lüttringhaus

Beiträge zum Thema lüttringhaus

Natur + Garten

Aus eigenem Anbau
Vortrag zum Thema "Gemüse im eigenen Garten ziehen" im LüttringHaus

Das LüttringHaus lädt auch in diesem Jahr wieder ins Garten-Café ein. Bei der ersten Veranstaltung am Sonntag, 15. März, dreht sich - neben Kaffee und Kuchen - alles um den Gemüseanbau. Barbara Heiermann-Becker wird zeigen wie „Selbstversorgung“ auf kleinstem Raum möglich wird und verrät Tipps und Tricks. Eigenes Gemüse im Garten ziehen – das ist für viele Hobbyköche und Fans bewusster Lebensstile ein Ziel, auf das sie gerne hinarbeiten. In frischer Erde zu wühlen, den Pflanzen beim Wachsen...

  • Essen-West
  • 09.03.20
Kultur

Treffpunkt war das LüttringHaus
SauberZauber am Gervinuspark

Rund um den Gervinuspark wurde auch ordentlich Müll eingesammelt im Rahmen der Aktion SauberZauber. Treffpunkt für die Gruppe war das LüttringHaus in der Gervinusstraße. Gut gelaunt sammelt die SauberZauber-Gruppe hier unter anderem gerade einer alte Silvesterrakete, die im Gebüsch gefunden wurde, ein.

  • Essen-West
  • 09.03.20
Kultur
Da durfte ordentlich gejubelt werden. Bei den Bewohnern des LüttringHauses herrschte bei der Spendenübergabe große Freude.
2 Bilder

Teilnahme am Rosenmontagszug
LüttringHaus jubelt: Spende in Höhe von 1.200 Euro

Auch wenn in diesem Jahr der Essener Rosenmontagszug ein wenig kürzer ausgefallen ist als in den Jahren zuvor: Das LüttringHaus im Essener Stadtteil Frohnhausen war als Fußgruppe mit rund 25 Jecken dabei. Für die Wohngemeinschaft der jungen Menschen mit besonderem Förderbedarf war es eine Premiere und eine besondere dazu. Unter dem selbstgewählten Motto „Feuer und Flamme – Wir brennen für Inklusion“ liefen die jungen Damen und Herren in ihren zum Motto passenden Kostümen und wurden dabei...

  • Essen-West
  • 24.02.20
Kultur

"Musik verbindet"
Konzert im Rahmen der interkulturellen Konzerte im LüttringHaus

Das nächsten interkulturelle Konzert im LüttringHaus steht demnächst an. Inzwischen ist es das sechste Konzert in der Zusammenarbeit von Bürgerinitiative Bärendelle, LüttringHaus und Rundem Tisch Holsterhausen. Die Musiker der interkulturellen Konzerte kommen aus verschiedenen Ländern und führen die Konzertreihe circa alle zwei Monate fort, immer sonntags um 17.30 Uhr. Am 2. Februar werden Ismail Khudida (Saz) und Ali Hussein (Gesang) traditionelle kurdische Folklore spielen, wie sie auch...

  • Essen-West
  • 13.01.20
Kultur
Im LüttringHaus fanden auch Veranstaltungen zur Frohnhauser Sommerkultour statt.
3 Bilder

Eine heiße Sache!
Sommerkultour in Frohnhausen auch im LüttringHaus

Es hat sich mal wieder bewahrheitet: die Sommerkultour in Frohnhausen ist eine heiße Sache! Trotz der hohen Temperaturen machten sich viele auf den Weg um Kulturausstellungen, Live – Musik, Theater und Poetry Slam und Mitmachtänze zu genießen - an so spannenden Orten wie dem Café Blickwechsel, den Räumlichkeiten der Essener Kontakte, dem Frohnhauser Markt, dem Café Arcangelo, dem LüttringHaus und zum Abend-Konzert mit drei verschiedenen Bands im Anyway. Zum vierten Mal hat die...

  • Essen-West
  • 01.07.19
Kultur

Begegnung inklusive
Den Garten im LüttringHaus bei Kaffee und Kuchen genießen

Am nächsten Samstag, 29. Juni, findet wieder die Sommerkultour statt. Die Wohngemeinschaft in der Gervinusstraße sechs möchte dies verknüpfen und auch zum geselligen Zusammensein bei Kaffee und Kuchen einladen - gegen Spende für den Sommerurlaub. Die Mitglieder der Wohngemeinschaft freuen sich auf eine Woche in Ostseenähe. Die Lebensgemeinschaft Nordland bei Rendsburg hat ihr Kinderheim kostenfrei zur Verfügung gestellt - mit Pferden, Trampolin und Eseln und allem was...

  • Essen-West
  • 24.06.19
Vereine + Ehrenamt
Maria Lüttringhaus (v. r.), Emma Lüttringhaus, Jürgen Serek (Emma & Wir e.V.), Christoph M. Schmidt (RWI-Präsident), Rabea (Inclusio), Ferihan Aydin und Ina Schürmann (Inclusio) mit Hund Bolle.
2 Bilder

Aus bunten Steinen gebaute Rampen sollen Barrieren überwinden helfen
Alles Lego? Logo

"Kaum eine Arztpraxis hier in Frohnhausen ist barrierefrei erreichbar", stellte Maria Lüttringhaus fest. Es gehe immer darum, dass Rollstuhlfahrer organisieren müssen, wie sie in die Geschäftslokale kommen. "Wir drehen's um: Die Ladenbesitzer müssen Interesse haben, dass die Leute in den Laden kommen. Wirtschaftlich gesehen geht es darum, Kunden zu gewinnen." Möglich machen sollen das die kleinen, bunten Legostein-Rampen, die paarweise Rollstuhlfahrern helfen können, kleine Stüfchen vor dem...

  • Essen
  • 04.06.19
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
4 Bilder

Ein Jahr Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusiv
Maifest im LüttringHaus

Viel los war im LüttringHaus beim Tag der offenen Tür. Gleich mehrere besondere Tage fielen zusammen: Die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive wurde ein Jahr alt. Das Grundgesetz feierte 70 Jahre (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“). Und es war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen. „Zufrieden jauchzet Groß und Klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich’s sein“ (Goethe Faust I). Das bekannte Zitat von...

  • Essen-West
  • 15.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das LüttringHaus, Gervinusstraße 6, feiert am 5. Mai mit einem Tag der offenen Tür.

Tag der offenen Tür
1-Jähriges wird im LüttringHaus gefeiert

Vor einem Jahr wurde die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive gegründet. Am Sonntag, 5. Mai wird mit einem Tag der offenen Tür und verschiedenen Aktionen gefeiert. Gleichzeitig werden: „70 Jahre Grundgesetz“ (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“) gefeiert. Und außerdem wird durch den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam gemacht, und...

  • Essen-West
  • 30.04.19
Vereine + Ehrenamt
 Christian Uhl,Jugendamt der Stadt Essen; Rabea levedag,Inklusio gGmbH; Ferihan Aydin, Bewohnerin des LüttringHaus; Maria Lüttringhaus, Emma und wir e.V; Klaus Persch, Bezirksbürgermeister BV3 und Jürgen Erhardt, Dorstener Arbeit mit dem roten Café-Quatsch-Mobil.

Eine rollende Kaffeemaschine
Café-Quatsch-Mobil soll den Austausch in Frohnhausen fördern

Seit gestern, 29. April, gibt es in Frohnhausen ein Café-Quatsch-Mobil. Der Scooter, den man aus der Seniorenarbeit kennt, wurde als Kaffeemaschine ausgebaut. Durch das Café-Quatsch-Mobil soll der Austausch im Stadtteil gefördert werden und Hemmschwellen abgebaut werden. Peppig aufgerüstet ist das rote Mobil mit dem Logo des Vereins EMMA&WIR und dem LüttringHaus sowie auf der anderen Seite mit den Sponsoren: Bezirksvertretung und Jugendamt des Bezirks. Alle Institutionen und Initiativen...

  • Essen-West
  • 30.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich schon auf die gemeinsame Bepflanzung des Hochbeetes (gespendet von der GSE) bei der Eröffnung am 5. Mai: v.l. Thomas Hanster, Jürgen Serek,  "Schirmherr" Benjamin Daniel Thomas und Marita Ingenfeld.
6 Bilder

Erster inklusiver Bürgergarten bald in Essen
Gemeinsam gärtnern in heimeliger Atmosphäre

Am 5. Mai eröffnet der „Bürgergarten inklusive“ am LüttringHaus in Essen-Frohnhausen. Im Außengelände der beliebten Begegnungs- und Seminarstätte graben, buddeln und pflanzen bald alle gemeinsam – ob jung oder alt, mit oder ohne körperlicher Beeinträchtigung. Spaß und Begegnung stehen an erster Stelle. Öffentliche Anlagen für das gemeinschaftliche Gärtnern werden immer beliebter. Auch im Essener Stadtgebiet sind in den letzten Jahren zahlreiche Bürgergärten entstanden. Jetzt kommt ein...

  • Essen-West
  • 29.04.19
  •  1
Ratgeber
Gute Betreuung inklusive: (v.l.) René Kortmann u. Marcel Hochstein (SenerTec), Maria Lüttringhaus
5 Bilder

Eigenen Strom produzieren, Geld sparen, Umwelt schonen – das LüttringHaus macht es vor
Hier kommt der Strom aus dem Keller

Seit rund zwei Monaten wird im LüttringHaus in Essen-Frohnhausen der Strom zum größten Teil nun selbst erzeugt. Möglich macht es der „Dachs“ im Keller – eine Heizanlage, die gleichzeitig Strom produziert. Das schont die Umwelt und spart nebenbei auch noch Geld. Fort- und Weiterbildungsinstitut, Wohngemeinschaft und Begegnungsstätte: Im LüttringHaus ist immer viel los. Die zahlreichen Räumlichkeiten müssen beheizt werden, Lichtquellen und Betriebsgeräte verbrauchen kontinuierlich Strom....

  • Essen-West
  • 13.02.19
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.