Lea-Lina Oppermann

Beiträge zum Thema Lea-Lina Oppermann

Kultur
Bürgermeister Daniel Zimmermann überreicht Anja Lösch vom Verlag Beltz & Gelberg den mit 2000 Euro dotierten Preis für Lea-Lina Oppermann. Foto: Tim Kögler

Jury ehrt 21-jährige Autorin im Ulla-Hahn-Haus
Lea-Lina Oppermann erhält den Monheimer Jugendbuchpreis "Wi(e)derworte"

Monheimer, Bornheimer und Bonner Jugendliche haben im Ulla-Hahn-Haus den Jugendbuchpreis "Wi(e)derworte" der Stadt Monheim vergeben. Für die erkrankte Preisträgerin Lea-Lina Oppermann und ihren Roman „Was wir dachten, was wir taten“ nahm Anja Lösch vom Verlag Beltz & Gelberg den mit 2000 Euro dotierten Preis entgegen. Das Buch schildert in der Form eines beklemmenden Kammerspiels aus verschiedenen Perspektiven einen Schulamoklauf. Erstmals wurde der Preis gemeinsam mit dem Kulturamt der...

  • Monheim am Rhein
  • 27.11.19
Kultur
Die 21-jährige Lea-Lina Oppermann erhält für ihren Debütroman den Jugendbuchpreis Wi(e)derworte der Stadt Monheim.
Foto: Privat

Lea-Lina Oppermann bekommt den Jugendbuchpreis der Stadt Monheim
„Was wir dachten, was wir taten“

Der Jugendbuchpreis "Wi(e)derworte" der Stadt Monheim geht in diesem Jahr an Lea-Lina Oppermann und ihren Roman „Was wir dachten, was wir taten“. Erstmalig wird der Preis gemeinsam mit dem Kulturamt der Stadt Bonn im Rahmen des Rheinischen Lesefestivals Käpt’n Book verliehen. Mehr als 40 Kinder und Jugendliche aus Bonn, Bornheim und Monheim hatten innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Bücher gelesen und über Favoriten diskutiert. Lea-Lina Oppermann soll den mit 2000 Euro dotierten Preis am...

  • Monheim am Rhein
  • 10.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.