Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

Wirtschaft
DSW21-Verkehrsvorstand Hubert Jung will mit 30 emissionsfreien Fahrzeugen die Elektrobustechnologie der Dortmunder Flotte etablieren.

DSW21 kauft 30 Elektro-Busse: Weniger Lärm und Abgase in DFortmund
2022: NO2 um 40 Prozent gesenkt

In die Elektromobilität steigt DSW21 ein: Bis Mitte 2022 wird das Verkehrsunternehmen in Dortmund mit dem Projekt „StromFahrer“ seine Flotte mit 30 elektrisch angetriebenen Bussen verstärken. Dafür hat der Aufsichtsrat jetzt grünes Licht erteilt und die Investition von rund 24 Mio. € freigegeben. Hinzu kommen Fördergelder in Höhe von voraussichtlich 17,8 Mio. € von Bund und Land. „Unsere Busflotte zählt bereits heute zu den modernsten in ganz NRW. Mit den 30 emissionsfreien Fahrzeugen wollen...

  • Dortmund-City
  • 02.10.20
Ratgeber
Der Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff (links), der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Matthias Reintjes (rechts) und Eltens Ortsvorsteher Albert Jansen (2. von links) informierten sich bei Straßen.NRW über den aktuellen Stand der Planungen. 
Foto: Wahlkreisbüro Rouenhoff

Entlastung für Emmerich in Sicht - bis zu 100 Lkw-Parkplätze geplant
Altes Zollamt vor Eigentümerwechsel

Der Kreis Klever CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff und Emmerichs CDU-Fraktionschef Dr. Matthias Reintjes sowie Eltens Ortsvorsteher Albert Jansen informierten sich nun bei Straßen.NRW über die aktuellen Planungen für das frühere Zollamt-Gelände an der Bundesautobahn A3 in Emmerich-Elten. Straßen.NRW ließ dabei verlauten, dass man sich in intensiven Verhandlungen mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) befinde und auf eine Veräußerung des Geländes durch die BImA in den...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.09.20
Blaulicht
In einem Altpapiercontainer wollte sich ein Obdachloser in Haspe ein Nachtlager aufbauen.

Mann in Container
Klappergeräusche in Haspe: Obdachloser errichtet Nachtlager in Alpapiercontainer

Am Freitagabend gegen 21.50 Uhr nahm eine Frau ungewöhnliche Geräusche wahr, die sie nicht zuordnen konnte. Die 46-jährige Anwohnerin aus dem Haus "Auf dem Steinbrink 1" in Hagen-Haspe hörte Klappergeräusche, welche ihr keine Ruhe ließen. Dem Geräusch folgend, stand die Anruferin vor ihrem Haus und stellte fest, dass die Geräusche offensichtlich aus einem Altpapiercontainer (Großmüllbehälter,1100 Liter Inhalt mit Schiebedeckel) drangen. Da ihr dies nicht geheuer war, informierte sie die...

  • Hagen
  • 08.09.20
Politik

Öffentliches Lärmforum Sundern: Lärm nervt und macht krank
Große Belastung durch Mobilitätslärm

Sundern-Hachen. Lärm ist allgegenwärtig und schädlich. Besonders Straßenlärm kann gesundheitliche Probleme machen – auch wenn wir das erst gar nicht bemerken. Lärm ist ein erhebliches Umweltproblem und mindert die Lebensqualität. Nach einer Studie des Umweltbundesamtes fühlen sich die meisten Menschen vom Straßenlärm am intensivsten belästigt, noch vor Fluglärm oder Bahngeräuschen. Große Belastung durch Mobilitätslärm „Der kontinuierliche Mobilitätslärm entlang der Hauptverkehrssachsen in...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.08.20
Politik
Mit über 1.000 Motorrädern rechnet die Polizei, die Sonntag vom Parkplatz E2 an der Westfalenhalle zur Großdemonstration in die Dortmunder Innenstadt starten.

1.000 Biker demonstrieren Sonntag in Dortmund gegen drohende Fahrverbote am Wochenende
Biker for Freedom protestieren

Nicht das Sauer- oder Münsterland ist am Sonntag das Ziel hunderter Motorradfahrer, sondern Dortmund. Die Bewegung "Bikers for Freedom" hat morgen, 26. Juli, ab 12 Uhr zur Demonstration gegen drohende Fahrverbote für Motorräder aufgerufen und rechnet mit rund 1000 Bikern. Auf Staus und Sperrungen weist die Polizei hin: Die Demonstration wird sich vom Treffpunkt Parkplatz E2 an den Westfalenhallen über die Ardeystraße, Maurice-Vast-Straße und Ruhrallee in Richtung Innenstadt bewegen. Gegen...

  • Dortmund-City
  • 24.07.20
Politik
Prof. Dr. Heike Köckler macht auf das Thema umweltbezogene (Un)Gerechtigkeit aufmerksam.

Gesundheit
hsg-Wissenschaftlerin Heike Köckler fordert für Deutschland ein Monitoring der umweltbezogenen Ungerechtigkeit

In den USA wird – ausgelöst durch die Demonstrationen, die als Reaktion auf den Tod von George Floyd unter Polizeigewalt begannen, hinterfragt, inwiefern Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert werden. Auch in Deutschland wird die Diskriminierungen von Black and People of Colour (BPoC) aktuell diskutiert. Warum es auch in Deutschland wichtig wäre, wissenschaftlich zu untersuchen, inwiefern Menschen aufgrund ethnischer Zugehörigkeit im Zugang zu Umweltressourcen benachteiligt sind,...

  • Bochum
  • 20.07.20
Politik
Düsseldorf Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung.

Düsseldorf: Wahlprüfsteine für Angermund
Kommunalwahl 2020

Die Initiative Angermund e.V. bittet, die für die Kommunalwahl in Düsseldorf am 13. September kandidierenden Parteien und Kandidaten, um Beantwortung der folgenden Fragen eines eigens entwickelten Fragebogens, entsprechend ihrer Programmatik und persönlichen Überzeugung. Die Antworten werden die Verantwortlichen rechtzeitig vor den Kommunalwahlen auf der Internetseite und in den sozialen Netzwerken veröffentlichen, um den Bürgern in Angermund die Möglichkeit zu geben, ihre Wahlentscheidung für...

  • Düsseldorf
  • 15.06.20
Politik

Zugangsbeschränkungen für die Angermunder Kiesseen durchsetzen

Düsseldorf, 5. Juni 2020 Die Presse berichtet, dass der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) Zugangsbeschränkungen zur Altstadt plane, damit die coronabedingten Abstands- und Sicherheitsauflagen erfüllt werden können. Darüber würde der zuständige Beigeordnete Christian Zaum (CDU), auch aufgrund einer vom Verwaltungsgericht Düsseldorf im Zusammenhang mit dem Alkohol-Außer-Hausverkauf ausgesprochenen Empfehlung, nachdenken. Alexander Führer, stellvertretender Geschäftsführer der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 05.06.20
LK-Gemeinschaft
Parkautomat Kleverstraße
2 Bilder

Krähenplage in Xanten - Wer löst das Problem?

Krähen in Xanten Leserbrief von Frau Hildegard Wahl in der RP Xanten v.27. Mai 2020 http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/957929/16697297 Krähen Ordnung: Sperlingsvögel – Unterordnung: Singvögel Es war ein Vergnügen diese lyrischen, humorvollen Verse zu der garstigen schwarzen Realität in unserem Luftraum über dem Luftkurort Xanten zu lesen. Leider lassen sich die Krähen hiervon nicht beeindrucken und arbeiten weiter fleißig an diesem „ Ekelzustand „ in Xanten. Die Saatkrähe steht...

  • Xanten
  • 30.05.20
Politik
Ernst Daubenspeck zeigt auf die Zellinktrasse, welche entlang des Kanals in Bucholtwelmen liegt.
2 Bilder

Baumaßnahme Zeelink: Störungen nerven Anwohner

Ernst Daubenspeck, CDU-Ratsmitglied, ist empört, wie die Anwohner und Betroffenen, die an der Zeelinktrasse wohnen, schon seit über einem halben Jahr in Mitleidenschaft gezogen werden. Seit September 2019 ist die große Baustelle für die Unterdükerung des Kanals und der Lippe im Gange. Teilweise werden 24 Stunden ununterbrochen durch gearbeitet mit viel Lärm und hellen Strahlern. Der Schwerlastverkehr kommt oben drauf. Dies alles ist eine beträchtliche Störung nicht nur für Menschen, sondern...

  • Hünxe
  • 17.05.20
Politik
3 Bilder

Anfragen zum Lehrer-Mobbing, zum Rheinbahn-Arbeitsgerichtsprozeß und zum Lärmaktionsplan

Düsseldorf, 7. April 2020 Zur Ratsversammlung am 26. März 2020 hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterschiedlichste Anfragen an die Verwaltung gestellt. Da wegen COVID-19 derzeit keinerlei politischen Sitzungen stattfinden, hat der Oberbürgermeister mitgeteilt, dass die Anfragen seitens der Verwaltung schriftlich beantwortet werden. Der WDR berichtet am 4. Februar 2020, dass „das Max-Planck-Gymnasium in Stockum zwei Klassenfahrten abgesagt hat, weil sich Lehrer von Schülern...

  • Düsseldorf
  • 07.04.20
Ratgeber
Düsseldorf: Bis zum 29. März können Düsseldorfer per Online-Umfrage Anregungen für den Lärmaktionsplan beisteuern.

Düsseldorf: Gemeinsam gegen Lärm – Umfrage bis zum 29. März online
Lärmaktionsplan III setzt sich für weniger Lärm in der Landeshauptstadt ein

Lärm durch vielbefahrene Straßen, Eisenbahntrassen und im Umfeld des Flughafens zu verringern, ist das Thema von Lärmaktionsplänen (LAP). Von F. Velten "Erarbeitet werden die LAP mit Hilfe der Menschen vor Ort. Sie können sich in Düsseldorf über eine Umfrage beteiligen, die noch bis Sonntag, 29. März, auf den Seiten des Umweltamtes freigeschaltet ist. Eine Beteiligung möchte ich unbedingt empfehlen", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. Unter www.duesseldorf.de/laermaktionsplan besteht...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Bürgerinitiative Arenbergstraße

Anwohner der Arenbergstraße haben sich vor fast einem Jahr auf den Weg gemacht, um auf Verkehrsbelastung, aber auch zu schnelles Fahren und um insbesondere auf Gefährdungssituationen von nicht motorisierten Verkehrsteilnehmern auf der Arenbergstraße hinzuweisen. Seither wurden mehrere Unfälle registriert. Gespräche mit politischen Vertretern haben zwar zu einem Antrag zur Arenbergstraße in der Bezirksvertretung V geführt, aber darüber hinaus steht ein Ergebnis noch aus. Die Initiative...

  • Essen-Nord
  • 09.03.20
Blaulicht

Einbruch in Neukirchen-Vluyn
Unbekannte versuchen, Waffenschrank zu öffnen

Unbekannte nutzten am Freitag, 31. Januar, in der Zeit von 17.30 Uhr bis 22.40 Uhr, die Abwesenheit, um in ein Einfamilienhaus in Rayen an der Vluyner Straße in Neukirchen-Vluyn einzubrechen. Vermutlich brachen die Täter zunächst eine Gartenlaube auf, entwendeten Werkzeug und versuchten damit, sich Zugang zum Haus zu verschaffen. Es gelang ihnen, eine Tür des Wintergartens aufzuhebeln. Innerhalb des Wintergartens schlugen die Einbrecher die Scheibe der Terrassentür ein.Sie durchwühlten alle...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.02.20
Ratgeber

Wie empfindlich sind Kinderohren?
Jung und quietschfidel

Kinderohren gelten ja als besonders empfindlich. Im Alter geht's dann rasant abwärts, bis zum Schluss nichts mehr ohne Hörgerät geht. Dauerbeschallung macht besonders den Jüngsten zu schaffen und - so neue Studien - kann sogar zu körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen führen. Was dann von Verzögerungen beim Sprechen und Lesen bis hin zu Schlafstörungen reichen kann. Dieses schien der jungen Mutter, die mit ihrem Sprössling jüngst in der Stadt unterwegs war, nicht wirklich bewusst...

  • Essen-West
  • 18.01.20
  • 2
Politik
Die Hochstraße ist eine Hauptverkehrsader, die durch Kamen führt. Archivfoto: Jungvogel

Aktionsplan: Jetzt haben die Bürger das Wort
Zu viel Lärm auf der Dortmunder Allee?

Die Fortschreibung des sogenannten Lärmaktionsplan (LAP) erfolgte in der Stadt Kamen bereits im Jahre 2015 und berücksichtigte damals vor allem Straßen, mit einem Fahrzeugaufkommen von mehr als drei Millionen im Jahr. Einige Maßnahmen, die zur Reduzierung des Lärms vorgeschlagen wurden, gelten bereits als umgesetzt, zum Beispiel an der Unnaer Straße, Lünener Straße, am West- bzw. Nordring und an der Hochstraße. Aktuell arbeitet die Kamener Stadtverwaltung an der dritten Runde des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.01.20
Ratgeber
BU: Damit die Silvesternacht nicht den Ohren schadet, sollten Menschen im Kreis Unna Hörschutz tragen oder einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum Feuerwerk halten. Foto: AOK/hfr.

Häufigkeit von traumatischem Hörverlust nach Neujahrsfeuerwerk alarmierend
Ohren zu beim "Böllern"

Auch in diesem Jahr wird der Wechsel vom alten ins neue Jahr traditionell an vielen Orten mit Silvesterfeuerwerken eingeläutet. Die farbenprächtigen Funkenregen am Nachthimmel sind kaum zu übersehen und schon gar nicht zu überhören. Studien der ‚Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO KHC)‘ haben allerdings ergeben, dass zum Jahreswechsel in Deutschland jährlich etwa 8.000 Menschen ein sogenanntes Knalltrauma erleiden, weil ein Feuerwerkskörper...

  • Kamen
  • 31.12.19
Politik

Es sollte endlich nicht mehr am falschen Ende gespart werden
Lebensgefährliche Münsterstraße in Wethmar

Während sich die einen feiern lassen,was sie doch alles tolles für die Stadt in 2019 geleistet haben,hat sich bei den Anwohnern der Münsterstraße leider garnichts verbessert. Im Gegenteil-in der dunkleren Jahreszeit fallen die Mißstände nur noch mehr auf.Da gibt es eine Fußgängerampel-die nicht nur ständig von Rasern auch bei Rot überfahren wird.Nein,diese Ampel wird auch noch um 20.30 Uhr ausgeschaltet.Es ist mir doch tatsächlich passiert,das ich als Fußgänger an der Ampel stand und plötzlich...

  • Lünen
  • 17.12.19
Politik

Stadt muss Bürgen rund um den Abstellbahnhof Wersten bei der Durchsetzung ihrer Rechte helfen

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, den Bürgern, die durch die vom Abstellbahnhof Düsseldorf-Wersten ausgehenden Geräuschimmissionen beeinträchtigt werden, bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu helfen und dem Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf spätestens in der Sitzung vom 18. Juni 2020 über den Sachstand umfassend zu informieren. Claudia Krüger, Vorsitzende der...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Politik

Übergang von A44 zur Flughafenbrücke muss leiser werden

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Verwaltung zu beauftragen, gemeinsam mit Straßen NRW oder/und weiteren Verantwortlichen die Ursache für die in der Begründung genannten Geräusche zu untersuchen, eine Lösung zu finden, die dieses Problem nachhaltig abstellt und dem Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf spätestens in der Sitzung vom 18. Juni 2020 über den Sachstand umfassend zu informieren. ...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
Politik

Anfrage zur Lärmsanierung der Deutschen Bahn in Düsseldorf

Düsseldorf, 25. November 2019 In der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ weist die Deutsche Bahn Netz darauf hin, dass bis Juni 2018 insgesamt 323 Teilprojekte mit 1.164 km Streckenlänge lärmsaniert worden sind. In dieser Broschüre ist zu lesen, dass am Knoten Düsseldorf 12,2 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht werden. Außerdem wird mitgeteilt dass folgende Ortsdurchfahrten bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km,...

  • Düsseldorf
  • 25.11.19
Politik

Bürgerbeteiligung: Abholzung des Waldes Hattingen Welper Bergstraße/Blankensteinerstr.
Termine: "Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner" - Eure Chance! Rettet eure Umwelt!

Einladung zur öffentlichen Ratssitzung der Stadt Hattingen am Di, 26.11. 15 Uhr und Di, 03.12.19 15 Uhr Die Stadt Hattingen möchte über 4000qm Wald abholzen, um diese Fläche zu versiegeln und zu bebauen. In der gleichen Sitzung wird das Klimaschutzkonzept besprochen, in dem z.B. 100.000 Euro für neue Baumpflanzungen ausgegeben werden sollen, obwohl man die Bäume einfach stehen lassen könnte und bestehenden Lebensraum für Flora und Fauna erhält. Wir Bürger dürfen uns nun an den...

  • Hattingen
  • 24.11.19
  • 2
Politik

U81 muss kommen – aber nur mit den Anwohnern

Düsseldorf, 23. November 2019 „Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER unterstützt die Bürger aus Lohausen und Stockum im Kampf gegen die unsägliche Hochbrücke“, erklärt Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. „Es ist gut, richtig und wichtig, dass die Bürger sich sowohl juristisch wehren, als auch durch zum Beispiel diese Demonstration ihrem Unmut Luft machen. Hier sollen insgesamt rund 260 Bäume gefällt werden. Da man noch bis Ende Februar das Recht hat,...

  • Düsseldorf
  • 23.11.19
  • 1
Ratgeber

Bottrop - Verkehr: Bau der A52 - Bin ich betroffen? / Rechte wahren!
Infoveranstaltung Montag, 18.11., 18:00 Uhr

Auf der Trasse der B224 soll die A52 neu gebaut werden. Zurzeit liegen die Unterlagen der Planung im Saalbau öffentlich aus (bis 27.11.). Bisher wissen viele Bottroper noch nicht, dass sie betroffen sind und durch eine Einwendung ihre Rechte wahrnehmen können. Die Planunterlagen sind kompliziert und teils schwer verständlich. Hier möchten die IG Stoppt A52 und das Bürgerforum Gladbeck e.V. Hilfestellung leisten und laden deshalb am Montag, dem 18. November 2019, um 18:00 Uhr, zu einer...

  • Bottrop
  • 17.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.