Löschzug 3

Beiträge zum Thema Löschzug 3

Blaulicht
Starke Rauchentwicklung in den Fabrikhallen. Sind alle Arbeiter in Sicherheit?
8 Bilder

Feuerwehrübung bei „Pumpen Weller“ in Kamen
Fabrikhalle brennt: Was ist zu tun?

Starke Rauchentwicklung, giftige Gase, Explosionsgefahr - Was wird die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr in einer brennenden Kamener Fabrikhalle wohl erwarten? Als der Löschzug 3 (Heeren-Werve/Rottum) am Freitagabend bei „Pumpen Weller“ an der Westicker Straße eintraf, wusste die Mannschaft nicht, was sie bei der Übung erwarten wird. Ein Fabrikbrand wurde simuliert: Starke Rauchentwicklung in den Hallen, Personen auf dem Dach und mehrere Arbeiter im Gebäude galten als vermisst....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.10.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Spielnachmittag und Kartoffelbraten der Kinderfeuerwehr des Basislöschzuges 3 der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Arnsberg

Oeventrop/Rumbeck. Viel Spaß hatten jetzt die Mitglieder der Kinderfeuerwehr aus den Einheiten Oeventrop und Rumbeck der Feuerwehr Arnsberg bei einem bunten Spielnachmittag mit anschließendem Kartoffelbraten. Rund 80 Personen, darunter auch Eltern, Großeltern und Geschwister der zukünftigen Brandschützer, waren bei sonnigem Herbstwetter der Einladung gefolgt. Bei einem Schnelligkeitsspiel, bei dem die Kids in kleinen Gruppen gegen ihre Eltern antreten mussten, wurden Kartoffeln durch einen...

  • Arnsberg
  • 22.11.17
  •  2
Überregionales

„Tag der offenen Tür“ beim Löschzug 3 Oeventrop-Rumbeck am 02. - 03. September

Die Freiwillige Feuerwehr in Oeventrop lädt die gesamte Bevölkerung zum Tag der offenen Tür am Gerätehaus in Oeventrop ein Start ist am kommenden Samstag, 2. September, ab 19 Uhr mit einem zünftigen Dämmerschoppen. Am Sonntag, 3. September, beginnt der Familientag rund um das Feuerwehrhaus Oeventrop ab 11 Uhr. Es sind interessante Attraktionen für Groß und Klein dabei. Neben kühlen Getränken und Leckerem vom Grill ist am Sonntag ab 14.30 Uhr die Cafeteria eröffnet. Showübungen der...

  • Arnsberg
  • 31.08.17
  •  1
Überregionales
Das Holzgebäude im Wambeler Gewerbegebiet brannte trotz vollen Einsatzes der Wehrleute vollständig aus.

Holzgebäude in Wambel abgebrannt

Am frühen Sonntag (13.7.), kurz vor 2 Uhr in der Nacht, alarmierte ein Passant die Feuerwehr in die Unterste-Wilms-Straße, wo bereits ein 15 Meter breites und 25 Meter langes eingeschossiges Holzgebäude in voller Ausdehnung brannte. Trotz ihres schnellen Eingreifens mit einem umfangreichen Löschangriff konnten die Wehrleute das Gebäude nicht mehr retten. Schon als die ersten der insgesamt 36 Einsatzkräfte der Löschzüge 3 (Neuasseln) und 6 (Scharnhorst) im Wambeler Gewerbergebiet...

  • Dortmund-Ost
  • 14.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.