Löhr

Beiträge zum Thema Löhr

Ratgeber
Die Kreispolizeibehörde Unna stellte im Rahmen einer Pressekonferenz die Kriminalstatistik vor. Fotos: Helmut Weiser
2 Bilder

Kriminalstatistik 2020: Gesamtkriminalität im Kreis Unna erneut weiter rückläufig
Weniger Einbrüche wegen Corona?

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat die Kreispolizeibehörde Unna nun die Kriminalstatistik für das Jahr 2020 vorgestellt. Die wichtigste Botschaft: Die Gesamtkriminalität im Kreis Unna ist erneut weiter rückläufig. Das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, liegt im Kreis Unna deutlich unter dem Landesdurchschnitt. Ein kurzer Überblick: Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen kam es zu einem deutlichen Rückgang der Fallzahlen im öffentlichen Raum. Fahrraddiebstähle...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.03.21
Politik
Die Feier nach dem Wahlsieg genoss Ulrike Drossel im Kreise ihrer Mitstreiter des Bürgerblock. Auf einem Großbildschirm hatten sie den Verlauf der Auszählung verfolgt. Mit dabei auch Ehemann Detlef (angelehnt) und Enkelin Jule Drossel (auf dem Arm)
7 Bilder

Klarer Sieg: Ulrike Drossel vor Peter Wehlack und Mehrheit für Löhr als Landrat
2:0 für Drossel 2.0

Es gibt eine Fortsetzung für Ulrike Drossel (BBL) im Amt als Bürgermeisterin. Mit 62,3% der Stimmen führt sie die Gemeindespitze in der nächsten Amtszeit weiter. 3.710 Bürger gaben ihr die Stimme, bei einer Wahlbeteiligung von 41,70%, unter der vom 13. September. Da lag sie bei 56,08 % (2015: 44,45 %). Konkurrent Peter Wehlack(SPD) unterlag schließlich deutlich. Er hatte im ersten Wahlgang bereits 26,86 % der Stimmen auf sich vereinigen können, steigerte sich am Sonntag auf 37,7%.  Auch der...

  • Holzwickede
  • 27.09.20
  • 1
Politik
Auch Oliver Kaczmarek würde Mario Löhr gerne als zukünftigen Landrat sehen. ^Foto: Carsten-André Gey

Die SPD im Kreis Unna gibt bekannt:
Mario Löhr ist Wunschkandidat für das Amt des künftigen Landrates

Am heutigen Dienstag gab die SPD in Unna bekannt, dass Mario Löhr (Bürgermeister aus Selm) ihr Wunschkandidat für das Amt des künftigen Landrats ist. Auf einem Sonderparteitag der SPD im Kreis Unna soll der Selmer Bürgermeister demnächst offiziell nominiert werden. Er würde, im Falle eines Wahlsieges bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr, Nachfolger von Michael Makiolla werden. Makiolla befürwortet die Kandidatur: "Ich kenne Mario Löhr seit vielen Jahren als äußerst tatkräftigen Bürgermeister...

  • Kamen
  • 08.01.19
Überregionales
2 Bilder

Arnsberger Feuerwehr erhält zwei neue Drehleitern

Fahrzeuge im Wert von rund 1 Million Euro übergeben Arnsberg. Die Arnsberger Feuerwehr hat am Nachmittag des 14. Oktober gleich zwei flammneue Drehleitern in Dienst gestellt. Bürgermeister Hans-Josef Vogel übergab die beiden hochmodernen Rettungsfahrzeuge im Rahmen einer Feierstunde auf dem Vorplatz des neuen Campus der Arnsberger Stadtwerke im Niedereimerfeld an Wehrführer Bernd Löhr. Ebenso wie die Vorgängerfahrzeuge wird eine der beiden Drehleitern künftig von der Feuerwache Neheim aus ihren...

  • Arnsberg
  • 15.10.16
Überregionales

Pilotprojekt der Arnsberger Kinderfeuerwehr geht in Oeventrop und Rumbeck an den Start

Oeventrop/Rumbeck. Das Pilotprojekt der neuen Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Arnsberg geht in den Ortsteilen Oeventrop und Rumbeck nun in die heiße Phase. Nachdem seit Januar dieses Jahres eine mehrköpfige Projektgruppe, bestehend aus Erzieherinnen sowie Vertretern von Stadtverwaltung und Feuerwehr ein Konzept zur Organisation, Ausstattung und den Lernzielen der Kinder-Wehr erarbeitet hat, bereitet nun der zuständige Basislöschzugführer Markus Heinemann mit seinem Team, welches fachlich von der...

  • Arnsberg
  • 11.08.16
Überregionales
Die Studentinnen stellen der interessierten Zuhörerschaft im Arnsberger Bürgerbahnhof ihre Ergebnisse vor.
3 Bilder

Arnsberg ist auf dem Weg zur Kinderfeuerwehr

Projektgruppen stellen Grundlagen für Konzept vor Arnsberg. Seit Anfang Januar 2016 arbeitet die Arnsberger Feuerwehr intensiv an der Einführung einer Kinderfeuerwehr, zusätzlich zu der bestehenden Jugendfeuerwehr in Arnsberg. Hierfür wurde eigens eine Projektgruppe eingesetzt, die die für eine Einführung erforderlichen Rahmenbedingungen und organisatorischen Voraussetzungen ermitteln soll. Diese Gruppe besteht aus den Erzieherinnen Miriam Känzler und Andrea Beule sowie Mitgliedern der...

  • Arnsberg
  • 10.06.16
Überregionales
Die Angehörigen des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer mit den Geistlichen (Guido Ricke und Johannes Böhnke), der Wehrführung (Bernd Löhr, Harald Kroll und Martin Känzler), dem Geschäftsführer der Stadtwerke (Karlheinz Weißer) und dem Leiter der Bürgerdienste (Helmut Melchert) vor dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Niedereimerfeld.

Neues Gerätehaus des Basislöschzugs 6 eingesegnet

Campus und Feuerwehr Tür an Tür Niedereimer/Bruchhausen. Im Rahmen der Campuseröffnung am 09. April wurde gleichzeitig das neue Feuerwehrgerätehaus des Basislöschzugs 6 -Löschzug Bruchhausen und Löschgruppe Niedereimer- im Niedereimerfeld eingesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach der offiziellen Eröffnung des Campus fanden sich die anwesenden Angehörigen der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr sowie der Ehrenabteilung des Löschzugs Bruchhausen und der Löschgruppe Niedereimer...

  • Arnsberg
  • 22.04.16
  • 1
Politik
Die Wohnungslosenhilfe im Kreis Unna stellte jetzt den Jahresbericht 2015 vor:  Roland Löhr (Beratungsstelle, l. und Ralf Plogmann(Abteilungsleiter), sowie  Tanja Scheuermann (neues Streetwork-Projekt, l.) und Magdalena Gladkowski (Ambulantes betreutes Wohnen)

Wohnungslosenhilfe vor großen Problemen

Bezahlbarer Wohnraum für Singles fehlt – Wohnungslosenhilfe vor großen Problemen Mieterhöhungen, steigende Nebenkosten: Wohnungslosenhilfe sucht bezahlbaren Wohnraum Die Verzweiflung wächst - Endgültiges Ende der Wohnungslosigkeit immer unerreichbarer Bedrückende Aussichten zeichnet die Wohnungslosenhilfe im Kreis Unna. Mittellose Bedürftige finden für sich in der Stadt Unna kein Dach mehr über dem Kopf. Stattdessen ziehen sie in Zweckgemeinschaften in große Familienwohnungen oder müssen ihr...

  • Unna
  • 15.04.16
Überregionales
3 Bilder

Feuerwehr-Ruheständler treffen sich erstmals im Campus

120 Wehrmänner kamen im Niedereimerfeld zum jährlichen Kameradschaftstreffen zusammen Arnsberg. Am Samstag, den 02. April kamen am Nachmittag die Angehörigen der Ehrenabteilung der Feuerwehr der Stadt Arnsberg im neu errichteten Gerätehaus des Basislöschzugs 6 -Bruchhausen/Niedereimer- auf dem Campus im Niedereimerfeld zu ihrem alljährlichen Kameradschaftstreffen zusammen. Bei diesem Treffen handelt es sich um die jährliche Zusammenkunft aller Angehörigen der Arnsberger Stadt-Wehr im Alter ab...

  • Arnsberg
  • 02.04.16
Überregionales
Die Löschgruppe Wennigloh der Feuerwehr der Stadt Arnsberg (NRW) hat am Freitag, den 22. Februar in Ulm den Sonderpreis des international ausgeschriebenen Conrad Dietrich Magirus-Awards gewonnen.
2 Bilder

Löschgruppe Wennigloh gewinnt internationalen Feuerwehr-Award

Größter Erfolg in der Geschichte der Einheit Wennigloh. Die Löschgruppe Wennigloh der Feuerwehr der Stadt Arnsberg (NRW) hat am Freitag, den 22. Februar in Ulm den Sonderpreis des international ausgeschriebenen Conrad Dietrich Magirus-Awards gewonnen. Damit können sich die Männer um Löschgruppenführer Hauptbrandmeister Nikolaj Schulte über den größten Erfolg in der Geschichte ihrer Einheit freuen. Gemeinsam mit Feuerwehren aus Rio de Janeiro (Brasilien) und Isfahan (Türkei) standen die...

  • Arnsberg
  • 24.01.16
Überregionales

Basislöschzug 3 blickt bei Agathafeier auf erfolgreiches Jahr zurück

Rumbeck. Bei der diesjährigen Agathafeier des Basislöschzugs 3 der Arnsberger Feuerwehr, der aus dem Löschzug Oeventrop und der Löschgruppe Rumbeck besteht, begrüßte der Rumbecker Löschgruppenführer Stefan Donner in der Schützenhalle Rumbeck neben den Feuerwehrkameraden und -kameradinnen auch deren Lebenspartner, Vertreter des zuständigen Bezirksausschusses, den Bürgermeister der Stadt Arnsberg Hans-Josef Vogel, den Leiter der Feuerwehr Bernd Löhr sowie Markus Heinemann als Basislöschzugführer....

  • Arnsberg
  • 17.01.16
  • 2
Überregionales
Quelle: www.pixelio.de

Acht Feuerwehr-Tipps für ein sicheres Silvester

Arnsberg. Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser und witterungsbedingte Unfälle: Den rund 530 Angehörigen der Einsatzabteilung der Arnsberger Feuerwehr steht zu Silvester eine der arbeitsreichsten Nächte des Jahres bevor. „Den Großteil der Einsätze in dieser Nacht machen Brände aus“, berichtet Bernd Löhr, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg. Zumeist seien diese durch unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht. Nicht geprüfte Knallkörper, illegal eingeführt oder...

  • Arnsberg
  • 27.12.15
  • 3
Überregionales
3 Bilder

Zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Arnsberger Feuerwehr

Arnsberg. Am Abend des 18. Dezember wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde an der Arnsberger Feuerwache zwei neue Fahrzeuge für die Arnsberger Wehr in Dienst gestellt. Bürgermeister Vogel konnte die Schlüssel für einen neuen Rüstwagen (RW) und einen neuen Einsatzleitwagen (ELW 1) an den Leiter der Wehr, Bernd Löhr, übergeben. Bernd Löhr reichte die Schlüssel im Anschluss zum einen für den Rüstwagen an seinen Stellvertreter Harald Kroll, der auch gleichzeitig Leiter des städtischen...

  • Arnsberg
  • 19.12.15
Überregionales

18 neue Sprechfunker für die Arnsberger Feuerwehr

15 Männer und drei Frauen schließen Spezial-Ausbildung erfolgreich ab Arnsberg. 18 Einsatzkräfte der Arnsberger Feuerwehr, darunter auch drei Feuerwehrfrauen, haben am 02. Dezember erfolgreich ihre Prüfung zum Sprechfunker und zur Sprechfunkerin abgelegt. Im Feuerwehrhaus Oeventrop wurde das angehende Fernmeldepersonal in 30 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden in den Themengebieten unterwiesen, die für die künftige Tätigkeit in dieser Funktion von Bedeutung sind. Neben...

  • Arnsberg
  • 07.12.15
Überregionales
Wehrführer Bernd Löhr und sein Stellvertreter Harald Kroll leiten zusammen mit Martin Känzler für weitere sechs Jahre die Arnsberger Feuerwehr. V.l.n.r.: Stadtbrandinspektor Martin Känzler, Brandoberamtsrat Harald Kroll, Stadtbrandinspektor Bernd Löhr, Bürgermeister Hans-Josef Vogel und Fachbereichsleiter Helmut Melchert.

Arnsbergs Wehrführer und Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt

Bernd Löhr und Harald Kroll lenken für weitere sechs Jahre die Geschicke der Arnsberger Feuerwehr Arnsberg. Stadtbrandinspektor Bernd Löhr wird auch in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Arnsberger Feuerwehr als deren Leiter lenken. Und ihm zur Seite wird auch weiterhin der hauptamtliche Leiter des städtischen Fachdienstes Feuerwehr und Rettungsdienst, Brandoberamtsrat Harald Kroll, als einer seiner Stellvertreter stehen. Arnsbergs Bürgermeister Hans-Josef Vogel übergab den beiden...

  • Arnsberg-Neheim
  • 30.11.15
Überregionales

Freitag, der 13. November ist bundesweiter Rauchmeldertag

Verbraucheraufklärung steht im Mittelpunkt Arnsberg. Freitag, der 13. November ist bundesweiter Rauchmeldertag. Die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ und die Arnsberger Feuerwehr stellen am dritten Rauchmeldertag in diesem Jahr die Verbraucheraufklärung in den Mittelpunkt. Denn noch immer sterben in Deutschland jährlich mehr als 400 Menschen an den Folgen eines Brandes. 95 Prozent davon werden nicht Opfer der Flammen, sie ersticken schon vorher an giftigen Rauchgasen. Rauchmelder hätten sie...

  • Arnsberg
  • 12.11.15
  • 1
Überregionales
Grundsteinlegung: (v.l.n.r.) Detlev Becker mit Reliquie (Öffentlichkeitsbeauftragter LG Niedereimer), Markus Schneider (örtlicher Löschgruppenführer Niedereimer), Bernd Löhr (Leiter der Feuerwehr), Hans-Josef Vogel (Bürgermeister), Christoph Vorderwülbecke mit Zeitkapsel (Öffentlichkeitsbeauftragter LZ Bruchhausen), Benjamin Hugo (örtlicher Löschzugführer Bruchhausen), Dirk Sölken (Basislöschzugführer 6 – Bruchhausen/Niedereimer)
2 Bilder

Grundstein für gemeinsames Feuerwehrgerätehaus gelegt

Niedereimer/Bruchhausen. Zahlreiche Feuerwehrangehörige der Einheiten aus Niedereimer und Bruchhausen, die gemeinsam den Basislöschzug 6 bilden, hatten sich am vergangenen Wochenende zur Grundsteinlegung für das neue gemeinsame Feuerwehrgerätehaus des Basislöschzuges im Niedereimerfeld eingefunden. Der Einladung der Wehrführung waren viele Mitglieder der Einsatzabteilung, Angehörige der Ehrenabteilung nebst Partnern/innen, die Jungendfeuerwehrleute sowie die Mitglieder der Projektgruppe zum Bau...

  • Arnsberg
  • 02.11.15
Überregionales

Arnsberger Feuerwehr erhält zusätzliches Einsatzfahrzeug für Katastrophenschutz

Bundeswehr übereignet der Stadt Arnsberg einen LKW Arnsberg. Seit einigen Wochen kann sich die Feuerwehr der Stadt Arnsberg über ein weiteres Einsatzfahrzeug freuen. Der Fuhrpark des Löschzugs Oeventrop wird durch einen Gerätewagen Logistik ergänzt, welcher nun im Rahmen einer Feierstunde vom Leiter der Feuerwehr, Bernd Löhr, an den Leiter des Basislöschzuges 3, Markus Heinemann, übergeben und somit offiziell in Dienst gestellt wurde. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Mercedes Benz vom...

  • Arnsberg
  • 04.10.15
Überregionales
5 Bilder

Erweiterter Feuerwehr-Stützpunkt bei Reno De Medici in Arnsberg eingeweiht

Arnsberg. Am Mittwoch, den 15. Juli fand mit der Einweihung des Feuerwehr-Stützpunkts bei dem Arnsberger Kartonagen-Hersteller Reno De Medici die Umsetzung einer weiteren Maßnahme des Brandschutzbedarfsplans der Ruhr-Stadt ihren Abschluss. Im Beisein des Leiters der Arnsberger Feuerwehr Bernd Löhr, der stellvertretenden Bürgermeisterin Rosemarie Goldner, des zuständigen städtischen Fachbereichsleiters Helmut Melchert, des Unternehmens-Geschäftsführers Dirk Verschueren, den Vertretern der...

  • Arnsberg
  • 15.07.15
Überregionales
7 Bilder

Einsatzkräfte üben den Ernstfall am Arnsberger Altstadttunnel

Arnsberg. Am Abend des 20. Mai übten die Einsatzkräfte des Basislöschzugs 2 mit den Einheiten aus Arnsberg, Breitenbruch und Wennigloh gemeinsam mit dem Rettungsdienst im Rahmen einer sogenannten Alarmübung die Bewältigung eines Unfallereignisses im Arnsberger Altstadttunnel. Die Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln schreiben im Abstand von jeweils vier Jahren eine Vollübung und jedes Jahr eine Teilübung vor. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle...

  • Arnsberg
  • 21.05.15
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber für Martin Känzler

Basislöschzug 5 blickt auf ereignisreiches Jahr zurück Hüsten/Müschede. Am Samstag, den 28. März trafen sich bereits zum dritten Mal die Angehörigen der Feuerwehr-Einheiten aus Hüsten und Müschede zu der gemeinsamen Hauptdienstbesprechung des Basislöschzugs 5 der Arnsberger Feuerwehr im Hüstener Petrushaus. Hierzu konnte der leitende Löschzugführer Brandoberinspektor Michael Wiesenthal neben Bürgermeister Vogel auch die stellvertretende Landrätin Frau Ursula Beckmann, die örtlichen Vertreter...

  • Arnsberg
  • 29.03.15
Überregionales
2 Bilder

Fernmeldedienst der Arnsberger Feuerwehr feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Sondereinheit erhält neuen Abrollbehälter Einsatzleitung Arnsberg. Am Samstag, den 07. März konnte der Fernmeldedienst der Feuerwehr der Stadt Arnsberg sein 25-jähriges Jubiläum feiern. Zu diesem Anlass hatten die Kameradinnen und Kameraden um Einheitenführer Dietmar Koch in die Schützenhalle nach Arnsberg-Muffrika eingeladen. Neben der Wehrführung, dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Werner Franke und dem zuständigen städtischen Fachbereichsleiter Helmut Melchert konnte der Einheitenführer...

  • Arnsberg
  • 11.03.15
Überregionales

Arnsberger Feuerwehr wird bundesweit bekannt

Portrait erscheint in Deutschlands auflagenstärkstem Feuerwehr-Fachmagazin Arnsberg. In der aktuellen Ausgabe der Fach-Zeitschrift „Feuerwehr-Magazin“ wird die Arnsberger Feuerwehr portraitiert. In einem 12-seitigen Bericht mit dem Titel „Sauerländer Ideenschmiede“ werden die innovative Organisation, die Mitglieder und die Ausstattung der Wehr ausführlich und farbig bebildert vorgestellt. Beim „Feuerwehr-Magazin“ handelt es sich um das auflagenstärkste Feuerwehr-Fachmagazin Deutschlands. So...

  • Arnsberg
  • 20.02.15
  • 2
Überregionales
Foto: Friedrich Kulke (Feuerwehr Hamm)
6 Bilder

Integrations-Staatssekretär beeindruckt von Projekt der Arnsberger Feuerwehr

Arnsberg. Das Integrations-Projekt der Arnsberger Feuerweher erfreute sich jetzt erneut der Aufmerksamkeit von ministerieller Ebene: Am 21. Januar besuchte der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Thorsten Klute, die Arnsberger Feuerwehr, um sich dort über das Integrations-Projekt der Wehr zu informieren. Der Gast aus Düsseldorf kam jedoch nicht allein, sondern wurde von einer Mitarbeiterin des Ministeriums sowie von dem Vorsitzenden...

  • Arnsberg
  • 21.01.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.