Land NRW

Beiträge zum Thema Land NRW

Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es wird mit...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  • 8
  • 1
Überregionales
Der Iserlohner Lutz Malaschöwski hat für sein humanitäres Engagement in Sri Lanka das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. NRW-Europaministerin Angelica Schwall-Düren (li.), auch zuständig für den Bereich Internationales, überreichte die Auszeichnung in der Düsseldorfer Staatskanzlei.

Verdienstkreuz 1. Klasse: Lutz Malaschöwski aus Letmathe für humanitäres Engagement in Düsseldorf geehrt

Der Iserlohner Lutz Malaschöwski hat für sein humanitäres Engagement in Sri Lanka das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. NRW-Europaministerin Angelica Schwall-Düren, auch zuständig für den Bereich Internationales, überreichte die Auszeichnung in der Düsseldorfer Staatskanzlei. Der 80-jährige pensionierte Polizeibeamte Lutz Malaschöwski erhält das Verdienstkreuz 1. Klasse in Anerkennung seines beispielhaften...

  • Hemer
  • 24.04.15
Natur + Garten
Stellten die Renaturierungsmaßnahmen am Schapker Bach vor (v. l.): Kai Höffken, Rüdiger Klincke und Mike Janke.

600 Meter Schapker Bach werden kurviger gestaltet

Der Schapker Bach wird in den kommenden drei bis fünf Monaten (Dauer je nach Wetterlage) zwischen den beiden Fußgängerbrücken auf einer Länge von 600 Metern offengelegt und naturnah ausgebaut. Aus der geraden Fließfläche wird eine gewundene. Um dies zu realisieren, sind bereits die Büsche und Bäume am Uferrand entfernt worden, der Bach wird zwischen sieben und 17 Metern aufgeweitet. Die neuen Böschungen werden mit heimischen Gehölzen bepflanzt und erhalten wechselnde Neigungen. „Dadurch wird...

  • Iserlohn
  • 11.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.