Alles zum Thema LEBENSzeichenAFRIKA

Beiträge zum Thema LEBENSzeichenAFRIKA

Politik
Alle bereit? Die Wandertour geht los!
11 Bilder

Jugendrat wandert 62,4 Kilometer für Afrika - Wandern tut Gut(es)!

Ein Wochenende im Nationalpark Eifel wandern und dabei möglichst viele Spendengelder für zwei Hilfsprojekte in Ostafrika sammeln – das war das Ziel der 31 Mitglieder des Düsseldorfer Jugendrates. Mit dem Spendenslogan „Wandern tut Gut(es)!“ setzten die Jugendlichen ein Zeichen für die Notwendigkeit, die humanitäre Lage auf dem afrikanischen Kontinent zu verbessern. Hinter ihnen liegt eine anspruchsvolle, kräftezehrende Tour, auf der sie gemeinsam Höhen und Tiefen durchlebt haben. Auslöser...

  • Düsseldorf
  • 28.06.18
  •  1
  •  2
Politik
Pressekonferenz im Rathaus
3 Bilder

Wandern tut Gut(es)! - Jugendrat und Stadtdirektor stellen Spendenlauf vor

Ein Wochenende im Nationalpark Eifel wandern und dabei möglichst viele Spendengelder für zwei Hilfsprojekte in Ostafrika sammeln - das wollen die 31 Mitglieder des Düsseldorfer Jugendrates. Im Rahmen einer Pressekonferenz mit Stadtdirektor Burkhard Hintzsche haben Sie ihr Vorhaben nun vorgestellt. Mit dem Spendenslogan "Wandern tut Gut(es)!" setzen die Jugendlichen ein Zeichen für die Notwendigkeit, die humanitäre Lage auf dem afrikanischen Kontinent zu verbessern - und dies gelingt schon...

  • Düsseldorf
  • 17.06.18
  •  1
Politik
Postkartenmotiv der Aktion "Wandern tut Gut(es)!"

Wandern tut Gut(es)! – Jugendrat wandert und sammelt dabei Geld für Afrika

Rein in die Wanderschuhe und los geht’s! – der Jugendrat Düsseldorf begibt sich auf die Wanderpfade der Eifel, um Spenden für nachhaltige Hilfsprojekte in Ostafrika zu sammeln. Noch suchen sie nach Unterstützenden für einen „Charity Walk“ ungewöhnlicher Art. Der Jugendrat Düsseldorf hat beschlossen, ein Zeichen für die Notwendigkeit zu setzen, die humanitäre Lage auf dem afrikanischen Kontinent zu verbessern. Denn während wir im Durchschnitt 127 Liter sauberes reinstes Trinkwasser pro Tag...

  • Düsseldorf
  • 04.06.18
Kultur
Dank einer Spende der Düsseldorfer Euroweb Stiftung konnte Victoria Nalubega, Leiterin der Krankenschwesternschule in Mbale/Uganda, nun ein Notstromaggregat in Betrieb nehmen.

Düsseldorf hilft Mbale: Krankenschwesternschule nimmt Notstromaggregat in Betrieb

Die Zusammenarbeit zwischen der Euroweb Stiftung und dem Verein LEBENSzeichenAFRIKA e.V. hat Tradition. Seit Jahren unterstützt die Stiftung, die in Düsseldorf-Heerdt sitzt, den Verein, um den Menschen in Uganda zu einer höheren Lebensqualität zu verhelfen. Die finanziellen Mittel kommen insbesondere dem Aufbau einer Krankenschwesternschule in der ugandischen Stadt Mbale zugute. Dort konnte Schulleiterin Victoria Nalubega nun ein Notstromaggregat in Betrieb nehmen. "Afrika ist so fern und doch...

  • Düsseldorf
  • 02.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.