Lebensqualität

Beiträge zum Thema Lebensqualität

Politik

Buchbesprechung
Wachstum Klima Lebensqualität - Streitfrage -

Braucht es mehr Wachstum? Dies ist die aktuelle, notwendige Frage. Sie muss von uns allen beantwortet werden. Bilden wir uns eine Meinung. Wer neugierig die Inhaltsangabe liest, fragt sich, werden die beide Autoren aneinander vorbeireden oder wird es eine notwendige, kenntnisreiche Differenzierung. Wer dann die Autoren live in der ARD Mediathek TTT vom 12.6.22. erlebt, kann eine Vorstellung erhalten und wird neugierig auf die beiden Texte über Wachstum. Wachstum heißt Entwicklung Die...

  • Essen
  • 19.06.22
Vereine + Ehrenamt
Foto: Der Vorstand berichtet über die Arbeit in den Corona – Jahren. Von links: Dieter Sundermaier, Johannnes Maas, Otto Schulte und die Mitglieder Mathias Rochel und Norbert Ranik.
Foto: Rekklips

Katernberger Werbegemeinschaft bestätigt Vorstand.
Johannes Maas weiterhin Vorsitzender

Gut gefüllt war die RWE Traditionsgaststätte Viktoria Klause bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Katernberger Werbegemeinschaft. Nicht nur das die Ziele für die nächste Zeit abgesteckt werden sollten, es wurde auch der Vorstand neu gewählt. Keine große Überraschung war die einstimmige Wiederwahl des Vorsitzenden Johannes Maas. Auch im Ruhestand ist der ehemalige Katernberger Einzelhändler immer umtriebig und setzt sich für die Belange des Stadtteils, nicht nur im Werbering,...

  • Essen-Nord
  • 31.05.22
Ratgeber
Düsseldorf: Impressionen vom Aktionstag "Fit und Gesund".

Düsseldorf: Aktionstag des Gesundheitamtes
"Fit und gesund"

Beratungsstände, Mitmach-Aktionen, Videobeiträge und unterschiedliche Bewegungsangebote: Der Aktionstag des Gesundheitsamtes "Fit und gesund in Düsseldorf" hat mit seinen bunten Angeboten rund um Gesundheitsthemen viele Interessierte am Freitag, 6. Mai, in den Stadtbezirk 6 angezogen. Von Manuel Bieker Das "Netzwerk Migration und Gesundheit" und seine Kooperationpartner aus Rath, Mörsenbroich und Unterrath hatte alle Bürger dazu eingeladen, den Stadtbezirk mit seinen verschiedenen...

  • Düsseldorf
  • 09.05.22
  • 1
  • 2
Politik
3 Bilder

Grillen in Bochum – Mehr Picknickplätze mit Grillstationen statt Verbote

Nur auf den ersten Blick gibt es in Bochum genug Orte, an denen die Einwohner und Einwohnerinnen grillen können. Auf vielen Grünflächen und Parks fehlen jedoch Picknickplätze mit Grillstationen. In der Folge sind einige Grünflächen zeitweise stark überlaufen, zum Beispiel der Ümminger See oder die Schmechtingwiese. Anderswo ist wiederum kaum was los. Die STADTGESTALTER wollen mit mehr und besseren Grill-Angeboten sowie einem stadtweiten Grillkonzept das Grillgeschehen besser organisieren und...

  • Bochum
  • 23.04.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Dr. Peter Roelvink, Facharzt für Neurologie, referiert im März über Schlaganfälle. Foto: Paracelsus Klinik Hemer

Gesundheitsvorträge im Sonnentreff
"Der Sturm im Kopf"

Iserlohn. Ab März finden wieder Gesundheitsvorträge in der städtischen Begegnungsstätte Sonnentreff, Sonnenweg 5a, statt. Neue TermineFür die ausgefallenen Veranstaltungen gibt es neue Termine: Der Vortrag mit Dr. Knizia zum Thema "Wenn das Rückgrat aus den Fugen gerät - Rücken-Bein-Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität" findet am 17. August, statt. Die Veranstaltung mit Dr. Papapostolou über "Wenn das Gehen zur Qual wird - Die Schaufensterkrankheit und was Sie dagegen tun können" ist...

  • Iserlohn
  • 02.03.22
Politik

Grüne Siedlungsräume
N.A.T.U.R.

Nachfolgender Antrag wurde am 09.02.2022 von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel gerichtet: Nachhaltiger Artenschutz im besiedelten Raum Sehr geehrte Frau Westkamp, das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat im Oktober 2021 zusammen mit dem Verein „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ ein deutschlandweites Projekt zur Unterstützung von Kommunen bei der Erstellung eines naturnahen Grünflächenmanagements gestartet. Ziel des Projektes „N.A.T.U.R. -...

  • Wesel
  • 09.02.22
Politik
Der Bereich 6-Seen-Gartenstadt wird ein breites Spektrum von qualitätvollen Wohnformen und -typen im Eigentums- und Mietsegment bieten wird.
Foto: GEBAG
3 Bilder

Der Duisburger Süden wird sein Gesicht verändern
Rege Bautätigkeit in 2022

Auch in diesem Jahr gibt es im Duisburger Süden Bewegung in geplanten oder bereits begonnenen Neubauprojekten. Nicht selten wurden und werden dabei von der Politik und den Planern Signale in eine gesicherte Zukunft ausgesendet. Das „Hier tut sich was“ bedeutet oft eine Aufwertung der betreffenden Wohnbereiche. Aber auch Kritik an Einzelmaßnahmen ist an der Tagesordnung. Gerade im Duisburger Süden stehen Umbrüche, Neuerungen und Veränderungen an. Ob 6-Seen-Wedau, Rahmerbuschfeld, Alter Angerbach...

  • Düsseldorf
  • 26.01.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das sind die neuen Termine für die Gesundheitsvorträge im Sonnentreff.

Gesundheitsvorträge im Sonnentreff
Arthrose, Rheuma und Schlagangfälle

Iserlohn. Der ehrenamtliche Dienst der Stadt Iserlohn „Continue“ führt regelmäßig monatliche Gesundheitsvorträge in der Begegnungsstätte Sonnentreff, Sonnenweg 5a, im Dröscheder Feld durch. Der Organisator Friedhelm Leppert hat nun die Zusage der Referenten für das erste Halbjahr 2022 und deren Themen. Die Termine finden unter den jeweils geltenden Corona-Maßnahmen statt. Aktuell mit 2G-Regel. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist auch eine Anmeldung bei Friedhelm Leppert unter Tel....

  • Iserlohn
  • 08.01.22
Wirtschaft

Dortmund hat iCapital Award gewonnen
Dortmund gewinnt eine Million

Dortmund hat den europäischen iCapital Award gewonnen. Als Europäische Innovationshauptstadt lässt die Westfalenmetropole im Wettbewerb Dublin, Malaga und  Die Europäische Kommission hat das Ergebnis beim „European Innovation Council Summit“ in Brüssel verkündet. Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Bildung, Kultur und Jugend überreichte den Award im Rahmen einer Videoschalte. Dortmund ist somit Europäische Innovationshauptstadt und konnte sich im Finale der...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
Politik
2 Bilder

Wirtschafs-und Stadtentwicklung
Warum wollen viele Hochqualifizierte nicht im Ruhrgebiet leben und arbeiten?

Das Ruhrgebiet ist immer noch die ökonomische Sorgenregion in Deutschland. Zwar hat sich in Sachen Hochschullandschaft und Wirtschaftsförderung zur Ansiedlung von Zukunftsunternehmen viel Positives getan, jedoch fehlt es Im Ruhrgebiet weiterhin an Lebensqualität, um hochqualifizierte Fachkräfte für zukunftsträchtige Branchen anzuziehen. Was ist zu tun? Hochqualifizierte Menschen, die über einen akademischen Bildungsabschluss oder einen Meistertitel verfügen, wandern eher aus Bochum ab als zu....

  • Bochum
  • 20.11.21
  • 1
Politik
Installation „What is Europe?“ der FH Dortmund / kiu auf der Fassade des Dortmunder U-Turms im Rahmen der Museumsnacht.

iCapital Award: Titel als Europäische Innovationshauptstadt
Dortmund im Finale

Dortmund steht im Finale des Wettbewerbs um den Dortmund steht im Finale des Wettbewerbs „iCapital Award 2021 - European Capital of Innovation“. Im Halbfinale standen neben Dortmund – als einzige deutsche Stadt – sieben weitere Europäische Städte. Nun hat die Europäische Kommission die Finalisten bekannt gegeben. Dortmund zählt zu den TOP 4 der innovativsten Städte in Europa; neben Dortmund stehen Dublin, Malaga und Vilnius im Finale des Wettbewerbs. Die Gewinnerstadt wird am 24. November im...

  • Dortmund-City
  • 11.11.21
LK-Gemeinschaft
Dr. Daniel Bücheler, leitender Orthopäde der Klinik am Berger See,

VERANSTALTUNGSHINWEIS
Onlinevortrag zum Kunstgelenk: Mit der Reha fit für den Alltag werden

Gelsenkirchen. „Hätte ich gewusst, dass mein Leben wieder schmerzfrei und mobil sein würde, ich hätte mich schon eher für ein Kunstgelenk entschieden.“ Viele Patienten mit einer Endoprothese betonen vor allem die Freude über die zurück gewonnene Lebensqualität nach Operation und Rehabilitation. In einem Online-Vortrag im Rahmen der Reihe „Chefarztvisite“ informiert Dr. Daniel Bücheler, leitender Orthopäde der Klinik am Berger See, am Mittwoch, 10. November 2021, 17:00 Uhr, über die...

  • Gelsenkirchen
  • 05.11.21
LK-Gemeinschaft

Grüner Haken für das St. Vinzenz-Haus

Die Heimverzeichnis gGmbH verleiht der Pflege- und Betreuungseinrichtung erneut das Zertifikat für hohe Lebensqualität und Verbraucherfreundlichkeit Das St. Vinzenz-Haus hat sich nach einer mehrjährigen, Corona bedingten Auszeit erneut und freiwillig der Prüfung durch die Gutachter des Qualitätssiegels „Grüner Haken“ unterzogen und darf das Zertifikat nun weitere zwei Jahre tragen. Mit dem Siegel würdigt die Heimverzeichnis gGmbH „Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei...

  • Gelsenkirchen
  • 16.09.21
Wirtschaft
Gemeinsam mit Hatice Uluc (#schmeckt) hat Bürgermeisterin Bettina Weist die neuen "Parklets" für Außengastronomie an der Rentforter Straße getestet. Auch Lisa Huesmann (links) vom Stadtplanungsamt und Xhenita Mehmeti (rechts) von der Wirtschaftsförderung freuen sich über die Neuerung.

Open-Air-Gastronomie an der Rentforter Straße
"Parklets" für mehr Lebensqualität in Gladbeck-Mitte

In der Sonne sitzen und genießen: Das ist seit wenigen Tagen auf der Rentforter Straße in Stadtmitte möglich. Denn die Stadt Gladbeck hat dort zwei sogenannte „Parklets“ installiert, um mehr Fläche für die Außengastronomie zu schaffen und um die Gastronomen in der Corona-Pandemie zu unterstützen. Gemeinsam mit Hatice Uluc von „#schmeckt“ hat Bürgermeisterin Bettina Weist nun das neue Sitzangebot eingeweiht. Mit den Parklets soll die Aufenthaltsqualität in der Rentforter Straße verbessert...

  • Gladbeck
  • 04.09.21
  • 1
Politik
Jugendliche sind Teil des neuen Jugendparlaments. Sie wählten Philipp Kaindl (8.v.l.) zum Vorsitzenden und Yannick Köpp (6.v.l. ) zu seinem Stellvertreter.

Lebensqualität im Berliner Viertel verbessern, Integration fördern und Sportmöglichkeiten ausbauen
Neues Jugendparlament, neue Ziele

Nach der Wahl des elften Jugendparlaments haben die frischgebackenen Mitglieder sich besser kennengelernt und ihre gemeinsamen Ziele festgesteckt. Der Vorsitzende Philipp Kaindl und sein Stellvertreter Yannik Köpp wollen die Ideen am heutigen Mittwoch in der nächsten Sitzung der Ausschüsse für Jugendhilfe sowie Schule und Sport vorstellen. Das Jugendparlament ist die kommunalpolitische Vertretung der Monheimer Jugendlichen. Die Wahl musste in diesem Jahr an die Einschränkungen durch die...

  • Monheim am Rhein
  • 01.09.21
Politik

SPD WeselPartei
Kinder- und Jugendtag für mehr Lebensqualität

Kinder und Jugendliche sind in der Corona-Krise besonders gefordert. Der Lockdown und die Schulschließungen haben ihnen viel abgefordert. Sie durften ihre Freunde nicht treffen, Mannschaftssport war nicht erlaubt und selbst Spielplätze waren gesperrt. Mit einem Kinder- und Jugendtag will die SPD in Wesel den Jungen und Mädchen wieder ein Stück Lebensqualität zurückgeben. Zugleich wird ihnen damit gedankt, dass sie sich diszipliniert an den Corona-Vorgaben gehalten haben. Das Konzept dafür steht...

  • Wesel
  • 30.06.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Rheinbahn plant für 2021 ein Minus in Höhe von 150,8 Mio. EUR

Zum Thema Corona bedingte finanzielle Nachteile bei der Rheinbahn hat Alexander Führer, Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der Sitzung des Ordnungs- und Verkehrsausschusses (OVA) die Verwaltung gefragt, wie hoch sind die Corona bedingten finanziellen Nachteile bei der Rheinbahn seit März 2020, welche finanziellen Ausgleiche wurden bzw. werden der Rheinbahn aus den Corona-Hilfspaketen von Bund und Land überwiesen und welche weiteren, finanziellen Ausgleiche wurden bzw. werden auf die...

  • Düsseldorf
  • 13.06.21
Kultur
Eine deutliche Aufwertung soll die Außengastronomie im Bereich der Gladbecker Innenstadt erfahren. Darüber hinaus soll Pop-up-Kultur mehr leben in die City bringen.

Außengastronomie und Pop-up-Kultur
Die Gladbecker Innenstadt soll lebendiger werden

Bereits zum vieren Mal am Runden Tisch „Zukunft der Innenstadt“ trafen sich jetzt Bürgermeisterin Bettina Weist, Mitarbeitende der Stadtverwaltung, Gastronomen, Einzelhändler als auch Vertreter der Veranstaltungsbranche. Bei dem jüngsten Online-Meeting wurden jetzt das Konzept für eine Erweiterung der Außengastronomie vorgestellt und Pop-Up-Kulturveranstaltungen in der Innenstadt ab Samstag, 5. Juni, angekündigt. „Wir haben in dieser Runde bereits einiges auf den Weg gebracht, unter anderem den...

  • Gladbeck
  • 31.05.21
Politik
Für den Erhalt des Hallenbades Nordbad und des Freibades Stockheide demonstrierten Aktive vor der Bezirksversammlung, die sich mit den Themen beschäftigte.

Aktive in Dortmunder Nordstadt demonstrieren gegen befürchtete Badschließungen
Fürs Freibad und Nordbad

"Keine Schließung! Endlich Sanierung!", forderten vor der Sitzung der Bezirksvertretung Nordstädter, die sich um die Zukunft des Freibads Stockheide sorgen: Es waren darunter Stammgäste und Fans des Freibades, der Freundeskreis Hoeschpark und Politker aus der Nordstadt. Kein Zufall, dass sie dabei vorm Nordbad standen: Nachdem zwischenzeitlich bekannt wurde, dass auch das Hallenbad neben dem Keuning-Haus von einer Schließung bedroht ist, hieß es auf Plakaten und Bannern auch „Nordbad retten:...

  • Dortmund-City
  • 15.03.21
Natur + Garten
Vor 20 Jahren, im März 2001, pflanzten engagierte Bürger und Bürgerinnen entlang des Westrichs, zwischen Darwinstraße und Spielplatz, Baum um Baum und ergänzten so den lückenhaften Bestand – die Westrich-Allee nahm Form an.
2 Bilder

20 Jahre – der lange Weg einer Millennium-Allee...
Ein Stück Heimat

Der Titel „Allee des Jahres“ wird alljährlich vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, der Alleenschutzgemeinschaft, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße vergeben, um auf die Bedrohung dieses Landschaftstyps hinzuweisen. Bereits 1900 formulierte es Christian Morgenstern prosaisch: „Ich liebe die geraden Alleen, mit ihrer stolzen Flucht; ich meine sie münden zu sehen in blauer Himmelsbucht.“ 2000 hatte der Deutsche Städte- und...

  • Duisburg
  • 03.03.21
  • 1
Politik
5 Bilder

Für mehr Wohn- und Lebensqualität
Bochum sollte bis 2040 alle Wohnstraßen überplanen

An Straßen, wo Menschen wohnen, wollen sie es ruhig haben, sollen nur Anwohner und Anlieger fahren dürfen und am besten die Kinder vor der Haustür spielen können. Entsprechend werden in vielen Großstädten Europas die Stadtviertel bereits Straße für Straße zu modernen Wohnquartieren umgebaut. Da sollte Bochum unbedingt nachziehen. Bis das Automobil die Städte eroberte, waren alle Straßen in der Stadt Wohnstraßen, auf denen sich besonders im Sommer das Leben abspielte. Die Kinder konnten in den...

  • Bochum
  • 06.02.21
  • 1
LK-Gemeinschaft

Kleine Anfrage an deine Grundhaltung
Ist Leben wirklich nichts weiter?

Wir haben ein schönes, bunt bedrucktes Geschirrtuch mit dem (in Coronazeiten fast ein wenig trotzig klingenden) Aufdruck: "Leben ist das mit der Freude und den Farben nicht das mit dem Ärger und dem Grau" Vielleicht ist es momentan etwas verwegen, aber ich stelle hier jetzt trotzdem einmal die Frage, die mir jedes Mal durch den Kopf geht, wenn ich dieses Geschirrtuch in die Hand nehme: Kann man das wirklich so sagen? Wer nun gerade heraus und überzeugt mit "Ja" antwortet, sollte vielleicht...

  • Hattingen
  • 11.01.21
  • 8
Politik
5 Bilder

Neuer Vorschlag der STADTGESTALTER
Herner und Brückstraße sollen zum Wohnzimmer des Kortländer Kiezes werden

Im Norden der Innenstadt entwickelt sich ein ganz besonders Stadtviertel, der Kortländer Kiez. Die STADTGESTALTER legen jetzt einen Vorschlag vor, wie man Herner Straße und Brückstraße umgestalten kann, um den Kiez um einige weitere Attraktionen zu bereichern. In den letzten 15 Jahren, hat sich der Kortländer Kiez, abgegrenzt von Nordring, Hans-Böckler-Straße und Gustav-Heinemann-Platz, zu einem besonderen Szeneviertel in Bochum entwickelt. Kortländer Kiez, ein Viertel mit besonderem Charakter...

  • Bochum
  • 02.01.21
  • 4
  • 1
Politik
Die Spielstraßenaktion der Grünen im August in der Kleinen Beurhausstraße.

Ausschuss stimmt Antrag der Dortmunder Grünen zu
Mehr Platz für Kinder – Temporäre Spielstraßen kommen

In Dortmund wird es schon bald temporäre Spielstraßen geben, die zu bestimmten Zeiten für den Verkehr komplett gesperrt und für spielende Kinder und ihre Familien freigegeben werden. Die Verwaltung soll dazu ein entsprechendes Konzept erstellen. Das hat der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie in seiner ersten Sitzung auf Antrag der Grünen Fraktion beschlossen. Während des Kommunalwahlkampfs hatte die Partei auf fehlenden Spielraum für Kinder aufmerksam gemacht und in der Braunschweiger...

  • Dortmund-City
  • 20.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.