Alles zum Thema lebendige Stadt

Beiträge zum Thema lebendige Stadt

Ratgeber
Vorbereitung des Haumanngartens (Virchowstraße/Pelmannstraße), Foto: Michael Maas
2 Bilder

Gemeinschaftsgärten in Essen: Vielfalt und Fülle – an zahlreichen weiteren Orten soll Essen erblühen!

Mit der Gründung der Initiative „Transition Town – Essen im Wandel“ wurde im Jahr 2012 zusammen mit dem städtischen Grünflächenbetrieb Grün und Gruga die Entstehung von Gemeinschaftsgärten auf öffentlichen Flächen initiiert und von der BUND Kreisgruppe Essen unterstützt. Seither sind mehrere Gärten in verschiedenen Stadtteilen entstanden und zahlreiche weitere Flächen werden nun von der Stadt zum gemeinschaftlichen Gärtnern bereit gehalten. Im Rahmen der Grünen Hauptstadt 2017 ist Urban...

  • Essen-Kettwig
  • 05.10.15
  •  1
Politik
(v.l.) CDU-MdB Oliver Wittke, Beigeordneter Dr. Thomas Palotz, Alexander Otto (Kuratoriumsvorsitzender Stiftung „Lebendige Stadt“), Dr. Andreas Mattner (Vorstandsvorsitzender Stiftung). Foto: privat

Bergpark & Kreativ.Quartier sind vorbildliche Bauprojekte!

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ hat die Stadt Dinslaken dafür mit einen von sechs Anerkennungspreisen ausgezeichnet. Mit einem europaweiten Wettbewerb hatte die Stiftung beispielhafte öffentliche Bauprojekte gesucht. Dabei wurden auch budget- und termingerechtes Realisieren, transparenter Planungs- und Entwicklungsprozess inklusive Bürgerbeteiligung bewertet. „Oft werden Städte und Kommunen für Bauprojekte kritisiert, weil sie teurer und später realisiert werden als geplant. Unser...

  • Dinslaken
  • 22.09.15
Kultur

Anerkennung für die Brückenillumination

Projekt der Stiftung „Lebendige Stadt“ zählt zu den Preisträgern eines Wettbewerbs Mit ihrem bundesweiten Illuminationsprogramm für Bahnunterführungen zählt die Stiftung „Lebendige Stadt“ zu den Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2013/14“. Velbert hat mit der Illumination der Bahnunterführung in der Bernsaustraße im Stadtbezirk Neviges erfolgreich an dem Illuminationsprogramm teilgenommen und eine Förderung in Höhe von 25.000 Euro von der...

  • Velbert
  • 01.10.13
Überregionales
Dunkel und angsteinflößend: So präsentierte sich die Bahnunterführung an der Bernsaustraße bislang. Am Montagabend ging dort ein Licht auf. Mit einer neuen Illumination präsentiert sich das Tor zu Neviges in einer freundlichen Atmosphäre. Möglich gemacht hat dies die Stiftung „Lebendige Stadt“.
4 Bilder

Das Tor zu Neviges in neuem Licht

„Das Thema Licht ist ungemein wichtig, wir sind froh, dass wir diesen Wettbewerb gewonnen haben“, freute sich Stefan Freitag. „Allerdings ist das nur ein kleiner Schritt, damit haben wir nicht alles beleuchtet, was in Neviges noch im Dunkeln liegt“, fügte der Bürgermeister hinzu. Seit Montagabend strahlt die Bahnunterführung an der Bernsaustraße in neuem, freundlichen Licht. Während der Fußgängertunnel am Rande des Marienbergs hell erleuchtet ist, sorgen blaue und rote Lichtstrahlen über...

  • Velbert-Neviges
  • 06.02.13