Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Ratgeber

Nähkurs beginnt in St. Michael in Lanstrop

Am Mittwoch, 2. März, beginnt wieder ein Nähkurs in St. Michael in Lanstrop für Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene. An zehn Abenden können die Teilnehmer/innen unter qualifizierter Anleitung für sich selbst oder ihre Familie Kleidung nähen. Der Kurs läuft vom 2.3. bis zum 18.5. - die Ferien ausgenommen - jeweils mittwochs von 18 bis 21 Uhr. Anmeldung/Infos unter Tel. 0176-34570850 bei Ulla Harlinghausen.

  • Dortmund-Nord
  • 25.02.16
Kultur
Auf Papas Schultern ist der Ausblick am besten.
4 Bilder

St. Martin ritt durch Lanstrop

Viele Besucher bummelten am Wochenende wieder über den beliebten Martinsmarkt in Lanstrop. Höhepunkt bei großen und kleinen Gästen aber war natürlich der Laternenzug durch den Ort, angeführt von St. Martin hoch zu Ross. Anschließend führten die Kinder der Brukterer-Grundschule die Martinslegende auf.

  • Dortmund-Nord
  • 10.11.15
  •  2
Politik
Wilhelm Auffahrt

Lanstroper Ei: Linke & Piraten wünschen sich Freigabe als Aussichtsplattform

Dortmund-Grevel. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN begrüßt die geplante Sanierung des Denkmals „Lanstroper Ei“. Doch nach Abschluss der Sanierung möchten die Linken & Piraten den Wasserturm gerne für die Öffentlichkeit freigeben. „Der Wasserturm ist in seiner Art einmalig – im Gegensatz zu vielen Industriedenkmälern. Deshalb begrüßen wir die geplante Sanierung des Lanstroper Ei’s, zumal sich voraussichtlich auch die NRW Stiftung sowie die Denkmalbehörde an der fast 900.000 Euro teuren Maßnahme...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.15
Politik
Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny.

Grußwort von Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny zum Jahreswechsel

Was wurde angeschoben und fertig gestellt? Zum Beginn des neuen Jahres 2015 blickt Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny noch einmal auf das alte Jahr 2014 im Stadtbezirk Dortmund-Scharnhorst zurück - und wagt einen kleinen Ausblick: "Wohnraum ist ein Grundrecht für jeden Menschen. Er muss bezahlbar und in einem ordentlichen Zustand sein. Wohnraum ist zum Spekulationsobjekt für Finanzanleger geworden. Wenn damit die Renovierung und zeitgemäße Ausstattung der Wohnungen verbunden...

  • Dortmund-Ost
  • 08.01.15
Politik

Siedlung Lanstrop – konsequent am Ball bleiben - Vorkaufsrecht der Stadt greift wohl nicht

Mit der Aufforderung von Grünen und Linken beim Thema Zwangsgelder konsequent am Ball zu bleiben, um eine Sanierung der maroden Siedlung in Lanstrop zu erzwingen, endete die Debatte im Wohnungsausschuss (AUSWI) am Mittwoch. Der Hanseatic Gruppe war bis Ende März Zeit gegeben worden einen Sanierungsplan vorzulegen. Kurz vor Ablauf der Frist wurde das Unternehmen nun von wohnungsmarktfernen Finanzinvestoren aus den USA aufgekauft. „Die wissen wahrscheinlich nicht einmal wo Lanstrop liegt“, so ein...

  • Dortmund-Nord
  • 27.03.14
  •  4
Kultur
9 Bilder

Das alte Stellwerk zwischen Kurl und Scharnhorst - Hoffentlich nicht schon bald eine Ruine

Im Wald zwischen Kurl und Scharhorst befindet sich das alte Bahnstellwerk. Dieses wurde 1939 für militärische Zwecke gebaut und nachdem der Krieg vorbei war bereits Mitte der 1950iger Jahre wieder ausser Betrieb genommen. Irgendwann in den Jahren danach muss ein Umbau zum Wohnhaus erfolgt sein. Das alte Stellwerk wirkte trotz der Lage die nicht unbedingt jedermanns Sache sein dürfte (Mitten im Wald und direkt neben der Bahnlinie) immer Top gepflegt. Aufgrund des Autos das vor dem...

  • Dortmund-Süd
  • 21.03.14
  •  1
  •  3
Kultur
9 Bilder

Das vergessene Haus von Dortmund Lanstrop

In den Feldern zwischen Kurl und Lanstrop liegt dieses Gebäude. Schon vor Jahren wunderte ich mich über den nicht ganz perfekten Zustand des Hauses, aber es war noch bewohnt. Nun steht es bereis seit mehreren Jahren leer und scheint dem endgültigen Verfall preisgegeben worden zu sein. Leider sind mir über die Geschichte des Hauses keine Daten bekannt. Es scheint auf jeden Fall schon ziemlich alt zu sein, ich denke bestimmt aus dem 19.Jhd. oder davor.

  • Dortmund-City
  • 16.03.14
  •  2
Politik
Rüdiger Schmidt, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Scharnhorst.
3 Bilder

"Wir müssen uns auch 2014 finanziell einschränken" // Gedanken von Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt zum Jahreswechsel

Rüdiger Schmidt, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Scharnhorst, hält angesichts des Jahreswechsel einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, aber auch einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr 2014. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, (...) Zum Jahreswechsel 2012/2013 beschäftigte unseren Stadtbezirk nur ein Thema - wird die Forensik in Lanstrop im Landschaftsschutzgebiet gebaut oder nicht? Durch den Zusammenhalt der Lanstroper Bürger , welche sich unter der Führung vom...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.13
Ratgeber
Das knallrote Haus Wenge liegt mitten in Lanstrop.

Mini-Rittersitz entdecken

Dortmund. Dieser Ausflugstipp führt zu einem der ältesten Gebäude in Dortmund. Gebaut wurde es 13. Jahrhundert von Goswin und Johann von der Wenge. Zu dem adeligen Ziel, dem ehemaligen Rittersitz der Wenges, geht es mit der U42 bis zur Endstelle Grevel. Über die Rote Fuhr mit dem Wasserturm geht es zum Lanstroper See und anschließend zum Haus Wenge. Über die Kurler Straße und die Wickeder Straße gelangt man zum Wickeder Holz. Durch den Wald geht es zur Hagedornstraße in Asseln, die...

  • Dortmund-City
  • 06.05.13
Politik
Die Schilder sprechen eine deutliche Sprache: Die Lanstroper wollen hier keine Forensik.

CDU fordert ein Ende der "Hinterzimmerpolitik"

„Das Maß ist voll!“, sagt Justine Grollmann, Vertreterin der CDU-Ortsunion Lanstrop, entschieden. „Das Thema Forensik Im Erlensundern treibt inzwischen fast jedem Lanstroper Bürger die Zornesröte ins Gesicht. Und dafür habe ich aus mehreren Gründen volles Verständnis. Als CDU vor Ort sprechen wir uns grundsätzlich klipp und klar gegen den Bau einer forensischen Klinik an der Grenze zu Lanstrop aus.“ Die Christdemokratin, die auch dem Rat der Stadt Dortmund angehört, prangert zudem die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.01.13
  •  1
Politik
Das Lanstroper Ei im Sonnenuntergang.

Lanstroper Ei soll zügig renoviert werden

Aus dem „Lanstroper Ei“ soll ein Künstler- und Kulturzentrum werden. Vorher muss das Denkmal jedoch dringend restauriert werden. Um die notwendigen Arbeiten zügig voranzutreiben, unterschrieben Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Bodo Champignon, der Vorsitzende des Fördervereins „Lanstroper Ei“, jetzt einen auf 25 Jahre angelegten Nutzungsüberlassungsvertrag. Damit verpflichtet sich der Förderverein zu folgen Maßnahmen: - Förderung und Durchführung der erforderlichen...

  • Lünen
  • 09.08.12
  •  4
Überregionales
Die dicken Wassertropfen auf den Bistrotischen und die unter Schirmen und Dächern Schutz suchenden Festbesucher sagen alles: Nicht wirklich von Petrus gesegnet war das Johannesfest in Kurl im Schatten des Kirchturms.

Hut ab! - Kinder tanzten im Regen // Pastoralverbundsfest in Kurl gefeiert

„Obwohl ab Mittag das Wetter immer schlechter wurde, muss gesagt werden, die, die gekommen sind, haben es nicht bereut. Der guten Stimmung hat es nicht geschadet. Die drei Gemeinden, St. Petrus Canisius, St. Johannes Baptista und St. Michael haben fröhlich gemeinsam gefeiert“, zog die Kurler Pfarrgemeinderatsvorsitzende Martina Rohrbeck ein zufriedenes Fazit des Johannesfests. Sein Pastoralverbunds-Fest feierte damit am Sonntag (24.6.) das ganze Kirchspiel Husen - Kurl - Lanstrop der drei...

  • Dortmund-Ost
  • 26.06.12
Ratgeber
Durch nichts lassen sich diese beiden Kröten aus der Ruhe bringen.
11 Bilder

Kröte, Kröte, Du musst wandern... : Amphibienwanderung hat begonnen

Der Frühling kommt, und mit ihm Frösche und Kröten: Durch die warmen Temperaturen angeregt, machen sich die Amphibien auf den Weg zu ihrem Laichgewässer und laufen Gefahr, beim Überqueren einer Straße überfahren zu werden. „Ab etwa 5 Grad Bodentemperatur beginnt die Amphibienwanderung“, erklärt Hans-Dieter Otterbein, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Amphibien und Reptilienschutz in Dortmund (AGARD). Auch an der Lanstroper Straße nördlich des Kurler Busches werden die Tiere...

  • Dortmund-Nord
  • 07.03.12
Politik
Zufrieden und sicher auf dem neuen Geweg: (v.li.)  Michael Lohmar (Tiefbauamt), Willi Most Vorsitzender SPD-Ortsverein Lanstrop) und Karl Pofalla (Bauleiter Tiefbauamt).

Ein kleines, aber wichtiges Mosaiksteinchen

Endlich ist es geschafft. Der neue Bürgersteig an der Dreihausenstraße in Lanstrop ist in dem gefährlichen Abschnitt fertig gestellt. Der SPD-Ortsverein hat gemeinsam mit der Bezirksvertretung Scharnhorst die Initiative hierfiir ergriffen. Ein großer Anteil der Gelder fiir die Baumaßnahme wurde aus den Mitteln der Bezirksvertretung genommen. „Diese Maßnahme ist ein kleines, jedoch keineswegs unwichtiges Mosaiksteinehen zur weiteren Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität“, sagt der SPD-...

  • Dortmund-Nord
  • 20.10.11
Politik

Wochenmarkt für Lanstrop? SPD will Wohn- und Lebensituation verbessern

Nach Aussagen des SPD-Ortsvereins Lanstrop hat es schon mehrere Gespräche mit Marktbeschickern gegeben, die eine reale Möglichkeit sehen, in Lanstrop einen Wochenmarkt abzuhalten. Gedacht ist dabei an den Donnerstagnachmittag. „Die räumlichen und technischen Voraussetzungen sind auf der asphaltierten Fläche vor der Turnhalle vorhanden bzw. mit sehr geringem finanziellen Aufwand zu schaffen“, sagt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Willi Most. Wenn das Tiefbauamt, das Liegenschaftsamt und das...

  • Dortmund-Nord
  • 20.10.11
Kultur
Gut bei Stimme ist der MGV Frohsinn noch immer.

130 Jahre und kein bißchen leise

Mit einem Herbstfest, zwei Gastchören und einem bunten Strauß Melodien feierte der MGV Frohsinn seinen 130. Geburtstag.Gegründet am 13. März 1881 ist der MGV Frohsinn damit in Lanstrop der älteste kulturtragende Verein. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um nicht nur einem kleinen Auszug aus dem Reper-toire des MGV zu lauschen, sondern auch den bunten Melodien der beiden Gastchöre. Der Kirchenchor St. Michael Lanstrop und die Chorgemeinschaft Husen präsentierten gekonnt Auszüge aus dem eigenen...

  • Dortmund-Nord
  • 19.09.11
Ratgeber

Verkaufsnummern für Kinder-Basar

Für den Second-Hand-Basar für Kinderkleidung und -spielzeug des Elternrats der Kita Gürtlerstraße am 6. September werden jetzt die Verkaufsnummern verteilt. Denn anders als üblich, geben die „Verkäufer“ ihre Sachen ab, erhalten Nummern , und der Elternrat verkauft diese Dinge dann beim Basar. Infos gibt es im Büro der Kita oder unter Telefon 290312 oder 0173/5345932.

  • Dortmund-Nord
  • 25.08.11
Vereine + Ehrenamt
Die Jury und die begleitenden Vorstandsmitglieder bei der Endbewertung im Spielplatzwettbewerb des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine bei der Bewertung in der Gartenanlage „Auf der Lauke“ in Lanstrop.

Spielplätze unter der Lupe

Seit vielen Jahren unterhalten rund 80 der 118 Dortmunder gartenvereine in ihren Anlagen Spielplätze. Besonders in den vergangenen 15 Jahren wurden diese je nach Erfordernis und finanziellen Möglichkeiten verbessert, umgestaltet oder neu geschaffen. Spielplätze in Dortmunder Dauerkleingartenanlagen liegen sehr geschützt, haben einen hohen Sicherheitsstandard und bieten vielfältige Spielmöglichkeiten. Die dafür verantwortlichen Gartenvereine zeigen bei der Pflege und Unterhaltung viel Fleiß...

  • Dortmund-Nord
  • 04.08.11
Kultur
Die Außerirdischen sind in Lanstrop (hinten links das Lanstroper Ei) gelandet.

Außerirdische sind in Lanstrop gelandet

Wussten Sie, dass das Lanstroper Ei eigentlich ein Raumschiff ist? Wussten Sie außerdem, dass es eines Tages mit vier Außerirdischen an Bord landete, die auf der Suche nach dem Glück waren? Warum sie das Glück in Lanstrop suchten? Kinder der 3. und 4. Klasse der Offenen Ganztagsbetreuung in der Brukterer-Grundschule entwickelt mit Unterstützung der Kulturpädagogin Manuela Wenz rund um diese Geschichte das Theaterstück „Das Grüne vom Ei“. Das Publikum war begeistert von der...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.11
Ratgeber

Arbeiten auf der Lanstroper Straße

Ab Mittwoch, 20. Juli, erneuert Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) ihre Gasleitung vom Kreuzungsbereich Lanstroper Straße/Bremsstraße bis zur Lanstroper Straße 125, über einen Feldweg bis zum Ramsloher Weg. Zudem wird die Wasserleitung von dem gleichen Kreuzungsbereich aus bis zur Merkurstraße erneuert. Begonnen wird die Maßnahme in dem Feldweg, sodass zunächst keine Einschränkungen notwendig sind, ab Mitte August muss jedoch im Bereich der Lanstroper Straße mit...

  • Dortmund-Nord
  • 15.07.11
Überregionales
Nur fröhliche Gesichter bei der Neueröffnung des Jugendtreffs Lanstrop.

Jugend in Lanstrop hat wieder einen Treffpunkt

Nachdem exakt vor einem Jahr der Jugendtreff Lanstrop in der Färberstraße schließen musste, können sich die Kinder und Jugendlichen jetzt über einen neuen Treffpunkt freuen. Nachdem der ehemalige Jugendtreff nach über 30 Jahren am selben Standort für das Neubauprojekt eines Einkaufszentrums weichen musste, engagierten sich die Mitglieder der Bezirksvertretung Scharnhorst bei der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Die Einrichtung ist jetzt in dem ehemaligen Hausmeisterpavillon an der...

  • Dortmund-Nord
  • 14.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.