Alles zum Thema Landesforstgesetz

Beiträge zum Thema Landesforstgesetz

Politik

BUND-NRW: Weihnachtsbaumplantagen sind kein Wald

BUND begrüßt Änderung des Landesforstgesetzes / Nachbesserungen erforderlich Der nordrhein-westfälische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßt die geplante Änderung des Landesforstgesetzes zur besseren Steuerung des Anbaus von Weihnachtsbäumen. Aus Sicht des BUND ist diese Gesetzesänderung längst überfällig. Gleichzeitig fordert der Umweltverband Nachbesserungen in Bezug auf die Übergangsfristen. Am 6. Mai findet im Landtag die Anhörung zur geplanten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 05.05.13
  • 262× gelesen
Politik

Die Änderung des Landesforstgesetzes geht in die heiße Phase - Große Weihnachtsbaumplantagen und deren Gifteinsatz auf Waldböden unakzeptabel

PRESSEMITTEILUNG: BUND-Arnsberg Arnsberg, den: 03.05.2013 / Am 06.05.2013 findet zur Änderung des Landesforstgesetzes im Landtag eine Anhörung statt. Eingeladen sind unter anderem Vertreter der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, der BUND-NRW, weitere Umweltverbände und die Bürgerinitiative giftfreies Sauerland. Der Gesetzentwurf hat eine heiße Debatte zwischen den Weihnachtsbaumanbauern und ihren Vertretern, den Umweltverbänden und der Bürgerinitiative giftfreies Sauerland...

  • Arnsberg-Neheim
  • 03.05.13
  • 206× gelesen
Politik

Gemeinsame Presseinfo des BUND-Arnsberg und der BI „Giftfreies Sauerland“

Unsere Position zum Antrag der Landtagsfraktion der FDP: „Rot-Grüne Landesregierung darf Weihnachtsbaumtradition in NRW nicht gefährden“ Der Antrag der FDP Fraktion an die Landesregierung vom 03.12.2012 an den Landtag NRW ist an mangelnder Sachkenntnis und Lobbyismus nicht zu überbieten: Es gibt fast keinen Punkt in diesem Antrag, der der Realität entspricht. Vielmehr stellt die FDP die Situation so dar, wie sie wünschenswerter Weise sein sollte. Die FDP spricht von „kleinen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 23.12.12
  • 253× gelesen
Ratgeber

Rot-Grün plant Weihnachtsbaumverbot im Wald - FDP sieht die Weihnachtsbaumtradition in NRW bedroht

Wenn es nach dem Willen von Rot-Grün geht, sollen Weihnachtsbäume nicht länger im Wald angepflanzt werden dürfen. Dies sieht ein neues Landesforstgesetz vor, das Grüne und SPD im Januar einbringen wollen. Heinz-Josef Thiel von der Gladbecker FDP-Ratsfraktion findet das Vorhaben „absurd“. Neues Vorhaben aus dem Kabinett der Kuriositäten: Die Fraktionen von SPD und Grünen wollen im kommenden Monat eine Änderung des Landesforstgesetzes einbringen, wonach neue Weihnachtsbaumplantagen in Zukunft...

  • Gladbeck
  • 17.12.12
  • 394× gelesen
  •  2