Leonardo

Beiträge zum Thema Leonardo

Kultur

Recklinghausen: „Leonardo – Erfinder und Wissenschaftler“ - Senioren fahren nach Hagen

Der Arbeitskreis Kultur führt am Donnerstag, 26. September, eine Halbtagesfahrt zum Osthaus-Museum in der Stadt Hagen durch. Anlass ist der Besuch der Ausstellung: „Leonardo – Erfinder und Wissenschaftler“. Mitarbeiter des Museums führen die Besucher durch die Ausstellung. Anschließend geht die Fahrt weiter zum Schloss Werdringen, wo im Schloss Café eine Kaffeetafel bereit steht. Danach besteht Möglichkeit eines individuellen Besuches des Heimatmuseums im Schloss oder aber auch eines...

  • Recklinghausen
  • 17.09.19
Kultur
Das Bildnis von Agnolo Doni, einem reichen italienischen Händler, fertigte Wolfgang Kaben nach dem Original des großen Renaissancekünstlers Raffael an. Foto: Kariger

Gladbeck: Wolfgang Kaben zeigt Alte Meister im Café

Farben sind sein Leben: Seit Wolfgang Kaben als Teenager einen Malkasten geschenkt bekommen hat, hat er sich ganz der Malerei verschrieben. In den seitdem vergangenen 57 Jahren hat der Gladbecker seine Kunst immer mehr verfeinert. Im Café Zeitlos sind noch bis Jahresende einige seiner Werke zu sehen. Ganz nach dem Vorbild der Alten Meister fertigt Wolfgang Kaben seine Werke mit Ölfarben auf Leinwand an. Dabei nimmt er sich auch die großen Genies der Renaissance zum Vorbild: Eines seiner...

  • Gladbeck
  • 24.10.18
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Leonardopraktikanten des Hansa Berufskollegs Unna erhalten Europässe

Das Hansa Berufskolleg schickt traditionell im Herbst ausgewählte Auszubildende im Rahmen des EU-Programms „Leonardo da Vinci“ zu einem Auslandspraktikum in verschiedene europäische Länder. Am Mittwochabend erhielten die diesjährigen Praktikanten als Würdigung ihrer Leistungen in der Aula auf der Platanenallee den Europass überreicht. „Der Europass ist für jede Bewerbungsmappe eine Bereicherung, weil er den Auszubildenden ein hohes Maß an Selbständigkeit und Flexibilität bescheinigt“, erklärt...

  • Unna
  • 14.11.12
Kultur
Tim begeht stolz sein Brückenbauwerk, das er zusammen mit seiner Schwester Rebecca gebaut hat.
  5 Bilder

Fröhliches Brückenbauen in Kupferdreh

Viel Spaß hatten kleine und große Brückenbauer am Samstag in Kupferdreh. Die Aufgabe, eine sich selbst tragende Leonardo-Brücke zu bauen, war ein Angebot der Bürgerschaft Kupferdreh und der Ingenieurkammer Bau NRW. Zahlreiche Kinder und Jugendliche wollten es einmal ausprobieren und alle schafften es, die Brücke zu bauen, wenn auch nicht alle auf Anhieb. „Das ist ja auch gar nicht so einfach!“, weiß Otto Grimm, der stv. Vorsitzende der Bürgerschaft Kupferdreh aus eigener Erfahrung, denn auch...

  • Essen-Ruhr
  • 17.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.