Lernen

Beiträge zum Thema Lernen

Ratgeber
Zahlreiche Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, aber auch aus anderen Ländern kommen zurzeit im Kreis Mettmann an. Schnell stellt sich für viele von ihnen die Frage nach einem Schulplatz.

Kreisintegrationszentrum berät Geflüchtete
Schulplätze für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche

Zahlreiche Kinder und Jugendliche aus der Ukraine, aber auch aus anderen Ländern kommen zurzeit im Kreis Mettmann an. Schnell stellt sich für viele von ihnen die Frage nach einem Schulplatz. Ansprechpartner hierfür ist unter anderem das Kreisintegrationszentrum, das Fragen zum Thema "Schule" beantwortet und bei der Suche nach einer geeigneten Schule unterstützt. Wer zwischen 6 und 18 Jahren alt ist und seinen Wohnsitz im Kreis Mettmann hat, ist schulpflichtig und erhält einen Schulplatz im...

  • Velbert
  • 22.03.22
Ratgeber
Das Abitur rückt näher, der Prüfungsstoff ist sehr umfangreich und sitzt vielleicht noch nicht so sicher, wie er sollte? Im „Abi-Crash-Kurs Mathematik“ der VHS Ratingen werden Schüler intensiv auf die Abiturprüfung (Grund- bzw. Leistungskurs) vorbereitet.

Wenn der Mathe-Abi-Prüfungsstoff noch nicht so sicher sitzt: VHS Ratingen bietet Online-Kurs ab Dienstag, 13. April, an
„Abi-Crash-Kurs Mathematik“ der VHS Ratingen

Das Abitur rückt näher, der Prüfungsstoff ist sehr umfangreich und sitzt vielleicht noch nicht so sicher, wie er sollte? Im „Abi-Crash-Kurs Mathematik“ (Kurs: O0602JO) ab 13. April, der fünfmal am Dienstag- und Donnerstagabend von der VHS Ratingen angeboten wird, werden Schüler intensiv auf die Abiturprüfung (Grund- bzw. Leistungskurs) vorbereitet. Die Lerninhalte der Oberstufe werden schwerpunktmäßig wiederholt, jedoch grundsätzlich vorausgesetzt. Der Kurs findet online als Videokonferenz über...

  • Ratingen
  • 24.03.21
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.