Alles zum Thema Ladenschluss

Beiträge zum Thema Ladenschluss

Überregionales
Burkhard Blesel (l.) und Axel Schroeder (beide Vorsitzende der Ausschüsse für Handel und Dienstleistungen der Kammer in Hagen und Dortmund) im Gespräch mit Referent Professor Dr. Thorsten Attendorn (mitte) von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Foto: SIHK zu Hagen

Verkaufsoffene Sonntage: SIHK fordert Planungssicherheit für den Innenstadthandel

Kreis. „Planungssicherheit bringt das neue Ladenöffnungsgesetz nicht. Das hatten wir uns anders gewünscht und dazu auch Vorschläge gemacht“, macht Burkhard Blesel, Vorsitzender des Ausschusses für Handel und Dienstleistungen der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) deutlich und erklärt das Problem. „Jetzt muss nicht mehr der ‚Anlassbezug‘ dargestellt, begründet und gegenüber den weiteren Interessen abgewogen werden, sondern das ‚öffentliche Interesse‘. Neues Wort,...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.18
Politik
Mit Aushängen informieren Geschäfte ihre Kunden, ob das Geschäft an Heiligabend geöffnet hat.

Drei Stunden Einkauf an Heiligabend

Einkaufen an Heiligabend? Kein Problem. Im Normalfall. Doch an einem Sonntag, wie in diesem Jahr? Da scheiden sich die Geister. Entsprechend kontrovers wird diskutiert. Bei Verbrauchern und im Handel. Erlaubt sind Einkauf und Verkauf an einem solchen Tag. "Geregelt ist das im Ladenschlussgesetz", erklärt Michael Eckhardt, der für das städtische Ordnungswesen zuständige Dezernent. Kein Feiertag "Grundsätzlich ist Heiligabend ja kein Feiertag. Im Ladenschlussgesetz ist festgelegt,...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.11.17
Politik

ZdK-Präsident Sternberg: Sonntagsschutz ist wichtiger Teil unserer Sozialkultur

ZdK-Präsident Sternberg: Sonntagsschutz ist wichtiger Teil unserer Sozialkultur "Eine Ausweitung von Ladenöffnungszeiten auf den Sonntag kann schnell in einen Ausverkauf der Kultur unseres Zusammenlebens kippen", warnt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, anlässlich aktueller Debatten. "Der arbeitsfreie Sonntag ist ein wichtiger und bewährter Teil der Sozialkultur unserer Gesellschaft. Er trägt entscheidend zu deren Zusammenhalt...

  • Bochum
  • 23.06.17
  •  2
  •  1
Politik
Dennis Rademacher - Bundestagskandidat der FDP Bochum

Verkaufsoffene Adventssonntage erhalten - Damit Weihnachten nicht schon im Frühjahr zum Reinfall wird

Rademacher: "FDP Bochum lehnt Einschnitte in den bewährten Ladenöffnungszeiten ab" Die Landtagsfraktionen von SPD und Grüne wollen am morgigen Mittwoch erhebliche Einschränkungen im Ladenöffnungsgesetz durchsetzen. Die FDP Bochum lehnt diese Gesetzesänderung ab. Die bisherigen liberalen Ladenöffnungszeiten haben sich bewährt. Dies wird von Einzeländlern und Kunden jeden Tag aufs Neue bestätigt. Die Bürger stimmen mit den Füßen ab. SPD und Grüne wollen den Kommunen jetzt verbieten, an mehr...

  • Bochum
  • 23.04.13
  •  1
Ratgeber

Schon alle Geschenke gekauft?

Hand aufs Herz: Haben Sie eigentlich schon alle Ihre Weihnachtsgeschenke beisammen? Haben Sie auch Tante Trude, Opa Gerd, Freundin Liane und den netten Nachbarn Hans-Peter nicht vergessen? Sie zögern mit Ihrer Antwort?! Scheint also doch nicht alles in trockenen Tüchern zu sein. Nein, Weihnachten ist nicht mehr lange hin: Es sind gerade mal noch sieben Wochen! Wie wollen Sie das denn alles schaffen? Das läuft gefährlich darauf hinaus, die Präsente an Heiligabend kurz vor Ladenschluss zu...

  • Herne
  • 02.11.12
  •  1
Politik
Richtfest beim "EK3". Foto: Heike Cervellera

Verdrängung ist vorprogrammiert

Bessere Umsätze als 2010, hitzige Diskussionen um die Ladenöffnungszeiten und Gerangel um die Planungsvorhaben Königlicher Hof und GrafenGalerie in Moers: Interessante Ergebnisse brachte die alljährliche Jahresumfrage des Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes Niederrhein. Ein wichtiges Fazit vorab: Die Umsätze im Einzelhandel sind 2011 besser ausgefallen als erwartet. Die Zahl der Unternehmen, die zumindest das Vorjahresergebnis erreichten oder sogar ein leichtes Umsatzplus erzielen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 02.03.12
  •  1
Politik
Michael Heep

CDU: Sorge um Freisenbruch

Ladenöffnungszeiten und verkaufsoffene Sonntage stehen derzeit in der Diskussion. In manchen Stadtteilen hat man ganz andere Sorgen. Viele Geschäfte öffnen nur noch vormittags, andere geben ganz auf. So analysiert der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Michael Heep: „Das passiert auch in Freisenbruch. Zunächst nur ein Gerücht, jetzt bittere Wahrheit: Netto hat den Standort an der Bochumer Landstraße aufgegeben, was aus Schlecker wird, ist unklar. „Wir befürchten, dass die Nahversorgung für ältere...

  • Essen-Steele
  • 07.02.12
Politik

Aktionskreis „Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage“: Ladenschlussgesetz muss reformiert werden – Stell dir vor, es ist Sonntag und keiner kauft ein!

Nachdem sich bereits im Vorfeld der Adventssonntage die Kirchen und der Deutsche Gewerkschaftsbund in Nordrhein-Westfalen für eine spürbare Überarbeitung des nordrhein-westfälischen Ladenöffnungsgesetzes eingesetzt haben, fordert jetzt auch der Aktionskreis „Ohne Sonntag gibt's nur noch Werktage“ in Langenfeld und Monheim am Rhein die im Landtag vertretenen Parteien auf, dem Sonntagsschutz endlich die ihm zustehende Priorität zukommen zu lassen. „Eine Öffnung der Läden ‚rund um die Uhr’ wie sie...

  • Monheim am Rhein
  • 10.01.12
Ratgeber

Die Grünen mal konservativ

Wer hätte gedacht, dass gerade die Grünen einmal konservativer sein würden als FDP und CDU zusammen? Die NRW-Grünen machen sich jüngst dafür stark, den Ladenschluss generell auf 22 Uhr zu begrenzen. Die schwarz-gelbe Regierung hatte das Gesetzt erst 2006 liberalisiert. Begründung: Der zunehmende Alkohol-Verkauf an Jugendliche zur Nacht. Abgesehen davon, dass der Alkohol-Verkauf schon heute an unter 18-jährige verboten ist, muss nicht gleich wieder die veraltete Ladenschluss-Keule ausgegraben...

  • Essen-Werden
  • 20.08.10