Lösungen

Beiträge zum Thema Lösungen

LK-Gemeinschaft
Hilfseinrichtungen suchen jetzt nach Lösungen, um den Obdachlosen schnell helfen zu können. Für sie ist der Coronavirus eine besondere Herausforderung. Die Kapazitäten der Notunterkünfte sind schon voll ausgelastet.

Lösung: Hotels? / Wohnungslose brauchen jetzt Hilfe
Abstand halten im Vierbettzimmer - Wie geht das?

Bis zu zehn Personen auf einem Zimmer? Ein Zustand, der während der Corona-Pandemie vermieden werden sollte. Aber nicht überall ist die Vorgabe der Politik, Abstand zu halten, umsetzbar. In vielen Notunterkünften sind Mehrbettzimmer die Regel. Hilfseinrichtungen brauchen jetzt schnelle Lösungen zur räumlichen Entzerrung, um Wohnungslose und Mitarbeitende zu schützen. Ludger Schulten, Referent für Wohnungslosenhilfe des Diözesancaritasverband Münster: "Viele Einrichtungen müssen hoffen, dass...

  • Moers
  • 01.04.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Lösungen zum Mitmach-Rätsel der WAP

Das KREISWORTRÄTSEL der WAP
Des Rätsels Lösung vom 25. März

Diese Rätsel ist etwas ganz besonderes. Es ist nämlich ein "Kreisworträtsel" und besteht nur aus Fragen zu den Städten aus der WAP-Region im EN-Kreis. Damit, während die meisten Geschäfte geschlossen und die Beschäftigungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind, keine Langweile aufkommt, hat sich die WAP noch etwas überlegt: Ab nächster Woche kommen die Fragen nicht mehr aus der Redaktion. Wer kennt den Kreis besser, als die Menschen, die dort wohnen? Niemand. Deshalb, liebe Leser, sendet eure...

  • wap
  • 25.03.20
Fotografie
Fotografie zur Story: "Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten. 
Ideen – Hilfe Corona Virus – gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #corona_virus_Idee"
3 Bilder

Hilfe Corona Virus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten.
Hilfe Corona Virus – Ideen - gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #Corona_virus_Idee

Mit Schwarmintelligenz zu Ideen kommen und Hilfe geben zur Bekämpfung von Corona Virus. Das Potenzial von vielen nutzen, um Ideen für Lösungen zu finden. Hilfe und Ideen finden für Themen wie: - Engpässe auflösen und Hilfe geben bei Corona Virus. - Alternativen zu einem Impfstoff bei Corona Virus. - Tipps / Hilfe wie am besten den Alltag bewältigen. - Ideen zur Unterstützung von Firmen und Erhalt von Arbeitsplätzen. - Idee zur langsameren Verbreitung von Corona Virus. Die Schwarmintelligenz und...

  • Iserlohn
  • 17.03.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Im Hafen von thyssenkrupp Steel in Duisburg werden täglich enorme Mengen Rohstoffe umgeschlagen – insbesondere Eisenerz und Kohle für den Einsatz im Hochofen.

Selbst bei Regen gibt es bei Thyssen schnelle Lösungen, um den Betriebsablauf zu erhalten
Innovative Rohstofftrocknung

Das Duisburger Werk von thyssenkrupp Steel ist der fünftgrößte Stahlstandort der Welt. Ein solches, integriertes Hüttenwerk steht nie still. An 365 Tagen wird rund um die Uhr gearbeitet. Tagtäglich werden im Hafen von thyssenkrupp Steel in Duisburg enorme Mengen Rohstoffe angeliefert – vor allem Eisenerz und Kohle für den Einsatz im Hochofen. Idee von zuhause in den Betrieb überführt Diese Rohstoffe müssen aufbereitet und der Produktion kontinuierlich in bester Qualität zur Verfügung stehen....

  • Duisburg
  • 19.02.20
Politik
Die Sonderbusse vor der Grundschule am Niersenberg. Die Schüler werden damit zum Ersatzunterricht im Diesterwegforum und im Schulzentrum Kamper Dreieck gefahren. Aufgrund des Schimmels sind Alternativen gefragt.

Pendelverkehr an der Grundschule am Niersenberg
Jeder Schultag ein Ausflug

Nach dem Schimmelfund in der Grundschule am Niersenberg läuft der Ersatzunterricht im Diesterwegforum und im Schulzentrum Kamper Dreieck. Die Kinder fahren morgens gut gelaunt mit Bussen zu ihren neuen Unterrichtsorten. Die Stimmung der Eltern beim Abholen der Erst- und Zweitklässler um 12 Uhr an der Bushaltestelle vor der Schule ist trotz Regenwetter gut. „Die Lösung ist nicht optimal, aber sie funktioniert“, gibt sich ein Vater pragmatisch. Für die Kinder sei die Fahrt jedes Mal wie ein...

  • Moers
  • 14.02.20
Ratgeber
Beim Themenabend „Konflikte - leben und lösen“ am Donnerstag, 13. Februar, geht die Dipl.-Pol. Eva Chiwaeze darauf ein, wie der bewusste Umgang mit einem Konflikt lösungsorientiert gelingen kann. Die Leiterin der Hospiz-Initiative Wesel stellt verschiedene Konflikttypen und Persönlichkeiten vor.
2 Bilder

Korrektes Datum: Phoenix-Kreis trifft sich am Donnerstag, 13. Februar
„Konflikte – leben und lösen“ im Evangelischen Krankenhaus Wesel

"Bedauerlicherweise ist es im Veranstaltungshinweis zum Phönix Themenabend zu einem Zahlendreher im Datum gekommen.", heißt es seitens des Veranstalters. Der Themenabend „Konflikte – leben und lösen“ findet am Donnerstag, 13. Februar, statt. Kräftezehrend Jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens Konflikte diverser Art. Der Umgang mit Konflikten fällt vielen Menschen, besonders in schweren Lebensphasen, schwer. Konflikte werden oft nicht gelöst, verschoben, ausgesessen und verdrängt. Das ist...

  • Wesel
  • 05.02.20
Politik
Die heimische Landtagsabgeordnete Charlotte Quik.

CDU Landtagsabgeordnete Quik zum Thema Kies
"Ich begrüße die Ansätze der Weseler SPD" - Ministerium prüft Pilotprojekt

Die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik befürwortet die in den vergangenen Tagen getätigten Aussagen zum Kiesabbau mit der Zielrichtung, Einigkeit in der Region herzustellen: „Ich begrüße die Ansätze der Weseler SPD. Während andere Sozialdemokraten im Kreis penetrant und damit mittlerweile hochnotpeinlich und ohne jegliche eigene Lösungsvorschläge versuchen, ihre jahrelange Untätigkeit in Sachen Kiesabbau mit persönlichen Angriffen unter anderem gegen die Niederrheinabgeordneten von CDU und...

  • Wesel
  • 07.08.19
Politik

Angesichts langer Betreuunglücke
FABIDO hilft Eltern flexibel

Damit Eltern, deren Kinder von der Kita in die Schule wechseln, sich nicht angesichts der langen Zeit vom Ende des Kita-Jahres im Juli bis zum Schulbeginn am 28. August Sorgen um die Betreuung ihres Kindes machen, bieten die rund 100 städtischen FABIDO-Kitas flexible Lösungen an. Denn eigentlich gehen die zukünftigen i-Männchen nur bis Ende Juli in ihre Kita, denn am 1. August kommen schon die "neuen" Kinder. Doch mit Hilfe der Stadt müssen Eltern nicht getrennt Urlaub nehmen, Großeltern,...

  • Dortmund-City
  • 24.05.19
Politik
Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider sowie der Rheinberger SPD-Vorsitzende Peter Tullius sprachen mit dem Chef der NordWestBahn, Dr. Rolf Erfurt.

NordWestBahn-Chef, Dr. Rolf Erfurt, nimmt Zug-Ausfälle auf seine Kappe
Problem: Zu wenig Lokführer

Die Probleme der RB31 zwischen Duisburg und Xanten werden spätestens im Frühjahr merklich nachlassen. Diese Hoffnung haben die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider sowie der Rheinberger SPD-Vorsitzende Peter Tullius nach einem Gespräch mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung bei der verantwortlichen Nordwestbahn. Am Niederrhein. Es gebe leider zu viele Zugausfälle und Verspätungen, gab Dr. Rolf Erfurt zu Beginn des Gesprächs im Landtag unumwunden zu. Während...

  • Xanten
  • 24.01.19
Überregionales
Neue Ideen wurden vorgestellt.

Lösungen für die Mobilität von morgen

Mit dem Mobility Lab, veranstaltet durch die Business Metropole Ruhr (BMR), kamen kreative Lösungsansätze zum Thema Mobilität nach Herne. Vorgestellt wurden Beispiele von Start-ups und Studenten, die gemeinsam mit Industrie und Unternehmen entwickelt wurden. Mit dabei waren zum Beispiel eine neuartige Felge mit flexiblem Reifendruck und ein virtuelles Training zur Verbesserung von Betriebsabläufen in Logistikunternehmen. Auf besonderes Interesse stieß die Idee von Michael Masnitza, der eine...

  • Herne
  • 05.10.18
  • 1
Politik

Dieselskandal und Energiewende

Frau Bundeskanzlerin Merkel, machen Sie sich nicht zum Handlanger der Automobillobbyisten! Was Herr Scheuer und davor Herr Dobrindt für die Deutsche Autoindustrie geleistet haben kann man nicht mit Geld bezahlen. Jetzt möchte unser Verkehrsminister Scheuer den Neuwagen Verkauf unterstützen oder den betrogenen Autofahrer mit einem Selbstkostenanteil belasten. Das ist nicht die Lösung, die sich die getäuschten und betrogenen Bürger vorstellen. Es gibt Lösungen für die Energiewende, davon ist der...

  • Essen-Ruhr
  • 25.09.18
Politik
In einigen Straßen gibt es punktuelle Spitzenwerte bei der Parkflächenbelegung. Diese Zahlen sind Grundlage weitere Erörterungen, deren Ergebnisse Ende Mai dem Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Recht und Verkehr vorgelegt werden.

Unendliche Geschichte nimmt ein Ende!? Parkraumkonzept für die Innenstadt Dinslaken kurz vor der Vollendung

von Reiner Terhorst Die Verkehrs- und insbesondere die Parksituation ist in Dinslaken ein Dauerthema. Das gilt insbesondere für die Innenstadt, sorgt aber auch in den Randgebieten für anhaltende Diskussion. Und das nicht erst seit Ende letzter Woche, als sich der Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Verkehr erneut mit der Thematik befasste. Stichworte wie Dauerparker, Gehwegparken, Anwohnerparken, chaotische Parksituation und deren Überwachung machten die Runde. „Es ist Land in...

  • Dinslaken
  • 09.02.18
Politik
Alkohol, Zigarettenstummel, Becher, Verschlussdeckel, Kronkorken und....
9 Bilder

Endlösung des Müllproblemes unserer Stadt

Seitdem ich denken kann lebe ich in einer dreckigen Stadt. Müll mannigfaltiger Art an jeder Ecke, unter jedem Busch auf jeder Strasse, ja schlicht überall, ist die gewöhnliche Dekoration unserer Stadt. Manchmal nun, beim Gang durch meinen Stadtteil, ertappe ich mich dabei selbigen Zustand gar nicht mehr wahrzunehmen, wenn ich nicht gerade einer wilden Müllkippe mit Haushaltsmüll und altem aussortierten Mobiliar auf dem Bürgersteig gegenüberstehe und damit aus der alltäglichen Monotonie des...

  • Duisburg
  • 11.04.17
Politik

Agenda 2011-2012: Parlamentarier sind dem Gewissen verpflichtet – nicht den Menschen

Hagen, 27.02.2017. Einfache und punktuelle Lösungen, ohne zukunftsweisende Konzepte, führen nicht zu Reformen, Investitionen und zur Überwindung der Krise. Nach dem Grundgesetz Art 38 werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages in allgemeiner, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur dem Gewissen unterworfen. Unternehmen und Gewerkschaften sind ihrem Gewissen gefolgt und haben dem Öffentlichen Dienst...

  • Hagen
  • 27.02.17
Politik
Bild. Agenda 201-2012

Zukunftsprojekt Agenda 2011 - 2012 „Wege aus der Krise“

Im Mai 2010 wurde der Öffentlichkeit ein Finanzkonzept zur Diskussion angeboten, das für ausgeglichene Haushalte und Rückführung der Staatsschulden steht. Hagen, 21.02.2017. Staats- und Regierungschefs, Politiker, Wirtschaftsweise, Ökonomen, Unternehmen, Wirtschaftswissenschaftler, Wirtschafts-institute/-verbände und Experten haben keine Antworten auf die globale Krise – eine open end Diskussion/Veranstaltung. Die Gründe liegen auf der Hand: Sie sind dabei den vorläufigen Höhepunkt der Schulden...

  • Hagen
  • 22.02.17
Politik

„Enough is enough! “ - Genug ist genug!

Michelle Obama, Frau vom US-Präsidenten Barack Obama, hat eine richtig gute Rede am 14.10.2016 gehalten. Personen mit einem Charakter wie Donald Trump dürfen nicht an die Macht kommen und ein Land regieren. Er hat mit seinen Äußerungen den Respekt aller Frauen mit Füßen getreten und schadet auch dem Bild rechtschaffener Politiker. Auch in Deutschland wünsche ich mir so einen Aufschrei. In der letzten Zeit bin ich sehr besorgt, was alles neuerdings normal ist und was offen gesagt und gedacht...

  • Hünxe
  • 16.10.16
  • 1
LK-Gemeinschaft

Fotoquiz Stadtspiegel Unna: Die Lösungen

In der Stadtspiegel-Ausgabe vom 21. Oktober haben wir unsere Leser mit unserem beliebten Fotoquiz wieder zum Mitmachen, Miträtseln und Mitgewinnen aufgefordert. Die Gewinner wurden bereits benachrichtigt. Für alle anderen, die gerne wissen möchten, ob sie richtig geraten haben, hier nun die Lösungen: Seite 1 A 6 B 1 C 4 D 3 E 2 F 5 Seite 2 A 4 B 7 C 1 D 5 E 2 F 8 G 3 H 6 I 9 Seite 3 A 4 B 5 C 8 D 2 E 3 F 6 G 7 H 9 I 1 Seite 4 A 3 B 1 C 2 D 8 E 7 F 5 G 4 H 9 I 6 Seite 5 A 5 B 2 C 3 D 7 E 9 F 8 G...

  • Unna
  • 06.11.15
  • 2
Politik
Bundeskanzlerin Angela Merkel kurz vor Beginn des Bürgerdialogs mit Teilnehmern im Hotel Montan.
4 Bilder

"Merkel hat zugehört": Das sagen Teilnehmer nach dem Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin in Duisburg-Marxloh

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Bürgerdialog in Marxloh, Thema: Gut leben in Deutschland. Kann man das überhaupt hier in diesem Stadtteil, der gerade in jüngster Zeit für extreme Negativ-Schlagzeilen sorgt? Und was kann dieser medial gekonnt in Szene gesetzte Dialog mit der Regierungschefin überhaupt bewirken? Hier Stimmen einiger Teilnehmer des ausgewählten Gesprächskreises: „Für mich hat der eigentliche Bürgerdialog ja schon im Vorbereitungsworkshop stattgefunden“, sagt Alwine Mettbach,...

  • Duisburg
  • 28.08.15
  • 4
Politik

Minister Groschek: Durchbruch bei der A 46?

Der von Verkehrsminister Michael Groschek ins Leben gerufene Runde Tisch zur A 46 zwischen Hemer und Arnsberg hat zu ersten Ergebnissen geführt. Dem Bund sollen nunmehr drei mit allen Beteiligten be-sprochene Varianten vorgelegt werden. Neben einem Weiterbau der A 46 sollen beim Bundesverkehrsministerium zwei weitere Lösungen für den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015 eingereicht werden: Eine alternative Planung als Bundesstraße sowie eine vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)...

  • Iserlohn
  • 14.02.14
Politik
Otto Kentzler, ZDH-Präsident (li.), und Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
5 Bilder

Bundesfamilienministerium und ZDH werben gemeinsam für familienbewusste Arbeitszeiten im Handwerk - Kooperationstagung zur Familienfreundlichkeit im Handwerk

Familienfreundliche Handwerksbetriebe – dafür werben der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Hermann KuesPräsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Otto Kentzler die Frage im Mittelpunkt, wie die Arbeitsbedingungen und insbesondere die Arbeitszeiten für die insgesamt 5,15 Millionen Beschäftigten in den rund eine Million Handwerksbetrieben in Deutschland familienfreundlicher gestaltet werden können. „Gerade das...

  • Düsseldorf
  • 25.11.12
Sport

Heimbann und Wiedwalds Hand gebrochen

Der MSV feiert mit dem 2:1 gegen Aue den ersten Heimsieg seit April Na endlich! Lange genug mussten die Zebra- Anhänger ein Erfolgserlebnis zuhause warten. Am Sonntag konnte der MSV durch Tore von Brosinski und Brandy diese Negativ- Serie reißen. Getrübt wurde die Freude durch den Handbruch von Torhüter Felix Wiedwald, der mindestens bis zur weihnachtlichen Bescherung pausieren muss. Sehr ärgerlich, den der Schlussmann, ist in der Form seines Lebens. In Köln rettete er bereits einen Punkt,...

  • Duisburg
  • 19.11.12
Politik
Klimaschutz für Gebäude
4 Bilder

Neue EU-Klimaschutzkampagne "Deine Welt. Dein Klima."

Am 8.10.2012 startete in London die EU-weite Klimaschutzkampagne "Deine Welt. Dein Kima.", die der ZDH als Partner unterstützt. Ziel der Kampagne ist ein Dialog mit unterschiedlichen Akteuren aus dem öffentlichen und privaten Sektor, die ihre Visionen und Ideen für eine klimafreundliche Zukunft austauschen. Die Kampagne wird in allen 27 EU-Ländern zu sehen sein. Auf der Kick-off-Veranstaltung am vergangenen Montag startete die EU-Kommissarin für Klimapolitik Connie Hedegaard gemeinsam mit 70...

  • Düsseldorf
  • 13.10.12
Kultur
2 Bilder

Zauberglanz stummer Worte

Jahre und Lasten haben dich gebeugt; schleppenden Schrittes gehst du mühsam bei Sonnenschein, Regen, Stürmen, Unwetter, suchst mit stummen Fragen nach Worten die Sprache längst vergessen haben. Ungesagte Worte zieren alle Wegesränder blühen in wilder Schönheit doch alle Erinnerungen daran sind verloren. Nichts verrät, was einst tänzelnd dein unbefangenes Sein durchzog als hätte alles Wundervolle der Wind im Sturm geraubt, Lasten aufgebürdet, alle Leichtigkeit und Unbefangenheit erstickt. Ich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.06.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.