich abstrakten, sich der Personifizierung entziehenden Skulpturen zu zuwenden. Den Spagat zwischen zwei "Kulturen" bewältigte er jedoch mit Bravour. Thema der Ausstellung "Gefühle gemischt gespannt gemalt geformt gezeichnet" Arbeiten von Dr. Horsthardi Semrau, Angela Schäfer,...

  • Moers
  • 21.06.17
Kultur
Installation: ohne Titel. Foto: Annette Piscantor, HBK Essen

Ausstellungsreihe Lehrer-Schüler: Eröffnung am Freitag im Kunstmuseum Gelsenkirchen

Im Rahmen der Ausstellungsreihe Lehrer - Schüler des Kunstvereins Gelsenkirchen präsentieren sechs Professoren und 18 Studierende der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen vom 17. Februar bis 30. April ihre Arbeiten. Im Kunstmuseum Gelsenkirchen, Horster Straße 5-7, zeigen die Künstler aktuelle Positionen aus den Fachbereichen Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik. Studierende sind Rebekka Alijah-Aydin, Andre Bagh, Tanja Bremer, Ruben S. Bürgam, Britta Frechen,...

  • Gelsenkirchen
  • 15.02.17
Kultur

Ausstellung im Kunstverein Unna

In ihrer Ausstellung „Licht“ zeigt die Münsteraner Künstlerin Silvia Fassel überwiegend Arbeiten, die sich mit natürlich gewachsenen und konstruierten architektonischen Strukturen beschäftigen. Dabei geht es Silvia Fassel nicht nur um die sichtbare Struktur und Materie von Baumgeäst und Baukörpern, sondern ebenso um das Dazwischen, die Lichträume. Sie bildet daraus zum Teil eigenständige, archaisch anmutende Formen, die als Wandobjekte die filigranen Papierschneidearbeiten ergänzen. Zur...

  • Unna
  • 22.01.17
Kultur
43 Mitglieder des Kunstvereins Iserlohn haben ihr kostbarstes Werk für die Ausstellung auf der Galerie der Sparkasse zur Verfügung gestellt. Foto: Günther

Sparkasse zeigt „Kostbarkeiten“ des Kunstvereins

Seit Anfang September gibt es eine neue Ausstellung in der Sparkasse Iserlohn. In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Iserlohn haben insgesamt 43 Mitglieder ihr kostbarstes Werk für die Ausstellung auf der Galerie zur Verfügung gestellt, die von Klaus Baberg, Sparkasse Iserlohn, und Petra Lukoschek, Vorstandsmitglied des Kunstvereins Iserlohn, eröffnet wurde. Noch bis zum 11. November haben alle Besucher die Möglichkeit, die zahlreichen „Kostbarkeiten“ zu besichtigen.

  • Iserlohn
  • 17.09.16
  •  2
Kultur
Die Kulturstiftung der Sparkasse Unna vergibt ein Stipendium und einen Sonderpreis, die Sparkassen-Vorstand Klaus Moßmeier jetzt überreichte. Lebhafte Werke zum Wettbewerbsthema "Kunst und Natur" der Künstlerinnen Silke Kleine Kalvelage(M.) und Lea Carla Diestelhorst (r.) stellt der Kunstverein unter Leitung von Agnes Bormann-Sobbe aus.
  2 Bilder

Kulturstiftung der Sparkasse Unna vergibt Stipendium und Sonderpreis

Aus insgesamt 25 Bewerbungen junger Künstler wählte die Kulturstiftung der Sparkasse Unna diesmal zwei Preisträger für ein Stipendium und einen Sonderpreis aus. Die Ausstellung unter dem Titel „Kunst und Natur“ zeigt ab sofort ihre Werke. „Die Sparkasse nutzt Gelegenheit auch, um Werke anzukaufen“, erklärt Sparkassen-Vorstand Klaus Moßmeier. Welche es in diesem Jahr sein könnten, ist noch offen, denn die Motivschwerpunkte beider Künstlerinnen sind spannend. Silke Kleine Kalvelage (31)...

  • Holzwickede
  • 04.07.16
Kultur
  2 Bilder

Mit der Kunst ein bisschen Nächstenliebe spenden

Der Kunstverein Iserlohn e.V. initiierte auf seiner Frühjahrsausstellung "schwarz weiß" erneut eine Spendenaktion, um hilfebedürftige Menschen zu unterstützen. Auf diesem Wege wurden Kontakte zum Förderverein Frauenhaus Iserlohn e.V. geknüpft. Das Schicksal körperlich, seelisch und sexuell missbrauchter Frauen und Kinder ist jeden Tag aktuell. Im Frauenhaus Iserlohn finden die Notleidenden Hilfe, einen sicheren Unterschlupf und professionelle Betreuung. Acht Plätze stehen für Frauen und...

  • Iserlohn
  • 02.05.16
Kultur
  12 Bilder

Erfolgreiche Ausstellung "schwarz weiß" des Kunstvereins Iserlohn e.V.

Der Kunstverein präsentierte am vergangenen Wochenende seine Frühjahrsausstellung "schwarz weiß" in den Räumen der Firma WILA Lichttechnik GmbH in Iserlohn. 48 regionale Künstler präsentierten ihre Kunstwerke, die sie dem Thema entsprechend ausschließlich in schwarzweiß gestalteten. Von Malerei über Fotografie, Bildhauerei und Aktionskunst wurde dem Besucher die enorme Bandbreite der heimischen Kunst gezeigt. Auf 1000 qm fanden sich an beiden Tagen der Ausstellung nahezu 800 Besucher ein,...

  • Iserlohn
  • 29.04.16
Kultur
Blick in die Ausstellung
  3 Bilder

Ex immunitate - Aufruf Fotos senden

Der KUX - Kunstverein Xanten e.V. - präsentiert erstmals am Niederrhein eine Auswahl aus dem künstlerischen Werk des süddeutschen (Holz) Bildhauers und Performance-Künstlers Thomas Putze (*1968 in Augsburg). In der Domstadt Xanten sorgte die Performance bei der Vernissage am 10.4. für Aufmerksamkeit. Der Künstler "enthüllte" seine Werke und stieg anschließend mit dem Tuch aus dem Fenster des DreiGiebelHauses. Die Performance kann im Internet als Video angesehen werden: Youtube:...

  • Xanten
  • 20.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.