Kurl

Beiträge zum Thema Kurl

Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger ist Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden (Archivbild).

Pastoraler Raum Nordost verlängert Lockdown-Regelungen
Keine Gottesdienste bis zum 14. Februar

Angesichts des verlängerten Lockdowns und wegen der weiterhin großen Gefährdung durch das Coronavirus haben die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost entschieden, die Gottesdienste in ihren Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst weiterhin, zunächst bis zum 14. Februar, ausfallen zu lassen. Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes, informierte über den vom Pastoralteam und dem Vorstand des Gesamt-Pfarrgemeinderates - nach Rücksprache mit den Sprechern der...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur
Die Kirche St. Bonifatius in Kirchderne (Archivbild).
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Offene Kirchen" für das persönliche Gebet geöffnet

Wegen der in jedem Fall bis Ende Januar entfallenden Gottesdienste lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost für das persönliche Gebet zumindest stundenweise in seine "Offenen Kirchen" in den sechs katholischen Gemeinden ein: St. Bonifatius, Kirchderne, sonntags von 10 bis 12 Uhr; Franziskus, Scharnhorst, sonntags und donnerstags jeweils von 10 bis 12; St. Immaculata, Alt-Scharnhorst, sonntags von 11 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr; St. Michael, Lanstrop, sonntags von 14 bis 16...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Ratgeber
Per AWO-Mobil werden die Ortsvereinsmitglieder dann nach Voranmeldung und mit Kostenbeteiligung ins Impfzentrum auf Phoenix-West transportiert.
2 Bilder

Ortsverein Asseln/Husen/Kurl setzt sein AWO-Mobil ein
AWO richtet Fahrdienst für Corona-Impftermine ein

In den nächsten Tagen und Wochen werden insbesondere die Menschen im Alter über 80 Jahren zur Schutzimpfung gegen Corona eingeladen. Das Dortmunder Impfzentrum ist auf Phoenix-West in Hörde eingerichtet. Man kann es zwar mit dem Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) erreichen. Die AWO Asseln/Husen/Kurl richtet aber einen Fahrdienst für Corona-Impftermine ein. "Für einige Menschen aus dem Dortmunder Nordosten wird diese Fahrt aber schwierig zu realisieren oder mit Taxi und höheren Kosten verbunden...

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.21
Blaulicht
Im Kurler Bahnhof (Symbolbild) kam es aus Leichtsinn zu einem Beinahe-Unfall.

Leichtsinn im Bahnhof Kurl: 72-Jähriger wollte Heimweg über die Gleise abkürzen
Schnellbremsung der Eurobahn verhindert Schlimmeres // Erhebliche Zugverspätungen

Völlig unnötig hat sich ein 72-jähriger Mann am heutigen frühen Montagmorgen (4.1.) in Lebensgefahr begeben, als er im Bahnhof Kurl seinen Weg leichtsinnig über die Gleise abkürzen wollte. Ein Mitarbeiter der Eurobahn leitete eine Schnellbremsung ein. Der Mann blieb unverletzt, es kam aber zu erheblichen Verspätungen der nachfolgenden Züge. Nach Angaben des Triebfahrzeugführers habe er gegen 7.30 Uhr, kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Dortmund-Kurl, den Dortmunder in den Gleisbereich steigen...

  • Dortmund-Ost
  • 04.01.21
Politik
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) beim Ortstermin am Ausbauende der L663n in Asseln Ratsvertreter Olaf Schlienkamp (Scharnhorst), die stellvertretende Scharnhorster Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo, die Ratsvertreter*innen Anja Kirsch und Rüdiger Schmidt (Scharnhorst), Ratsvertreterin Anna Spaenhoff (Wickede), Ratsmitglied Roland Spieß (Wambel), den Wickeder Dirk Sanke, Mitglied der Bezirksvertretung Brackel, Brackels Bezirksbürgermeister Hartmut Monecke, Martina von Kobilinski (BV Brackel), Ratsvertreterin Daniela Worth (Brackel) sowie ganz hinten Thomas Wesnigk (BV Brackel) und Ratsmitglied Fabian Erstfeld (Asseln).
3 Bilder

Sozialdemokraten aus den Bezirken Brackel und Scharnhorst stehen weiterhin zum Ausbau der L663n
"Alternativen kaum möglich"

Vertreter*innen der SPD aus dem Rat und den Bezirksvertretungen Brackel und Scharnhorst bekräftigen erneut die Notwendigkeit des baldigen Weiterbaus der L336n. Grüne und CDU - gemeinsam mit Linken - gingen schnell in die Umsetzung der kritischen Themen ihrer Projektpartnerschaft und vergessen dabei den Druck der auf den jeweiligen Stadtbezirken lastet, monieren die Sozialdemokraten im Nordosten: "Während der Antrag ein Moratorium, also auch kein abschließendes Ende des Weiterbaues, und eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.20
  • 2
Wirtschaft
Blick auf den Anbau von der Kurler Straße aus.

Aktuell technischer Ausbau
Anbau an St. Elisabeth Kurl wächst stetig

Seit November 2019 wird das Kurler St. Elisabeth-Krankenhaus erweitert, unter anderem um einen viergeschossigen Anbau im Süden. Sämtliche Arbeiten finden bei laufendem Betrieb des Hauses mit geriatrischem Schwerpunkt statt. Beauftragt wurde unter anderem das Brackeler Unternehmen Rundholz. Zurzeit befindet sich das Gebäude in der technischen Ausbaustufe, an der die Rundholz Bauunternehmung nicht beteiligt ist. „Unser Unternehmen wurde mit sämtlichen Rohbauarbeiten rund um die Erweiterung und...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.20
Vereine + Ehrenamt
Der Weihnachtsgruß der Falken am Zaun ihres Falken-Hauses am Bauerholz 36.

Banner in Husen/Kurl
Weihnachtsgruß der Mini-Falken

Die SJD/Die Falken des Ortsverbandes Husen-Kurl konnten in diesem Jahr leider ihr gewohntes Kinderfest zum Jahresende nicht veranstalten.  Die Mini-Falken wünschen mit einem selbst gestalteten Transparent, das am Zaun des Falken-Hauses am Bauerholz 36 angebracht ist, allen Husenern und Kurlern „Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021“. Die Kinder hinterließen auf den gemalten Tannenbäumen Handabdrücke und ihre Namen. Unterstützt wurden die Kinder von den Helferinnen Alina Grabowski,...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.20
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto).

Über 1300 Menschen hatten sich in sechs Kirchen schon angemeldet
Katholische Gottesdienste im Pastoralen Raum Nordost abgesagt

Es wird definitiv ein anderes Weihnachten. Auch der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat sämtliche Gottesdienste in seinen Gemeinden Franziskus (Scharnhorst-Ost), Immaculata (Alt-Scharnhorst), Bonifatius (Kirchderne), Johannes Baptista (Kurl), Petrus Canisius (Husen) und Michael (Lanstrop) bis einschließlich 10. Januar abgesagt. Dies hat Pastoralverbundsleiter und Pfarrer Reinhard Bürger (Foto) mitgeteilt. Gefällt worden sei die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.20
Politik
Wird auf der Kurler Straße gerast? Die Polizei misst regelmäßig zahlreiche Verstöße. Anwohner beklagen Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer.

Polizei misst regelmäßig - Bezirksbürgermeister plant Ortstermin
Klagen über Raser an der Kurler Straße

Auf deutschen Straßen sind immer mehr Autos und Lkw. Ihre Fahrer sind oft zu schnell unterwegs. Sie gefährden sich und andere. Nicht weiter hinnehmen will dies Martin Wellmann - nicht vor seiner Haustür, nicht an der Kurler Straße. "Wir wohnen hier seit 1985 und haben 2006 den Umbau des Bahnübergangs miterlebt", berichtet Wellmann. Ab dann habe der Verkehr zugenommen. Auch durch Lastwagen auf der Abkürzung zwischen Asselner Hellweg und der A2-Auffahrt Lanstrop. An der Kurler Straße zwischen...

  • Dortmund-Ost
  • 04.12.20
Politik
CDU-Ratsvertreter Uwe Waßmann aus Kurl.

Gemeinsamer Antrag mit Fraktionen von Grünen und Linken plus
CDU: Radverkehr hat Priorität vor OWIIIa-Ausbau

„Für den aus unserer Sicht mittelfristig sinnvollen Ausbau der Landesstraße OWIIIa/L663n in Richtung Unna wollen wir in dieser Wahlperiode bis 2025 keine städtischen Planungskapazitäten mehr binden.“ So bringt der Kurler Uwe Waßmann, planungspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, die Position der Dortmunder Christdemokraten auf den Punkt. Anstatt als Kommune weiterhin Aufgaben zu übernehmen, die eigentlich im Zuständigkeitsbereich des Landesbetriebs Straßenbau NRW liegen, sollten die...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.20
  • 1
Ratgeber
Insgesamt 136 Wohnungen vermietet die Wohnungsgesellschaft Vonovia an Pöller- und Fohlenkampstraße. Für Wärme sorgen zwei Heizungsanlagen - eigentlich, denn eine fällt immer wieder aus.
2 Bilder

Anwohner der Pöllerstraße fühlen sich im Stich gelassen
Vonovia-Mieter in Kurl frieren

Die Heizung wird nicht warm. Das Wasser bleibt kalt. Türen schließen nicht mehr. Anrufe und Briefe an die Vermieterin bringen nur kurzfristigen Erfolg. Nun reicht es den Mietern einer Vonovia-Wohnanlage in Kurl. Sie fühlen sich vom Immobilienkonzern mit Sitz in Bochum im Stich gelassen. Zwölf Grad Celsius in der November-Sonne vor einem Haus an der Pöllerstraße. Fünf Mietparteien treffen den Ost-Anzeiger, um ihrem Ärger Luft zu machen. "Am Wochenende war es drinnen fast genauso kalt, etwa 15...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.20
Kultur
Die Kurler Kirche St. Johannes Baptista am Ende der Werimboldstraße.
2 Bilder

In Kurl und in Scharnhorst
Offene Kirchen im Advent

In der Vorweihnachtszeit lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista an der Werimboldstraße sowie in der Franziskus-Gemeinde an der Gleiwitzstraße in Scharnhorst zum stillen Gebet und zur Besinnung ein. An den vier Adventssonntagen sind dort die katholischen Kirchen jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Bei Kerzenschein und Musik, die teilweise von Musikerinnen und Musikern der jeweiligen Gemeinde live gespielt wird, ist Gelegenheit, ein wenig zur...

  • Dortmund-Ost
  • 25.11.20
Kultur
Advents- und Weihnachtszeit werden angesichts der Corona-Pandemie definitiv ganz anders zu feiern sein - speziell in den Kirchen. Chorkonzerte (hier in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista) und Weihnachtsmärkte sind abgesagt, enges Beieinandersitzen und -stehen inklusive netter Gespräche sind nicht möglich (Archivfoto).

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Anmelden ist angesagt fürs Fest

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist nicht mehr weit“, so singt man es in einem Adventslied. Zeit also, Vorbereitungen zu treffen. Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat man es bereits getan. Das Wichtigste im Überblick:  Der Platz in den Kirchen ist auch an Weihnachten begrenzt.  Es werden daher mehr Gottesdienste als üblich angeboten.  Für die Weihnachtsgottesdienste ist unbedingt eine vorherige Anmeldung erforderlich. ...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt hinsichtlich weiterer Komplizen der Frau.

Nachbarn in Kurl halfen der Polizei bei Festnahme
23-Jährige sitzt nach Einbruch in U-Haft

Dank einer aufmerksamen Nachbarschaft konnte die Polizei am späten Dienstagabend (17.11.) in Kurl eine mutmaßliche Einbrecherin festnehmen. Ein Hausbesitzer entdeckte die 23-jährige aus Südamerika stammende Frau im Keller seines Hauses. Zuvor waren Unbekannte in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Danckwardtstraße eingestiegen. Besonders filigran gingen sie dabei laut Polizei nicht vor. Sie hebelten im Erdgeschoss ein komplettes Fenster aus den Angeln und suchten anschließend die Räume...

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.20
Kultur
Wer bietet den Kurler Krippenfiguren, der schwangeren Maria, ihrem Mann Josef und dem Esel auf ihrer Herbergssuche eine Unterkunft?

Aktion: Wer bietet Kurler Krippenfiguren Unterkunft für eine Nacht?
Schwangere Maria sucht Herberge

Noch einige Termine frei hat die katholische Kurler Kirchengemeinde St. Johannes Baptista für die angesichts der Corona-Einschränkungen ins Leben gerufene Advents-Aktion „Herbergssuche“. Gedacht ist diese vorweihnachtliche Aktion als (kleiner) Ersatz für den in diesen Pandemie-Zeiten nicht durchführbaren "Lebendigen Adventskalender". Wie Organisatorin Andrea Wellmann mitteilt, gibt es dabei in der Zeit vom ersten Adventssonntag, 29. November, bis zum Heiligabend, 24. Dezember, die Gelegenheit,...

  • Dortmund-Ost
  • 17.11.20
Kultur
Die Kurler Krippe (Archivfoto).

Aktion ersetzt Lebendigen Adventskalender
"Herbergssuche 2020" im Dezember in Kurl

In Kurl wird in diesem Jahr im Advent aufgrund der Corona-Pandemie kein „Lebendiger Adventskalender“ seitens der Gemeinde St. Johannes Baptista durchgeführt. Wie Andrea Wellmann namens des Gemeinde- und Liturgieausschusses mitteilt, habe man sich für eine andere Aktion entschieden: die "Herbergssuche 2020". Wellmann zum Hintergrund: "Die vorweihnachtliche Zeit steht im Zeichen des Weges, des Aufbruchs und des Wanderns: Maria und Josef sind unterwegs nach Bethlehem, die Hirten suchen das Kind....

  • Dortmund-Ost
  • 19.10.20
Ratgeber
Donetz verlegt eine neue Gasleitung in Kurl.

Notgehweg eingerichtet - Fahrbahn eingeengt - Bushaltestelle verlegt
Gasleitung in der Kurler Straße in Kurl wird bis Dezember erneuert

Ab Mittwoch, 21.Oktober, erneuert die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) in der Kurler Straße im Abschnitt zwischen den Häusern Nummer 58 und 78 auf einer Länge von 240 Metern eine Gasleitung. Während der Bauarbeiten wird ein Notgehweg eingerichtet und die Fahrbahn wird beidseitig eingeengt. Die im Baustellenbereich liegende Bushaltestelle "Langerohstraße" der Linien 426, 439, E425 und E439 wird vor die Baustelle in Höhe der Hausnummer 58 verlegt. Donetz geht davon aus, die Arbeiten bis Dezember...

  • Dortmund-Ost
  • 16.10.20
Politik
Mit dem Wickeder Christdemokraten Dr. Jendrik Suck (3.v.l.) als Vorsitzendem und dem Kurler Uwe Waßmann (2.v.l.) gehören zwei Politiker aus dem Dortmunder Osten zur neuen CDU-Fraktionsspitze im Rat.

Projektpartnerschaft mit den Grünen soll vertieft werden
Wickeder Dr. Jendrik Suck führt neue CDU-Fraktion im Rat

Mit Dr. Jendrik Suck als Vorsitzendem steht ein Christdemokrat aus Wickede an der Spitze des neuen Führungsteams der künftigen CDU-Ratsfraktion. Ihm zur Seite stehen der Schürener Sascha Mader und der Kurler Uwe Waßmann als Stellvertreter. Komplettiert wird der Vorstand durch Reinhard Frank, Justine Grollmann, Ute Mais und Thorsten Hoffmann. Anfang November beginnt die neue Wahlperiode des Rates. „Bis zur konstituierenden Ratssitzung am 12. November wird es neben vielen organisatorischen Fragen...

  • Dortmund-Ost
  • 30.09.20
Kultur
Das Schöpfungskreuz mitten im Naturschutzgebiet "Alte Körne" zwischen Scharnhorst und Kurl.
5 Bilder

Wallfahrt vor Ort im Dortmunder Nordosten
"Wir sind zusammen unterwegs"

Zum Schöpfungskreuz im Naturschutzgebiet zwischen Scharnhorst und Kurl führt am Samstag, 10. Oktober, der "Pilgerweg daheim", zu dem der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost nach coronabedingter Absage der Kevelaer-Wallfahrt einlädt. "Unter dem Motto ,Wir sind zusammen unterwegs' wollen wir uns auf zwei Wegen aufmachen zum Kreuz im Naturschutzgebiet ,Alte Körne'. Dort unter freiem Himmel feiern wir dann Gottesdienst", kündigt Gemeindereferent Manfred Morfeld die Wallfahrt vor Ort im Nordosten...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.20
Natur + Garten
Vanessa Weber und Karl-Heinz Vehring

Vonovia dankt Karl-Heinz Vehring
Gepflegter Vorgarten in Kurl

Dem ehemaligen Friedhofsgärtner Karl-Heinz Vehring (82) ist es zu verdanken, dass der Vorgarten am Mehrfamilienhaus in der Pöllerstraße in Kurl besonders prächtig bepflanzt und liebevoll gepflegt ist. Vanessa Weber, Vonovia-Regionalleitung Dortmund-Nord, überreichte ihm jetzt bei einem persönlichen Besuch eine Pflanze und einen Blumengutschein als Dankeschön. „Wir freuen uns sehr, wenn Mieter sich so viel Mühe geben und die Vorgärten liebevoll gestalten. Das ist für uns auch immer ein Zeichen,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.08.20
Natur + Garten
 Das in den 60er-Jahren entstandene Bergsenkungsgewässer ist heute als Lanstroper See bekannt. Das Naturschutzgebiet ist zweifellos einer der Höhepunkte auf der "Wanderung für die Seele" rund ums Lanstroper Ei.
70 Bilder

Eine abwechslungsreiche Wanderung im Dortmunder Nordosten kann herrlich entspannen
Ums Ei, für die Seele

Urlaub daheim? Oder auch den Städtetrip am Wochenende wegen Corona abgeblasen? Erholung und Abwechslung versprechen in dieser Zeit auch Ungeübten längere Spaziergänge bzw. Kurzwanderungen durch die Natur vor der eigenen Haustür - zum Beispiel rund ums Lanstroper Ei. Ausflugs- und Wanderführer boomen. Die Dortmunder Buchhandlungen haben längst reagiert und entsprechende Verkaufstische aufgebaut mit Lektüre-Tipps für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer. Wohlfühlwege will Autorin Sabine Hauke...

  • Dortmund-Nord
  • 07.08.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen, beispielsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
Sport
Das Wappen des TVE.

Handballer des TV Eintracht Husen-Kurl trainieren unter Corona-Regeln

Die Handball-Senioren des TV Eintracht Husen-Kurl sind in der zweiten Juli-Woche in die Vorbereitung gestartet. Konditionelle Übungen werden vor allem draußen durchgeführt. Aber auch in der Halle wird wieder trainiert, zunächst nur mit maximal acht Personen pro Hälfte, seit dem 15. Juli dann aber auch wieder mit mehreren - maximal 30 - Personen. "Dabei halten wir uns natürlich an die Hygienehinweise, nutzen möglichst wenig Material und führen für jede Einheit eine Anwesenheitsliste, um die...

  • Dortmund-Ost
  • 21.07.20
Politik
Täglich fahren viele Autos über den Wickeder Hellweg, die Landstraße 663. Anwohner empfinden dies als belastend.
2 Bilder

Sozialdemokraten Czierpka und Spaenhoff zum Weiterbau der Brackeler Straße
SPD: "Die L663n kommt!"

Lange Zeit war es still um den Weiterbau der L663n, der Brackeler Straße. Deren Weiterführung verläuft derzeit über Asselner und Wickeder Hellweg und führt ab Dollersweg in Richtung Unna. Seit klar ist, dass die Kommunen die Planung selbst betreiben können, flammen die Diskussionen wieder auf. Nun teilen die örtlichen Sozialdemokraten (SPD) mit: "Die L663n kommt!" Dortmund werde das Projekt angehen, denn diese Landesstraße belaste nicht nur die Ortskerne von Wickede und Asseln. Sie führe vorbei...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.