LANUV

Beiträge zum Thema LANUV

Blaulicht
4 Bilder

Brand Sondermüllverbrennungsanlage Leverkusen: Pflanzen- und Bodenproben

Pflanzen- und Bodenproben aus der näheren Umgebung des Brandereignisses in der Sondermüllverbrennungsanlage der Firma Currenta, wurden auf über 450 verschiedene Bestandteile von Agrarchemikalien untersucht. Die Analysen ergaben keine relevanten Konzentrationen und keinerlei Grenzwertüberschreitungen. Die Ergebnisse lassen den Schluss zu, dass auch auf anderen Flächen im privaten wie im gewerblichen Bereich keine relevanten Einträge derartiger Stoffe durch das Schadensereignis stattgefunden...

  • Marl
  • 06.08.21
Blaulicht
2 Bilder

Brandereignis Chempark Leverkusen: Auf weitere Stoffe wird untersucht –Vorsorgemaßnahmen bleiben bestehen

Die vorgenommenen Messungen der Ruß- und Staubrückstände, die nach dem Brand in der Müllverbrennung des Chemieparks Leverkusen in den umliegenden Wohngebieten niedergingen, ergaben eine  geringe Schadstoffbelastung. Bei den Stoffgruppen der Dioxine (einschließlich dioxinänliche PCB) wurde die Bestimmungsgrenze nicht erreicht. Bei den Polychlorierten Biphenylen (PCB) und den Polyzyklischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) wurden sehr geringe Werte gemessen, die die Bewertungsgrenzen...

  • Marl
  • 31.07.21
Natur + Garten
13 Bilder

Großer Folgeeinsatz zwischen Dorsten und Marl
Taucher bergen giftiges Quecksilber aus der Lippe

Am Mittwochmittag (14. August) hatten Polizeitaucher aus Bochum in der Lippe auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl nach Gegenständen gesucht. Zum Vorschein kamen Waffenteile und Munition. Dabei entdeckten sie nach ersten Erkenntnissen auch eine unbekannte Substanz am Grund in der Lippe. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Um kurz vor 12:00 Uhr wurde die Feuerwehr zunächst am Hammer Weg um Unterstützung gebeten, da Taucher der Polizei in der Lippe zuvor Waffenteile,...

  • Dorsten
  • 15.08.19
  • 2
Natur + Garten

Landesamt bestätigt Wolfsnachweis im Kreis Recklinghausen

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt einen Wolfsnachweis im Bereich des Wolfgebietes Schermbeck: Am 02.11.2018 wurde in Dorsten ein von einem Wolf getötetes Kamerunschaf gefunden . Die Individualisierung des Wolfes ist beim Senckenberg Institut in Bearbeitung. Fünf Hühner, die am 30.10.2018 in Wesel gefunden worden waren, hatte dagegen ein Hund tot gebissen, wie die genetische Analyse von Speichelresten ergab. Entschädigung für  gerissene Tiere Die...

  • Marl
  • 28.11.18
Politik
Ganz genau hingesehen haben die Kontrolleure der Bezirksregierung Münster und der kooperierenden Behörden bei der Kontrolle der Abfalltransporte © Bezirksregierung Münster
3 Bilder

Abfallkontrolle in der Region: 237 Lkw-Transporte an zwei Tagen kontrolliert

. Einmal im Jahr organisiert die Bezirksregierung Münster in Kooperation mit einem internationalen Behörden-Team eine groß angelegte Abfalltransportkontrolle. Die Kontrollen fanden in diesem Jahr am Dienstag und Mittwoch dieser Woche (10. und 11. Juli) an Kontrollpunkten auf der BAB 42 am Rastplatz „Holthauser Bruch“ und „Lusebrink“ sowie auf der der BAB 2 an der Raststätte „Resser Mark“ und am Parkplatz „Resser Mark“ in beiden Fahrtrichtungen statt. Das 64-köpfige Team hat an beiden Tagen mit...

  • Marl
  • 12.07.18
Ratgeber
2 Bilder

Schutzmaßnahmen vor Geflügelpest im Kreis Recklinghausen

Die Auswirkungen der Geflügelpest H5N8 betreffen jetzt auch den Kreis Recklinghausen. Das Veterinäramt wird am Montag eine Verfügung für das Stadtgebiet Dorsten erlassen: Jeder, der Geflügel hält, ist verpflichtet, die Tiere im Stall unterzubringen. Hintergrund dafür ist eine Freitagnachmittag vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) verhängte Ausweitung der Risikogebiete in NRW mit einem Aufstallungsgebot. Dieses schreibt vor, dass in Städten mit einer Dichte von über...

  • Marl
  • 18.11.16
Natur + Garten
4 Bilder

Tag des Artenschutzes: 45 Prozent der Arten in NRW sind vom Aussterben bedroht oder bereits ausgestorben

Auch in Nordrhein-Westfalen setzt sich das Artensterben weiter fort. Derzeit gelten 34 Wirbeltierarten als ausgestorben oder verschollen. Dazu gehören vor allem viele Vogelarten wie der Fischadler oder das Auerhuhn. Von 51 heimischen Fischarten sind nach Untersuchungen des Landesumweltamtes (LANUV) 16 akut bedroht oder bereits ausgestorben, dazu gehören zum Beispiel der Stör und Stint. Die heimische Artenvielfalt ist bedroht. Natur ist Heimat und es ist unsere Aufgabe, diesen Schatz zu...

  • Marl
  • 03.03.16
  • 3
Natur + Garten
3 Bilder

30 Jahre NUA - Sommerfest mit Jubiläumsfeier am 30. August 2015

Die Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW (NUA) feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen! Am 30. August von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher auf dem Gelände des LANUV am NUA-Tagungshaus an der Siemensstraße in Recklinghausen ein attraktives Festprogramm. Dazu werden viele tausend Menschen von nah und fern erwartet. 1985 wurde die NUA (damals noch unter dem Namen Naturschutzzentrum NRW) in Recklinghausen eingerichtet. Ihre Aufgabe: Landesweite Informations-...

  • Marl
  • 28.08.15
  • 3
Politik
3 Bilder

SARIA-Tochter SARVAL in Marl Frentrop kündigt Arbeiten am Biofilter an

Die SARIA-Tochter SARVAL hat für den kommenden Montag (13. Juli 2015) Arbeiten am Biofilter angekündigt, der seit mehr als einem Jahr nicht wie in der Genehmigung des Kreises Recklinghausen gefordert, funktioniert. Die Anwohner hoffen, dass es damit zum letzten Mal in den Sommerferien vom Betriebsgelände stinken wird. Lesen Sie die Pressemitteilung der Firma SARIA/SARVAL ungekürzt: Neue Mikroorganismen für den Biofilter von SARVAL Die Firma SARVAL an der Rennbachstraße lässt am Montag, den 13....

  • Marl
  • 11.07.15
  • 1
  • 3
Natur + Garten
Habicht - Vogel des Jahres 2015
3 Bilder

Tagung in Recklinghausen zum Habicht - Vogel des Jahres 2015 ( Illegale Greifvogelverfolgung)

Die illegale Verfolgung von Greifvögeln war zentrales Thema der bundesweiten Fachtagung zum Habicht. Mehr als 100 Experten trafen sich dazu am vergangenen Samstag in Recklinghausen. Diese forderten die Bundesregierung auf, den Verkauf und Besitz von Habichtfangkörben zu untersagen, deren Einsatz bereits verboten ist. Zudem wurde auf die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit von Behörden und Naturschützern mit Landnutzerverbänden hingewiesen. „Jäger sowie Tauben- und Geflügelzüchter müssen die...

  • Marl
  • 03.03.15
  • 2
Natur + Garten
Autofahrer sollten auf Kröten und Co. Rücksicht nehmen. Foto: LANUV/Schütz.

Amphibienwanderung hat begonnen

Vier Wochen später als sonst überqueren jetzt Tausende von Erdkröten die Straßen NRWs. Die Frühjahrswanderung der Amphibien zu Teichen und Weihern (kurz: „Krötenwanderung“) wird an diesem Wochenende in vielen Landesteilen NRWs einen ihren diesjährigen Höhepunkt erreichen – etwa vier Wochen später als sonst, so das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) mit Sitz in Recklinghausen. Hauptbeteiligte an den jährlichen Wanderungen ist die Erdkröte. Daneben...

  • Recklinghausen
  • 12.04.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.