landesweiter Probealarm

Beiträge zum Thema landesweiter Probealarm

Ratgeber
Auch in Schwelm wurden in den letzten Jahren die aus den 1960er Jahren stammenden Motorsirenen durch Hochleistungssirenen ersetzt. Das Foto stammt aus 2016 und zeigt Feuerwehrchef Matthias Jansen, Oliver Dag (Leiter der vorbeugenden Gefahrenabwehr), Ken Ossenberg von der Firma Hörmann, Mike Reuter (Wachabteilungsführer) und Roman Paris (Brandmeister).

Sirenentest
Sirenen funktionierten im EN-Kreis: Zwei- statt Dreiklang durch Programmierfehler

Mit einem Mausklick am Rechner setzte die Leitstelle im Schwelmer Kreishaus pünktlich um 10 Uhr das Signal für das Aufheulen von 76 Sirenen. Wie alle kreisfreien Städte und Kreise beteiligte sich auch der Ennepe-Ruhr-Kreis am nrw-weiten Probealarm. Wenige Sekunden nach dem Auftakt tauschten die Beteiligten allerdings fragende Blicke aus. Zu Beginn zu hören sein sollte eigentlich der einminütige Dauerton für "Entwarnung". Gefolgt vom auf- und abschwellenden Heulton für "Warnung" und einer...

  • Hagen
  • 07.03.19
Ratgeber

Feuerwehr Hemer: Landesweiter Probealarm am Donnerstag

Am kommenden Donnerstag, 7. März, werden um Punkt 10 Uhr auch die Sirenen in Hemer heulen. Grund ist der landesweite Probealarm, der immer am ersten Donnerstag im März stattfinden wird. Im Gegensatz zum landesweiten Warntag am ersten Donnerstag im September, werden im März nur die Sirenen getestet und keine weiteren Warnungen abgegeben. In Hemer werden aber nicht alle Sirenen heulen. "Aktuell werden einige unserer Sirenen noch umgebaut. Erst danach können diese auch am Warntag teilnehmen" so...

  • Hemer
  • 05.03.19
Ratgeber
Es gibt  verschiedene Töne, die am Donnerstag ab 10 Uhr erklingen werden. Foto: Innenministerium NRW
2 Bilder

Am Donnerstag werden wieder Sirenen getestet
Landesweiter Probealarm

An jedem ersten Donnerstag im März und September um 10 Uhr wird von den örtlichen Katastrophenschutzbehörden ein Probelalarm ausgelöst.Der nächste Probelauf für die Gelsenkirchener Sirenen findet daher am Donnerstag, 7. März, statt. Hierbei werden die 19 Sirenen wieder auf Funktionalität überprüft und es wird laut im nördlichen Stadtgebiet. Für die Bevölkerung besteht kein Grund zur Beunruhigung. Der lautstarke Probealarm ist dreiteilig: Teil eins und drei bestehen aus einem 1-minütigen...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Eine der ersten drei Dortmunder Sirenen des neuen Typs auf dem Dach der Steinbrink-Schule in Wickede.
3 Bilder

Beim NRW-weiten Probealarm am Donnerstag um 10 Uhr
Sirenen neuen Typs warnen erstmals auch von den Dächern zweier Wickeder Grundschulen

Die Rotoren in Pilzform aus der Zeit des Kalten Krieges waren gestern. Wenn beim landesweiten Probealarm am Donnerstag, 7. März, um 10 Uhr in ganz Nordrhein-Westfalen die Sirenen zwecks Überprüfung ertönen, werden erstmalig auch die beiden Sirenen neuen Typs, die inzwischen auf den Dächern von Bach- und Steinbrink-Grundschule in Wickede installiert worden sind, die Menschen aufmerken lassen.  Nicht unweit des Flughafens. Neben Dortmunds erster moderner elektronischer Sirene, die auf dem...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.19
Ratgeber
Am 6. September sollen im gesamten Stadtgebiet die Sirenen zu hören sein.

Feuerwehren testen landesweit Sirenen

Im gesamten Monheimer Stadtgebiet werden am Donnerstag, 6. September, um 10 Uhr, die Sirenen ertönen. Gemeinsam mit den kreisangehörigen Städten und dem Kreis Mettmann beteiligt sich die Feuerwehr der Stadt Monheim am Rhein am ersten landesweiten Warntag. Erstmals werden in allen NRW-Städten zeitgleich die Sirenensignale zur Warnung der Bevölkerung und zur Entwarnung ausgelöst. Außerdem wird das Kreiskonzept zur Warnung über Lautsprecherdurchsagen sowie die Warnung über die „Nina“-App...

  • Monheim am Rhein
  • 31.08.18
  •  1
Ratgeber
Erster landesweiter Probealarm: Am Donnerstag, 6. September, heulen in NRW 165 Sirenen.

Probealarm: Am 6. September heulen landesweit 165 Sirenen

Kreis. Am Donnerstag, 6. September, zwischen 10 Uhr und 11 Uhr führen alle Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen erstmalig einen landesweiten Probealarm der stationären Sirenen durch. Ziel ist es dabei, der Bevölkerung die Bedeutung der Signale und die damit verbundenen Verhaltensweisen näherzubringen. Gleichzeitig soll festgestellt werden, ob es Defizite bei der Technik gibt und ob die Signale auch überall zu hören sind. Kreisweit werden an diesem Tag rund 165 Sirenen...

  • Dorsten
  • 24.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.