Lärmsanierung

Beiträge zum Thema Lärmsanierung

Ratgeber

Die Lärmsanierung auf der Langehegge in Marl Drewer geht wetter

Die Lärmsanierung auf der Langehegge geht in die nächste Runde. Der ZBH teilt mit, dass die Bauarbeiten am Montag, 27. Januar fortgesetzt werden. Der zweite von drei Bauabschnitten Der zweite Bauabschnitt, der jetzt begonnen wird, betrifft auf der Langehegge den Teil zwischen der zwischen der Einmündung der Straße Schürenkamp und der Einmündung des Stichwegs des Wellerfeldweg in der Kurve. Für die Arbeiten muss die Langehegge hier für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Parallel...

  • Marl
  • 27.01.20
Ratgeber

Vollsperrung in Marl wegen Bauarbeiten
Langehegge ohne Lärm

Am Montag, 27. Januar, werden die Lärmsanierungsarbeiten auf der Langehegge fortgesetzt. Dies teilte der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl mit. Rund sechs Wochen wird der zweite von insgesamt drei Bauabschnitten voraussichtlich dauern. Betroffen ist der Teil zwischen den Einmündungen Schürenkamp und Wellerfeldweg in der Kurve. „Für die Arbeiten muss die Langehegge an dieser Stelle für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden“, sagt ZBH-Chef Michael Lauche. Parallel dazu wird eine...

  • Marl
  • 24.01.20
Politik

Skandal – Lücke zwischen Werbeaussage und Wahrheit eklatant
Von 12 behaupteten lärmsanierten Ortsdurchfahrten in Düsseldorf hat die Deutsche Bahn in Wahrheit nur 3 lärmsaniert!

Düsseldorf, 7. Dezember 2019 Die Deutsche Bahn wirbt in der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ damit, dass der Knoten Düsseldorf auf 12,2 bzw. 15,4 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht wird und 12 Ortsdurchfahrten in Düsseldorf bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km, passiv Düsseldorf-Eller, 1,5 km, passiv Düsseldorf-Garath, 1,7 km, passiv Düsseldorf (ohne weitere Angabe), 4,9 km, passiv Düsseldorf (ohne weitere...

  • Düsseldorf
  • 07.12.19
Politik

9 Ratsinitiativen – kleinste Fraktion wieder die fleißigste

Düsseldorf, 28. November 2019 „In der heutigen Ratssitzung ist die kleinste Fraktion wieder einmal die fleißigste“, stellt Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke, Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fest und ergänzt: „Durch unsere Anfragen machen wir auf Mißstände aufmerksam. Warum hat der Flughafen Fakten geschaffen, ohne den Naturschutzbeirat einzubinden oder eine Baugenehmigung für die Flugzeugbrandsimulationsanlage abzuwarten? Wann werden endlich die Terminschwierigkeiten in Bürgerämtern und der...

  • Düsseldorf
  • 28.11.19
Politik

Anfrage zur Lärmsanierung der Deutschen Bahn in Düsseldorf

Düsseldorf, 25. November 2019 In der Broschüre „Lärmsanierungsprogramm des Bundes für Nordrhein-Westfalen“ weist die Deutsche Bahn Netz darauf hin, dass bis Juni 2018 insgesamt 323 Teilprojekte mit 1.164 km Streckenlänge lärmsaniert worden sind. In dieser Broschüre ist zu lesen, dass am Knoten Düsseldorf 12,2 km Streckenlänge schalltechnisch untersucht werden. Außerdem wird mitgeteilt dass folgende Ortsdurchfahrten bereits vollständig lärmsaniert sind: Düsseldorf-Benrath, 1,0 km,...

  • Düsseldorf
  • 25.11.19
Politik

Erster Bauabschnitt erfordert Vollsperrung für Durchgangsverkehr
Langehegge wird ab Montag saniert

Am Montag, 14. Oktober, beginnen die Bauarbeiten in Rahmen der Lärmsanierung in der Straße Langehegge in Marl-Drewer. In drei Abschnitten soll die Straße erneuert werden. Im ersten Abschnitt wird die Straße auf rund 300 Meter zwischen Imenkampstraße und der Einmündung Schürenkamp saniert und muss deshalb für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Bis Mitte November dauern die Arbeiten des ersten Abschnitts. Während der Sperrung wird eine Umleitung über die Breddenkamp-, Heisterkamp- und...

  • Marl
  • 12.10.19
Überregionales

Recklinghausen: Castroper Straße ab 14. Juli wieder befahrbar

Die Bauarbeiten im Zuge der Lärmsanierung der Castroper Straße gehen gut voran. Der zweite Bauabschnitt wird zwar einige Tage länger dauern als geplant, dafür wird die gesamte Maßnahme aber voraussichtlich schon im Oktober beendet sein. Die Vollsperrung zwischen Maybachstraße und Nordseestraße bleibt noch bis Samstag,14. Juli, bestehen. Im Laufe dieses Tages können dann am Knotenpunkt Castroper Straße/Maybachstraße wieder alle Fahrbeziehungen genutzt werden – ohne die ursprünglich geplante...

  • Recklinghausen
  • 10.07.18
Politik
Im Dialog mit Arbeitern der Deutschen Bahn: EBB-Bezirksvertreter Andreas Walter begleitete die Maßnahmen der Deutschen Bahn von Anfang an. Archivfotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Mut zur Lücke beweist die Deutsche Bahn bei der Lärmsanierung der Köln-Mindener-Linie

Ein abruptes Ende finden die gerade entstehenden Schallschutzwände der Deutschen Bahn an beiden Seiten der Kokerei Zollverein, betroffen sind mehrere Gebäude an Rahmbruchsweg und Haldenstraße – aus völlig verschiedenen Gründen. Eine Lösung für die Anwohner gibt es bisher nicht, die Bezirksvertretung VI hat das Thema heute auf der Tagesordnung. „Für die Anwohner ist die Lage natürlich katastrophal“, berichtet Andreas Walter, Fraktionsvorsitzender des Essener Bürgerbündnisses (EBB) in der...

  • Essen-Nord
  • 18.11.15
  •  1
Politik
Die BI A42-Essen hatte kurz Einblick in die lärmtechnische Prognose nach Abschluss der Lärmsanierung.
2 Bilder

A42: Bürgerinitiative erneut im Landtag

Die Bürgerinitiative A42-Essen war am 30.04.2015 in Düsseldorf im Landtag. Besprochen wurde die Lärmsanierung der A42 in Essener Bereich. Teilgenommen haben Herr Kutschaty, Herr Hilser, Herr Müller, Herr Heinze, Herr Scheidat und Familie Rentenatus. Genehmigungsverfahren zur Durchführung der Lärmsanierung läuft Der Antrag der Lärmsanierung der A42 zwischen AK Essen-Nord und AS Gelsenkirchen Heßler und die Kosten-Nutzen-Analyse ist bereits in Berlin zur Genehmigung eingereicht. Wir warten...

  • Essen-Nord
  • 07.05.15
  •  1
Ratgeber
Wer sich an die dritte Spur gewöhnt hat, muss sich bis Juni umstellen. Die Sperrung einer Fahrspur auf der A 40 geschieht im Zuge der Erneuerung der Lärmschutzwände. Archivfoto: Gohl

Nur zwei Spuren: Ab Samstag neue Behinderungen auf der A40

Die so genannte „Lärmsanierung“ auf der A40 zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Süd tritt in eine neue Phase. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der alten Anschlussstelle Essen-Frillendorf-Süd mit dem Bau neuer Lärmschutzwände. Betroffen ist die Fahrtrichtung Bochum. Die A40 ist in diesem Bereich während der Arbeiten, die bis Juni 2015 dauern sollen, nur auf zwei Fahrstreifen befahrbar. Die...

  • Essen-Nord
  • 03.02.15
  •  1
Überregionales
Erhaltungsentwürfe A42 von Straßen NRW

A42: Es tut sich was... Projekt 02-0362

In letzter Zeit haben wir über Terminverschiebung der Lärmsanierung auf das Jahr 2016, über Finanzierungsprobleme bei Projekten des Landes und über mangelndes Bewusstsein bezüglich der Belastung an der A42 auf Lokalkompass, Facebook und eigenen Seiten berichtet. Trotz der schlechten Nachrichten der letzten Woche tut sich jetzt was positives. Zwar noch lange nicht direkt an der Autobahn, aber immerhin auf dem Planungstisch von Straßen NRW. Der Landesbetrieb hat begonnen die Art, die genaue...

  • Essen-Nord
  • 14.08.14
  •  1
Überregionales

Sanierung der A42 "Essen-Altenessen bis Ge-Heßler" beginnt in Kürze

Die Lärmsanierung wird im aktuellen Baustellenplan, der von Verkehrsminister Groschek angekündigt und auf der Homepage von Straßen NRW veröffentlicht wurde, als "Laufende Baumaßnahme" aufgelistet. Verkehrsminister Groschek hat die Verkehrsprojekte von Sanierungs- und Baumaßnahmen der Autobahnen der nächsten 2 Jahre bekanntgegeben. Auf den Seiten von Straßen NRW können die Startzeitpunkte der einzelnen Projekte nachgelesen werden. Die A42-Sanierung des Teilstücks "Essen-Altenessen bis...

  • Essen-Nord
  • 25.06.14
Überregionales
„Die Lärmschutzmaßnahmen werden einen deutlichen Effekt haben“, versprachen die Ingenieure der Deutschen Bahn AG den Rauxeler Bürgern.

Lärmschutz für 261 Wohnungen

Im Herbst beginnt die Deutsche Bahn AG mit dem Bau der Schallschutzwände entlang der Köln-Mindener Bahntrasse in Rauxel (Stadtanzeiger berichtete). Während einer Informationsveranstaltung am Mittwoch (14. Mai) erläuterten Ingenieure der Bahn den Anwohnern die Einzelheiten der geplanten Lärmsanierungsmaßnahmen. Drei Schallschutzwände mit einer Gesamtlänge von 1,6 Kilometern sollen entstehen. Eine Wand verläuft vom Bahnhofsgebäude bis zum Haus Victorstraße 132 (plus einer Überstandslänge von...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.05.14
Ratgeber
Foto: Archiv

Ab Montag: A 40-Teilsperrung wegen Bergbauschacht möglich

Ab Montag, 14. April, könnte es auf der A40 in Fahrtichtung Bochum zu einer Teilsperrung kommen. Die Huckarder Straße im Bereich zwischen Essen Ost und Gelsenkirchen-Süd ist dann auf jeden Fall gesperrt. Grund: Ein dort vermuteter Bergbauschacht.. Im Rahmen der Lärmsanierung zwischen Essen-Ost und Gelsenkirchen-Süd beginnt die Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau mit der Erkundung eines alten Bergbauschachts. Nach Auswertung aller Unterlagen wird der Schacht im Bereich...

  • Wattenscheid
  • 09.04.14
Überregionales
2 Bilder

2. Sitzung der Bürgerinitiative "A42 - Essen" wurde am 05.04.2014 erfolgreich durchgeführt

Die Bürgerinitiative "A42 - Essen" hat am Samstag, den 05.04.2014 von 13:30 Uhr bis 14:40 Uhr mit annähernd 40 betroffenen Bürgern und Vertretern aus der Politik die 2. Sitzung erfolgreich durchgeführt. Nach der Begrüßung der Teilnehmer hat das aktive Mitglied der Bürgerinitiative "A42-Essen", Herr Rentenatus, über die Aktivitäten seit der Gründung im April 2013 und die anstehenden Aufgaben berichtet. Hier wurde insbesondere auf das Projekt "SOLAR-PARK-AUTOBAHN" eingegangen. In der...

  • Essen-Nord
  • 05.04.14
Überregionales

A42: Erste Schallschutzmaßnahmen von Essen-Altenessen bis Gelsenkirchen-Heßler noch im Jahr 2013?

Versteckt in einer Mitteilung über die Baustellen zu Beginn der Herbstferien 2013 teilt Straßen.NRW mit, dass Schallschutzmaßnahmen von Essen-Altenessen bis Gelsenkirchen-Zentrum bis 31.12.2013 durchgeführt werden. Nachdem Straßen.NRW mit der aktuell beginnenden Fahrbahnsanierung von Oberhausen-Neue Mitte bis Kreuz Essen-Nord schon mit einer Überraschung aufgewartet hat, folgt nun für die Essener-Anwohner der A42 überraschend auch eine positive Mitteilung. Die Bürgerinitiative ist bisher...

  • Essen-Nord
  • 13.10.13
Politik

Gute Nachricht - Vorbereitende Maßnahmen für die Lärmsanierung der A42 auf Essener Gebiet beginnen im Herbst

Die Bezirksregierung in Düsseldorf hat auf Nachfrage der Bürgerinitiative "A42 - Essen" schriftlich mitgeteilt, dass die lärmtechnischen Untersuchungen des A42-Streckenabschnitts Essen-Nord bis Gelsenkirchen-Heßler im Herbst 2013 durchgeführt werden. Die lärmtechnischen Untersuchungen werden durch den Landesbetrieb (=Straßen NRW) erstellt. Die Untersuchung erfolgt im Rahmen des Verkehrspakets, dass von Verkehrsminister Groschek vorgestellt wurde und ist Voraussetzung für die Festlegung...

  • Essen-Nord
  • 29.09.13
Politik
Quelle: Pressemitteilung des Verkehrsministers Groschek vom 8. Juli 2013

A42 - Lärmsanierung wird im Jahr 2015 durchgeführt

Das am 8. Juli 2013 von Landesverkehrsminister Groschek vorgestellte Verkehrspaket enthält eine positive Überraschung für die Anwohner der A42 auf Essener-Gebiet: Die Lärmsanierung der A42 auf Essener-Gebiet wird im Jahr 2015 durchgeführt. Die ursprünglich erst für das Jahr 2020 vorgesehene Lärmsanierung der A42 auf Essener-Gebiet wird auf das Jahr 2015 vorgezogen (Nr. 30 auf dem Bildauszug). Die Lärmsanierung wird auf dem Streckenabschnitt vom Kreuz Essen-Nord bis zur Anschlussstelle...

  • Essen-Nord
  • 11.07.13
Politik
Kundgebung am 22.06.2013
10 Bilder

A42: Demo für mehr Lärmschutz war ein voller Erfolg

Mit einen Protestmarsch gegen den stetig steigenden Lärm der A42 hat die Bürgerinitiative "A42 - Essen" ihre Forderungen der Lärmsanierung zum Ausdruck gebracht. Viele Bürger haben teilgenommen, viele haben aber nur vor ihren Häusern gestanden und geklatscht oder aus den Fenstern zugeschaut. Da es offensichtlich schwieriger als vor ca. 40 Jahren ist, die Bürger zu bewegen, handelte es sich diesmal nicht um einen Schweigemarsch (Am 17. Oktober 1975 haben rund 500 Menschen gegen Lärm und Gestank...

  • Essen-Nord
  • 23.06.13
Politik

A42: Gründung der Bürgerinitiative "A42 - Essen" am 20.04.2013, 17:00 Uhr, Jugendforum unterhalb der Kirche Herz Mariä

Hiermit laden wir Sie im Namen der Interessengemeinschaft A42 - Essen-Altenessen herzlich zu der Gründung der Bürgerinitiative "A42 - Essen" am Samstag, den 20. April 2013 um 17:00 Uhr ein. Die Gründung der Bürgerinitiative findet in dem Raum des Jugendforums unterhalb der Kirche Herz Mariä Heßlerstraße 233 (Emscherstraße/Ecke Heßlerstraße) statt. Durch die Anwohner wird seit weit mehr als zehn Jahren immer wieder ein verbesserter Lärmschutz an der A42 eingefordert...

  • Essen-Nord
  • 06.04.13
Politik

WAZ- und NRZ-Umwelt-Beitrag: "Bürger in Essen machen mobil gegen Lärm an der A42"

Am 2. April 2013 haben nun auch die WAZ und NRZ einen Beitrag zur Lärmsituation an der A42 veröffentlicht. Bürger in Essen machen mobil gegen Lärm an der A42 Der Termin für die Gründung der Bürgerinitiative: Samstag, 20. April 2013 um 17:00 Uhr Kirche Herz Mariä (Emscherstr./Ecke Heßlerstr.) wurde auch hier abgedruckt. Die Betroffenen Anwohner der Stadtteile Altenessen, Karnap und Vogelheim sind herzlich eingeladen.

  • Essen-Nord
  • 02.04.13
  •  1
Politik
Extra für die Bezirksratsitzung am 19.03.2013 rausgeputzt.
2 Bilder

A42: Zeit die Politik einzubeziehen

Am 26.02.2013 haben wir eine Beschwerde über unzumutbare Lärmbelastung durch die A42 an den Bezirksrat V der Stadt Essen platziert. Am 19.03.2013 haben wir auf die drohende Mehrbelastung der A42 durch den Ausbau verschiedener Zubringerautobahnen hingewiesen (siehe Beitrag „A42: Weitere Katastrophen“). Für den zweiten Beitrag ist der Bezirksvertretung und vermutlich auch der Rat der Stadt Essen selbst nicht der richtige Ansprechpartner, da Essen dem Landbezirk Düsseldorf zugehört und an der...

  • Essen-Nord
  • 24.03.13
Überregionales
Haben genug vom Lärm: Dirk Scheidat, Ricarda und Janusch Rentenatus haben die Interessengemeinschaft A 42 Essen-Altenessen ins Leben gerufen.
Fotos: Gohl
7 Bilder

A42: Ziemlich lauter Schleichweg

Auch wenn der Emscherschnellweg im Volksmund gerne als Emscherschleichweg verspottet wird – die A42 ist eine wichtige West-Ost-Verbindung im Ruhrgebiet. 80.000 PKW und 8.000 LKW brausen nach Angaben der Bundesanstalt für Straßenwesen täglich über die Bahn zwischen Kamp-Lintfort und Dortmund. Womit der „Schleichweg“ eine nicht zu vernachlässigende Lärmquelle für die Menschen im nördlichen Ruhrgebiet ist. Neidisch blicken die Menschen aus Altenessen und Karnap in die Nachbarschaft: Auf Herner...

  • Essen-Nord
  • 19.03.13
Politik

A42: Antwort von Straßen NRW - Das war wohl nichts

Straßen NRW hat uns nun eine Antwort auf unsere Anfrage zu weiteren Planungen an dem Essener Autobahnstück der A42 geschickt. Im ersten Absatz wird ohne Angaben von Zeiträumen lediglich die Absicht erklärt, die Situation zu prüfen, ohne die Prüfung verbindlich zuzusagen. Die Maßnahmen können erst beginnen, wenn diese zeitlich ungewisse Prüfung abgeschlossen ist. Und selbst dann kann eine andere Autobahn noch vorgezogen werden. Unterm Strich: NIX. Es ist mal wieder mehrfach hintereinander...

  • Essen-Nord
  • 26.02.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.