Landesplanung

Beiträge zum Thema Landesplanung

Politik

GRÜNE Forderungen an die Landesregierung
Einstieg in den Ausstieg beim Kiesabbau

Der Niederrhein und hier insbesondere der Kreis Wesel sind seit Jahrzehnten massiv vom Kiesabbau betroffen. In immer stärkeren Ausmaßen hat das bereits zu grundlegenden Veränderungen in der Landschaft und zu starken und unumkehrbaren Auswirkungen auf Flora und Fauna, auf das Grundwasser, das Landschaftsbild sowie die Landwirtschaft geführt. Die Menschen am Niederrhein und insbesondere die Anwohner müssen oftmals jahrzehntelang die unerträglichen Auswirkungen von Auskiesungen ertragen. Im...

  • Wesel
  • 04.02.19
  •  2
Politik
2 Bilder

Teufelskreis Kiesabbau: notwendige politische Konsequenzen

In der sehr gut besuchten Podiumsveranstaltung des Kreisverbands Wesel von Bündnis 90/Die Grünen war Hubert Kück, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Fraktion im Kreistag Wesel, neben Martin Tönnes, (RVR-Beigeordneter Planung) und Christian Chwallek (Mitglied im Landesvorstand des NABU NRW) einer der Referenten, der zum Regionalplan, zur Landesplanung und zum Kiesabbau am Niederrhein ausführte. Kück informierte das Publikum im randvoll gefüllten Saal über den ruinösen Kiesabbau, über die...

  • Wesel
  • 16.01.19
  •  1
Politik
v.l.: Heinz-Peter Kamps, Roland Mitschke (Fraktionsvorsitzender), Uwe Kutzner, Georg Elsemann, Hans Henneke, Josef Devers, Peter Ibe, 
Martin Tönnes (Bereichsleiter Planung im RVR), Udo Bovenkerk, Wolfgang Horneck, Sabine Mayweg, Wilhelm Jasperneite, Arnd Cappell-Höpken (Foto: CDU-Ruhr)

Arbeitskreis der CDU im RVR tagt in Hünxe

Trassenverlauf Zeelink II Auf Anregung von Kreistagsmitglied Arnd Cappell -Höpken(CDU) tagte am Dienstag dieser Woche der Arbeitskreis Planung der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr (RVR) im Rathaus in Hünxe. Der Hünxer Landwirt ist Vertreter des Kreises Wesel im sogenannten „Ruhrparlament“. Anlass für den Besuch in Hünxe war das Raumordnungsverfahren „Zeelink II“. Das abgeschlossene Verfahren wird den Regionalpolitikern Mitte des Jahres 2017 vorgelegt werden. Seit der Änderung des...

  • Hünxe
  • 09.03.17
Politik
12 Bilder

Die Erweiterung von Sarval / Saria in Marl Frentrop ist endgültig vom Tisch.

Der Stadtrat legt Betriebserweiterung von Saria zu den Akten. Die von der Firma Sarval / Saria beabsichtigte Betriebs-erweiterung ist vom Tisch. Der Rat hat einstimmig beschlossen, das Vorhaben nicht weiterzuverfolgen und die Pläne abzulehnen.Still blieb es bei den Befürwortern der SARIA-Erweiterung im Landschaftsschutzgebiet, SPD und FDP-Bum-Fraktion. Auch der Bürgermeister Werner Arndt sagte kein Wort zum Ende seines Prestigeprojekts. Die beabsichtigte Betriebserweiterung hatte erhebliche...

  • Marl
  • 20.11.15
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.