Lehrerin

Beiträge zum Thema Lehrerin

Reisen + Entdecken
Schüler am Gymnasium Voerde beginnen eine (Brief-)Freundschaft mit der Homewood School in England.

Schüler am Gymnasium Voerde beginnen (Brief-)Freundschaft mit Homewood School in England
Kontakt zum "pen pal"

Eine Brieffreundschaft ist ein wunderbarer Weg, um neue Freundschaften in aller Welt zu schließen und durch einen regen Austausch Einblicke in das Alltagsleben und die Kultur anderer Länder zu erhalten. Daher hat Michelle Rohe, Lehrerin am Gymnasium Voerde, eben genau so ein Projekt ins Leben gerufen. Die Schwierigkeit bestand darin, eine geeignete Schule für ein solches Projekt zu finden, da nicht viele britische Schulen Deutsch als Zweitsprache unterrichten und lehren. Hierfür konnte Rohe...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.04.21
Politik

Sicher durchs Netz!
Medienkompetenz in Grundschulen und Kita!

Digitale Medien, insbesondere die Nutzung von Smartphones und Tablets, spielen im Alltag von Schülerinnen und Schülern der Primarstufen seit Jahren eine prägende Rolle. Spätestens seitdem die Hersteller die neuen Smartphones mit noch mehr Technik und Funktionen ausgestattet haben, begegnen auch Lehrkräften verstärkt Phänomene wie „Cybermobbing“ und „Spiele“, die mit einer deutlich steigenden Tendenz im Schulalltag verzeichnet werden. Häufig nutzen Lehrkräfte aber auch die Vorteile, die der...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.04.21
  • 1
Kultur
26 Jahre lang war Margret Siemens als Lehrerin für Blockflöte und Musikalische Früherziehung am Standort Alpen der Dom-Musikschule Xanten tätig. Nun verabschiedete sie sich in den Ruhestand.

DMX verabschiedet sich nach 26 Jahren von Lehrerin für Blockflöte und Musikalische Früherziehung am Standort Alpen
Margret Siemens - Abschied von der Dom-Musikschule Xanten

26 Jahre lang war Margret Siemens als Lehrerin für Blockflöte und Musikalische Früherziehung am Standort Alpen der Dom-Musikschule Xanten tätig. Über 1000 Schüler hat sie dort unterrichtet. Nun verabschiedet sie sich in den Ruhestand und beschreitet neue Wege mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern. „Margret Siemens ist ein musikalisches Urgestein in Alpen, sie hat ihren Beruf als Berufung gesehen und ihn immer mit Überzeugung und Leidenschaft ausgeübt. Dafür danke ich ihr herzlich“, meint Dr....

  • Alpen
  • 29.03.21
Politik
„Eltern fragen uns Lehrer nicht zuletzt, ob sie ihr Kind mit gutem Gewissen zur Schule schicken können, was sollen wir diesen Eltern antworten?“, fragt die Lehrerin.

Tränen laufen im Lehrerzimmer

Kritik am Dienstherrn in der Öffentlichkeit ist für sie eine heikle Sache – doch diese Lehrerinnen und Lehrer sind mit ihrer Geduld am Ende. Die Politik lasse sie in der Corona-Krise in vielen Fällen allein und verstehe das, was die Schulen leisten, vielleicht oft als Selbstverständlichkeit. Im Lehrerzimmer aber laufen dem Bericht nach mittlerweile auch Tränen. Was Lehrerinnen und Lehrer einer Schule im nördlichen Kreis Unna stört, wollen sie anonym berichten im Gespräch mit unserer Redaktion....

  • Lünen
  • 24.11.20
Ratgeber
5 Bilder

Schulstart missglückt
Neue Schule Dorsten bleibt wegen Corona-Infektion bis Ende der Woche geschlossen

Eigentlich geht heute die Schule in ganz NRW wieder los. Natürlich unter strengen Auflagen in Zeiten der Corona-Pandemie. In Dorsten musste die erste Schule heute direkt geschlossen bleiben. An der Sekundarschule im Ortsteil Holsterhausen, der Neuen Schule Dorsten, war eine Lehrerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Weil sie in den vergangenen Tagen an Konferenzen mit anderen Lehrern teilgenommen hat, bleibt die Schule erst mal bis Ende der Woche zu. Am Mittwoch mussten 43 Lehrer...

  • Dorsten
  • 12.08.20
Kultur
Erika Busch-Ostermann (Mitte) war die dienstälteste Lehrerin am Gymnasium Bergkamen.

Gymnasium Bergkamen: Erika Busch-Ostermann wird pensioniert
Wahnsinn: Ein halbes Leben im Schuldienst

Nach 44 ½ Jahren sagte die dienstälteste Kollegin am Städtischen Gymnasium: „Servus“. Erika Busch-Ostermann gehört seit dem 1. Februar 1976 als Lehrerin Schule. Viele Jahrzehnte war sie ausschließlich in der Sportfachschaft tätig, von 1997-2012 für Kunst und seit 2007 zudem für Philosophie zuständig. Die Entscheidung, beruflich den Weg in die Schule zu nehmen, fiel schon in jungen Jahren: „Ich war immer sportbegeistert und wollte mit Menschen arbeiten. Schule hat mir als Schülerin meistens Spaß...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.06.20
Politik
Die Veränderungen im Schulbetrieb stellen für Schüler und  Schulleiterin Angelika Remmers erhöhte Anforderungen dar.
5 Bilder

Schulleiterin Angelika Remmers startete kurz vor der Corona-Krise
Ex-Pennälerin des PGU

Schulschlüssel, Ernennungsurkunde und Antrittfeier, das hat Angelika Remmers bei Übernahme der Leitung des Pestalozzi-Gymnasiums genossen und freute sich auf neue Herausforderungen. Nur wenige Wochen später rollte die Viruswelle auch über die Hellwegstadt und veränderte ihre Vorstellung von "Unterrichtsalltag" grundlegend. Wie die Schülerschaft in der Krise ihren Platz in der Gesellschaft findet begeistert sie.  Mit dem Pestalozzi-Gymnasium ist Angelika Remmers(56) seit ihrer Schulzeit eng...

  • Unna
  • 27.05.20
Politik

Öffnung der Schulen nach formalen Prüfungskriterien?
Pädagogische Maßstäbe sinnvoll bei Öffnung der Schulen

Am 20.04.2020 wurde nachfolgende Pressemitteilung von dem Fraktionsvorsitzenden Ulrich Gorris und Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Schulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen veröffentlicht: Grüne fordern Öffnung der Schulen nach pädagogischen Maßstäben und nicht nach formalen Prüfungskriterien. Die schulpolitische Sprecherin der Grünen, Marlies Hillefeld und Fraktionssprecher Ulrich Gorris fordern, dass die Schulen nach pädagogischen Kriterien...

  • Wesel
  • 21.04.20
Blaulicht
Ein 16-Jähriger musste vorrübergehend mit auf die Wache.

Schüler und Lehrerin klagen über brennende Augen und Hustenreiz
Pfefferspray im Klassenraum an Altenessener Hauptschule: 16jähriger Schüler muss mit zur Wache

Der komplett Kurs der Jahrgangsstufe 9 und auch die Lehrerin klagen über Hustenreiz und brennende Augen. Grund: Im Klassenraum der Hauptschule an der Bischoffstraße in Altenessen-Nord wurde Pfefferspray versprüht. Die Lehrerin reagierte richtig, öffnete die Fenster des Klassenraumes und führte die Schüler gemeinsam in eine Aula. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden unverzüglich alarmiert. Vier Rettungswagen, zwei Notärzte, der leitende Notarzt, ein Löschfahrzeug sowie Logistik- und...

  • Essen-Nord
  • 14.02.20
LK-Gemeinschaft

Neues aus Heiligenhaus
Beliebte Lehrerin geht in den Ruhestand

Mit launigen Worten und dem Heiligenhauser Wimmelbild verabschiedete Bürgermeister Michael Beck die Konrektorin der Realschule, Elisabeth Lux, in den Ruhestand. "Ich war früher ja Schuldezernent und habe immer gerne mit Ihnen zusammengearbeitet, sie waren ein Fels in der Brandung." Zuvor wurde die beliebte Lehrerin für Englisch und Handarbeiten mit zahlreichen Aktionen von den Schülern gefeiert, die sie mit zahlreichen Geschenken für den neuen Lebensabschnitt bedachten.

  • Heiligenhaus
  • 31.01.20
Kultur
Lehrerin Laura Krause mit Paul.
3 Bilder

Paul ist sozialer Katalysator an der Gesamtschule Borbeck
Schulhund auf Probe

Seit dem Schuljahr 2018/19 ist Vierbeiner Paul an der Gesamtschule Borbeck Schulhund auf Probe. Sein Frauchen ist Lehrerin Laura Krause. Sie erzählt: „Ich habe mit Paul zum Schuljahresstart im vergangenen Jahr die Ausbildung bei ColeCanido in Schwerte begonnen. Nach den Herbstferien kam er dann einmal in der Woche mit in die Klasse 6a.“ Im 2. Halbjahr freuten sich zusätzlich die Schüler der 5c und 6c über Pauls Besuche. Auch im aktuellen Schuljahr 2019/20 sitzt Paul mit im Klassenraum. Paul...

  • Essen-Borbeck
  • 26.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Unterricht im ländlichen Vom: Die meisten Kinder stammen aus ärmlichen Verhältnissen. Familie John will ihnen Bildung ermöglichen, damit sie später ein besseres Leben führen können. Dabei finanzieren sie sich fast ausschließlich aus Spenden. Foto: Stefanie John
12 Bilder

Gladbeckerin engagiert sich mit ihrer Familie in Nigeria
"Kids of Hope": Hoffnung durch Bildung

4650 Kilometer südlich von Gladbeck liegt die nigerianische Gemeinde Vom. Hier hat sich Stefanie John mit ihrer Familie der Aufgabe gewidmet, eine Schule für bedürftige Kinder einzurichten. Manche halten hier zum ersten Mal in ihrem Leben einen Bleistift in der Hand. von Oliver Borgwardt Wenn in Vom der Schultag beginnt, spucken keine von gestressten Eltern gelenkten Blechlawinen ihre Ladung bis fast auf den Schulhof. Höchstens rollt mal ein Fahrrad mit einem fröhlichen Schulkind auf dem...

  • Gladbeck
  • 16.07.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Drei neue Lehrerinnen (vorne in der Mitte) für Holzwickede, Schwerte und Bergkamen vor dem Schulamt für den Kreis Unna. Fotos (3): Max Rolke/Kreis Unna
3 Bilder

Grundschul-Verstärkung
Neue Lehrkräfte im Kreis Unna

Grundschulen in Lünen, Schwerte, Bergkamen, Unna und Holzwickede bekommen Verstärkung: Vier neue Lehrerinnen, zwei Sonderpädagogen und eine sonderpädagogische Fachkraft starten im Mai in den Schuldienst. Kreis Unna. Vertreter der Schulaufsicht für Grundschulen und des Fachbereichs Schulen und Bildung begrüßten die "Neuen" im Schulamt für den Kreis Unna. Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, müssen die Pädagoginnen erst einmal Papierkram erledigen. Schließlich gibt es...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.05.19
Überregionales
Vertreter*innen von Kreis und Schulamt begrüßten die neuen Lehrerinnen Kim Vanessa Krall (3.v.l.), Dörte Küssner (Mitte) und Alina Stratmann (3.v.r.). Foto: Kreis Unna

Schulische Verstärkung: Neue Lehrerinnen im Kreis

Ab Mai verstärken drei neue Lehrkräfte die Grundschulen im Kreis Unna: Eine Lehrerin wird ihren Dienst an der Overbergschule in Selm antreten, zwei Lehrerinnen gehören zur Vertretungsreserve (Vertretungspool) und starten zunächst an der Diesterwegschule in Kamen und an der Overbergschule sowie Sonnenbergschule in Fröndenberg. Kreis Unna. Vertreterinnen der Schulaufsicht für Grundschulen und des Fachbereichs Schulen und Bildung begrüßten die "Neuen" im Schulamt für den Kreis Unna und halfen bei...

  • Kamen
  • 05.05.18
Kultur
Schulleiter Hermann Twittenhoff (links) bedankte sich bei der Künstlerin Slavica van der Schors. Die Organisation haben die beiden Kunstlehrerinnen Katrin Block und Tanja van der Schors (2. und 3. Von rechts), Tochter der Malerin, übernommen. Die Kunstwerke hängen im ersten Stock der Gesamtschule Wulfen aus und können dort besichtigt werden. (Foto: GSW)

Junge Menschen von Kunst überzeugen – Slavica van der Schors stellt aus

Wulfen. „Das Schulfach Kunst ist nicht Pisa-relevant und steht deshalb selten in der öffentlichen Diskussion um Bildung und Unterricht. Dabei ist das Fach genauso wichtig wie Mathe und Deutsch“, sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen, anlässlich der Ausstellungseröffnung der heimischen Künstlerin Slavica van der Schors in seiner Schule. „Künste sind elementare Bestandteile allgemeiner Bildung. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Kreativität und stärken die...

  • Dorsten
  • 15.05.17
Sport
Gute Laune steckt an: Nina Brüggemann ist ein echter Reisefan. Für ein Jahr kickte sie bei den Sun Devils in Arizona. 
Foto: privat
3 Bilder

Ein Jahr College Soccer: Nina Brüggemann gehört zu den "Tollen Typen" der SGS

Ihre fußballerischen Qualitäten haben sich schon bis in die USA rumgesprochen. Im Bundesstaat Arizona wissen die Soccer-Fans genau, was Nina Brüggemann am Ball so drauf hat. Ein Jahr lang hat die in Tornesch bei Hamburg geborene Innenverteidigerin am Arizona State University College Fußball gespielt. Eine tolle Erfahrung, die die 24-jährige zu einem "tollen Typ" macht. Und davon gibt es in den Reihen des Essener Bundesligisten bekanntlich viele. Talent fiel schon früh auf Dass Fußball ihre...

  • Essen-Borbeck
  • 28.03.17
  • 1
Überregionales
Hildegard Steffens wurde nach 40 Jahren im Schuldienst von den Schülern mit einer Hut-Modenschau verabschiedet. Alle fünften und sechsten Klassen der Schule schickten Vertreter zur Feier. Foto: Bludau
16 Bilder

Gesamtschule Wulfen: Hut auf, Frau Lehrerin!

Wulfen. Für schöne Hüte unterschiedlichster Art konnte sich Hildegard Steffens schon immer begeistern. Deshalb wurde sie jetzt unter anderem mit einer tollen Hut-Modenschau von den Schülerinnen und Schülern der 5-ten und 6-ten Klassen der Wulfener Gesamtschule, sowie den Lehrerkollegen verabschiedet. Von der geplanten Abschiedsfeier wußte die langjährige Abteilungsleiterin für die 5. und 6. Klassen zunächst nichts. Unter einem Vorwand wurde Hildegard Steffens am Montagvormittag in die Aula der...

  • Dorsten
  • 05.07.16
Überregionales

Mintarder Volksschule - Treffen der ehemaligen Schüler nach vielen Jahren

Generation der heute "50 bis 60 Jährigen" hat hier Lesen und Schreiben gelernt Sonntag, 19. Juni 2016 - Meducation Center, Begrüßung und Führung mit Frau Yvonne Schoppe, CEO, ab 16.30 Uhr, anschließend ab 18.00 Uhr gemütliches Beisammensein im Mintarder Wasserbahnhof Die ganz alte Dorfschule an der Dorfstraße existiert schon lange nicht mehr und die neu erbaute Schule „Am Stoot“ aus den 1960ger Jahren, hat mittlerweile auch einen anderen Besitzer. Sie ist gut sichtbar oberhalb der Straße...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.05.16
Kultur
Die jüdische Lehrerin Else Hirsch mit ihren Schülern.
2 Bilder

Else Hirsch rettete in Bochum Kinder vor der nationalsozialistischen Judenverfolgung

Dass sie nach Bochum kam, war eher Zufall. Schließlich wurde sie zu einer der bedeutendsten Kämpferinnen gegen die nationalsozialistische Vernichtungspolitik in dieser Stadt – Else Hirsch. Geboren wurde Else Hirsch am 29. Juli 1889 in Mecklenburg-Schwerin. Sie erwarb das Lehramtsexamen für höhere Schulen, fand aber keine entsprechende Stelle. Die beschäftigungslose Pädagogin wurde durch einen Zuweisungsbescheid verpflichtet, an der Israelitischen Schule in Bochum zu unterrichten. Im Jahre 1927...

  • Bochum
  • 23.03.16
Kultur

Wie geht die Schulstory weiter? (2)

So fängt die Schulstory an Harry trat nach draußen auf die Straße und sofort umhüllte ihn Großstadtkulisse pur - das Gebimmel der Straßenbahn, wabernde Autoabgase und vorbeihastende Passanten. Von der nachdenklichen, ja beinahe fatalistischen Stimmung, der er sich in der alten Eckkneipe hingegeben hatte, war nichts mehr zu spüren. „Du Idiot!“, schimpfte er mit sich selbst. "Vor einem derart wichtigen Termin soviel zu saufen. Du hast ja nicht mehr alle Latten am Zaun...“ Die alte Dame, die ihr...

  • Kleve
  • 29.10.15
  • 11
  • 14
Kultur
Pixabay

Kurzgeschichte: Hamam und seine Lehrerin in Syrien

Es gab noch wenige Winkel zwischen den zerschossenen Betonbauten. In Damaskus blieben noch einige Häuser übrig, in denen Schüler unterrichtet wurden. Wenn sie Glück hatten, dann knieten sie auf einem zerfetzten Teppich und sonst auf einem kargen Boden. Hamam wurde zusammen mit vier weiteren Schülern von einer Lehrerin unterrichtet, die den Kindern die Inhalte des Koran beibrachte. Mit leuchtenden Augen sprach sie sanft: "In jeder Sure preist unser Heiliger Prophet Allah, den Allmächtigen." Sie...

  • Düsseldorf
  • 22.10.15
  • 2
  • 3
LK-Gemeinschaft

Moderne Hieroglyphen

Eine Freundin, ihres Zeichens Lehrerin an einem Berufskolleg, berichtete mir letztens von den ersten „Opfern der Grundschul-Lernmethode ‚Schreiben nach Gehör‘„, wie sie es nannte. Mit ihren Schülern hatte sie über Datenschutz in sozialen Medien gesprochen und sie gebeten, einige themenrelevante Begriffe aufzuschreiben. Die „Highlights“ notierte sie mir auf einen Zettel. Es dauerte zwar etwas, doch nach mehrmaligem lauten Lesen verstand ich dann auch, was sich hinter „Prewartsfere“ und...

  • Bottrop
  • 22.09.15
  • 2
Überregionales
Schulleiter Ulrich Janzen bedankt sich bei Annegret Dittrich für ihr langjähriges Engagement.

Ruhr-Gymnasium verabschiedet Lehrerin in den Ruhestand

Mit Ablauf vergangenen Schuljahres hat Oberstudienrätin Annegret Dittrich den verdienten Ruhestand angetreten. Sie unterrichtete seit 1988 mit Unterbrechung durch einen vierjährigen Aufenthalt in England die Fächer Deutsch, Französisch und Italienisch am Ruhr-Gymnasium. Die Sprachen und der europäische Gedanke waren Annegret Dittrich immer ein besonderes Anliegen. Sie unterrichtete nicht nur regelmäßig Französisch-Leistungskurse, sondern führte auch das Fach Italienisch an der Schule als...

  • Witten
  • 06.09.15
Kultur
Achtung, Unterricht fällt aus. Freistunden können ein Problem sein.

Unterrichtsausfall ein Problem an Schulen?

Abitur ist das Ziel, doch der Ausfall von Unterricht macht Schülern Sorgen. Jana (Name von der Redaktion geändert), ist Schülerin der Oberstufe an einer Schule in Lünen. Freistunden gebe es oft - teilweise in extremen Formen. Freistunden - dieses Wort, das in vielen Schülerohren fast so schön klingt wie "Sommerferien" oder "Hitzefrei" - verbirgt sich hinter diesem Wort tatsächlich ein handfestes Problem? Jana aus Lünen sagt Ja. Die Oberstufen-Schülerin hat nach eigenen Angaben oft Freistunden,...

  • Lünen
  • 28.05.14
  • 2
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.