Laden

Beiträge zum Thema Laden

Vereine + Ehrenamt
Secondhand-Verkauf im "Laden".

Oer-Erkenschwick: Secondhand-Verkauf

Am Samstag, 29. Juni, findet von 12 bis 15 Uhr ein Secondhandverkauf im "Laden" an der Goethestraße 2 in Oer-Erkenschwick statt. Alle Artikel stammen aus Spenden. Der Erlös fließt vollständig in die Arbeit des "Ladens".

  • Oer-Erkenschwick
  • 28.06.19
Sport
Weniger Müll ist mehr Umweltschutz: Daher lud die Initiative "Frau Lose" zum Selbermach-Workshop ins Kulturzentrum Wichern ein. Kostenlos konnten Dortmunder ihr Schampoo, Zahnpasta und Waschmittel und vieles mehr für den Hygienebedarf ganz ohne Plastikflaschen und Mikropartikel selbst herstellen. Die Gruppe will im Unionviertel einen "unverpackt"-Laden eröffnen und lose Lebensmittel, möglichst bio, aus der Region anbieten. Hier wollen die engagierten Dortmunder auch Selbermachstationen und Workshops für ein müllreduziertes Leben anbieten. Näheres online unter www.frau-lose.de.

22 Initiativen für Klimaschutz-Projekte ausgezeichnet
Nicht nur Frau Lose legt los

„Klima ist Heimspiel“ ist das Motto des Klimaschutzfonds, der 22 Initiativen unterstützt. Wer sich in Dortmund für den Klimaschutz einsetzen möchte, bekommt Hilfe: Die Koordinierungsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung des Umweltamtes hat 2018 mit dem Klimaschutzfonds ein neues Förderprogramm für Nachhaltigkeits- und Klimaschutzprojekte entwickelt. 2018 wurde der Fonds voll ausgeschöpft: 22 Projekte erhielten je 500 Euro. „Das Bewerbungsverfahren war bürokratiearm. Der Klimaschutzfonds...

  • Dortmund-City
  • 06.02.19
Vereine + Ehrenamt
Bücher- und Spielemarkt im Evangelischen Gemeindezentrum an der Johanneskirche.

Oer-Erkenschwick: Spiele und Bücher im Second-Hand

Einen großen Bücher- und Spielemarkt gibt es wieder am Samstag, 2. Februar, von 12 bis 15 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum an der Johanneskirche, Goethestraße 2. Hier werden gespendete Bücher und Spiele an Jedermann verkauft, der Erlös kommt der Arbeit des „Ladens“, dem ökumenischen Projekt für Menschen mit geringem Einkommen, zugute.

  • Oer-Erkenschwick
  • 30.01.19
Ratgeber
Secondhand-Markt im "Laden".

Oer-Erkenschwick: Weihnachts-Deko und anderes

Kurz vor Weihnachten und rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit gibt es im "Laden" Deko-Artikel, Bücher, Spielwaren und natürlich auch Kleidung und Haushaltswaren aus zweiter Hand. Im "Laden"-Lokal an der Goethestraße 2 (zwischen Johanneskirche und Kindergarten) in Oer-Erkenschwick findet am Sonntag, 2. Dezember, ein Second-Hand-Markt für Jeden statt. Wer noch keine Ideen zu Weihnachten hat oder etwas Neues für seine Dekorationen benötigt, kann hier von 10 bis 16 Uhr nach Lust und Laune...

  • Oer-Erkenschwick
  • 01.12.18
Politik
Noch gibt es für den Elektroverkehr zu wenige Ladestationen.

Mehr Ladestationen

Dortmund hat in den letzten Jahren eine Vorreiterrolle und Vorbildfunktion für den kommunalen Einsatz von Elektromobilität und die Schaffung der notwendigen kommunalen Rahmenbedingungen übernommen. Seit 2009 wurden bereits über 180 Ladepunkte flächendeckend im Stadtgebiet im öffentlichen und halböffentlichen Raum aufgebaut. Nun soll die Ladeinfrastruktur weiter ausgebaut werden. Gemeinsam mit Schwerte und Iserlohn, den Stadtwerken Schwerte GmbH, der TU Dortmund, der Dortmunder Energie- und...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
WirtschaftAnzeige
Second Hand Markt im "Laden".

Oer-Erkenschwick: Bücher und Spiele im "Laden"

Der nächste Second-Hand-Markt für Jedermann mit Büchern für Groß und Klein, Krimis, Romanen, Spielen und vielem mehr findet am Samstag, 1. September, von 12 bis 15 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum an der Johanneskirche, Goethestraße 2, statt. Die Artikel sind alle gut erhalten und stammen aus Spenden. Der Erlös fließt vollständig in die Arbeit des „Ladens“ ein – dafür werden vorrangig Lebensmittel für einkommensschwache Menschen angeschafft. Weitere Informationen zum „Laden“ und seiner...

  • Datteln
  • 30.08.18
WirtschaftAnzeige
Secondhandmarkt im "Laden" für einen guten Zweck.

Oer-Erkenschwick: "Laden" öffnet am Samstag

Am Samstag, 30. Juni, findet von 12 bis 15 Uhr ein Secondhandverkauf im "Laden", Goethestraße 2, statt. Angeboten wird Kleidung für Babys, Kinder, Damen und Herren. Außerdem werden Spielzeug, Porzellan, Glaswaren, Deko und vieles mehr verkauft. Alle Artikel stammen aus Spenden. Schnäppchen findet man schon ab 50 Cent. Der Erlös fließt vollständig in die Arbeit des "Ladens". Hiervon werden Lebensmittel für Menschen mit nachweislich geringem Einkommen eingekauft.

  • Datteln
  • 28.06.18
  •  1
Ratgeber
Neuer Anlaufpunkt in Borbeck: der Kirchenladen mittendrin am Germaniaplatz. Foto: Debus-Gohl

Kirchenladen "mittendrin" ist neuer Treffpunkt am Germaniaplatz

Jede Menge strahlende Gesichter waren am vergangenen Samstag bei der Eröffnung des neuen Kirchenladens "mittendrin" der Pfarrei St. Dionysius am Germaniaplatz in Borbeck zu sehen. Die Freude, zum einen über die Fertigstellung des Ladenlokals und zum anderen über den Riesenzuspruch der Besucher, war den mehr als 20 ehrenamtlichen Helfern deutlich anzumerken. Seit Anfang Januar wurden die Räume renoviert. Zwei Bücherflohmärkte fanden statt, um Einnahmen zu generieren und Platz zu schaffen für...

  • Essen-Borbeck
  • 09.05.18
  •  1
  •  2
Überregionales
Die Polizei hofft auf weitere Hinweise zu dem Mann.

Verkäuferin mit Pfefferspray verjagt Dieb

Pfefferspray und Beute kassierte ein Mann am Montag auf der Münsterstraße. Der Griff in die Kasse eines Ladens nahm für ihn ein schmerzhaftes Ende. Der Unbekannte verhielt sich am Nachmittag zuerst wie ein normaler Kunde, kaufte Zigarettenpapier und legte Kleingeld auf den Tresen - doch dann wagte der Mann den Griff in die Kasse. Sein Pech, dass die Mitarbeiterin sofort reagierte; sie bediente den "Kunden" mit Pfefferspray. Der Unbekannte flüchtete in Richtung Barbarastraße, wie die...

  • Lünen
  • 21.02.17
Überregionales

Zweite Ladesäule

Arnsberg. Die Stadtwerke Arnsberg nehmen die nächste Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb. Neben der Ladestation vor dem Rathaus steht auch die Stromtankstelle am Engelbertplatz in Neheim ab sofort zum Aufladen bereit. Bezahlt werden kann mit der PlugSurfing App. Ein Laden mit dem PlugSurfing Ladeschlüssel ist an der Ladesäule nicht möglich, teilt das Unternehmen der Presse mit.

  • Arnsberg
  • 06.02.17
Überregionales
12 Bilder

Die Kranenburger Große Straße wacht mit der Gründung eines Shisha-Ladens aus ihrem Dornröschenschlaf auf

Herr Mithak hat vor kurzem seinen neuen „Mimi Shop“ in der Großen Straße eröffnet. Jetzt gibt es endlich eine Neugründung in dieser Straße, die bekannt ist um sein Ladensterben. Mithak verkauft in seinem Laden etwas Besonderes, Ware für die Kranenburger nicht alltäglich sind: Shishas. Eine Shisha ist eine Wasserpfeife arabischen Ursprungs. In einer Shisha wird Tabak mit Fruchtaroma oder mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen geraucht. Wer eine Shisha raucht, zieht den Rauch durch ein mit...

  • Kranenburg
  • 21.01.17
Überregionales
Inhaber Erol Karaduman und Elektriker Thomas Fahrni haben bis zur Eröffnung noch viel Arbeit.
2 Bilder

Mieter füllt Birkenfeld-Leerstand mit Leben

Im Traditionsbetrieb Birkenfeld in Lünen-Süd gingen vor zwei Jahren die letzten Brötchen über die Theke, nun zieht mit einem türkischen Restaurant neues Leben in das Ladenlokal an der Jägerstraße. Neues gibt es auch bei Gefromm an der Bebelstraße. Ein Blick auf den Stadtteil. Inhaber des neuen Unternehmens in den alten Birkenfeld-Räumen ist Erol Karaduman. Der Bauunternehmer aus Dortmund renoviert mit seinem Team nach eigener Aussage oft Restaurants und ein eigener Betrieb dieser Art war...

  • Lünen
  • 26.07.16
Überregionales
Eingang des Geschäfts
6 Bilder

Bewusster einkaufen bei „Tante Trine“

Am 2. Juli eröffnete im Haus Tellstraße 33 (Ecke Börster Weg) „Tante Trine“ – ein ganz besonderer Laden. Zahlreiche Kunden kamen zur Eröffnung und viele Fahrräder standen vor dem Geschäft. Zum Sortiment gehören Produkte, die bio, fair und regional sind. Doch das ist nicht alles, denn in dem von Petrina Kirchmann betriebenen Geschäft werden die Waren unverpackt verkauft. So bekommt man alte Getreidesorten, Müsli, Nüsse, Obst, Gemüse, Kartoffeln sowie Gewürze. Aber auch z. B. Backzutaten,...

  • Recklinghausen
  • 05.07.16
Überregionales
Cappenberg spricht am Sonntag über die Zukunft der Nahversorgung im Ortsteil.

Zukunft des Dorfladens ist Sonntag Thema

Sonntag geht es um die Zukunft des Dorfladens an der Rosenstraße auf Cappenberg. Im Rahmen eines kleinen Festes ist dann Zeit für Gespräche um die Chancen für eine gesicherte Nahversorgung im Dorf. Ein Planungsteam hat Ideen für eine langfristigen Betrieb des Ladens entwickelt, favorisiert wird nun die Gründung einer Genossenschaft als Träger des Ladens. Sonntag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr erläutern die Planer den Anwohnern das Vorhaben, damit den Kindern nicht langweilig wird, gibt es...

  • Lünen
  • 31.05.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Im Kinderkleiderladen werden gut erhaltene Kindersachen für kleines Geld verkauft.

Wer hilft im Laden des Kinderschutzbundes?

Der Kinderschutzbund unterhält in der Lambachstraße 4 einen Kontakt- und Kleiderladen für Kinderkleidung und Spielzeug aus zweiter Hand. Der Erlös aus den Verkäufen fließt in unsere zahlreichen Projekte, die für Kinder durchgeführt werden. Der Laden wird betreut von einem Team aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen. Zur Vergößerung des Teams werden deshalb möglichst ab sofort Frauen gesucht, die sich einmal in der Woche für etwa drei bis vier Stunden ehrenamtlich betätigen möchten....

  • Dortmund-City
  • 24.04.15
Überregionales

Das Griether Hanselädchen wird Realität

Es ist nicht die erste, aber wohl die entscheidende Hürde, die am Sonntagnachmittag in Grieth genommen wurde. Rund 120 Bürgerinnen und Bürger waren zur Informationsveranstaltung erschienen - am Ende eines langen Nachmittags stand fest: In Grieth wird es künftig wieder einen Dorfladen geben. Die Anwesenden bekundeten die Absicht, Anteilsscheine im Wert von 20 000 Euro zu zeichnen - und auch der Name des zu gründenden Geschäfts steht fest. In Zukunft wird in Grieth, wenn nichts Gravierendes mehr...

  • Kalkar
  • 11.01.15
  •  1
Politik
An der Gladbecker Straße versuchen die Kaufleute, ihren Kunden immer etwas Neues zu bieten. Dirk Helmke (l.): „Die Händler werden sich bewegen müssen, um Kunden zu begeistern.

Einzelhandel vs. Internet: Einkaufen zum Erlebnis machen

Der schnelle Klick zum Produkt: Der Onlinehandel boomt seit Jahren ungebrochen. Leidtragende sind die Innenstädte. Dabei würde das ganze städtische Umfeld von einem starken Einzelhandel profitieren. In Bottrop gibt es hoffnungsvolle Zeichen für den Einzelhandel. Verfügbarkeit rund um die Uhr, riesige Auswahl, Lieferung an die Haustür: Die Stärken des Einkaufs über das Internet sind bekannt und vom Einzelhandel nur schwer zu kontern. Gerade junge und berufstätige Menschen nutzen die...

  • Bottrop
  • 05.11.14
  •  1
Überregionales

Spendenlauf: Der "Laden" hilft alleinerziehenden Müttern

Waltrop läuft für Frauen“ - Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags hatte die Gleichstellungsstelle in Kooperation mit dem Waltroper Laufclub im Frühjahr erstmals im Moselbachpark einen Spendenlauf zugunsten alleinerziehender Frauen aus Waltrop initiiert. 100 Läuferinnen und Läufer machten mit. Zudem unterstützten Waltroper Unternehmen das Pilotprojekt. Das erlaufene und gesammelte Geld erhält nun der „Laden“, um damit Alleinerziehende zu unterstützen. „Alleinerziehend sein...

  • Waltrop
  • 23.09.14
Überregionales
Die freundlich-familiäre Atmosphäre schätzen die Kunden am Eiberger Lädchen besonders.
3 Bilder

Neuer Treffpunkt in Eiberg feiert Geburtstag

In einem ehemaligen Kirchengebäude am Schultenweg 137 in Essen-Eiberg hat das Franz Sales Haus vor einem Jahr das gemütliche „Eiberger Lädchen“ eingeweiht. "Mit der Eröffnung hat das Franz Sales Haus die Infrastruktur des Stadtteils bereichert und einen neuen beliebten Treffpunkt für die Gemeinde geschaffen", so Frau Völling, Mitarbeiterin des Eiberger Lädchens. Weil es der einzige Laden im Stadtteil ist, waren die Anwohner über die Eröffnung sehr erfreut. Neben frischen Backwaren aus...

  • Essen-Steele
  • 06.03.14
Ratgeber

Toter im Goldgeschäft - Ermittlungsergebnis: Suizid

Der 72-jährige Inhaber eines Gold- und Schmuckgeschäfts in der Herner Innenstadt ist am Montagvormittag (17.) tot in seinem Ladenlokal aufgefunden worden. Die durch eine Mordkommission geführten Ermittlungen sowie die umgehend erfolgte Obduktion haben ergeben, dass von einem Suizid auszugehen ist. Fremdverschulden ist somit auszuschließen.

  • Wattenscheid
  • 18.02.14
Überregionales
Martin Maßmann renoviert den Laden seiner Eltern. Im Sicherungskasten stehen sogar noch die alten Zuordnungen für Eistheke und die Reklame.

Einkaufsmarkt eröffnet auf Cappenberg

Lichtblick für die Nahversorgung auf Cappenberg. Im Dorf soll Mitte Oktober ein neuer Einkaufsmarkt eröffnen. Hinter dem Projekt steht ein Name, den viele Kunden vor Ort kennen: Maßmann. Der kleine Einkaufsmarkt an der Rosenstraße ist fest mit der Geschichte der Familie verbunden. Georg und Luise Maßmann waren fast vierzig Jahre ihm Geschäft für die Kunden da - bis zur Schließung vor vierzehn Jahren. Das Gebäude wurde danach einige Male verpachtet, stand zuletzt leer. Nun greift der Sohn...

  • Lünen
  • 29.09.13
  •  1
Kultur
Freitag werden in dem Bücherladen von bodo e.V. nicht nur gebrauchte Bücher günstig angeboten, sondern es wird vorgelesen.
2 Bilder

Literarische Soiree bei bodo

Der gemeinnützige bodo e.V. lädt in der monatlichen Benefiz-Veranstaltungsreihe „Zweiter Freitag“ am 10. Mai zu einer literarischen Soiree mit Musik. Im Buchladen des Vereins am Schwanenwall 36 liest der Dortmunder Literat Oscar Borkowsky aus seiner letzten Veröffentlichung „Glücksmann oder Die vorübergehenden Kelche“. Begleitet wird er dabei am Piano von Marcus Schröder, der überdies auch als bildender Künstler tätig ist. Der mehrfache Buchautor Borkowsky arbeitet im fünften Jahr im...

  • Dortmund-City
  • 08.05.13
Überregionales

Neue Ladenöffnungszeiten festgelegt

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 24. April das Gesetz zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes beschlossen. Dieses tritt nun am Samstag,18. Mai, in Kraft. Das Ordnungsamt informierte vorab über die wesentlichen Änderungen die sich auch für das Mülheimer Stadtgebiet vollziehen. "Die Öffnungsmöglichkeiten für Blumen und Pflanzengeschäfte, Bäckereien und Konditoreien sowie Zeitschriftenläden, deren Kernsortiment aus den oben genannten Artikeln bestehen, dürfen ab sofort an Ostern, Pfingsten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.05.13
Überregionales
Rund 30 Anwohner waren zu der vom Sozialen Netzwerk Mühlenberg organisierten Bürgerversammlung gekommen, um sich von einem Experten die Möglichkeiten der DORV erläutern zu lassen.
4 Bilder

Nahversorgung zur Zeit auf dem Mühlenberg nicht gewährleistet

„DORV - Dienstleitung und Ortsnahe RundumVersorgungs“. Ein sperriger Name hinter dem sich aber ein Modell verbirgt, das für Bürger von großer Bedeutung sein kann. Das Soziale Netzwerk Mühlenberg hatte zur Bürgerversammlung eingeladen und rund 30 Anwohner kamen. Sie nutzten die Gelegenheit, um sich über eine bald wieder mögliche Nahversorgung zu informieren. Denn zur Zeit ist es auf dem Mühlenberg noch nicht einmal möglich, Lebensmittel einzukaufen. Geschweige denn, dass ein Arzt vor Ort...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.03.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.