lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur
Die Geschichte vom Kartoffelkönig: Die Mädchen und Jungen der Kita Wirbelwind lauschten gebannt AOK-Vorstand Tom Ackermann beim Vorlesetag.

Aplerbeck
AOK-Vorstand Tom Ackermann beim Vorlesetag in der Kita Wirbelwind

Über die Geschichte vom Kartoffelkönig Fritz, dem es mit List gelang, die Kartoffel seinen Bauern schmackhaft zu machen, freuten sich die Mädchen und Jungen der Kita Wirbelwind. Anlass war der "Bundesweite Vorlesetag" am 15. November, bei dem sich AOK NORDWEST-Vorstandschef Tom Ackermann als Lesepate engagierte. Im Süden. Und das aus gutem Grund: „Viele Kinder erleben zu Hause nicht, wie schön Vorlesen ist. Das möchten wir ändern und mit dazu beitragen, dass Kindern mehr und kontinuierlich...

  • Dortmund-Süd
  • 19.11.19
Kultur
Kristina, Hazar und Alexander freuten sich über die Büchergutscheine der Mayerschen. Barbara West, Leiterin der Stadtbibliothek Dortmund-Hombruch, Tobias Burgdorff, Leiter der Filiale Hombruch der Mayerschen Buchhandlung, Melek 7a, und Malina 10a gratulierten der Siegerin.

Schulentscheid
Kristina gewinnt Vorlesewettbewerb an der Robert-Koch-Realschule

Kristina aus der 6b der Hombrucher Robert-Koch-Realschule (2. von rechts), ist die diesjährige Siegerin des Vorlesewettbewerbs, der alljährlich bundesweit ausgetragen wird. Sie behauptete sich gegen zwei starke Vorleser aus den weiteren beiden 6. Klassen der RKR und trug eine Passage aus „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, die derzeitige Lektüre des Deutschunterrichts vor. Die Jury, bestehend aus Babara West, Leiterin der Stadtbibliothek Dortmund-Hombruch, Tobias Burgdorff, Leiter der...

  • Dortmund-Süd
  • 24.01.19
Kultur

RKR ermittelt beste Vorleserin
Kristina aus der 6a gewinnt

Kristina gewinnt den RKR-Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb Kristina aus der 6b der Hombrucher Robert-Koch-Realschule (2. von rechts) , ist die diesjährige Siegerin des Vorlesewettbewerbs, der alljährlich bundesweit ausgetragen wird. Sie behauptete sich gegen zwei starke Vorleser aus den weiteren beiden 6. Klassen der RKR und trug eine Passage aus „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, die derzeitige Lektüre des Deutschunterrichts vor. Die Jury, bestehend aus Babara West, Leiterin der...

  • Dortmund-Süd
  • 08.01.19
Kultur
Andreas Weißert liest am 7. Dezember im Fletch Bizzel von der Maloche und den Lichtern, die ausgehen.
3 Bilder

Lesereihe: Wir fürchten nicht die Tiefe

Der lange Abschied von der Kohle ist eine Zäsur, auch wenn die Zechen längst nicht mehr den Alltag dominieren. Doch wer durchs Ruhrgebiet streift, wird entdecken, wie sehr die Region durch den Bergbau strukturiert wurde. Das Dortmunder Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt erinnert jetzt mit einer Lesereihe quer durchs Revier an das literarische Erbe des Ruhrbergbaus. Bekannte Schauspieler lesen im Oktober und im Dezember an vier Orten in Dortmund – es geht um...

  • Dortmund-City
  • 08.10.18
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  •  16
  •  11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  •  37
  •  10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  •  20
  •  10
Überregionales
Die Lesezeit mit Plappermaul genossen die zukünftigen Schulkinder der Kita Uhlandstraße Alina, Christina und Matei Kilic (r.) und Selena Cukuryer (l.) in der Stadtbibliothek. Bürgermeisterin Birgit Jörder eröffnete die Lesekampagne mit dem mehrsprachigen Dortmunder Bilderbuch.
2 Bilder

Stadt verschenkt "Lesezeit mit Plappermaul": Lesekampagne startet mit Bilderbuch in neun Sprachen

„Plappermaul“ ist der Titel eines in Dortmund entwickelten Bilderbuchs, das zweisprachig in neun Sprachen verfügbar ist. Es entstand 2017 mit dem Netzwerk INFamilie und bildet nun die Basis für eine stadtweite Kampagne zur Leseförderung von Kindern bis zu sechs Jahren. Die Stadt- und Landesbibliothek, den Stadtteilbibliotheken, 40 Lesepaten, der städtischen Kindertageseinrichtungen und „Griffbereit“-Kurse des Integrationszentrums bieten während der Kampagne Lesungen und Veranstaltungen an. ...

  • Dortmund-City
  • 08.03.18
  •  1
Überregionales
Dr. Walter Aden, Heike Fonteyne und Dr. Johannes Borbach-Jaene (v. l. n. r.) helfen Flüchtlingen Deutsch zu lernen.

5000 € für Flüchtlinge - Dortmunder Bibliotheksfans fördern Bücher und Ausweise

Der Verein „Freunde der Bibliothek“ finanziert mit 5000 € die Neuanschaffungen von Fachliteratur in der Stadtibliothek aus dem Bereich „Deutsch für Anfänger“ und stiftet Bibliotheksausweise für Flüchtlinge. Wie der Vorsitzende der Bibliothekfreunde Dr. Walter Aden erläutert, geht es einerseits um die Finanzierung einer Vielzahl von Lehrwerken für das Erlernen der deutschen Sprache in Höhe von 2 000 € und andererseits darum unbürokratisch die kostenlose Zurverfügungstellung von...

  • Dortmund-City
  • 16.03.15
Kultur
Geschichten, die von Herzen kommen.

BÜCHERKOMPASS: Liebeskummer, Lebenskrise, Fettnäpfchen

Auf lokalkompass.de verschenken wir jede Woche die Werke von bekannten Autoren an jene, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche geht es inhaltlich um Liebeskummer, Lebenskrisen und Fettnäpfchen in Ehezeiten. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  •  13
  •  2
Kultur
Lesen verbindet - und bildet. Gegen den "pubertären Leseknick" tritt das Helene-Labnge-Gymnasium jetzt mit einer modern ausgestatteten Schülerbücherei an. Sie wird am 15. Januar eröffnet.

Dortmunder Helene-Lange-Gymnasium stolz auf Schülerbücherei

Mehr tun in Sachen Leseförderung will das Hombrucher Helene-Lange-Gymnasium. Der Bemühungen zeigen Erfolg: Neben einem hochdotierten Preis hat das Gymnasium nun auch eine Schülerbücherei. Der mit 6.000 Euro dotierte Sonderpreis der Commerzbank-Stiftung „Ideen für morgen“ im Rahmen der Verleihung des Deutschen Lesepreises ging im Oktober 2013 an das Helene-Lange-Gymnasium in Dortmund. Das ausgezeichnete Projekt „Im Sog von Wort und Bild – Zum Einsatz von Graphic Novels in der...

  • Dortmund-Süd
  • 13.01.14
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  •  8
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.