Lanze

Beiträge zum Thema Lanze

Kultur
Sie reiten mit Lanzen aufeinander zu und messen ihre Kräfte. Am gegnerischen Schild zersplittert die Lanze. Vier Ritter treten bei zwei Turnieren täglich beim Mittelalterfest vom 20. bis zum 22. April auf den großen Wiesen an der Hohensyburg gegeneinander an. Ein bunter Jahrmarkt mit vielen Attraktionen, Karussell, Schießbahnen und Spielplätze erwarten die Besucher. Ein Falkner zeigt die Jagd mit seinen Tieren, Ritter erklären ihre Waffen und die Zeltunterkünfte. Geöffnet ist von Ostersamstag bis Montag jeweils ab 11 Uhr, geöffnet bleibt der Markt Samstag und Sonntag bis 22 Uhr und Ostermontag bis 19 Uhr.

Osterspektakel auf der Hohensyburg
Die Ritter kommen!

Ein Ritter-Osterspektakel gibt es an den Ostertagen auf der Hohensyburg in Dortmund. Handwerkerstände zum Mitmachen erwarten die Besucher. Zum Markttreiben gehört ein familienfreundliches Programm aus Musik und Gaukelei, auf zwei Bühnen. Mit dabei sind die Spielleute „Tanzwut“ aus Berlin, die Gruppe „Satolstelamanderfanz“ und die Lokalmatadoren „Ranunculus“. Für Gaukeleien sorgen die Gaukler Lupus und Liam Bo Skol. Artistische Höchstleistungen zeigt Walter von der Heide auf dem...

  • Dortmund-City
  • 16.04.19
Kultur
Hereinspaziert: das Schloss Strünkede wird zum Schauplatz eines Mittelalterspektakels. Foto: Erler
2 Bilder

Die alten Rittersleut‘

Ritter in prunkvoller Rüstung und hoch zu Ross, Gaukler in grellbunten Kleidern, langhaarige Musiker mit Dudelsäcken oder die stolze Burgfrau im güldenen Brokatkleid. Wer das Eingangstor zum Schloss Strünkede am 15. und 16. September passiert, gelangt mit wenigen Schritten ins 14. Jahrhundert. Die Besucher dürfen einiges erwarten. Über 500 Mitwirkenden und etwa 70 Stände und 200 Zelte sorgen für das stimmungsvolle Ambiente beim Mittelalterspektakel. Ein besonderes Highlight bieten die...

  • Herne
  • 11.09.12
Kultur
2 Bilder

Hoch zu Ross in schwerer Rüstung

Mit eingelegter Lanze stritten die Ritter um den Sieg: Auf der Wambeler Galopprennbahn treten noch bis einschließlich 1. Mai die Recken zum Turnier an, um den Machtkampf zwischen Kaiser Friedrich Barbarossa und Heinrich dem Löwen im 12. Jahrhundert zu entscheiden. Händler, Gaukler und Spielleute in historischen Gewändern boten auf einem mittelalterlichen Markt ihre Waren und Künste an. Wildfleisch, Kirschbier und Dudelsackklänge sorgten für die richtige Stimmung. Bei Einbruch der Dämmerung...

  • Dortmund-Ost
  • 30.04.12
Kultur
5 Bilder

Per Zeitreise ins Mittelalter: Ritterspiele vom 28. April bis 1. Mai an der Wambeler Rennbahn

Am langen Wochenende vor dem Mai-Feiertag, 28. April bis 1. Mai, steht die Dortmunder-Galopprennbahn im Zeichen des Mittelalters: Händler und Handwerker, Gaukler und Spielleute und besonders die Ritter mit ihren Pferden, die sich im Turnier messen, wollen das Publikum in ihren Bann ziehen. Stilecht werden die Gäste des mittelalterlichen Markts von der Torwache begrüßt, und schon von weitem hören die Gäste Dudelsackmusik, gemischt mit dem Hämmern des Schmieds und den Rufen der Gaukler. Rund...

  • Dortmund-Ost
  • 24.04.12
Überregionales
Sieht furchterregend aus, ist aber ganz harmlos. Unter dem Helm steckt "nur" ein ganz normaler Huttrop.
5 Bilder

47 Kilo Mittelalter

Wenn Jürgen Bohm sich in Montur wirft, trägt er 47 Kilo pures Mittelalter am Körper. Bohm ist der Ritter aus Huttrop, genannt Jürgen von der Isenburg. Wenn das Mittelalter ruft - besonders in den Sommermonaten - ist Bohm zur Stelle. Er ist Ritter aus Leidenschaft. Unzählige Schätze gehören zu seinem Besitz, zum Beispiel eine Original-Lanze aus dem Jahre 1420 und ein Brustpanzer aus dem 30jährigen Krieg. Auch ein Kettenhemd gehört selbstverständlich dazu. Das wurde eigens von einem so...

  • Essen-Steele
  • 16.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.