Alles zum Thema kupferdiebe

Beiträge zum Thema kupferdiebe

Blaulicht
Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23. Mai) von einer Baustelle an der Kapellenweg / Alte Poststraße Kupferkabel gestohlen.

Diebe stehlen Kupferkabel am Kapellenweg
Zwei Baustellen betroffen

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23. Mai) von einer Baustelle an der Kapellenweg / Alte Poststraße Kupferkabel gestohlen. Sie kniffen die Leitungen zur Stromversorgung eines Rohbaus durch und nahmen insgesamt 70 Meter Kupferkabel mit. Die vermutlich selben Täter haben auf einer Nachbarbaustelle weitere Kabel geklaut. Dort öffneten sie zwei nicht verschlossene Stromkästen, schalteten die Sicherung aus und schnitten ein 60 Meter langes Stromkabel jeweils an...

  • Dorsten
  • 24.05.19
Blaulicht

420 Meter Kupferkabel gestohlen

In der Zeit vom 29.04. 2019 bis zum 05.05.2019 haben ein oder mehrere bislang unbekannte Personen insgesamt 420 Meter hochwertiges Kupferkabel von einem Lagerplatz auf einem Kraftwerksgelände an der Bergmannsglückstraße in Gelsenkirchen-Hassel gestohlen. Der oder die Täter wickelten das fünf Zentimeter dicke Elektrokabel von drei Kabeltrommeln ab. Sie haben sich nach ersten Ermittlungen Zugang zu dem Gelände verschafft, indem sie zwei Stahltore gewaltsam geöffnet und einen Stahlmattenzaun...

  • Marl
  • 07.05.19
Blaulicht

Polizei Hagen Blaulicht
Kupferdiebstahl auf der Großbaustelle Lennetalbrücke +++ Zeugen gesucht

Zwischen Dienstag, 19. Februar, 12 Uhr, und Donnerstag, 21. Februar, 10 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von der Verbandsstraße Kupferkabel mit einer Gesamtlänge von 80 Metern. Die Kabel waren unterhalb der Großbaustelle Lennetalbrücke verlegt und für die Schweißarbeiten auf der Brückenfahrbahn vorgesehen. Nach ersten Erkenntnissen muss das Herauslösen der Kabel aus einem Leerrohr im Erdreich mit schwerem Gerät erfolgt sein. Der Beuteschaden wird auf rund 6.500 Euro beziffert....

  • Hagen
  • 22.02.19
Blaulicht

Einbrecher drangen in altes Lueg-Autohaus ein
Kupfer gestohlen und Heizöl abgepumpt

Gladbeck. Den seit langer Zeit anhaltenden Leerstand im Gebäude des ehemaligen Autohauses Lueg an der Wilhelmstraße missbrauchten jetzt unbekannte Einbrecher. Aus der Halle haben die Unbekannten sämtliche Kupferrohre und -kabel gestohlen, zudem eine unbekannte Menge Heizöl abgepumpt. Zudem wurden in dem Gebäude auch mehrere Graffiti-Sprayereien festgestellt. Angezeigt wurde der Diebstahl am Dienstag, 15. Januar. Betreffs des Tatzeitraumes können die Ermittler nur spekulieren. Denn die...

  • Gladbeck
  • 15.01.19
Überregionales

Rheinberg - Regenrinne geklaut! 64-Jähriger verfolgte Diebe über Autobahn

Am Freitag, 23. März, fiel einem 64-jährigen Rheinberger gegen 13.30 Uhr ein unbekannter Pkw auf, der auf seinem Grundstück stand. Das Auto fuhr plötzlich mit hoher Geschwindigkeit weg, als die beiden männlichen Insassen den Rheinberger bemerkten. Dieser sah dann wiederum, dass die rechts an der Hausfront montierte Regenrinne aus Kupfer fehlte. Erfolgreiche Verfolgungsjagd Dies ließ der 64-Jährige nicht auf sich sitzen und verfolgte zusammen mit seiner Frau das flüchtige Auto. Während...

  • Moers
  • 26.03.18
  •  2
  •  2
Überregionales

Gladbeck: Kupferdiebe sorgen für erheblichen Wasserschaden!

Butendorf. Weitreichende Folgen hat das Treiben unbekannter Diebe, die in Butendorf am Werk waren. Dort wurde am Gemeindehaus der Gemeinde "Heilig Kreuz" am Pfarrer-Grünefeld-Weg eine größer Menge vom Außenwandverkleidungen aus Kupfer entwendet. Der Diebstahl wurde am Freitag, 9. März, entdeckt und zur Anzeige gebracht. Der eigentliche Diebstahl erfolgte wohl in den zurückliegenden vier Wochen. Ein Diebstahl mit schlimmen Folgen, denn durch die fehlende Kupferverkleidung konnte Regenwasser...

  • Gladbeck
  • 12.03.18
  •  2
Überregionales

Kupferdiebe im Gladbecker Süden am Werk

Brauck. Als Edelmetall ist Kupfer scheinbar nach wie vor bei Langfingern sehr beliebt. Das wurde jetzt im Gladbecker Stadtsüden wieder unter Beweis gestellt, denn dort waren in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober (Mittwoch auf Donnerstag) zwischen 23 und 13 Uhr Diebe aktiv. Zu schaffen machten sich die Unbekannten an einem Mehrfamilienhaus an der Brauckstraße. Dort bauten sie Fallrohre aus Kupfer ab. Die Beute konnten die Täter bestimmt nicht in der Handtasche abtransportieren, denn die...

  • Gladbeck
  • 27.10.17
  •  4
Ratgeber
Wem gehören die Kupferkanne und die Laterne?

Diebe versteckten alte Kanne im Gebüsch

Hervest. Vor gut einem Monat (am 08.06.) wurden zwei Männer auf der Straße "Am Güterbahnhof" beobachtet, wie sie Gegenstände in einem Gebüsch versteckten. Die Polizei konnte wenig später eine Kupferkanne und eine Gartenlaterne aus dem Gebüsch holen. Bei den Gegenständen handelt es sich vermutlich um Diebesgut. Die Ermittler hoffen jetzt, den oder die Besitzer der Laterne und Kanne mit Hilfe einer Sachfahndung zu finden. Wer die Gegenstände erkennt oder weiß, wo sie gestohlen wurden,...

  • Dorsten
  • 12.07.17
Überregionales
Im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Kupferdiebe unterwegs

Moers - In der Zeit von Sonntag, 08.00 Uhr, bis Montag, 06.00 Uhr, verschafften sich Unbekannte durch Einschlagen einer Fensterscheibe Zutritt zu einer Firma an der Konrad-Zuse-Straße. Sie durchwühlten Schränke sowie Schubladen und erbeuteten Werkzeug, einen Laptop sowie eine größere Menge Kupfer. Aus einem abgestellten Lkw stahlen sie zusätzlich Diesel. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

  • Moers
  • 22.03.17
Überregionales
2 Bilder

Diebe entwendeten Kupfer von der Zeche, Bande festgenommen

Die Polizei hat mit einer Ermittlungskommission eine Bande von Kupferdieben dingfest gemacht, die seit Monaten Kupfer aus dem Förderturm der Zeche Westerholt entwendet hat. Der Diebstahl wurde entdeckt, als bei einer Besichtigung der Förderanlage festgestellt wurde, dass die Schlüssel zur Schließanlage nicht mehr passten. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Berechtigten fest, dass im Förderturm in 70 Metern Höhe Kupfer aus den dortigen Fördermaschinen entwendet worden war. Die...

  • Marl
  • 13.10.16
Ratgeber

Flingern - Polizei nimmt Kupferdiebe auf frischer Tat fest - Polizei Düsseldorf

Düsseldorf Rhein-Bote Nachrichten: Samstag, 23. April 2016, 9.50 Uhr Flingern Süd Auf frischer Tat konnten Beamte der Inspektion Mitte am Samstagvormittag zwei Kupferdiebe in Flingern Süd festnehmen. Sie sollen dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen 9.50 Uhr meldeten aufmerksame Zeugen verdächtige Beobachtungen zu einem leerstehenden Gebäude an der Kölner Straße. Zwei Männer sollten sich auf einem Hallendach bewegen und wahrscheinlich wertvolles Altmetall abmontieren. Sogleich...

  • Düsseldorf
  • 25.04.16
  •  1
Überregionales

Festnahme mit Polizeihubschrauber

Gelsenkirchen. Gegen 00:50 Uhr am Freitag, 04.März. 2016, meldete ein Mitarbeiter eines Wachdienstes einen Einbruch bei einer Firma auf der Grimbergstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an. Die Beamten stellten ein großes Loch in dem massiven Metallzaun des Firmengeländes fest. Um das Loch im Zaun herum waren diverse Kupferteile und Kabel zum Abtransport bereit gelegt. Auf dem Gelände waren acht Personen. Die acht...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.16
  •  2
Überregionales

Neun Tonnen Kupfer in Rindern gestohlen: 2.500 Euro Belohnung ausgesetzt

Bereits am Samstag (19. September 2015) gegen 21.35 Uhr öffneten unbekannte Täter mit einer Flex gewaltsam die Seitenwand einer Lagerhalle an der Dinnendahlstraße. Die Täter entwendeten aus den in der Halle befindlichen Containern ca. neun Tonnen an Rotguß-, Neu- und Schwerkupfer. Bei der Tatausführung lösten sie Alarm aus. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter oder zur Wiederbeschaffung des Diebesgutes führen, setzt der Eigentümer eine Belohnung in Höhe von 2.500 EUR aus. Hinweise...

  • Kleve
  • 21.09.15
Ratgeber

Kabeldiebe auf frischer Tat gefasst.

Als gegen 12:50 Uhr am Sonntagmittag 06. 09. in einer Zentralstelle der Deutschen Bahn eine elektronische Fehlmeldung aus dem Bereich der Gleisanlage im Gelsenkirchener Ortsteil Sutum Auftrat. Wurde ein Techniker an den Bahnbereich geschickt, als dieser an der Bundesbahn – Gleisanlage im Bereich der Pfeilstraße eintraf, sah er zwei Männer, die sich an einem Schaltkasten zu schaffen machten. Bei einer Überprüfung durch die hinzugezogene Polizei stellten die Beamten fest, dass die beiden...

  • Gelsenkirchen
  • 07.09.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Hagen: Fallrohr an Kirche geklaut

Diese Diebe machten auch vor einer Kirche nicht halt. Am Mittwoch stellte eine 56-jährige Zeugin gegen 13 Uhr fest, dass bislang unbekannte Täter an einer Kirche auf der Boeler Straße ein Kupfer-Fallrohr entwendet hatten. Das sieben Meter lange Fallrohr war an der Rückseite der Kirche angebracht und von den Dieben demontiert worden. Der Beuteschaden beträgt rund 300 Euro. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise unter Tel. 02331-986-2066.

  • Hagen
  • 27.02.15
Überregionales

Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Pkw-Fahrerin leicht verletzt Zweckel. Der Kreuzungsbereich Dorstener-/Tunnelstraße in Zweckel war am vergangenen Sonntag Ort eines Verkehrsunfalls. Gegen 10.30 Uhr stieß dort ein 65-jähriger Niederländer mit seinem Wagen mit dem Pkw einer 44-jährigen Gladbeckerin zusammen. Bei dem Unfall zog sich die Gladbeckerin leichte Verletzungen zu, wurde daher zur ärztlichen Behandlung ins St. Barbara-Hospital eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten...

  • Gladbeck
  • 29.12.14
Überregionales

Kupferdieb in Horst.

Gegen 19;30 Uhr am Sonntagabend 13. Kuli 2014 beobachtete eine 19- jährige Zeugin in der Devensstraße im Gelsenkirchener Stadtteil Horst einen Mann der an der Horster Gesamtschule Kupferrohre abschraubte. Als dieser die 19- jährige bemerkte flüchtete er auf einem roten Fahrrad mit weißen Handgriffen. Dabei ließ er einen Teil seiner Beute zurück. Die Zeugin kann den Täter wie folgt beschreiben: ca. 30 Jahre alt, schmales Gesicht, Dreitagebart, ungepflegtes Erscheinungsbild, rotes...

  • Gelsenkirchen
  • 14.07.14
Überregionales

Kupferdiebe schlugen zu: Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter haben vergangenes Wochenende Kupferschienen von einem Firmengelände gestohlen. Zwischen Freitag (13.), 13 Uhr und Montag, (16.), um 7 Uhr haben Diebe Kupferschienen vom Gelände eines Umspannwerks in der Essener Straße 104 entwendet, das durch einen zwei Meter hohen Zaun gesichert ist. Von dort entwendeten sie etwa sechzig Meter Kupferschienen, die in Form eines Sammelschienensystems auf einem Transformator montiert waren. Die demontierten Schrauben wurden unbrauchbar...

  • Wattenscheid
  • 17.06.14
Überregionales

Kupferdiebe erwischt, Radfahrer verletzt

Festnahme nach Kupferdiebstahl Gevelsberg. Durch einen Zeugen wurde beobachtet, wie am Samstag um 11:15 Uhr drei 25, 37 und 34 Jahre alte Hagener mit einer Leiter in ein leerstehendes Haus in der Hagener Str. einstiegen. Durch die alarmierte Polizei konnten die 3 Täter auf frischer Tat beim Kupferdiebstahl festgenommen werden. Die drei Täter hatten bereits ein Kilogramm Kupfer aus dem Haus ausgebaut und zum Abtransport bereit gelegt. Radfahrer stürzt und verletzt sich...

  • Schwelm
  • 21.07.13
  •  1
Überregionales

Ein Polizei-Erfolg: Kupferdiebe geschnappt!

Ein aufmerksamer Zeuge (46) meldete gestern (25. Februar) zwei Männer, die sich gegen 22 Uhr in verdächtiger Weise in der Nähe eines Supermarktes Am Bocklerbaum aufhielten. Während sich einer der Männer (22) am Trafohäuschens neben dem Supermarkt zu schaffen machte, stand sein Mittäter (23) auf den Bahngleisen vermutlich Schmiere. Als die Polizei vor Ort eintraf, versuchte der 22-Jährige über die Bahngleise zu flüchten, konnte allerdings kurz darauf gestellt werden. Sein Mittäter machte...

  • Essen-Steele
  • 26.02.13
Überregionales

Kupferdiebe verursachen auch noch Wasserschaden

In der Zeit von Freitag um 17.00 Uhr bis Samstag (23. Februar 2013) um 20.00 Uhr drangen unbekannte Täter in einen Rohbau auf der Straße Hagsche Poort ein und entwendeten aus dem Dachgeschoß mehrere Heizungsrohre aus Kupfer. Dabei wurde eine Hauptwasserversorgung beschädigt, so dass auch ein Wasserschaden entstand. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040

  • Kleve
  • 25.02.13
Überregionales

Buntmetalldiebe suchten katholischen Friedhof in Kurl heim

Buntmetall-Diebe suchten am Wochenende drei Friedhöfe in Dortmund-Kurl und in Lünen-Horstmar heim. Mindestens 31 Diebstahlsfälle insgesamt nennt die Polizei. Die Beamten nahmen allein mindestens zwölf Strafanzeigen wegen Diebstahl auf dem katholischen Friedhof Kurl auf; wie auf den beiden Friedhöfen in Horstmar fehlten an den Gräbern kupferne Gegenstände. Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei in Dortmund unter Tel. 132-7441.

  • Dortmund-Ost
  • 15.01.13
Überregionales

Kupferdiebe machten schon wieder Beute

In der Zeit von Montag um 12.00 Uhr bis Mittwoch (2. Januar 2013) um 07.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einer Baustelle an der Briener Straße 25 Meter Kupferdraht und von einer Baustelle an der Straße Opschlag ein 40 Meter langes Kupferkabel. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 02.01.13
Überregionales

Kupferdiebe auf der Wichernschule

In der Nacht zum Freitag hat ein aufmerksamer Bürger gegen 02:00 Uhr festgestellt, dass sich mehrere Personen an dem Dach der Grundschule an der Bismarckstraße zu schaffen machten und benachrichtigte die Polizei. Die Täter demontierten vom Dach mehrere Quadratmeter Kupferplatten und transportierten diese mit einem Pkw ab. Bei der Abfahrt wurden die Buntmetalldiebe von den Einsatzkräften gesichtet und nach kurzer Verfolgung gestellt. In dem Fahrzeug wurde das Diebesgut und entsprechendes...

  • Dorsten
  • 23.11.12
  • 1
  • 2