lesen

Beiträge zum Thema lesen

Kultur

KLEINES THEATER HERNE
"ZEIT FÜR GESCHICHTEN" im Kleinen Theater Herne

Im Kleinen Theater Herne freuen sich alle auf den Start der besonderen aber auch ungewöhnlichen Reihe "Zeit für Geschichten". Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem Ensemble entführen Sie, mit ihren Lesungen, in die interessante und spannende Welt der Geschichten, Märchen und Autoren. Mit Rafik Schamis "Erzähler der Nacht" startet das Ganze am 24.10.2020 um 16:00 Uhr in der Neustraße 67. Am 25.10. + 29.10.2020 jeweils um 16:00 Uhr bringen die lesenden Akteure Edgar Ellen Poe's "Der schwarze...

  • Herne
  • 13.10.20
Kultur
Günter Varney stellt ein Buch über die Geschichte des Stadtteils Röhlinghausen ein.
2 Bilder

Stoff zum Lesen

Mit einem Bestand von 182 Bücher wurde in Röhlinghausen ein Bücherregal der Öffentlichkeit übergeben. Das Quartiersmanagement des DRK in Röhlinghausen, der Verein zur Förderung der Stadtteilarbeit und der DRK-Kreisverband haben so für die Bürger die Möglichkeit geschaffen, kostenlos Bücher auszuleihen oder auszutauschen. Auf Initiative von Günter Varney, dem Ehrenvorsitzenden des Stadtteilvereins, trafen die drei Organisationen eine entsprechende Vereinbarung. Der Standort dieses Bücherregals...

  • Herne
  • 07.09.18
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 20
  • 10
Überregionales
Spannende Geschichten lernten die Kinder durch die vielen Bücher kennen. Mal etwas gruselig, mal witzig, aber immer sehr unterhaltsam.

Werwolf, Raupe und Co.

Die Grundschule Ohmstraße lud auch dieses Jahr ihre Schüler zu einer Lese-Projektwoche ein. Eine ganze Woche lang beschäftigten sich die Kinder in vielen Lerngruppen intensiv mit Büchern. Mit ihren literarischen Helden gingen sie auf Reisen und erlebten viele Abenteuer. Abgerundet wurde die Projektwoche durch kreative Angebote, die das Gelesene zum Leben erwecken und greifbar machen sollten. In den ersten Klassen beispielsweise drehte sich alles um den Klassiker „Freunde“ von Helme Heine, das...

  • Herne
  • 10.04.17
Ratgeber

Buchrezension - "Die offizielle Verabschiedung meiner langjährigen Kindheit"

Buchrezension "Die offizielle Verabschiedung meiner langjährigen Kindheit" „Die offizielle Verabschiedung meiner langjährigen Kindheit“ ist ein Coming of Age-Roman von Elizabeth Kelly, der 2015 im Karl-Blessing-Verlag erschienen ist. Seine Handlung spielt im Amerika der 70er Jahre. Die heranwachsende Tochter eines Politikers und einer ehemaligen Schauspielerin verbringt den Sommer in Cape Cod in ihrem Elternhaus. Eigentlich hat sich die Zwölfjährige vorgenommen, den Sommer vornehmlich zu...

  • Herne
  • 08.11.16
  • 14
  • 4
Kultur
Von der Stadtbücherei zum Eishockey: Die Klasse 6a vom Otto-Hahn-Gymnasium.

Junge Hähne als Leseratten

„Schock Deine Eltern – lies ein Buch“ ist ein gängiger wie werbewirksamer Slogan, mit dem Büchereien und Buchhandlungen in der Vergangenheit schon oft zum Lesen animieren wollten. Dem zur Folge kommen harte Zeiten auf die Eltern der Klasse 6a des Otto-Hahn-Gymnasium zu. Denn die Kleinen entpuppten sich in den Sommerferien als wahre „Leseratten“ und verschlangen ein Buch nach dem anderen. Allein die Spitzenreiterin unter ihnen, Jana Brinksmeyer, hatte sich am Ende durch 15 (!) Bände gewälzt. Ein...

  • Herne
  • 17.09.15
LK-Gemeinschaft
Nils und Nele haben es sich mit ihren Schmökern gemütlich gemacht. Denn bei dem eher mäßigen Wetter ist ein Buch doch eine guter Zeitvertreib. Foto: A. Thiele

"SommerLeseClub" lädt zum Schmökern ein

Abenteuer in einer weit, weit entfernten Galaxis meistern, einer jungen Musikerin auf dem Karriereweg folgen oder die prähistorische Welt erkunden: beim „SommerLeseClub“ gibt es für junge Bücherwürmer viel zu entdecken. Zum neunten Mal sollen Jungen und Mädchen in den Sommerferien zum Buch greifen.Das Jugendwort 2014 ist dabei auch Motto der diesjährigen Aktion: „Läuft bei dir!“ Und es läuft tatsächlich bestens. „Wir haben jetzt schon über 500 Anmeldungen, obwohl die Schule noch läuft. Im...

  • Herne
  • 23.06.15
  • 1
Kultur
Sybille Czybulka und Yusuf haben noch reichlich Lesestoff
2 Bilder

So werden Bücher zu Freunden

Wenn Sybille Czybulka die Kindertagesstätte Rappelkiste betritt, wissen die Kinder: es ist Vorlesezeit! Damit in möglichst vielen Kindergärten kleine Büchernarren „geboren“ werden, soll auf Initiative einer Mutter ein Netzwerk enstehen. Am Anfang steht ein Bekenntnis. „Wir sind echte leseratten“, verrät Andrea Sudkamp mit Blick auf ihre Lieben und sich. Als Vorlesepatin und Mutter einer achtjährigen Tochter ist sie sich sicher, das auch Kinder im Vorschulalter schon für die Welt der bedruckten...

  • Herne
  • 30.01.15
  • 1
  • 2
Kultur
Die Klasse 7c freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Bibliothek. Im Hintergrund (von rechts): Schulleiter Norbert Hoffmann, Bibliotheksleiterin Karin Anlauf, Bibliothekarin Natali Beckers und Deutschlehrerin Susanne Bäker.

Erich-Fried-Gesamtschule und Stadtbibliothek sind Bildungspartner

"Schock deine Lehrer - Lies ein Buch". Mit diesem Slogan werben seit einigen Jahren Schulen und Bibliotheken in NRW für mehr Freude am Schmökern in der Freizeit. Auch an der Erich-Fried-Gesamtschule steht die Förderung der Lesekompetenz ganz oben auf dem Lehrplan. Seit vielen Jahren gibt es darum eine enge Kooperation zwischen der Schule und der Stadtbibliothek. Jetzt sind beide Einrichtungen auch offiziell Bildungspartner. Anfang Dezember unterzeichneten Vertreter von EFG und Bibliothek einen...

  • Herne
  • 12.12.14
Kultur
Geschichten, die von Herzen kommen.

BÜCHERKOMPASS: Liebeskummer, Lebenskrise, Fettnäpfchen

Auf lokalkompass.de verschenken wir jede Woche die Werke von bekannten Autoren an jene, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche geht es inhaltlich um Liebeskummer, Lebenskrisen und Fettnäpfchen in Ehezeiten. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  • 13
  • 2
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  • 8
  • 4
Kultur

Jungen werden Lesehelden

Er ist schlau, stark, steht auf Bücher und ist das neueste Mitglied des Stadtbibliothek-Teams: „Lese-Män“. Der grüngewandete Superheld ist Namensgeber eines Landesprojektes mit einem Umfang von 15.000 Euro, das sich insbesondere an Jungen richtet. Ziel ist, diese „zum Lesen zu motivieren“, erklärt Stadtbibliotheksleiterin Karin Anlauf. Vom 4. November bis 5. Dezember gibt es ein umfangreiches Angebot. Für Schulklassen finden Autorenlesungen mit „männlichen Vorbildern“, so Anlauf, statt. Manfred...

  • Herne
  • 31.10.13
Überregionales
In der Aula der Realschule Strünkede waren die Schülerinnen und Schüler der weiterführenden  Schulen unserer Stadt eingeladen, die in den Sommerferien erfolgreich am Lese-Club teilgenommen hatten.  Bevor  die Teilnahme-Zertifikate ausgeteilt wurden, gab es zur Unterhaltung eine Lesung und eine Tanzvorführung.Fotos: Rainer Rüsing
2 Bilder

Hurra, es wird wieder gelesen!

Da sage mal einer, Bücher seien bei der Jugend nicht mehr angesagt. In unserer Stadt jedenfalls sprechen die Zahlen dagegen. Beim Sommer-Lese-Club der Stadtbibliothek wurden exakt 2783 Bücher ausgeliehen. Alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen waren zu diesem Lese-Abenteuer während der Sommerferien eingeladen. Dazu kamen noch die Kinder, die gerade ihre Grundschulzeit beendet hatten. 711 Schüler nahmen die Einladung an und stürzten sich in das Abenteuer Lesen. Manche mehr,...

  • Herne
  • 15.10.13
Kultur
Foto: Detlef Erler

Ein Bücherschrank für alle

Sogar ein Buch über Mao war dabei. Michael Benkert von der Kulturinitiative Herne zeigt das gute Stück, das zu den ersten Büchern gehörte, die wenige Minuten nach Öffnung des ersten „Öffentlichen Bücherschranks“ im Herzen von Sodingen abgegeben wurde. Dezernentin Gudrun Thierhoff wünscht sich, dass bald in jedem Stadtbezirk so ein Schrank steht. Geben und Nehmen ist dort angesagt. Mit 3000 Euro hat die Initiative die Aufstellung ermöglicht. Das Betonfundament hat der Fachbereich Tiefbau und...

  • Herne
  • 19.07.13
Überregionales
Sie lassen die Leser an ihren Lebenserinnerungen teilhaben (v.li.): Adele Strunk, Helmut und Inge Matner.Foto: Detlef Erler

Ohne Hemd, aber mit Zylinder

Schöne Erlebnisse auf dem Bauernhof, die große Liebe, die Schrecken des Krieges und die alltägliche Arbeit im Bergbau oder in der Bäckerstube. Von all dem erzählt ein kleines Buch, das eindrucksvoll beweist: Die interessantesten Geschichten schreibt das Leben. Es lohnt sich, sich ein wenig Zeit zu nehmen und seinen Eltern oder Großeltern genau zuzuhören, wenn sie aus ihrem Leben erzählen. Denn diese Erlebnisse sind oftmals viel spannender und lebendiger als das, was wir in irgendwelchen...

  • Herne
  • 07.12.12
Kultur
Freuen sich auf viele junge Leseratten (von links): Karin Anlauf, Gudrun Thierhoff, Rebekka Schwahn und Ingrid von der Weppen.Foto: Erler

Bücher lesen ist cool!

Draußen herumtollen und die Welt erkunden: Die Sommerferien sind für alle Kinder die schönste Zeit des Jahres. Doch auch wenn man zuhause bleibt oder einfach ein wenig Ruhe möchte, kann man allerhand erleben. Dazu muss man einfach nur in die faszinierende Welt der Bücher eintauchen. Beim Sommerleseclub sind die jungen Freunde des gedruckten Wortes genau richtig. Davon gibt es reichlich, im letzten Jahr haben über 500 Kinder und Jugendliche den Griff zum Buch gewagt. Die Aktion „hat einen hohen...

  • Herne
  • 22.06.12
Kultur
In Frohsinn vereint : Yannick, Fabian (hinten v. li.), Elena, Clown Fidelidad und Amelie (vorne v. li.). Da kann man schon mal ein Liedchen auf der Gitarre spielen.     Foto: Detlef Erler
2 Bilder

Ein Clown als Belohnung

Mit lautem Lachen und heftigem Klatschen geht der diesjährige LeseClub Junior für Grundschüler zuende. Vor dem großen Saal der VHS herrscht riesige Vorfreude. Zahlreiche Zweit- und Drittklässler haben sich eingefunden, um als Belohnung für ihren Bücherhunger die Abschlussveranstaltung des LeseClubs Junior zu erleben. Die Bühne ist bunt dekoriert, und die Schrift über dem Vorhang verrät es: Clown Fidelidad ist in der Stadt, um seine kleinen Gäste zu erfreuen. Doch zunächst ist der Spaßmacher...

  • Herne
  • 18.10.11
Kultur
Mann, so viele Bücher, staunen (hinten von links)Yusuf, Lars und Can sowie (vorne) Projektleiterin Natali Beckers. Foto: Erler

Lesen verleiht Flügel

Was darf es ein?Mit wilden Piraten die Weltmeere erkunden, in fernen Galaxien das Böse bekämpfen oder auf Tuchfühlung mit bissfreudigen Vampiren gehen? Wem der Sinn nach solchen Abenteuern steht, kann in ganz irdischen Sphären verweilen und muss einfach nur in die Bücherei gehn. Denn beim SommerLeseClub kommen junge Bücherfreunde voll auf ihre Kosten. „Lesen verleiht Flügel“, findet Kultur- und Bildungsdezernentin Gudrun Thierhoff. Doch damit meint sie nicht einfach nur die Höhenflüge der...

  • Herne
  • 19.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.