Alles zum Thema Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Beiträge zum Thema Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Ratgeber
Volles Haus beim 1.Rotkreuzkurs 2019 im DRK Informations- und Beratungszentrum, Bottroper Str. 6 am Sonntag, 06.01.2019,

DRK Gladbeck - Erste Hilfe Ausbildung 2019
Erster Rotkreuzkurs (Erste Hilfe) 2019 hatte viele Teilnehmer

ERSTER Rotkreuzkurs (Este Hilfe) 2019 hatte viele Teilnehmer Am Sonntag, 06. Januar 2019 startete pünktlich um 09:00 Uhr im DRK Informations- und Beratungszentrum, Bottroper Str. 6 (neben dem neuen Rathaus) der Erste Rotkreuzkurs (Erste Hilfe) 2019. Die Teilnehmer/innen waren bunt gemischt und von Führerscheinbewerber bis einfach mal wieder einen Erste Hilfe Kurs besuchen war alles vertreten.  Über 50 Rotkreuzkurse 2019 Insgesamt bietet das DRK Gladbeck im Jahr 2019 über 50 Rotkreuzkurse...

  • Gladbeck
  • 06.01.19
  • 182× gelesen
  •  1
Ratgeber

Prüfen – Rufen – Drücken, drei Worte retten Leben - „Woche der Wiederbelebung“ im St. Barbara-Hospital

Gladbeck. Der plötzliche Herztod ist mit schätzungsweise 80.000 bis 100.000 Fällen pro Jahr eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Zeit, die nach einem plötzlichen Herztod bis zum Beginn von Wiederbelebungsmaßnahmen vergeht, ist für das Überleben entscheidend. Pro Minute, die bis zum Beginn der Reanimation verstreicht, verringert sich die Überlebenswahrscheinlichkeit des Betroffenen um etwa 10%. Wird nach einem plötzlichen Herzstillstand sofort eine Herzdruckmassage...

  • Gladbeck
  • 13.09.18
  • 89× gelesen
Ratgeber
Blitze sind gefährliche Naturphänomene. Wie man sich am besten davor schützt, erklärt das DRK. (Symbolbild)

Blitzschlag: Wie schützt man sich bei Gewitter?

Schwere Gewitter und Unwetter überziehen seit einigen Tagen Teile von Deutschland. Weitere sind angekündigt. Das DRK erklärt, wo man bei einem Gewitter sicher ist, wie man sich unterwegs verhalten sollte und wie man im Ernstfall helfen kann. Die Wiederbelebungschancen für Blitzopfer sind gut – wenn sie schnell erfolgen. „Ein Blitz kann eine Spannung von mehreren Millionen Volt haben. Die Luft in einem Blitzkanal wird rund 30.000 Grad heiß. Das klingt zunächst erschreckend. Je schneller die...

  • Gladbeck
  • 29.05.18
  • 228× gelesen
  •  1
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Ausbildung in Erster Hilfe an der Erich Kästner Schule in Gladbeck Brauck

DRK Gladbeck; Ausbildung Erste Hilfe an der Erich Kästner Schule Realschule

DRK Gladbeck Ausbildung Erste Hilfe an der Erich Kästner Schule Im Monat Juni 2017 beginnen die Erste Hilfe Lehrgänge an der Erich Kästner Realschule. Insgesamt werden ca. 200 Schülerinnen und Schüler durch das DRK Gladbeck ausgebildet. Somit ist sichergestellt, dass die Schüler in der Schule u.a. im Schulsanitätsdienst und privat eine grundlegende Ausbildung erhalten. Einen Notfall wo Erste Hilfe Maßnahmen erforderlich sind kann jederzeit eintreten. Also früh anfangen und Hilfe...

  • Gladbeck
  • 05.06.17
  • 132× gelesen
Ratgeber
5 Bilder

Pokémon GO: Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen!!!

Vielleicht bringt Pokémon GO in der Überschrift die Unneraner dazu, den Artikel zu lesen. Könnte ja sein, das sie selbst die Hilfe brauchen, wenn sie wie ferngesteuert mit dem Smartie in der Hand vor Auto laufen. Unna. Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Mobile Retter ist ein Smartphone-basiertes Alarmierungssystem für qualifizierte Ersthelfer Jeder Fahrerlaubnisbesitzer hat einen Erste Hilfe Kurs absolviert. Hand aufs Herz, wie lange ist es schon her und wer hat es in der...

  • Unna
  • 22.10.16
  • 104× gelesen
Ratgeber
6 Bilder

Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen.

Lünen. Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Jeder Fahrerlaubnisbesitzer hat einen Erste Hilfe Kurs absolviert. Hand aufs Herz, wie lange ist es schon her und wer hat es in der Praxis schon angewendet. Schon allein die Situation in der Realität würde die meisten überfordern, auch mich. Wie ging das noch, wie kräftig muss ich drücken, was ist, wenn die Rippen brechen, hab ich den Mut weiter zumachen. All diese Gedanken schwirren durch den Kopf und lähmen einen. Neue Daten zeigen ...

  • Lünen
  • 22.10.16
  • 138× gelesen
  •  4
  •  2
Ratgeber
7 Bilder

Pokémon GO: Denk dran, es könnte über Dein Leben entscheiden. Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen.

Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Deshalb mein Aufruf, sagt es weiter, teilt es, im Bekanntenkreis an alle Personen die in Frage kommen. Mobile Retter ist ein Smartphone-basiertes Alarmierungssystem für qualifizierte Ersthelfer Vielleicht bringt Pokémon GO in der Überschrift die Kamener genauso wie die Unneraner dazu, den Artikel zu lesen. Könnte ja sein, das sie selbst die Hilfe brauchen, wenn sie wie ferngesteuert mit dem Smartie in der Hand vor ein Auto laufen. Mein Lob an die...

  • Kamen
  • 21.10.16
  • 110× gelesen
Ratgeber
Eine Schülerin des KDGs übt das Reanimieren an einem Dummy.
3 Bilder

Keine Angst beim Helfen: Kampagne „100 Pro Reanimation“ - Jeder kann Leben retten

Vom 19. bis 26. September findet die „Woche der Wiederbelebung“, mit zahlreichen Aktionen, im Rahmen der bundesweit ausgelegten Kampagne statt. Ziel der Kampagne „100 Pro Reanimation“, einer Initiative des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e. V. (BDA) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) ist, das Bewusstsein für die lebensrettenden Fähigkeiten jedes Einzelnen zu schärfen. Das Team der Intensivmedizin am Evangelischen Krankenhaus beteiligte...

  • Wesel
  • 24.09.15
  • 164× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Zum Tag der Ersten Hilfe: Kurz und praktisch – Retten lernen in wenigen Stunden

Gute Nachricht zum Tag der Ersten Hilfe: Mit der Verkürzung um die Hälfte und zugleich mehr praktischen Übungen sind die Erste-Hilfe-Kurse attraktiver geworden. „Die Zahl der Kurs-Teilnehmer ist in den letzten Monaten gestiegen. Jetzt gibt es also auch für Berufstätige eine gute Möglichkeit, ihre Kenntnisse aufzufrischen und damit vielleicht das Leben eines Freundes, Kollegen oder Bekannten zu retten“, sagt Katja Dördrechter, zuständig für die Erste-Hilfe-Ausbildung bei den Maltesern in der...

  • Essen-Nord
  • 11.09.15
  • 85× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Eigene Kompetenzen in einer starken Gemeinschaft erweitern: Malteser Erste-Hilfe-Ausbilder schulen andere Menschen in Notfallhilfe.

Malteser im Bistum Essen beim Tag der Erste-Hilfe-Ausbildung

In der Erste-Hilfe-Ausbildung hat sich viel getan: die Kurse sind jetzt kürzer und wurden didaktisch neu aufbereitet. Seit gut drei Monaten bilden alle Malteser Dozenten nach diesem neuen Konzept aus. Doch wie klappt die Umsetzung? Diese Frage diskutierten jetzt rund vierzig Malteser Ausbilder aus dem gesamten Bistum Essen beim Tag der Erste-Hilfe-Ausbildung auf der Wolfsburg in Mülheim an der Ruhr. In verschiedenen Workshops befassten sich die Malteser Ausbilder mit der methodischen Umsetzung...

  • Essen-Nord
  • 02.07.15
  • 103× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Mehr Praxis, kürzere Dauer: Bei den Maltesern lernt man Erste Hilfe an nur einem Tag!

Erste-Hilfe-Kurse werden einfacher: Weniger Theorie, mehr Praxis, kürzere Dauer

Das Lernen oder Auffrischen von Erster Hilfe wird einfacher – darauf haben sich jüngst die fünf großen Hilfsorganisationen in der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) verständigt. Mit mehr Praxis und weniger Theorie vermitteln zum Beispiel die Malteser in ihren Kursen ab sofort die wichtigsten Handgriffe am Unfallort. „Statt wie bisher zwei Tage dauert der Kurs nur noch einen Tag. Es gibt keinen Frontalunterricht wie in der Schule, sondern einfach praktisches Üben“, beschreibt Yorck...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.15
  • 234× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Mehr Praxis, kürzere Dauer: Bei den Maltesern lernt man Erste Hilfe an nur einem Tag!

Erste-Hilfe-Kurse werden einfacher: Mehr Praxis, weniger Theorie, kürzere Dauer

Das Lernen oder Auffrischen von Erster Hilfe wird einfacher – darauf haben sich jüngst die fünf großen Hilfsorganisationen in der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (BAGEH) verständigt. Mit mehr Praxis und weniger Theorie vermitteln zum Beispiel die Malteser in ihren Kursen ab sofort die wichtigsten Handgriffe am Unfallort. „Statt wie bisher zwei Tage dauert der Kurs nur noch einen Tag. Es gibt keinen Frontalunterricht wie in der Schule, sondern einfach praktisches Üben“, beschreibt...

  • Essen-Nord
  • 16.03.15
  • 117× gelesen
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Einweisung in die neuen Leitlinien Erste Hilfe
2 Bilder

DRK Gladbeck; Einweisungsveranstaltung für DRK Ausbilderinnen und Ausbilder

DRK - Ausbilderinnen und Ausbilder wurden eingewiesen Revision der Ersten Hilfe Aus-und Fortbildung ab 1.4. 2015 In den letzten Jahren haben sich in den verschiedenen Themenfeldern, u.a. im Bereich der Reanimation deutliche Vereinfachungen ergeben. Sowohl die Unfallversicherungsträger als auch die Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe sprechen sich für eine Revision der Erste-Hilfe-Aus-und Fortbildung aus. Die Gladbecker DRK Ausbilder wurden jetzt im Rahmen einer Einweisungsveransatltung...

  • Gladbeck
  • 18.01.15
  • 647× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Erste Hilfe für den Führerschein

Die Malteser haben dem Notfall den Kampf angesagt: In ihrem Ausbildungszentrum an der Daimlerstraße 8 unterrichten sie in nur 360 Minuten lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort. Der Lehrgang ist Voraussetzung für die Fahrerlaubnis der Klassen A, A1, B, BE, L, M, S und T, steht aber auch allen anderen Interessierten offen. An folgenden Terminen finden jeweils von 9 bis 16 Uhr Kurse statt: 10. Mai und 14. Juni. Interessenten werden gebeten, sich im Vorfeld unter der Telefonnummer 4085 8903...

  • Gelsenkirchen
  • 07.05.14
  • 329× gelesen
Ratgeber
DRK-Ausbilder Stefan Kahnert mit DRK-Chef Thorsten Junker (v.l.)
2 Bilder

Kurse der "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen": Nicht nur für Führerscheinerwerber, sondern auch zur Auffrischung der Kenntnisse!

Das Wattenscheider Rote Kreuz bietet Erste-Hilfe / LSM-Kurse nicht nur für Führerscheinbewerber an, sondern auch für diejenigen, die sich wieder auf den neuesten Stand bringen wollen. Die meisten Autofahrer in Bochum sind oftmals bereits seit vielen Jahren stolze Besitzer ihres Führerscheins. Glücklicherweise ist in dieser Zeit der Großteil von ihnen auch noch nie in einen Unfall verwickelt gewesen - geschweige denn, dass sie einen Verletzten aus dem Auto hätten ziehen müssen, um ihm dann...

  • Wattenscheid
  • 02.04.14
  • 190× gelesen
  •  1
  •  1
Ratgeber

Kostenloser Erste Hilfe Kurs für Jugendliche im Alter von 11-16 Jahren

Am 15. und 16. April ist es wieder soweit, dann bieten wir den nächsten kostenlosen Erste Hilfe Lehrgang für Jugendliche im Alter von 11-16 Jahren an. Die Lehrgänge werden über das Bundesministerium des Inneren gefördert und finanziert. Die Ausbildungsinhalte sind identisch zu einem normalen Erste Hilfe Kurs und werden lediglich um einige Themen aus dem Bereich „Selbstschutz“ ergänzt. Jeder Teilnehmer erhält zum Lehrgangsende eine Bescheinigung über den absolvierten Erste Hilfe Kurs. Die...

  • Iserlohn
  • 05.03.14
  • 140× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Erste Hilfe regelmäßig auffrischen

Ein Notfall kann täglich und überall passieren. Und zwar nicht nur im Haushalt, sondern auch im Büro, beim Sport, im Straßenverkehr oder im Supermarkt. Die Malteser in Gelsenkirchen haben dem Notfall den Kampf angesagt. "Es ist wichtig, dass Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig aufgefrischt werden", erklärt Ausbildungsleiter Yorck Stühmeier. Deshalb bieten die Malteser am Samstag, den 8. und Sonntag, den 9. März in der Daimlerstraße 8 in Erle einen Grundkurs in Erster Hilfe an. Der Lehrgang, der...

  • Gelsenkirchen
  • 04.03.14
  • 127× gelesen
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Erste Hilfe ist ein Muss

Welchen Stellenwert hat Erste Hilfe in unserer Gesellschaft? Notwendiges Übel auf dem Weg zum Führerschein oder doch ein zentrales Thema im Straßenverkehr? Ein Kommentar von Daniel Magalski: Erste Hilfe ist ohne Frage wichtig, das hat der Fall eines Lüners eindrucksvoll gezeigt. Schwerste Verletzungen zog sich der Rollerfahrer bei einem Unfall zu - und überlebte Dank kompententer Ersthelfer am Unfallort. Hand auf‘s Herz, würden die lebensrettenden Handgriffe bei Ihnen sitzen, wenn Sie heute...

  • Lünen
  • 20.08.13
  • 322× gelesen
Ratgeber
DRK-Ausbilder Karsten Hortig und WATs SPD-Chef Dieter Rakowski beim Üben der HLW

Lebensrettende Sofortmaßnahmen : „Helfen kann wirklich jeder!“

„Wichtig ist, dass die Menschen nicht vorbei gehen“, appelliert der Erste-Hilfe-Beauftragte des Roten Kreuzes Werner Rautenberg. Diese Information versucht der Rettungsprofi in den DRK-Seminaren, wie den Sofortmaßnahmen am Unfallort, genauso wie das richtige Verhalten beim Notruf und Details über die Rettungskette bei Einsätzen zu vermitteln. „Einen Notruf absetzen kann jeder.“Oft hätten die Menschen schlichtweg Angst, am Unfallort wirklich zu helfen. Dabei kann der Griff zum Telefon bereits...

  • Wattenscheid
  • 01.08.13
  • 220× gelesen
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Gefahren des Sommers

Richtige Ausbildung in Erster Hilfe hilft immer Es ist doch nur ein Bienenstich. Es ist doch nur eine kleine Beule. Mir ist nur etwas heiß. Viele Dinge, die man im Sommer so hört und die unspektakulär klingen, enden im Krankenhaus. Wie zum Beispiel der gestürzte Radfahrer oder Inlineskater – wegschauen und gehen, statt falsch zu helfen, denken die meisten Menschen. Die Verbrennung am Grill? Soll man nur kühlen, dann geht das schon. Was aber, wenn der Bienenstich eine allergische Reaktion...

  • Gelsenkirchen
  • 10.07.13
  • 117× gelesen
Überregionales

RETTUNGSAKTION IM WELLENBAD WATTENSCHEID

Sonntag 7.07.2013 kam es gegen 16.15uhr zu einem Lebensbedrohlichen vorfall im wellenbad in wattenscheid ein junger man zwischen 20 und 25 jahren lag leblos im wasser.als der bademeister den jungen man retten wollte ging er selber mit unter.als ich das sah fakelte ich nicht lange und sprang mit einen koeper hinnein und half den bademeister den leblosen koerper zubergen .als wir am becken rand ankamen halfen viele jungs in aus den wasser zubergen .der bademeister begann direkt mit der...

  • Bochum
  • 08.07.13
  • 1.794× gelesen
  •  1
Ratgeber
Auch die richtige Helmabnahme wird beim DRK ausgiebig geübt!

Schulung der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen wichtig: Richtig helfen kann leider nur jeder Dritte!

Einen Erste-Hilfe-Kurs oder eine Schulung in den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort (LSM) hat jeder Autofahrer in Deutschland, der seit den 70er Jahren seinen Führerschein erworben hat, mindestens einmal absolviert. Trotzdem sind die meisten Menschen hilflos, wenn sie bei einem Verkehrsunfall helfen sollen. Es sind die richtigen Handgriffe, die das Leben eines Menschen retten können: Atemkontrolle, stabile Seitenlage, Thoraxkompression – Erste Hilfe-Kenntnisse, die trainiert und...

  • Wattenscheid
  • 25.06.13
  • 164× gelesen
Überregionales
DRK-Präsident dr. Rudolf Seiters präsentierte die Ergebnisse der Studie von ADAC und DRK zur Ersten Hilfe
3 Bilder

DRK-Präsident zur Ersten Hilfe am Unfallort: "Richtig helfen kann nur jeder Dritte!"

Im vergangenen Jahr starben auf deutschen Straßen 3.606 Menschen. Und obwohl der Trend in den letzten Jahrzehnten glücklicherweise rückläufig ist, bleibt ein erschreckendes Faktum: Von diesen Menschen könnten etwa zehn Prozent - also 360 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder - noch leben, wenn in den ersten Minuten nach dem Unfall jemand Erste Hilfe geleistet hätte. Wir wissen aus anderen Studien, dass bei rund 60 Prozent der Unfälle am Unfallort gar keine Erste Hilfe geleistet wird. Das ist...

  • Wattenscheid
  • 19.03.13
  • 287× gelesen
Vereine + Ehrenamt

Achtung, die Motorradsaison hat begonnen!

Mit dem Frühlingsanfang und steigenden Temperaturen beginnt für viele Motorradfahrer jetzt die neue Zweiradsaison. „Aber gerade zum Start in die Saison sind die Gefahren am größten“, so Malteser-Ausbilder Stefan Timmermann. So würden viele Motorradfahrer sich und ihre Maschinen nach der langen Winterpause überschätzen und häufig mit zu viel Elan in die neue Saison starten. Hinzu käme, dass vor allem Nebenstraßen oft noch verschmutzt und der Winter Straßenschäden hinterlassen hätte, weiß er von...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.13
  • 313× gelesen
  • 1
  • 2