Löwenherzen

Beiträge zum Thema Löwenherzen

Kultur
Das Niederrheinische Sinfonieorchester sollte mit ausgeklügeltem Sicherheitskonzept in der Stadthalle auftreten. Jetzt kam die Absage.  Foto: Julian Scherer

Alle städtischen Veranstaltungen abgesagt
"Wir hatten uns diesen Winter anders vorgestellt"

Die Absage aller städtischen Innen-Veranstaltungen bis Jahresende umfasst auch die vom Theater- und Konzertbüro Mülheim an der Ruhr (TKM) durchgeführten Sinfoniekonzerte und Theatervorstellungen für Kinder. Das Sinfoniekonzert des National Symphony Orchestra of Ukraine in der Stadthalle am 3. Dezember und das Weihnachts-Extrakonzert der Rheinischen Philharmonie am 12. Dezember fallen deshalb aus. Wer bereits Tickets gekauft hat, bekommt die Kosten bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle erstattet....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die sechsköpfige Jugendjury vergab ihren Preis an "Löwenherzen".
Video 3 Bilder

KinderStücke 2021
Dem Löwen flogen alle Herzen zu

Die elfte Ausgabe der KinderStücke ist eine außergewöhnliche: Corona-bedingt wurden der Mülheimer KinderStückePreis 2021 und der Preis der Jugendjury am Samstag, 22. Mai, vergeben, noch bevor nur eines der nominierten Stücke in Mülheim zu sehen war. Das wird im November nachgeholt. Von Andrea Rosenthal Fünf Bewerber um den mit 15.000 Euro dotierten KinderStückePreis 2021 waren von einem Auswahlgremium im Vorfeld nominiert worden: Esther Beckers "Das Leben ist ein Wunschkonzert", Nino...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.21
Kultur

Amand (Sibel Polat) schickt den Löwen mit dem schiefen Auge auf die Reise und gibt ihm einen Brief für Gott mit auf den Weg. Amand (Sibel Polat) schickt den Löwen mit dem schiefen Auge auf die Reise und gibt ihm einen Brief für Gott mit auf den Weg.
2 Bilder

Im Consol Theater feierte "Löwenherzen" Premiere im allerkleinsten Kreis
Premiere mal ganz anders

Bereits zum dritten Mal ist es dem Consol Theater gelungen, einen renommierten Autor zu gewinnen, der ein Stück für ein junges Publikum schreibt. Nach Sibylle Berg und Roland Schimmelpfennig war nun Nino Haratischwili an der Reihe und erschuf gefördert durch die Kunststiftung NRW das Stück "Löwenherzen", das im Januar unter der Regie von Andrea Kramer Premiere vor einem jungen Publikum ab zehn Jahren feiern sollte. Eine Premiere gab es trotz Corona, allerdings anders als jeder bisherige am...

  • Gelsenkirchen
  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.