Laumann

Beiträge zum Thema Laumann

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft

Startschuss zum Modellprojekt „Kurzzeitpflege in Krankenhäusern“
EKM richtet als erstes NRW-Krankenhaus Plätze ein

Im Beisein von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann wurde in der vergangenen Woche zwischen dem Evangelischen Krankenhaus Mülheim(EKM) und den Pflegekassen der erste Versorgungsvertrag im Rahmen des Modellprojekts „Kurzzeitpflege im Krankenhaus“ geschlossen. Als Vertreter für die Pflegekassen unterzeichneten die AOK Rheinland/Hamburg und die Knappschaft.  Das Evangelische Krankenhaus Mülheim macht damit als erstes Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen von der Möglichkeit Gebrauch, auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.02.20
  •  1
Politik

SPD-Politiker fordern: Beratung für Arbeitslose in Dortmund muss weiter finanziert werden
"Arbeitslosenzentren nicht zerschlagen"

"Die schwarz-gelbe Landesregierung will die bewährten Strukturen der Arbeitslosenzentren und Erwerbslosenberatungsstellen in NRW zerschlagen", warnen die Dortmunder SPD-Landtagsabgeordneten, dass die Beratungsstelle an der Leopoldstraße zukünftig nicht mehr kostenlos Erwerbslose beraten kann. Arbeitsminister Karl-Josef Laumann habe angekündigt, bereits in diesem Jahr mit den Umstellungen zu beginnen. „Das unkluge Verhalten der Landesregierung sorgt für große Unsicherheit bei allen...

  • Dortmund-City
  • 20.01.20
Wirtschaft
Die Allianzpartner schmieden neues Bündnis für Fachkräftesicherung  (v.l.) Handwerkskammer-Präsident Berthold Schröder,  Jutta Reiter vom  DGB,  Thomas Helm, Agentur für Arbeit Hamm,  Minister Laumann, IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, Thomas Schäfer, Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland und Heike Bettermann, Agentur für Arbeit Dortmund.

Auftakt mit Minister Laumann und Allianzpartnern bei der IHK Dortmund
Neu: Bündnis für Fachkräftesicherung

Da viele Dortmunder Unternehmen intensiv nach qualifiziertem Personal suchen , ist die Fachkräftesicherung eine der zentralen Herausforderungen für die Zukunft der regionalen Wirtschaft. Für dieses  wichtige Thema setzt die Industrie- und Handelskammer (IHK) auf eine starke Allianz. Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung im Großen Saal der IHK wurde jetzt das neue „Bündnis für Fachkräfte Westfälisches Ruhrgebiet“ geschlossen. Im Beisein von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und gut 200...

  • Dortmund-City
  • 19.01.20
Ratgeber
Gruppenbild mit Minister: Andreas Weischede, Wolfgang Glade und Heinz Diste mit Karl-Josef Laumann (3.v.l.).

Allein mit Hauptamtlichen wird es in der Pflege nicht gehen
Minister Laumann betont: Wir müssen Zuwanderer einbinden

Allein mit Hauptamtlichen wird es laut Minister Laumann in der Pflege nicht gehen Für ihre Referentenauswahl sind die Organisatoren der Leuchtturmabende im Seniorenstift Martin Luther in Essen-Dellwig bekannt. Auch beim sechsten Gespräch seiner Art konnten sich die Gäste auf einen Redner freuen, der Einblicke in seine Arbeit und nachdenkenswerte Impulse gab. von Doris Brändlein „In Ihrem Lebenslauf ist zu lesen, dass Sie der erste Spitzenbeamte in der Geschichte der Bundesrepublik...

  • Essen-Borbeck
  • 27.10.19
Politik
Landesminister Karl-Josef Laumann und Joachim Rumstadt

„Wir haben in diesem Land keinen wirtschaftspolitischen Konsens mehr“
Wirtschaftsrat im Dialog mit Karl-Josef Laumann

Die Sektion Essen/ Westliches Ruhrgebiet des Wirtschaftsrates der CDU e.V. hatte nach Essen zur Regionaltagung „Digital – Innovativ – Kreativ Die Metropolregion Ruhr sucht ihre Zukunft“ geladen. Über die aktuellen Herausforderungen sowie Perspektiven der Metropolregion Ruhr diskutierten die Teilnehmer mit dem nordrhein-westfälischen Landesminister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, der sich im Rahmen der Ruhrkonferenz u.a. mit dem Thema „Zukunft der Arbeit“ beschäftigt und...

  • Essen
  • 23.10.19
Politik
Minister Laumann informierte sich im Wohnstift Raadt über die Pflege.

Wie sieht Pflege vor Ort aus?
NRW-Minister besucht Wohnstift Raadt

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stattete Mülheim am Mittwoch einen Besuch ab. Um 11 Uhr hielt er in der Stadthalle eine Grußrede zum 25. Jubiläum des Landesverbands freie ambulante Krankenpflege. Anschließend besuchte er Mülheimer Pflegeeinrichtungen – auch um sich mit Pflegekräften und Auszubildenden auszutauschen. Mit den Worten „Ich nehme das nochmal mit,“ ging es um das Bleiberecht von ausgebildeten Pflegekräften im Evangelischen Wohnstift Raadt. Gleich mehrere Pflegekräfte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.03.19
Vereine + Ehrenamt
Gesundheits- und Sozialminister Karl-Josef Laumann (2.v.r.) sprach mit Dortmundern in der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative Gast-Haus und ließ sich von Werner Lauterborn (M.) einen Einblick in die Arbeit des Vereins geben.
2 Bilder

200 bis 350 Dortmunder heißt jeden Tag das Gast-Haus willkommen
"Für viele ist es das Zuhause"

 Ein junger Mann im abgewetzten Parka reibt sich die kalten Hände und gießt sich heißen Kaffee aus der Kanne ein, zwei Plastiktüten mit Iso-Matte und einem feuchten Schlafsack stehen neben seinem Stuhl. Er greift zu Käsestulle und zur dicken Scheibe Leberwurst. 143.000 Frühstücke hat Werner Lauterborn mit seinen rund 240 ehrenamtlichen Helfern schon im Gast-Haus an der Rheinischen Straße verteilt und es sind immer mehr Wohnungslose, die zum Frühstück der Obdachlosen-Initiative kommen. "200...

  • Dortmund-City
  • 09.02.19
Politik

PRO Victoria begrüßt den Bebauungsplan „Victoria – Ost“ Forensik auf dem RWE-Gelände!

Vor fast genau vier Jahren, am 5. Mai 2014, erhob die Bürgergemeinschaft PRO Victoria öffentlich die Forderung, die Forensik auf jenem Teil der Victoria-Brache zu errichten, der der RWE gehört. Näher zur Lippe hin, weiter entfernt zur Wohnbebauung. Eine Klage gegen den Bau einer Forensik in Lünen hielt man schon damals für aussichtslos. Kooperation statt Konfrontation, so die stete Forderung von PRO Victoria. Die Sachdarstellungen des Bebauungsplanes Nr. 229 „Victoria-Ost“ lassen nun...

  • Lünen
  • 02.05.18
Politik
Buchcover
2 Bilder

Pflege-Not als Geschäft

Pflege-Wohngemeinschaften boomen. Allein in Oberhausen gibt es mittlerweile mehr als 70 Anbieter. Bieten diese Wohnformen wirklich Antworten auf den Wunsch nach einem möglichst selbstbestimmten Leben bis ins hohe Alter? Sie versprechen Häuslichkeit und professionelle Versorgung in einem. Pflege-WGs sind vermeintlich unbürokratischer und preiswerter als Heime. Mit dieser Problematik befasste sich, die bereits im März ausgebuchte BIVA-Jahrestagung am 24.4.18 in Berlin „Pflege-WG´s zwischen...

  • Düsseldorf
  • 25.04.18
  •  1
Politik
Prominenter Festredner bei der CDU Zollverein: Minister Karl-Josef Laumann

CDU Zollverein lädt ein: Minister Karl-Josef Laumann spricht über Arbeit, Pflege und Gesundheit

Gute sozialversicherungspflichtige Arbeit für möglichst viele Beschäftigte, die Bekämpfung der Altersarmut sowie der Mangel an Pflegekräften sind große Herausforderungen von heute und morgen und damit wichtige Themen für Karl-Josef Laumann. Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen spricht als Festredner am Sonntag, 25. März 2018, 11 Uhr, in der GSG Jugendhalle, Saatbruchstr. 52 in Essen-Schonnebeck, beim Jahresempfang der CDU Zollverein. Vor dem...

  • Essen-Nord
  • 12.03.18
Politik

Forensik: Erklärung von Karl-Josef Laumann

Am Donnerstag, dem 14.12.2017, 16:00 Uhr ist die letzte Ratssitzung dieses Jahres im Ratssaal 1 des Rathauses angesagt. Auf der Tagesordnung steht zum wiederholten Male auch der Antrag der Bürgergemeinschaft PRO Victoria auf Überprüfung eines alternativen und sich aufdrängenden Standortes für die Forensik auf der Zechenbrache Victoria. Antrag: Der Rat beschließt, der Anregung von PRO Victoria zu folgen, das MGEPA möge die Überprüfung des RWE-Geländes zur Errichtung einer Forensik...

  • Lünen
  • 13.12.17
Politik

Forensik – PRO Victoria setzt auf Dialog mit Gesundheitsminister Karl Josef Laumann

In seiner Erklärung zu dem Bau der forensischen Klinik in Hörstel hat der amtierende Gesundheitsminister Franz Josef Laumann am 25.10.2012 in bemerkenswerter Weise die Aufgaben von Gesellschaft und Politik dargelegt. PRO Victoria hat Minister Laumann in einem Brief gebeten, uns, der Stadtgesellschaft Lünens, ein Mitbestimmungsrecht im Hinblick der Platzierung der forensischen Klinik auf dem Zechenareal einzuräumen. MGEPA NRW                                               Herrn...

  • Lünen
  • 02.12.17
Politik

Sozialer Arbeitsmarkt und seine sogenannten Experten

Ein Experte kann jeder sein. Beschäftigt man sich ausgiebig mit einem Thema, ist man bereits ein Experte. Hat man studiert und ist gar Professor, so gibt es keinen Zweifel daran, ob der Experte wirklich ein Experte ist. Wagen wir mal eine „Expertise“: Ausschlaggebend ist der WAZ-Bericht „Arbeitsmarkt-Experte fordert Umdenken: Jobcenter gescheitert“. Die Überschrift liest sich gut. Jedoch entwickelt sich der Text frei nach dem Motto: „Der Feind meines Feindes ist nicht gleichzeitig mein...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.17
  •  2
Politik
Experten unter sich (v. l.): Prof. Dr. Martin Butzlaff, Jan Peter Nonnenkamp, Karl-Josef Laumann, Prof. Christel Bienstein, Prof. Dr. Stefan Zimmer, Prof. Dr. Dagmar Gustorff

Karl-Josef Laumann zu Gast an der Uni Witten/Herdecke

Die offizielle Zuständigkeitsbezeichnung von Karl-Josef Laumann liest sich beeindruckend: Er ist Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege. „Er ist also genau der richtige Gesprächspartner, wenn es um das Thema Patientenorientierung geht“, erklärt UW/H-Präsident Prof. Dr. Martin Butzlaff. Für den Austausch mit dem hohen Besuch aus Berlin hatte er Kanzler Jan Peter...

  • Witten
  • 08.11.15
Politik

Laumann zu Gast bei der CDU

Offene Veranstaltung zum Thema Pflege im Gdanska „Zu den Herausforderungen des demografischen Wandels gehört es ohne Zweifel, den in unserer Stadt lebenden pflegebedürftigen Mitbürgern die erforderlichen Hilfen für ein menschenwürdiges Leben zur Verfügung zu stellen.“ Dies erklärt der stellvertretende CDU-Parteivorsitzende Hans Tscharke vor dem Hintergrund eines Besuches, den der Pflegebeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft in...

  • Oberhausen
  • 20.08.15
  •  1
Politik

CDA Bundestagung in Münster

Als Delegierter aus Herne nahm Frank Heu an der 35. Bundestagung in Münster teil. Als Hauptrednerin nahm u.a. Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel teil. In ihrer Rede versprach sie den Delegierten, dass der tarifliche Mindeslohn in das Parteiprogramm übernommen wird und dass Sie sich nach der Wahl sehr intensiv darum kümmern wird, dass der tarifliche Mindestlohn umgesetzt wird. Darüber hinaus wurden zahlreiche Anträge der CDA verabschiedet. U.a. sprachen sich die Delegierten für eine...

  • Herne
  • 26.05.13
  •  1
Politik

Fracking kann man nicht regeln, Fracking kann man nur verbieten

DIE LINKE. Gladbeck begrüßt die klare Absage des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Karl-Josef Laumann an die Frackingtechnologie. Diese Technik, bei der ein giftiger Chemiecocktail in die Erde gepresst wird um Erdgas frei zu setzen, kann man nicht regeln. Niemand kann ermessen, was das Gift im Untergrund anrichtet und wie es sich verteilt, denn die Bedingungen im Untergrund sind völlig unkalkulierbar. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihr Wirtschaftsminister Gerald Duin (beide...

  • Gladbeck
  • 12.05.13
  •  7
Politik

Jubiläum- 65 Jahre CDA feiert in Herne

Zurück zur Wiege Die CDA im Bund feierte ihren Geburtstag in dem schönen Ambiente der "Alten Druckerei" in Herne. Zurück zu den Wurzeln, wo vor 65 Jahren die Väter der Sozialausschüsse der CDU die CDA gründeten. Wenige Monate später wurde das Büro in Köln bezogen. Der Bundesvorsitzende Karl Josef Laumann sowie der der Landesvorsitzende Dr. Ralf Braucksiepe und Frau Ingrid Fischbach, MdB erklärten in ihren Begrüßungsreden die Bedeutung einer starken Vereinigung wie die CDA. Wir, die CDA...

  • Herne
  • 05.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.