Kurzzeitpflegeplätze

Beiträge zum Thema Kurzzeitpflegeplätze

LK-Gemeinschaft

Startschuss zum Modellprojekt „Kurzzeitpflege in Krankenhäusern“
EKM richtet als erstes NRW-Krankenhaus Plätze ein

Im Beisein von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann wurde in der vergangenen Woche zwischen dem Evangelischen Krankenhaus Mülheim(EKM) und den Pflegekassen der erste Versorgungsvertrag im Rahmen des Modellprojekts „Kurzzeitpflege im Krankenhaus“ geschlossen. Als Vertreter für die Pflegekassen unterzeichneten die AOK Rheinland/Hamburg und die Knappschaft.  Das Evangelische Krankenhaus Mülheim macht damit als erstes Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen von der Möglichkeit Gebrauch, auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.20
  •  1
Politik
Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Fachtagung „Alter und Pflege“ mit Michael Haustein
Minister Karl-Josef Laumann im Austausch mit Experten

Fachleute aus der Pflege- und Gesundheitsbranche kamen im Kreis Unna am vergangenen Mittwoch zusammen. Mit auf dem Podium saß Michael Haustein, SPD-Fraktionsvorsitzender aus Lünen. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hatte zugesagt, die „Zukunft der Pflege“ aus Sicht der Landesregierung vorzustellen und sich im Anschluss in einer Podiumsdiskussion mit Experten aus den Kreisnetzwerken auszutauschen. Michael Haustein nutzte dabei die Gelegenheit, ein Thema anzusprechen, das ihm immens wichtig...

  • Lünen
  • 11.02.20
Politik
3 Bilder

Der Ausbau für Kurzzeitpflegeplätze in Marl ist dringend notwendig

Der Sozialausschuss in Marl befasste sich mit den fehlenden Kurzzeitpflegeplätze. In einem Zeitungsbericht wurde noch mal von Fachleuten der Kreisverwaltung betätigt das die auch in Zukunft das Thema für Marl immer wichtiger wird. Grundlage der Beratung war ein Antrag der Fraktion Bürgerliste WIR für Marl. Der Kreis Recklinghausen soll aufgefordert , die Pflegebedarfsplanung für die Stadt Marl hinsichtlich des Angebotes an Kurzzeitpflegeplätzen im Zusammenhang mit dem Angebot an stationären...

  • Marl
  • 11.06.18
  •  1
Politik
4 Bilder

Angebot an stationären und Kurzzeit-Pflegeplätzen in Marl ist zu niedrig?

Auf der nächsten Ratssizung gibt es einen Antrag zu den  Angebot an stationären und Kurzzeit-Pflegeplätzen in Marl.  Der Rat der Stadt Marl möge beschließen: 1. Der Rat der Stadt Marl bittet den Kreis Recklinghausen inständig, die Pflegebedarfsplanung für die Stadt Marl hinsichtlich des Angebotes an Kurzzeitpflegeplätzen im Zusammenhang mit dem Angebot an stationären Altenpflegeplätzen zu überprüfen. 2. Der Rat der Stadt Marl ist der Auffassung, dass der Kreis Recklinghausen entweder den...

  • Marl
  • 17.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.