Kupferner Knopf

Beiträge zum Thema Kupferner Knopf

Kultur
Der restaurierte Adler wurde heute auf dem Obelisken montiert.
4 Bilder

Am "Kupfernen Knopf"
Der Adler ist gelandet

So lange hat es gedauert: Seit dem Jahr 2016 war der Adler mit dem vergoldetem Knopf in den Fängen in Reparatur. Seit heute thront er wieder über dem Klever Amphitheater. Der Adler hatte nicht nur die Politik beschäftigt, die sich letztendlich für den alten Standort entschied. Der Nachkriegsadler war übrigens ein Werk des Kellner Bildhauers Josef Kopetzky. Zu Verzögerungen kam es auch, weil im letzten Jahr die Fugen des Obelisken und die Befestigung saniert werden mussten. Zuletzt hatte die...

  • Kleve
  • 19.03.19
Natur + Garten
28 Bilder

Eine schöne Begegnung im Wald bei den Steinmännchen

Angeregt durch den interessanten Beitrag von Eelco Hekster haben wir uns wieder an unsere Idee erinnert, einmal alle "unsere" Berge im Neuen Tiergarten zu erwandern. Lacht / lachen Sie nicht, die Hügelchen der Flachlandtiroler haben es durchaus in sich - ein wirklich gutes Bauch-Beine-Po - Training für den Niederrheiner. So erklommen wir den Butterberg und den Sternberg, bei der letzten Erhebung wurde uns zu unserer Verwunderung gar ein Teppich ausgerollt. Leider war er aber nicht rot! Ungefähr...

  • Kleve
  • 27.06.17
  • 13
  • 21
Natur + Garten
Ein Blick, wie durch ein großes Fenster
8 Bilder

Klever Weitblick

Es war Freitag - und einer klarer Sichttag. Ein Blick aus Klever Höhe in Richtung Elten, ein Blick, der nur von ein paar Erhebungen in Kleve zu genießen ist. Vom Sandstein - Obelisken auf der Höhe Kupferner Knopf wird dem Auge des staunenden Betrachters die Sicht über den Eisernen Mann und die historischen Gartenanlagen mit dem Prinz - Moritz - Kanal bis über den Rhein zum Eltener Berg Nach Hochelten und den Turm der romanischen Kirche St. Vitus gewährt. Nur das wunderschöne Amphitheater...

  • Goch
  • 15.04.17
  • 38
  • 5
Kultur
12 Bilder

Lichterfest bei herrlichem Spätsommerwetter ein Erlebnis!

Als wir um kurz nach acht Uhr abends am Moritzkanal entlangschlenderten, waren fleißige Arbeiter noch mit dem Aufbau der zahlreichen Lampions an und über dem Gewässer beschäftigt. Eine Entenfamilie mit Jungen sah ihnen dabei interessiert zu. Auf der Höhe Altes Landhaus reihte sich Klappstuhl an Klappstuhl und die Sektkorken flogen tief, wie jemand aus unserer Truppe feststellen durfte ;-) Es herrschten wirklich perfekte Bedingungen: Atmosphäre schnuppern bei angestrahltem Amphitheater,...

  • Kleve
  • 11.09.16
  • 14
  • 27
Kultur
42 Bilder

Glosse: Aufstieg zum Everest - oder die neu hergerichteten Sichtachsen in Hoch-Elten

Die Lady ist an diesem frischen Märztag nicht wirklich in Stimmung, den Aufstieg zum Gipfel des Everest in Angriff zu nehmen. Zu grau. Zu kalt. Und viel zu früh am Tag! Doch der Seilpartner hält dagegen und lockt mit einem grandiosem Fernblick über die Täler. Also am Basiscamp (Parkplatz am Wildweg) nach der Bergausrüstung gegriffen und startklar gemacht. Zum Glück geht's nicht über "Der steile Weg" nach oben, den heben wir uns für den Abstieg auf. Gemächlich wandern wir an der Ostwand entlang,...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.03.16
  • 14
  • 20
Kultur
4 Bilder

Bildstock am Kupfernen Knopf: Kupferdach abgerissen

Das Bildstöckchen der Gottesmutter Maria nahe beim Kupfernen Knopf ist vielen Waldspaziergängern ein kleiner Ort zum Innehalten. Für einen frommen Gruß, ein stilles Gebet, eine kurze Andacht. Seit über 30 Jahren pflegen und schmücken es die Frauen der Klever Schönstatt-Gemeinschaft – für Gotteslohn. Andere Menschen sahen sich dieser Tage auf ganz eigenwillige Art von der Gottesmutter beschenkt. Unbekannte Täter haben im Oktober das Kupferdach des Bildstöckchens abgerissen – für ein paar Euro...

  • Kleve
  • 07.11.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.