KwieKIRCHE

Beiträge zum Thema KwieKIRCHE

Vereine + Ehrenamt
Übrigens: Oliver Kelch engagiert sich auf www.lokalkompass.de auch als BürgerReporter.
3 Bilder

Oliver Kelch (Pfarrbüro St. Antonius Herten)
KwieKirche oder "Radio ist mein Ding" - Montag (25. Mai) einschalten

Oliver Kelch ist Macher, Moderator und Medienkenner, ein Radiomann seit fast 30 Jahren. Mit seinen Kollegen der Bürgerfunk-Gruppe "KwieKirche" stellt der Mitarbeiter des Pfarrbüros St. Antonius Glaubensfragen spannend und lebensnah in den Mittelpunkt. Wo proben Rockgruppen im Gemeindekeller und warum wird über den Muezzinruf so heftig debattiert? Das Team von "KwieKirche" versteht es, auf lebendige und ansprechende Weise Glaubensthemen aufzugreifen. Oliver Kelch gehört zu dieser ganz...

  • Herten
  • 23.05.20
Kultur
Die Heilige Schrift soll von RecklinghäuserInnen eingesprochen und als Hörbuch veröffentlicht werden.

BÜRGERFUNK PRODUZIERT BIBEL ALS HÖRBUCH
Eine eigene Bibel für den Kreis Recklinghausen

Die Bibel ist das älteste Buch der Welt. Mehr als 2 Milliarden Exemplare sind weltweit imUmlauf - in gedruckter Form oder digital zum Download. Auch Hörbücher gibt es jede Menge! KwieKIRCHE, das Bürgerfunk-Projekt aus Recklinghausen, möchte nun noch eines hinzufügen: Das Neue Testament, eingesprochen von BürgerInnen aus dem Kreis Recklinghausen. Also sozusagen eine "Recklinghausen-Bibel".Jeder ab 14 Jahren kann mitmachen! Es geht um die 4 Evangelien von Markus, Matthäus, Lukas und Johannes....

  • Recklinghausen
  • 22.05.20
Kultur
Bewerben sich für den Medienpreis 2020 - KwieKIRCHE

RADIO VEST
KwieKIRCHE bewirbt sich um Medienpreis der Landesanstalt für Rundfunk

Das im Januar 2019 gestartete Radiomagazin "KwieKIRCHE" kann auf mittlerweile mehr als 2 Dutzend Sendungen zurück blicken. Vor mehr als einem Jahr gestartet, erfreut sich das einzige rein kirchliche Radiomagazin mit dem Fokus auf den Kreis Recklinghausen, auf eine wachsende Hörergemeinde. Hinter dem Projekt steckt der Bürgerfunk-Verein Recklinghausen. Dieser produziert das Magazin im eigenen Studio und bewirbt sich nun um den NRW-Bürgermedienpreis 2020. Dieser Preis ist von der...

  • Recklinghausen
  • 04.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermedienpreis 2020

NRW-BÜRGERMEDIENPREIS 2020
KwieKIRCHE macht mit

Das im Januar 2019 gestartete Bürgerfunkprojekt "K wie KIRCHE" steht zur Wahl des Bürgermedienpreis 2020 der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen. Dies teilt der Bürgerfunkverein "Bürgerfunk Recklinghausen e.V." mit. Mehr als 30 Bürgerfunk-Projekte aus ganz NRW stehen zur Wahl, überwiegend Schülerprojekte. K wie KIRCHE ist das einzige kirchliche Radioformat, welches sich zur Publikumswahl stellt. Abstimmen für das Projekt aus Recklinghausen, welches alle 14 Tage beim...

  • Recklinghausen
  • 29.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das Logo ist bereits fertig. Die Punkte sollen die 10 Kreisstädte des Kreis Recklinghausen symbolisieren.

RADIO VEST
Bürgerfunker gründen Verein

In wenigen Tagen soll es soweit sein: Am 17. Juni kommen zehn Radiomacher aus dem Kreis Recklinghausen zu ihrer Gründungssitzung zusammen. Sie alle wollen den Verein "Bürgerfunk Recklinghausen" ins Leben rufen. Der Bürgerfunk ist stark rückläufig, bei Radio Vest werden mit "Radio Turntable" und "KwieKIRCHE" nur noch zwei Sendungen von Bürgerfunkern produziert. Der zu gründende Verein, der seinen Sitz in Recklinghausen haben wird, möchte vor allem Jugendliche und junge Erwachsene für das...

  • Recklinghausen
  • 29.05.19
Kultur

Kirche im Bürgerfunk
Premiere gelungen, Hörer wünschen mehr

Auf viel positives Feedback und auch dem ein oder anderen Verbesserungsvorschlag blicken die Macher von K wie KIRCHE nach der Ausstrahlung der Premierensendung am vergangenen Montag im Bürgerfunk von Radio Vest zurück. Ein gutes Dutzend Mails, welche auch über Radio Vest weitergeleitet wurden, erreichte die Redaktion von K wie KIRCHE. Man erhielt durchweg positives Feedback für die Mischung aus Weltmusik und kirchlichen Beiträgen. Besonders gelobt wurden die Rubriken „Blick in die Bibel“...

  • Recklinghausen
  • 29.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.