Kurl

Beiträge zum Thema Kurl

Kultur
Masken mit Aussage und Wünschen gab's sogar zu kaufen, als noch Alltagsmasken gefragt waren.

Aktion im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Bezirk Scharnhorst
Hoffnungszeichen mit der Maske setzen

Hoffnung auf einen Neubeginn, auf ein neues Leben. Das ist ein zentraler Kern von Ostern. Dieser Hoffnung möchten die katholischen Gemeinden im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Stadtbezirk Scharnhorst in diesem Jahr mit einer besonderen Aktion Ausdruck verleihen und ganz bewusst Hoffnungszeichen setzen. Der Maske eine neue Aufgabe geben "In den vergangenen Monaten ist die Maske zum ständigen Begleiter geworden. Überall findet man noch eine, früher oder später landen sie im Müll. Was...

  • Dortmund-Nord
  • 06.04.21
Vereine + Ehrenamt
Heike Wulfs Foto-Montage gibt die Vielfalt der Wanderrallye-Touren durchs Naturschutzgebiet Kurler Busch und sein Umland bestens wieder.
4 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst lädt Mitglieder zur sportlichen Betätigung ein
Wander-Rallye zu Ostern

Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah - sagte bereits Goethe. Deshalb hat sich der Sportverein DJK Eintracht Scharnhorst zu Ostern für seine Mitglieder eine ganz besondere Wanderrallye in dem mit Abstand größten Naturschutzgebiet Dortmunds, dem Kurler Busch, ausgedacht. Ausgearbeitet haben die DJK-Verantwortlichen eine kleine und eine große DJK-Entdeckertour, die man coronakonform mit der Familie oder Freunden gehen kann. Gewandert wird zur „Zur Schönen Aussicht“ in Lanstrop,...

  • Dortmund-Nord
  • 11.03.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger leitet den Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost mit seinen katholischen Gemeinden in Kirchderne, Alt-Scharnhorst, Scharnhorst-Ost, Lanstrop, Kurl und Husen.

Pastoraler Raum Nordost startet wieder mit Präsenz-Gottesdiensten ab dem 14. März
"Rücksicht nehmen in der Fastenzeit"

 Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost, hat angekündigt, dass die Präsenz-Gottesdienste in den zugehörigen katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst ab dem 14. März sonntags wie werktags wieder aufgenommen werden. Hintergrund ist, so Bürger, dass auch Schulen und Kindergärten inzwischen wieder mit Einschränkungen geöffnet und weitere Öffnungen durch Bund und Länder beschlossen sind. "Wie vor dem Lockdown gelten dabei natürlich weiterhin die Regeln...

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.21
Kultur
Pastor Xaver Rampsel bei seinem Goldenen Priesterjubiläum im Juli 2020.

26 Jahre lang war er bis 2006 Pfarrer in der Gemeinde St. Johannes Baptista
Trauer in Kurl um Pastor Xaver Rampsel

Nicht nur die Gemeinde, ganz Kurl trauert: Am Mittwoch, 3. Februar, verstarb im Alter von 86 Jahren Xaver Rampsel, der frühere katholische Pfarrer von Kurl. Pastor Rampsel war 26 Jahre lang, von 1980 bis 2006, Seelsorger in der Kirchengemeinde St. Johannes Baptista. Und er lebte auch in seinem Ruhestand in Kurl, in den letzten Jahren im St.-Elisabeth-Altenheim. Rampsel konnte dort noch im Juli 2020 sein Goldenes Priesterjubiläum feiern (siehe Foto). "Die weitaus meiste Zeit seines...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.21
Sport
Eines der DJK-Hinweisschilder zur besseren Orientierung bei der Schnitzeljagd im NSG "Alte Körne".
3 Bilder

Sportverein will zu mehr Bewegung motivieren
DJK Eintracht Scharnhorst führt Kinder in die Natur

Die Zeit des Lockdowns wurde weiter verlängert. Kinder verbringen somit viel Zeit zu Hause, weil es nur wenige Angebote gibt und oft ein Ziel für einen Spaziergang fehlt. "Zur Bewegung, draußen in der unmittelbaren Umgebung, wollen wir nun die Kinder motivieren", sagt Viola Schalla, beim Sportverein DJK Eintracht Scharnhorst für die Pressearbeit zuständig. So bietet die DJK nun - unter Einhaltung der Infektionsschutzverordnung - eine dreistündige Schnitzeljagd im Naturschutzgebiet "Alte Körne"...

  • Dortmund-Nord
  • 04.02.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger ist Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden (Archivbild).

Pastoraler Raum Nordost verlängert Lockdown-Regelungen
Keine Gottesdienste bis zum 14. Februar

Angesichts des verlängerten Lockdowns und wegen der weiterhin großen Gefährdung durch das Coronavirus haben die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost entschieden, die Gottesdienste in ihren Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst weiterhin, zunächst bis zum 14. Februar, ausfallen zu lassen. Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes, informierte über den vom Pastoralteam und dem Vorstand des Gesamt-Pfarrgemeinderates - nach Rücksprache mit den Sprechern der...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur
Die Kirche St. Bonifatius in Kirchderne (Archivbild).
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Offene Kirchen" für das persönliche Gebet geöffnet

Wegen der in jedem Fall bis Ende Januar entfallenden Gottesdienste lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost für das persönliche Gebet zumindest stundenweise in seine "Offenen Kirchen" in den sechs katholischen Gemeinden ein: St. Bonifatius, Kirchderne, sonntags von 10 bis 12 Uhr; Franziskus, Scharnhorst, sonntags und donnerstags jeweils von 10 bis 12; St. Immaculata, Alt-Scharnhorst, sonntags von 11 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr; St. Michael, Lanstrop, sonntags von 14 bis 16...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Blaulicht
Im Kurler Bahnhof (Symbolbild) kam es aus Leichtsinn zu einem Beinahe-Unfall.

Leichtsinn im Bahnhof Kurl: 72-Jähriger wollte Heimweg über die Gleise abkürzen
Schnellbremsung der Eurobahn verhindert Schlimmeres // Erhebliche Zugverspätungen

Völlig unnötig hat sich ein 72-jähriger Mann am heutigen frühen Montagmorgen (4.1.) in Lebensgefahr begeben, als er im Bahnhof Kurl seinen Weg leichtsinnig über die Gleise abkürzen wollte. Ein Mitarbeiter der Eurobahn leitete eine Schnellbremsung ein. Der Mann blieb unverletzt, es kam aber zu erheblichen Verspätungen der nachfolgenden Züge. Nach Angaben des Triebfahrzeugführers habe er gegen 7.30 Uhr, kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Dortmund-Kurl, den Dortmunder in den Gleisbereich steigen...

  • Dortmund-Ost
  • 04.01.21
Politik
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) beim Ortstermin am Ausbauende der L663n in Asseln Ratsvertreter Olaf Schlienkamp (Scharnhorst), die stellvertretende Scharnhorster Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo, die Ratsvertreter*innen Anja Kirsch und Rüdiger Schmidt (Scharnhorst), Ratsvertreterin Anna Spaenhoff (Wickede), Ratsmitglied Roland Spieß (Wambel), den Wickeder Dirk Sanke, Mitglied der Bezirksvertretung Brackel, Brackels Bezirksbürgermeister Hartmut Monecke, Martina von Kobilinski (BV Brackel), Ratsvertreterin Daniela Worth (Brackel) sowie ganz hinten Thomas Wesnigk (BV Brackel) und Ratsmitglied Fabian Erstfeld (Asseln).
3 Bilder

Sozialdemokraten aus den Bezirken Brackel und Scharnhorst stehen weiterhin zum Ausbau der L663n
"Alternativen kaum möglich"

Vertreter*innen der SPD aus dem Rat und den Bezirksvertretungen Brackel und Scharnhorst bekräftigen erneut die Notwendigkeit des baldigen Weiterbaus der L336n. Grüne und CDU - gemeinsam mit Linken - gingen schnell in die Umsetzung der kritischen Themen ihrer Projektpartnerschaft und vergessen dabei den Druck der auf den jeweiligen Stadtbezirken lastet, monieren die Sozialdemokraten im Nordosten: "Während der Antrag ein Moratorium, also auch kein abschließendes Ende des Weiterbaues, und eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.20
  • 2
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto).

Über 1300 Menschen hatten sich in sechs Kirchen schon angemeldet
Katholische Gottesdienste im Pastoralen Raum Nordost abgesagt

Es wird definitiv ein anderes Weihnachten. Auch der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat sämtliche Gottesdienste in seinen Gemeinden Franziskus (Scharnhorst-Ost), Immaculata (Alt-Scharnhorst), Bonifatius (Kirchderne), Johannes Baptista (Kurl), Petrus Canisius (Husen) und Michael (Lanstrop) bis einschließlich 10. Januar abgesagt. Dies hat Pastoralverbundsleiter und Pfarrer Reinhard Bürger (Foto) mitgeteilt. Gefällt worden sei die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.20
Kultur
Die Kurler Kirche St. Johannes Baptista am Ende der Werimboldstraße.
2 Bilder

In Kurl und in Scharnhorst
Offene Kirchen im Advent

In der Vorweihnachtszeit lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista an der Werimboldstraße sowie in der Franziskus-Gemeinde an der Gleiwitzstraße in Scharnhorst zum stillen Gebet und zur Besinnung ein. An den vier Adventssonntagen sind dort die katholischen Kirchen jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Bei Kerzenschein und Musik, die teilweise von Musikerinnen und Musikern der jeweiligen Gemeinde live gespielt wird, ist Gelegenheit, ein wenig zur...

  • Dortmund-Ost
  • 25.11.20
Kultur
Advents- und Weihnachtszeit werden angesichts der Corona-Pandemie definitiv ganz anders zu feiern sein - speziell in den Kirchen. Chorkonzerte (hier in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista) und Weihnachtsmärkte sind abgesagt, enges Beieinandersitzen und -stehen inklusive netter Gespräche sind nicht möglich (Archivfoto).

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Anmelden ist angesagt fürs Fest

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist nicht mehr weit“, so singt man es in einem Adventslied. Zeit also, Vorbereitungen zu treffen. Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat man es bereits getan. Das Wichtigste im Überblick:  Der Platz in den Kirchen ist auch an Weihnachten begrenzt.  Es werden daher mehr Gottesdienste als üblich angeboten.  Für die Weihnachtsgottesdienste ist unbedingt eine vorherige Anmeldung erforderlich. ...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.20
Politik
Mit dem Wickeder Christdemokraten Dr. Jendrik Suck (3.v.l.) als Vorsitzendem und dem Kurler Uwe Waßmann (2.v.l.) gehören zwei Politiker aus dem Dortmunder Osten zur neuen CDU-Fraktionsspitze im Rat.

Projektpartnerschaft mit den Grünen soll vertieft werden
Wickeder Dr. Jendrik Suck führt neue CDU-Fraktion im Rat

Mit Dr. Jendrik Suck als Vorsitzendem steht ein Christdemokrat aus Wickede an der Spitze des neuen Führungsteams der künftigen CDU-Ratsfraktion. Ihm zur Seite stehen der Schürener Sascha Mader und der Kurler Uwe Waßmann als Stellvertreter. Komplettiert wird der Vorstand durch Reinhard Frank, Justine Grollmann, Ute Mais und Thorsten Hoffmann. Anfang November beginnt die neue Wahlperiode des Rates. „Bis zur konstituierenden Ratssitzung am 12. November wird es neben vielen organisatorischen Fragen...

  • Dortmund-Ost
  • 30.09.20
Kultur
Das Schöpfungskreuz mitten im Naturschutzgebiet "Alte Körne" zwischen Scharnhorst und Kurl.
5 Bilder

Wallfahrt vor Ort im Dortmunder Nordosten
"Wir sind zusammen unterwegs"

Zum Schöpfungskreuz im Naturschutzgebiet zwischen Scharnhorst und Kurl führt am Samstag, 10. Oktober, der "Pilgerweg daheim", zu dem der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost nach coronabedingter Absage der Kevelaer-Wallfahrt einlädt. "Unter dem Motto ,Wir sind zusammen unterwegs' wollen wir uns auf zwei Wegen aufmachen zum Kreuz im Naturschutzgebiet ,Alte Körne'. Dort unter freiem Himmel feiern wir dann Gottesdienst", kündigt Gemeindereferent Manfred Morfeld die Wallfahrt vor Ort im Nordosten...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.20
Natur + Garten
 Das in den 60er-Jahren entstandene Bergsenkungsgewässer ist heute als Lanstroper See bekannt. Das Naturschutzgebiet ist zweifellos einer der Höhepunkte auf der "Wanderung für die Seele" rund ums Lanstroper Ei.
70 Bilder

Eine abwechslungsreiche Wanderung im Dortmunder Nordosten kann herrlich entspannen
Ums Ei, für die Seele

Urlaub daheim? Oder auch den Städtetrip am Wochenende wegen Corona abgeblasen? Erholung und Abwechslung versprechen in dieser Zeit auch Ungeübten längere Spaziergänge bzw. Kurzwanderungen durch die Natur vor der eigenen Haustür - zum Beispiel rund ums Lanstroper Ei. Ausflugs- und Wanderführer boomen. Die Dortmunder Buchhandlungen haben längst reagiert und entsprechende Verkaufstische aufgebaut mit Lektüre-Tipps für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer. Wohlfühlwege will Autorin Sabine Hauke...

  • Dortmund-Nord
  • 07.08.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen, beispielsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger heißt die erste Verwaltungsleiterin Stephanie Diekmann mit einem Blumenstrauß willkommen im Kreis der Pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Mitglieder des Finanzausschusses und des Vorstandes des Pfarrgemeinderates.

Im Einsatz für die katholischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst
Stephanie Diekmann ist jetzt Verwaltungsleiterin im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost

Seit 1. Juli können die Gemeinden des Pastoralen Raumes Dortmund-Nordost die Dienste einer Verwaltungsleiterin in Anspruch nehmen. Wegen der immer umfangreicher werdenden Verwaltungsarbeiten in den Kirchengemeinden stellt das Erzbistum Paderborn dem Leitenden Pfarrer Reinhard Bürger auf Antrag eine qualifizierte Person als Verwaltungsleitung zur Verfügung. Sie soll die Seelsorgerinnen und Seelsorger entlasten und die ehrenamtlichen gewählten Kirchenvorstände unterstützen. Stephanie Diekmann...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.20
Ratgeber
Das Logo des Pastoralen Raumes.
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Erstkommunionfeiern am 23. August und am 6. September

Am 23. August und am 6. September finden die vom Frühjahr verschobenen Erstkommunionfeiern in den katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost statt. Aufgrund der Corona-Pandemie verteilt auf mehrere Feiern, damit die Zahl der Kommunionkinder überschaubar bleibt und noch einige Plätze für Gemeindemitglieder zur Verfügung stehen. Die Kommunionfeiern sind Feiern der Gemeinde, und wissend um die begrenzte Anzahl von Plätzen lädt der Pastorale Raum, so teilt Pastor Manfred...

  • Dortmund-Nord
  • 29.06.20
Blaulicht
Die Dortmunder Kriminalpolizei hofft auf Zeugenhinweise nach dem Raubüberfall in einem Mehrfamilienhaus in Kurl.

Im Mehrfamilienhaus an der Pöllerstraße in Kurl
Nach Raubüberfall auf 46-Jährigen in seiner Wohnung sucht die Polizei Zeugen

Nach einem Raubüberfall in einer Wohnung an der Pöllerstraße in Kurl am gestrigen Dienstagmorgen (19.5.) sucht die Polizei Zeugen. Den ersten Angaben eines 46-jährigen Dortmunders zufolge hatte es gegen 10.15 Uhr an der Tür seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus geklingelt. Im Glauben, seine Frau kehre nach Hause zurück, öffnete er die Tür und begab sich in die Wohnung. Kurz darauf traf er im Wohnungsflur auf einen unbekannten Mann, der ihn mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von...

  • Dortmund-Ost
  • 20.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das Schutzkonzept liegt vor im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost.

Schutzkonzept für Minderjährige liegt vor im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Es geht um das Wohl der Menschen"

Nach dem Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche hat das Erzbistum Paderborn ein Konzept zur Prävention gegen den Missbrauch vorgelegt. Darin werden unter anderem die Pastoralen Räume aufgefordert, ein institutionelles Schutzkonzept für den Bereich der Gemeinden zu erstellen. Das hat der Gesamtpfarrgemeinderat Kirche Dortmund-Nordost im letzten Jahr getan. Nachdem dann auch die Kirchenvorstände als Rechtsträger diesem Schutzkonzept zugestimmt hatten, liegt es nun in gedruckter Form und...

  • Dortmund-Nord
  • 11.05.20
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Traditionelle Wanderung noch vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie
SPD Scharnhorst-Ost bei Oldtimerfreunden in Husen zu Besuch

Noch in der Zeit vor den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat der SPD-Ortsverein Scharnhorst-Ost seinen traditionellen Wandertag durchgeführt. Die Freude der zahlreichen Teilnehmer*innen war groß, als Ortsvereins-Vorsitzender und Ratsvertreter Rüdiger Schmidt das Ziel bekanntgab: Als Ziel hatte man sich das Vereinsgelände der Oldtimerfreunde Kurl/Husen in Husen ausgeguckt. Andrea Ivo und Lothar Schnabel führten des Feld an und liefen mit der sozialdemokratischen Wanderergruppe über den...

  • Dortmund-Nord
  • 07.04.20
Ratgeber
Franziskus-Zentrum und Franziskus-Kirche in Scharnhorst-Ost.

Pfarrer Reinhard Bürger zur Situation im Pastoralen Raum Nordost
"Kirche in Quarantäne"

Von den Ereignissen der Corona-Pandemie völlig überrollt, zeigen sich die "aktuellen" bis 29. März gültigen "Nachrichten für die Gemeinden" des katholischen Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost komplett inaktuell. Pfarrer und Pastoralverbundsleiter Reinhard Bürger stellt so online die Situation der "Kirche in Quarantäne" im Dortmunder Nordosten dar. Bürger erläutert: "Das mittelalterliche Wort ,Quarantäne' heißt übersetzt ,40 Tage' und damit werden die Christen sofort auf die 40-tägige...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.20
Sport
Bei einer der Qi-Gong-Übungsstünden der DJK Eintracht Scharnhorst.

Bei der DJK Eintracht Scharnhorst
Noch freie Plätze in Qi Gong-Kursen

Die DJK Eintracht Scharnhorst kann noch wenige freie Plätze in einigen ihrer Qi Gong-Kurse anbieten. Diese richten sich an Frauen und Männer jeden Alters, die sich für die Bewegungsformen einer alten chinesischen Tradition interessieren, die durch einfache Übungen die Selbstheilungskräfte mobilisieren, den Körper stärken und den Geist zu tiefer Gelassenheit führen möchten. Die Übungen können unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand von jedem erlernt und ausgeführt werden. Folgende Qi...

  • Dortmund-Nord
  • 10.02.20
Kultur
Die Lego-Weihnachtsausstellung in Kurl kam an! Bei den jungen Besucher*innen ebenso...
6 Bilder

Tolles Fazit nach der Lego-Weihnachtsausstellung in Kurl
1500 besuchen Welt der kleinen Steine

Ein tolles Resümee der Lego-Weihnachtsausstellung des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost zieht Mitinitiator Pastor Manfred Wacker. Vom 15. bis zum 27. Dezember war die Weihnachtsgeschichte in Lego in der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptista, zunächst in der Pfarrkirche, dann im Johannes-Haus, zu sehen. Und: "Fast 1500 Menschen haben sie besucht", freut sich Wacker. Er berichtet Einzelheiten zur knapp zwei Wochen lang in Kurl präsentieren "Welt der kleinen Steine": "Die...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.