Lega Nord

Beiträge zum Thema Lega Nord

Politik
Simbolo del partito "Lega per Salvini Premier" (2018)
  5 Bilder

Italien und die Populisten - Eine Gefahr für Europa ?

Soeben lief auf arte eine Doku, die sehenswert ist und unbedingt weiter verbreitet werden sollte. Italien ist auf dem besten Weg, von Populisten und Faschisten in ein Desaster geführt zu werden und sich zu einer großen Gefahr für Europa zu entwickeln. Lega Nord und Fünf Sterne Bewegung unter der Führung von Matteo Salvini (übernimmt öffentlich Redewendungen des Duce - Benito Mussolini ) undLuigi Di Maio führen das Land in eine Zukunft, die in der Vergangenheit schon einmal - genau wie bei...

  • Goch
  • 23.10.18
  •  20
Politik
Stopp den Schädlingen
  5 Bilder

Dr. Kochs Sicht durch das Mikroskop oder wie sich Parasiten vermehren

Den Sieg über die schweren bakteriell bedingten Erkrankungen früherer Jahre haben wir Dr. Koch zu verdanken. Zwar sind noch immer nicht alle damit im Zusammenhang stehende Epidemien restlos eingedämmt, aber sie bleiben regional begrenzt und beherrschbar. Alle ? Nein, eine bösartige Bazillusart kriecht langsam wieder aus ihrem dunklen Erdloch hervor und versucht, den Globus komplett zu verseuchen mit ihrer perfiden Genetik – der Bazillus Populismuskulus. Robert Koch war ein bedeutender...

  • Goch
  • 08.10.18
  •  8
Politik
  5 Bilder

AfD steht in den Startlöchern – Bürgerreporter auch !

Nach dem Wahlergebnis für Brinkhaus zum Fraktionsvorsitzenden der CDU überschlagen sich die Kommentare der politischen Eliten und die hämischen Hasstiraden der AfD und Konsorten.    Das Ende der Koalition sei gekommen, Götterdämmerung für Merkel, Merkel muss zurücktreten,die jungen Wilden proben den Aufstand und so weiter. Aus Kreisen der AfD gibt es sogar die klare Ansage einiger `Würdenträger`, „Merkel muss bleiben“, also eine wankelmütige Aussage mit reziproker Sinnhaftigkeit. Denn die...

  • Goch
  • 26.09.18
  •  37
Politik
  7 Bilder

Eilmeldung !! Salvini macht EUROPA für Einsturz verantwortlich!!!!

Kurz nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua - die Anzahl der Toten ist noch nicht bekannt, denn noch sind nicht alle Opfer geborgen - ist für den italienischen Innenpopulationsminister schon die Schuldfrage geklärt. Zum einen sind es die Führungskräfte der Betreibergesellschaft, zum anderen ist es die EU, die aufgrund des rigiden Sparzwangs gegenüber dem italienischen Staat, für marode Brücken und Schulen gesorgt hat. Da liegt der smarte Populist aber gehörig falsch - weil er einfach...

  • Goch
  • 15.08.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.