Lebensretter

Beiträge zum Thema Lebensretter

Blaulicht
In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kuhler Straße ist es zu dem Brand gekommen, bei dem der Wohnungsinhaber schwer verletzt wurde.

Wohnungsbrand an der Kuhler Straße
Langenberger wird zum Lebensretter

Ein 54-jähriger Langenberger wurde in der Nacht zu Mittwoch zum Lebensretter. Er rettete bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Kuhler Straße den 58-jährigen Wohnungsinhaber vor den Flammen. Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 2.25 Uhr informierte der 54-jähriger Anwohner des Mehrfamilienhauses an der Kuhler Straße in Langenberg die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr. In dem zweigeschossigen Wohnhaus war es in einer Wohnung in der...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.11.20
Überregionales

Herzpatient dankt den Lebensrettern der Feuerwehr

Als Benedykt Nierychlo (vorne, zweiter von links) Ende Februar morgens zur Arbeit gehen wollte, bekam er plötzlich heftige Brustschmerzen und Luftnot: Ein Herzinfarkt! Der rasch eingetroffene Rettungsdienst reanimierte den 56-Jährigen über eine Stunde vor Ort, nach einer Erstversorgung im Helios Klinikum Niederberg kam er ins Elberfelder Herzzentrum, wo er nach acht Wochen die Intensivstation verlassen konnte. Jetzt geht es Benedykt Nierychlo besser, es war ihm, seiner Frau Gabriela, seinen...

  • Velbert
  • 30.10.18
Überregionales

Lob und Dank an Lebensretter & Co.

Voller Dankbarkeit meldete sich kürzlich eine Leserin in der Redaktion. Eine schwere Erkrankung erforderte eine Operation und einen längeren Aufenthalt im Klinikum Niederberg. Dabei lernte sie das Personal von mehreren Stationen und Abteilungen kennen. „Was die Ärzte, Pfleger und Schwestern hier leisten - und das bei oft schwierigen Bedingungen - ist beachtlich“, lobt die Velberterin. Bedenkenlos könne sie das Klinikum weiterempfehlen, den Ort, an dem ihr das Leben gerettet wurde und ihre...

  • Velbert
  • 03.08.13
Überregionales
2 Bilder

Notfall mit Happy End

Dem beherzten Einsatz von André Paschke und Sebastian Großmann verdankt der 82-jährige Heinz Dörendahl sein Leben. Es ist ein Freitag, später Nachmittag. Heinz Dörendahl will im Supermarkt an der Kamperstraße einkaufen. "Ich erinnere mich noch daran, dass ich gerade einen Einkaufswagen losmachen wollte...", berichtet der Rentner. Dann ist Schluss. Die nächste Szene: "Ein junger Mann ist über mir." Der junge Mann, der über Heinz Dörendahl kniet, ist André Paschke. Er hat dem Renter gerade durch...

  • Velbert
  • 07.09.11
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.