Leichtsinn

Beiträge zum Thema Leichtsinn

Ratgeber
6 Bilder

CORONA - Gesamt gemeldete Fälle in Deutschland am 22.03.2020
- Corona - Infizierte gesamt - Differenz zum Vortag - Todesfälle/100.000 Einwohner

Für alle...die sich immer noch nicht an die empfohlenen Regeln halten! Bitte schaut euch diese Zahlen an und werdet endlich vernüftig! Wenn die Ausgangssperre kommt, dann habt ihr das zu verantworten! Hier die aktuellsten Informationen, wie die Menschen sich verhalten sollen! Armin Laschet hat es heute verkündet! Hohe Geldstrafen drohen dann den immer noch Uneinsichtigen; damit alle geschützt werden! Baden-Württem­berg Anzahl Infizierte:  3.807 Differenz zum Vortag:...

  • Düsseldorf
  • 22.03.20
  •  15
  •  3
Blaulicht
4 Bilder

Tragödie im Krefelder Zoo
Himmelslaternen richteten in der Silvesternacht Schlimmes an…..

Geschockt lauschte ich heute Morgen den Nachrichten und kann es immer noch nicht fassen: Ein Brand, vermutlich ausgelöst von (illegalen!!!) chinesischen Himmelslaternen, zerstörte in der Silvesternacht das Affenhaus des Krefelder Zoos, es brannte bis auf die Grundmauern nieder, nur das Gerippe des Gebäudes steht noch. Anwohner, die das Feuer sahen, alamierten die Feuerwehr. Als diese eintraf, brannte das Affenhaus bereits lichterloh", mehr als 30 Tiere kamen dabei ums...

  • Duisburg
  • 01.01.20
  •  24
  •  1
Überregionales

17-Jähriger springt auf Autodach und fällt herunter: Leichtsinn endete im Krankenhaus

Am Donnerstagabend, 25. Oktober, gegen 18.35 Uhr beabsichtigte ein 19-jähriger Mann aus Dinslaken mit einem Auto vom Baumschulenweg auf die Gärtnerstraße einzufahren. Ein befreundeter 17-Jähriger aus Dinslaken sprang aus bislang unbekannten Gründen auf das Fahrzeugdach des PKW und stütze sich auf diesem an der Beifahrerseite ab.Als der 19-Jährige bremste, stürzte der 17-Jährige vom Autodach und verletzte sich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem...

  • Dinslaken
  • 26.10.18
Ratgeber
Die trockene Witterung führte gleich zu zwei Heckenbränden in Xanten. Die Feuerwehr warnt vor leichtsinnigem Umgang mit Feuer.

Feuergefahr: Xantener Wehr warnt vor Leichtsinn

Xanten. Abflämmarbeiten zur Unkrautvernichtung waren ursächlich dafür, dass die Feuerwehr Xanten am Donnerstag, 28. Juni, zwei mal tätig werden musste. Die erste Alarmierung erfolgte gegen 10:09 Uhr in den Ortsteil Lüttingen. Hier hatte eine Hecke im Vorgarten Feuer gefangen, konnte jedoch durch den Anwohner mittels eines Gartenschlauchs derart abgelöscht werden, dass durch die Feuerwehr lediglich Nachlöscharbeiten durchgeführt werden mussten.Im Einsatz waren hier die Einheiten...

  • Xanten
  • 29.06.18
  •  1
Überregionales

Lebensgefährlicher Leichtsinn!

Temperaturmäßig hat sich der Januar auch in Gladbeck durchaus als Wintermonat bestätigt. Auch wenn nun wieder wärmere Luftmassen für deutlich milderes Wetter sorgen werden. Die eisigen Nächten und der Dauerfrost haben jedenfalls dafür Sorge getragen, dass sich auf den Gladbecker Teichen eine Eisdecke gebildet hat. Und schon testeten völlig sorglose Zeitgenossen auch prompt die Tragfähigkeit des Eises aus. Welch ein Leichtsinn. Ja, ein lebensgefährlicher Leichtsinn. Da schlidderten...

  • Gladbeck
  • 27.01.17
  •  1
Ratgeber
8 Bilder

Alle Jahre wieder..

Brennt die Kerze ab und nicht selten auch die Wohnung. Ja. Ich weiß es. Belehrungen zu bekommen sind nicht jedermanns Sache. Unglücksfälle durch unsachgemäße Benutzung von offenen Feuer, in diesem Fall Kerzen zur Adventszeit und zu Weihnachten verursachen nicht selten große Sachschäden und kosten auch Menschenleben. Natürlich wissen die meisten Menschen dass unbeaufsichtigte, brennende Kerzen auf einem Adventskranz eine Brandgefahr bilden. Besonders wenn ein Hund oder eine Katze...

  • Dortmund-Nord
  • 25.11.15
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Osterfeuer: Gefährliches Brauchtum!

In knapp einer Woche ist es wieder so weit. Osterfeuer werden wieder brennen. Für viele ein fester Bestandteil des Osterfestes. Alleine in Bedburg‐Hau werden Jahr für Jahr knapp 200 Osterfeuer offiziell dem Ordnungsamt angemeldet. Eine enorme Dichte für die kleine Gemeinde. 63 Einwohner pro Feuer. Eigentlich ein schöner Brauch. Wenn da nicht die Kehrseite der Medaille wäre: Die Freiwillige Feuerwehr Bedburg‐Hau verzeichnet in den letzten Jahren an den Ostertagen einen Anstieg der Einsätze....

  • Bedburg-Hau
  • 28.03.15
  •  3
Überregionales
Ein Bild  - leider - ohne Seltenheitswert.

Lebensmüde! Rasen und Drängeln bei Schnee und Eis

Lkw auf schneeglatter Fahrbahn in Graben gerutscht - Massenkarambolage auf vereister Straße - Fahrer verliert bei Straßenglätte Kontrolle über sein Fahrzeug - Auf spiegelglatter Fahrbahn in Leitplanke gerast. Solche Schlagzeilen hat es in den vergangenen Tagen viel zu häufig gegeben. Traurig, aber irgendwie auch kein Wunder, wenn Fahrzeuge bei winterlichen Wetterbedingungen reihenweise im Straßengraben liegen. Manche Verkehrsteilnehmer scheinen ihres Lebens einfach überdrüssig geworden zu...

  • Moers
  • 17.01.13
  •  18
LK-Gemeinschaft

Leichtsinn kann teuer werden

Schienengleise überqueren ist verboten. Weiß doch jeder. Hält sich aber nicht jeder dran. Na gut, auf den Strecken, wo alle paar Minuten ein Zug vorbei kommt, ist das reiner Selbstmord. Aber es gibt ja auch andere Strecken, zum Beispiel die, auf der nur noch Museumszüge fahren. Die sind bekanntlich nicht im Minutentakt unterwegs. Die Konsequenz, wenn man erwischt wird, ist aber die gleiche: Es gibt eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Schienenverkehr. Und die kann richtig teuer...

  • Hattingen
  • 22.05.12
Natur + Garten

Futurina und die Zukunft

Futurina ist am Grund des unendlich, hoffnungslosen Meeres. Da sitzt sie nun und ist am Verzweifeln. Wie soll es nur weitergehen? Sie hatte alles verloren was ihr einmal wichtig und lieb war. Sie ist verzweifelt, verwirrt, so viele verschiedene Gefühle spürt sie in sich, und eine fast unzähmbare Angst ist da. Angst wieder zu vertrauen, Angst vor Nähe und Bindungen. Doch eigentlich möchte sie genau das. Sie möchte Nähe zulassen können und vertrauen können. Sie weiß sie muß sich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.10.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.