leseförderung

Beiträge zum Thema leseförderung

Reisen + Entdecken
Quartiersmanagement und Wohnungsunternehmen bieten Draußen-Aktionen für Nordstadtkinder an.

Dortmunder Wohnungsunternehmen bieten Aktionen gemeinsam mit Quartiersmanagement an
Spiel-Aktionen für Kinder: Nordstadt kommt raus

Der Auftakt gelang bereits in der Libellensiedlung mit Aktionen des Quartiersmanagements und Wohnungsunternehmen für Kinder. Freude am Lesen vermittelte das Kinder- und Jugendliteraturzentrum mit dem „bookbike“. Der ADFC war mit einem Rollerparcours vertreten und rundherum wurden kleine Spiele unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln angeboten. Auch am Mittwoch, 23. September an der Erwinstraße nahe dem Schulzentrum und am Donnerstag, 24. September am Stollenpark werden ab 16 Uhr...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Kultur
Rebecca Felicitas Zimmer (von links), Filialleiterin von Thalia in Velbert, Bürgermeister Dirk Lukrafka, die Leiterin der Velberter Kinderbücherei, Martina Saint-Martin und der erste Beigeordnete Gerno Böll bei der Spenden-Übergabe.

450 Euro für die Kinderbücherei
Spende für die Leseförderung in Velbert

Eine großzügige Spende überreichte Rebecca Felicitas Zimmer, Filialleiterin von Thalia in Velbert, nun an die Leiterin der Velberter Kinderbücherei, Martina Saint-Martin. Kunden der ortsansässigen Buchhandlung können als Mitglieder des Classic-Clubs beziehungsweise des Premium-Clubs nicht nur Vorteile bekommen, außerdem werden von jedem ihrer Einkäufe 10 beziehungsweise 15 Cent für einen Kooperationspartner gespart. Die so in den vergangenen zwölf Monaten zusammengekommenen 450 Euro sollen...

  • Velbert
  • 26.08.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband
Kreative Leseförderung in der Krise

Zum gemeinsamen Lesen, Lachen und vertrauten Gespräch treffen sich bundesweit 16.500 Lesekinder einmal in der Woche in der Schule mit einem Lesementor. Weil das seit Mitte März in der Corona-Krise nicht mehr geht, hat Mentorin Andrea Fuchs ihrem Lesekind einen Laptop ausgeliehen und mailt nun Lesevorschläge, die beide am Telefon besprechen. Andere Mentoren schreiben Briefe mit Geschichten zum Vollenden, stecken Kinderzeitungen in Briefkästen und lesen mit ihren Lesekindern im Videochat....

  • Oberhausen
  • 22.06.20
  • 1
Kultur
Yvonne Klebsch, Fachangestellte für Medieninformationsdienste bei der Stadt Heiligenhaus, zeichnet sich für den "Sommer-Lese-Club" der Stadtbücherei verantwortlich. Ab Dienstag nehmen sie und ihre Kollegen die Anmeldungen entgegen.

Stadtbücherei Heiligenhaus führt den "Sommer-Lese-Club" durch
Alle Nasen in die Bücher!

Für alle begeisterten Leseratten und auch weitere interessierte Kinder und Erwachsene aus Heiligenhaus findet in den bevorstehenden Sommerferien wieder der "Sommer-Lese-Club" (SLC) der Stadtbücherei statt. In der Zeit von Samstag, 27. Juni, bis Samstag, 15. August, können Groß und Klein einzeln oder zusammengeschlossen in Gruppen Stempel sammeln, indem sie Bücher verschiedener Genres lesen, Hörbücher hören, Buch-Tipps verfassen oder sich auf kreative Art und Weise mit Büchern...

  • Heiligenhaus
  • 10.06.20
Kultur

Wir stehen für Sie in den Startlöchern!
Das Team der Stadtteilbibliothek Kray freut sich ab Dienstag, den 05.05.20 auf Ihren Besuch

"Stadtbibliothek Essen bietet Abholservice für Medien Bestellungen und Abholungen ab Dienstag, 5. Mai, zu eingeschränkten Öffnungszeiten möglich Die Stadtbibliothek Essen bietet ab Dienstag 5. Mai, in der Zentralbibliothek Essen sowie in den 15 Stadtteilbibliotheken einen Abholservice für Medien an. Die gewünschten Medien können in den Bibliotheken per Mail oder telefonisch bestellt und zu eingeschränkten Öffnungszeiten abgeholt werden. Die Stadtbibliothek bittet darum, dass die Medien...

  • Essen-Steele
  • 30.04.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Gründungsversammlung in der Grundschule St. Marien.
2 Bilder

18 Neu-Leselernhelfer
Verein "Mentor" in Schwelm gegründet

Die Bildungsinitiative "Mentor" setzt sich für eine nachhaltige Leseförderung von Kindern ein. Lese-Mentoren gehen in die Schulen und unterstützen Kinder im 1:1-Prinzip durch individuelle Förderung in ihrer Lese- und Sprachkompetenz. Dorothea Schirmer und Petra Ziegler ergriffen nun in Schwelm die Initiative. Beide sprachen interessierte Ehrenamtliche an und Ziegler klärte das Organisatorische für die katholische Grundschule St. Marien, deren Konrektorin sie ist. Ende Januar traf man sich...

  • wap
  • 26.02.20
Ratgeber
Mit vollem Körper- und Stimmeinsatz bei der Sache: Frauke Angel in der Turnhalle der Borbecker Grundschule.

Kinder- und Jugendbuchautorin Frauke Angel liest an der Borbecker Schlossschule
Ideen für spannende Kinderbücher stammen aus der Pralinenschachtel

„Die Leseförderung der Kinder ist an unserer Schule ein wichtiger Aspekt. Wir möchten sie motivieren und ihnen das Lesen schmackhaft machen“, erklärt Astrid Schlicker, Schulleiterin der Schlossschule. Das dürfte den Organisatoren der Autorinnenlesung auf ganzer Linie gelungen sein. von Doris Brändlein  Kinder- und Jugendbuchautorin Frauke Angel ist nicht das erste Mal in Essen. „Ich bin ein Ruhrgebietskind, bin in Essen geboren. Seit meinem sechsten Lebensjahr bin ich aber inzwischen 35...

  • Essen-Borbeck
  • 08.02.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Verena Winkelhaus und Patrick Arens von der Weihnachtsstadt Dortmund sowie Friso Siliakus und Marion Lueg-Papenbreer von der Qualitätsroute Dortmund konnten so schon am 3. Adventssonntag in viele strahlende Kinderaugen schauen. Jim Knopf, Ronja Räubertochter, Raupe Nimmersatt, Nils Holgersson, Harry Potter und viele andere wollen auch künftig junge Leser an fremde Orte entführen.

Qualitätsroute und Weihnachtsstadt belohnten Grundschulen
"Lesen lernen Klasse"

Eigentlich gibt es die Geschenke erst Heilig Abend. Aber für zehn Grundschulklassen war schon der dritte Adventssonntag wie Weihnachten. Sie hatten beim Wettbewerb »Lesen. Lernen. Klasse!« gewonnen. Die Qualitätsroute Dortmund e. V. und die Weihnachtsstadt Dortmund haben dazu eingeladen. Fünf Projekte zur Leseförderung von ersten und zweiten Klassen und fünf Leseprojekte von dritten und vierten Klassen wurden jeweils mit einem 500-Euro-Scheck prämiiert. Gewonnen haben die Grundschulen mit den...

  • Dortmund-City
  • 23.12.19
Kultur

Neues Konzept fördert die Konzentration
Gladbeck: Krimis für kleine Leseratten

Wer hat Victorias Handy gestohlen? Wer ist für die Stinkbombe in der Karnevalsdisco verantwortlich? Und warum ist plötzlich ein neuer, seltsamer Hausmeister an der Schule? Um diese Fragen beantworten zu können, gibt die Leseförderung der Anne-Frank-Realschule dem Unterricht ein neues Gesicht. Mit kriminalistischem Spürsinn verfolgen die Fünftklässler die Fälle der Detektivin Wanda in Hörspielform. Das konzentrierte Zuhören wird geschult, um so zu besserer Lesefähigkeit zu gelangen. Der...

  • Gladbeck
  • 13.12.19
LK-Gemeinschaft
Abteilungsleiterin Dorothee Lauterbauch liest aus einem Buch von Kirsten Boie vor.

Vorlesetag an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort
Oberstufenschüler und Lehrer lesen vor

Der Bundesweite Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung war auch der Tag des Vorlesens an der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort. Aus diesem Grund regte die Fachkonferenz Deutsch der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort an, die nachhaltige Bedeutung der Sprach- und Leseförderung durch eine Aktion zu unterstreichen. Alle Schulleitungsmitglieder besuchten - wie in den Jahren zuvor - in der ersten Schulstunde jeweils eine fünfte Klasse, um den Schülern etwas...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.11.19
Kultur

Gesamtschule Wanne-Eickel
Besuch aus Tralien in der Schülerbibliothek

Besuch aus Tralien erschien in der Bücherei der Gesamtschule Wanne-Eickel am bundesweiten Vorlesetag. Das Team "Leseförderung" hat diesen besonderen Besuch gemeinsam mit einer Theaterpädagogin des THEATERKOHLENPOTT ins Leben gerufen. Ein sehr lebendig betonter Vortrag mit verteilten Rollen erwartete die Kinder des sechsten Jahrgangs, die sich die Mittagspause versüßen konnten, indem sie sich vorlesen ließen aus dem Kinderbuch von Martin Baltscheit. Dazu erstellten sie passende Bilder. Ein...

  • Herne
  • 20.11.19
Kultur
Violettas Puppenbühne schließt am ersten Adventssonntag mit der Geschichte von der gestohlenen Weihnachtskugel die Kinderliteraturtage ab.
3 Bilder

Mülheimer Kinderliteraturtage beginnen am Montag
Autoren sollen mit Lesungen Kinder für Bücher begeistern

Eine Woche voller Lesungen für Grundschüler in den Stadtbibliotheken Über die Bedeutung von Büchern für die kindliche Entwicklung wird viel gesprochen. Und in Mülheim wird auch viel dafür getan: Am Montag, 25. November, beginnen die Mülheimer Kinderliteraturtage in der Stadtbibliothek im Medienhaus und vielen Stadtteilbibliotheken. Von Andrea Rosenthal Eine Woche lang besuchen beliebte Kinderbuchautoren die Bibliotheken und lesen dort für Grundschulkinder. "Durch die Veranstaltungsreihe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
„Nimm mit – Lies – Bring zurück“ ist das Motto für die Nutzung der neuen Bücherregale im Quartierstreff Concordia.
2 Bilder

Zweisprachige Bücher regen am Borsigplatz zum Lesen an
Vorleseaktion und neue Bücherregale im Concordiatreff

Mit einer Vorleseaktion im Quartierstreff Concordia am Borsigplatz starteten der Verein Planerladen und Spar- und Bauverein eG eine Bücherregalkampagne zur Leseförderung. Die Kampagne unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters knüpft der Planerladen an sein zweisprachiges Leseprojekt „Oku Bakayım! Lies mal!“ an. Mit zwei Bücherregalen soll die Lust aufs Lesen gesteigert und Kindern den Zugang zu literarisch wertvollen Büchern erleichtert werden. Das Bücherregal gefördert von der...

  • Dortmund-City
  • 19.11.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Den Preis nahmen in Berlin Fatos Bozkurt (l.) vom Familienzentrum Stollenstraße, hier mit Stefan Spieker, Geschäftsführer des Vereins Fröbel und Kita-Leiterin Gabriele Braß entgegen.
2 Bilder

Über Kindheitserinnerungen wird Neugier und Lust aufs Lesen und Sprache geweckt
Kita holt Deutschen Lesepreis

Das FABIDO-Familienzentrum Stollenstraße erhält den Deutschen Lesepreis 2019.  Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung haben in Berlin den Preis an 16 Personen und Einrichtungen aus ganz Deutschland verliehen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Die Nordstadt-Kita hat dabei den zweiten Platz in der Kategorie „Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas“ belegt. „Das Familienzentrum möchte bei Kindern nachhaltig die Freude am Gestalten, Vorlesen und Erzählen...

  • Dortmund-City
  • 12.11.19
Kultur
4 Bilder

Am 15.11.2019 ist wieder #Vorlesetag! Bundesweit und in deiner Stadtteilbibliothek Freisenbruch!
Rosa und Louis Geisterstunde mit Ferdinand Lutz und Dominik Merscheid!

In der Stadtteilbibliothek Freisenbruch || 11.30—12.30 Uhr || Eintritt frei in Kooperation mit BHO und kommunales Integrationszentrum Schultenweg 41, 45279 Essen || FON: 0201/88-42306 Fotos: © Simone Lipfert Anmeldung erforderlich! Rosa ist acht Jahre alt und will Zauberin werden. Oder Detektivin. Vielleicht auch beides. Louis ist zwölf und möchte schnell erwachsen werden. Die beiden ungleichen Geschwister ziehen mit ihren Eltern in das echte Schloss der Großmutter und erleben...

  • Essen-Steele
  • 30.10.19
Kultur
Große Freude herrschte bei allen Beteiligten - und besonders bei Kita-Leiterin Sandra Helmrich (r.) - über die Verleihung des neuen Gütesiegels Buchkindergarten an das Familienzentrum Regenbogen.
7 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Herzlichen Glückwunsch! Borbecker Familienzentrum Regenbogen darf sich Buchkindergarten nennen

Kennen Sie schon Furzipups, den Knatterdrachen? Das lustige Bilderbuch ist zurzeit der Hit im Evangelischen Familienzentrum Regenbogen! Die Kindertagesstätte fördert die frühe kindliche Leseerfahrung in ganz besonderem Maße und wurde deshalb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Deutschen Bibliotheksverband als „Buchkindergarten“ ausgezeichnet. Die Verleihung des Signets wurde am Mittwoch (23.10.) in den Räumen der Kindertagesstätte an der Matthäuskirchstraße 33 gefeiert. Über...

  • Essen-Borbeck
  • 24.10.19
Kultur
2 Bilder

Herbstzeit ist die Lesezeit!
Jede Menge neue Bücher für unsere kleinen und großen Leser*Innen in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch!

Durch die finanzielle Unterstützung der Bezirksvertretung VII können wir jedes Jahr unseren Bestand in speziellen Bereichen aktualisieren und aufstocken. Wir können dadurch unsere Angebote für unsere Erwachsenen, sowie die ganz kleinen Leseratten optimieren und dem Bedarf unserer Leserinnen und Leser nachkommen. Durch die Anschaffung von aktuellen Medien können wir unsere Benutzer stets mit frischem Lesestoff versorgen. Herzlichen Dank an die Bezirksvertretung VII für ihr Vertrauen in unsere...

  • Essen-Steele
  • 26.09.19
  • 2
  • 3
Kultur
Ob kuschelig im sachattigen Eckchen im Garten oder in der gemütlichen Leseecke, die Kita Stollenstraße macht mit Lesepaten und Bilderbuchkino Lust aufs Lesen.

Herausragende Leseförderung im Familienzentrum
Kita Stollenstraße nominiert für Deutschen Lesepreis

Das FABIDO Familienzentrum Stollenstraße 40 ist in der Kategorie Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas mit dem Projekt: “Mehrsprachigkeit ist ein Gewinn …. Großeltern, Eltern und Kinder entdecken gemeinsam die Welt der Geschichten, des Erzählens und Lesens in den unterschiedlichsten Familiensprachen“, für den Deutschen Lesepreis 2019 nominiert. „Partizipativ gestalten Fachkräfte, Eltern und Kinder den vielsprachigen Kita- Alltag und werden gemeinsam als Lesepaten, in Theaterstücken,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Markus Wasmeier

Bayern: MENTOR-Schirmherr im Interview
Markus Wasmeier wünscht sich mehr Leseförderung für Kinder

Viele Kinder und Jugendliche, die Lese- und Lernförderung benötigen und deren Eltern sie nicht unterstützen können, fangen die 12.000 ehrenamtlichen Lesementoren des MENTOR-Bundesverbands auf. Seit 2017 ist der Verband verstärkt in Bayern präsent und auf der Suche nach Mitstreitern für die individuelle Leseförderung. Schirmherr ist Skilegende und Autor Markus Wasmeier. In einem Interview schätzt er die Lage ein: Wie beurteilen Sie die Entwicklungen der MENTOR- Bewegung in Bayern? "Ich freue...

  • 05.09.19
Kultur
2 Bilder

Karibische Grüße an unsere Freisenbrucher Teilnehmer des Sommerleseclubs
Die Stadtteilbibliothek Freisenbruch bleibt über die Sommerferien geöffnet!

In einem kleinen Dorf im Westen von Kuba gibt es einen ganz eigenen Sommerleseclub mit sogenannten „Lecturas de Verano“ - Lektüren des Sommers.☀️ Hier in der kleinen Stadtbibliothek findet man nicht nur einige antike Literaturschätze sondern hier wird vor Allem den Kindern des Dorfes gezeigt wie wichtig Lesen ist. 😊 Leider ist unser Spanisch etwas eingerostet, kann jemand das Zitat von Dora Alonso übersetzen? 🤔

  • Essen-Steele
  • 03.08.19
Kultur
4 Bilder

Die Sommerferien können kommen & damit der SommerLeseClub 2019!
Ab Montag, 8. Juli geht's los! * Sei dabei!

Der Sommerleseclub in der Stadtbibliothek Essen steht vor der Tür! Doch in diesem Jahr ist vieles neu. "Du willst, dass dein Sommer unvergesslich wird? Dann schnapp dir Familie oder Freunde und starte mit ihnen gemeinsam ins Leseabenteuer! Gebt euch einen coolen Team-Namen, löst kreative Aufgaben, sammelt Stempel für gelesene Bücher und Hörbücher, nehmt eure Urkunde entgegen, geht zur Abschlussparty… Oder möchtest du lieber alleine mitmachen? Auch kein Problem! Sei dein eigener Leseheld!"...

  • Essen-Steele
  • 05.06.19
  • 3
  • 2
Kultur
2 Bilder

Soraya das kleine Kamel von Andrea Karime
Erzähltheater mit der Kinderbuchautorin in Freisenbruch

Foto: Monamarie Fotografie In Kooperation mit der Kita "Heilige Dreifaltigkeit" Gefördert von Stadt Essen - Kulturbüro „Soraya ist der Name des kleinen Kamels, das noch gar nicht so lange auf der Welt ist. Trotzdem muss Soraya jeden Tag durch die Steinwüste laufen und stacheliges Wüstenkraut fressen, das im Kamelbauch lustig piekst. Doch manchmal hat Soraya auch besondere Einfälle. Heute möchte es genauso schönen Schmuck tragen wie die Töchter der Beduinen, aber der ist natürlich...

  • Essen-Steele
  • 04.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.