leere Kassen

Beiträge zum Thema leere Kassen

Politik
Norbert Dyhringer, Vorsitzender des AWO-Stadtverbandes, fordert die Bundesregierung auf, die Finanzierung der Schulsozialarbeit vor Ort auch künftig finanziell zu fördern.

Schulsozialarbeit in Gladbeck doch nicht vor dem Aus?

Gladbeck/Nordrhein-Westfalen. In Sachen "Schulsozialarbeit" zeichnet sich nun doch ein Hoffnungsschimmer ab: Arbeiterwohlfahrt und Freie Wohlfahrtspflege NRW haben gemeinsam mit der Öffentlichen Wohlfahrtspflege ein Schreiben an Sozialminister Schneider und Finanzminister Walter-Borjans gesendet. In dem wird darum gebeten, die Forderung nach einer dauerhaften Finanzierung der weiteren Schulsozialarbeit durch den Bund in die Verhandlungen der Arbeitsgruppe Finanzen einzubringen. In der...

  • Gladbeck
  • 21.11.13
  • 1
  • 1
Politik

Woher soll das Geld kommen?

Das Urteil des Bundesverfassungsgericht kam nicht überraschend, trifft Gladbeck aber hart: Die monatliche Zuwendung für in unserer Stadt lebende Asylbewerber wird pro Person um rund 100 Euro angehoben. Macht bei aktuell 320 gemeldeten Asylbewerbern eine monatliche Zusatzbelastung von 32000 Euro und übers Jahr gesehen sind das dann stolze 384000 Euro. Noch nicht abschließend geklärt ist, ob die Erhöhung rückwirkend ab dem 1. Januar 2011 Gültigkeit besitzt. Die „Zeche“ zahlen dürfen...

  • Gladbeck
  • 24.07.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.