Alles zum Thema lüttringhaus

Beiträge zum Thema lüttringhaus

Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
4 Bilder

Ein Jahr Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusiv
Maifest im LüttringHaus

Viel los war im LüttringHaus beim Tag der offenen Tür. Gleich mehrere besondere Tage fielen zusammen: Die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive wurde ein Jahr alt. Das Grundgesetz feierte 70 Jahre (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“). Und es war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen. „Zufrieden jauchzet Groß und Klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich’s sein“ (Goethe Faust I). Das bekannte Zitat von...

  • Essen-West
  • 15.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das LüttringHaus, Gervinusstraße 6, feiert am 5. Mai mit einem Tag der offenen Tür.

Tag der offenen Tür
1-Jähriges wird im LüttringHaus gefeiert

Vor einem Jahr wurde die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive gegründet. Am Sonntag, 5. Mai wird mit einem Tag der offenen Tür und verschiedenen Aktionen gefeiert. Gleichzeitig werden: „70 Jahre Grundgesetz“ (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“) gefeiert. Und außerdem wird durch den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam gemacht, und...

  • Essen-West
  • 30.04.19
Vereine + Ehrenamt
 Christian Uhl,Jugendamt der Stadt Essen; Rabea levedag,Inklusio gGmbH; Ferihan Aydin, Bewohnerin des LüttringHaus; Maria Lüttringhaus, Emma und wir e.V; Klaus Persch, Bezirksbürgermeister BV3 und Jürgen Erhardt, Dorstener Arbeit mit dem roten Café-Quatsch-Mobil.

Eine rollende Kaffeemaschine
Café-Quatsch-Mobil soll den Austausch in Frohnhausen fördern

Seit gestern, 29. April, gibt es in Frohnhausen ein Café-Quatsch-Mobil. Der Scooter, den man aus der Seniorenarbeit kennt, wurde als Kaffeemaschine ausgebaut. Durch das Café-Quatsch-Mobil soll der Austausch im Stadtteil gefördert werden und Hemmschwellen abgebaut werden. Peppig aufgerüstet ist das rote Mobil mit dem Logo des Vereins EMMA&WIR und dem LüttringHaus sowie auf der anderen Seite mit den Sponsoren: Bezirksvertretung und Jugendamt des Bezirks. Alle Institutionen und Initiativen...

  • Essen-West
  • 30.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich schon auf die gemeinsame Bepflanzung des Hochbeetes (gespendet von der GSE) bei der Eröffnung am 5. Mai: v.l. Thomas Hanster, Jürgen Serek,  "Schirmherr" Benjamin Daniel Thomas und Marita Ingenfeld.
6 Bilder

Erster inklusiver Bürgergarten bald in Essen
Gemeinsam gärtnern in heimeliger Atmosphäre

Am 5. Mai eröffnet der „Bürgergarten inklusive“ am LüttringHaus in Essen-Frohnhausen. Im Außengelände der beliebten Begegnungs- und Seminarstätte graben, buddeln und pflanzen bald alle gemeinsam – ob jung oder alt, mit oder ohne körperlicher Beeinträchtigung. Spaß und Begegnung stehen an erster Stelle. Öffentliche Anlagen für das gemeinschaftliche Gärtnern werden immer beliebter. Auch im Essener Stadtgebiet sind in den letzten Jahren zahlreiche Bürgergärten entstanden. Jetzt kommt ein...

  • Essen-West
  • 29.04.19
  •  1
Ratgeber
Gute Betreuung inklusive: (v.l.) René Kortmann u. Marcel Hochstein (SenerTec), Maria Lüttringhaus
5 Bilder

Eigenen Strom produzieren, Geld sparen, Umwelt schonen – das LüttringHaus macht es vor
Hier kommt der Strom aus dem Keller

Seit rund zwei Monaten wird im LüttringHaus in Essen-Frohnhausen der Strom zum größten Teil nun selbst erzeugt. Möglich macht es der „Dachs“ im Keller – eine Heizanlage, die gleichzeitig Strom produziert. Das schont die Umwelt und spart nebenbei auch noch Geld. Fort- und Weiterbildungsinstitut, Wohngemeinschaft und Begegnungsstätte: Im LüttringHaus ist immer viel los. Die zahlreichen Räumlichkeiten müssen beheizt werden, Lichtquellen und Betriebsgeräte verbrauchen kontinuierlich Strom....

  • Essen-West
  • 13.02.19
  •  1
  •  2