lesen

Beiträge zum Thema lesen

LK-Gemeinschaft
Neben Urkunden und Büchergutscheine winkt für die ersten drei Patzierten ein Gutschein für ein Projekt der Bergkamener Jugendkunstschule. Archiv-Foto: Bangert

Die richtige Lesetechnik entwickeln
18. Schulinterner Lesewettbewerb

In diesem Jahr findet zum 18. Mal in Folge der Lesewettbewerb des sechsten Jahrgangs der weiterführenden Schulen in Bergkamen auf Einladung des Kulturreferates und des Amtes für Schulverwaltung, Weiterbildung und Sport, statt. Bergkamen. Am Montag, 27. Januar, treffen um 15 Uhr die ersten und zweiten Gewinner*Innen der schulinternen Lesewettbewerbe in den Räumlichkeiten der Bergkamener Stadtbibliothek auf eine fachkundige Jury. Vier beruflich oder privat eng mit dem Thema „Lesen“ verbundene...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.20
Kultur
14 Bilder

Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler

Am 21.9.19 fand die 18. Buchtauschbörse als Gemeinschaftsaktion vom Bürgerhaus Methler mit der Verbraucherzentrale statt. Über 100 Leser konnten sich mit 2000 Büchern in allen Genres eindecken, dabei Klönen und Fair Trade Kaffee, Kekse so wie Fair Trade Schokolade genießen. Die nächste gemeinschaftliche Aktion Apfel und Kaffee findet am Donnerstag 10. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Methler statt. Hierbei gibt es unter anderem selbstgemachten Apfelkuchen, so wie Tee und Kaffee aus...

  • Kamen
  • 21.09.19
  •  1
  •  3
Kultur
MCG-Deutschlehrerin Heike Harlinghausen liest den Fünftklässlern in der Gemeindebücherei Bönen vor.
2 Bilder

Leseförderung am Marie-Curie-Gymnasium Bönen
Lesend eine neue Welt entdecken

Am vergangenen Donnerstag verlegten die fünften Klassen des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen ihren Deutschunterricht vom Klassenraum in die Gemeindebücherei, um den Welttag des Buches, der in diesem Jahr in die Osterferien fiel, nachzuholen. Bereits zum 23. Mal wurden unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ eine Million Bücher an Schülerinnen und Schüler verteilt. In diesem Jahr erhielten die Kinder den Fantasyroman „Der geheime Kontinent“ des Kinderbuchautors THiLO, organisiert durch die...

  • Kamen
  • 10.05.19
Kultur
4 Bilder

Leseförderung am Marie-Curie-Gymnasium Bönen
Welttag des Buches

Am 23. April 2019 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Bereits zum 23. Mal verschenken Buchhandlungen rund um diesen Tag das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an eine Million Schülerinnen und Schüler. In diesem Jahr erhalten die Kinder den Fantasyroman „Der geheime Kontinent“ des Kinderbuchautors THiLO. „Das Marie-Curie-Gymnasium nimmt natürlich auch an dieser...

  • Kamen
  • 20.04.19
  •  1
  •  1
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  •  16
  •  11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  •  37
  •  10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  •  20
  •  10
Überregionales
Auf zum Sommerleseclub der Stadtbücherei Kamen! Foto: Anja Jungvogel

Kamen: Sommerleseclub der Bücherei

Schüler*innen von der ersten bis zur achten Klasse sind zur Teilnahme am "SommerLeseClub" der Stadtbücherei Kamen eingeladen. Ab sofort können sich interessierte Kinder und Jugendliche in der Stadtbücherei Kamen oder direkt unter www.sommerleseclub.de anmelden. Die Buchausleihe dazu läuft über die gesamten Sommerferien. Im Foyer der Stadtbücherei werden die Bücher, die im Sommerleseclub gelesen werden können, präsentiert. Alle Teilnehmer erhalten einen Clubausweis und ein LeseLogbuch, in...

  • Kamen
  • 13.07.17
  •  1
Kultur
Heinrich Peuckmann hat ein neues Kinderbuch veröffentlicht.

Abenteuer im Hafen: Heinrich Peuckmann veröffentlicht Kinderbuch „Schiff ahoi für Nina!“

Eine fremde Umgebung, keine anderen Kinder zum Spielen: den Hafen findet Nina zuerst langweilig, doch dann entdeckt sie viele spannende Seiten – und die Leser mit ihr. „Schiff ahoi für Nina!“ heißt es im neuesten Kinderbuch des Kamener Autors Heinrich Peuckmann. Nina ist ein Mädchen im Grundschulalter, dessen Vater in ein Haus am Hafen zieht, da er dort Hafenmeister geworden ist. „Sie fühlt sich unwohl, weil sie da niemanden kennt“, erklärt Peuckmann. Nina merkt aber ziemlich schnell, dass...

  • Kamen
  • 10.04.17
  •  1
Überregionales

Benni und Clara retten Weihnachten

Diese spannende Geschichte las Kamens Bürgermeister Hermann Hupe den Erstklässlern der Friedrich-Ebert-Schule zum Weltvorlesetag in der Stadtbücherei vor und diese hörten ihm aufmerksam zu. Die Geschichte von Benni und Clara: Heiligabend steht vor der Tür. Endlich, haben Mama und Papa Zeit, zu basteln und zu backen und die Wohnung zu schmücken! Oder doch nicht? Plötzlich liegen beide Eltern mit Grippe im Bett. Benni und Clara bleibt keine andere Wahl, als heimlich auf eigene Faust das...

  • Kamen
  • 18.11.16
LK-Gemeinschaft

Kostenloser Lesespaß – Berg der Finsternis in den Büchereien Kamen und Werne

Wer sich auf ein spannendes Abenteuer einlassen möchte, kann sich den neuen Fantasyroman ‚Berg der Finsternis‘ von Sabine Kalkowski in den Stadtbüchereien Kamen und Werne ausleihen. Der zweite Roman von Sabine Kalkowski – ‚Der magische Feuerring‘ – ist dort ebenfalls zu finden. ‚Berg der Finsternis‘ ist ein klassischer Fantasyroman, in dem ein Fluch, der über den Wäldern des Bergs der Finsternis liegt, im Vordergrund steht. Die meisten Menschen, die am Fuß des Bergs der Finsternis leben,...

  • Kamen
  • 20.08.16
  •  1
Ratgeber
Ab jetzt können Bücher gebracht und abgeholt werden: Die Bücher-Givebox in der Diesterwegschule ist fertig!
6 Bilder

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule: Verbraucherzentrale gibt Starthilfe

Bücher-Givebox in der Diesterwegschule In der Diesterwegschule wird aktuell ein Buchtauschregal eingerichtet - oder auch eine "Bücher-Givebox" - die lesebegeisterte und interessierte Kinder unterstützt. Ganz ohne Geld und Aufwand kommt man hier zu neuem Lesestoff. Das Prinzip: Im großen Regal stehen künftig viele gesammelte Bücher zur Auswahl, wer mag, sucht sich etwas aus. Schülerinnen und Schüler müssen nicht unbedingt etwas abgegeben haben um sich> auch ein Buch mitzunehmen. ...

  • Kamen
  • 15.04.16
Kultur
Bürgermeister Hermann Hupe liest den Zweitklässlern der Friedrich-Ebert-Schule in der Stadtbücherei vor.

Bundesweiter Vorlesetag unter anderem auch in Kamen

Am 20. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung haben diesen vor zwölf Jahren gegründet. Die Aktion verfolgt das Ziel, Kindern mehr Spaß und Freude beim Vorlesen und selber lesen zu vermitteln. Auch unser Bürgermeister Hermann Hupe nahm teil und las heute den Kindern der zweiten Klassen der Friedrich-Ebert-Schule in der Kamener Stadtbücherei vor.

  • Kamen
  • 24.11.15
LK-Gemeinschaft
Wer während der Sommerferien in den neuen und spannenden Bücher schmöckert, der wird am Ende nicht nur mit neuem Wissen und viel Spaß, sondern auch mit Urkunde, Party und neuen Freunden belohnt.

SommerLeseClub mit Party und neuen Büchern für die Kamener Kids

Auch in diesem Jahr sind wieder alle Kamener Schüler von der ersten bis zur achten Klasse zur Teilnahme an den Sommer-LeseClubs der Stadtbücherei eingeladen. Ab sofort können sich interessierte Kinder und Jugendliche in der Stadtbücherei Kamen, den Bibliotheken des Gymnasiums und des Schulzentrums oder unter www.sommerleseclub.de online zum Club anmelden. Am Freitag, 26.Juni, 10.00 Uhr, startet die Buchausleihe in der Stadtbücherei. Der Start der Ausleihe am letzten Schultag soll auch den...

  • Kamen
  • 23.06.15
  •  1
Überregionales
Die kleinen Besucher der Bergkamener Kita Sprösslinge haben die Wahl zwischen 200 Einzeltiteln in ihrer neuen Bücherei.
3 Bilder

200 Bücher für Bergkamener Kita „Sprösslinge“

Ob Sandmännchen, Wissensbücher oder Tiergeschichten - ab sofort können sich die Kinder in der Bergkamener Kita Sprösslinge jederzeit ihre Lieblingsgeschichten ausleihen. Möglich ist dies durch die frisch eingeweihte Bücherei. Etwa 200 Bücher stehen in einem großen Regal. Die Zwei- bis Sechsjährigen kommen regelmäßig in den bunt geschmückten Raum, um sich ein Buch auszuleihen. „Bei einer feierlichen Eröffnung haben die Kinder ein Band durchgeschnitten“, erzählt Erzieherin Nicole Portykus,...

  • Kamen
  • 14.10.14
Kultur
Die Kamener Autorin Martina Bracke hat eine Horrorgeschichte veröffentlicht.
2 Bilder

Horror aus Kamener Feder: Martina Bracke veröffentlicht Kurzgeschichte

Mord und Totschlag ist ihr Ding: Die Kamener Autorin Martina Bracke ist mit ihrer Geschichte „Brüderchen, komm tanz mit mir“ in der Horror- und Dark-Fantasy-Anthologie „Die Putzfrau des Dr. Apokalypse“ vertreten. Für dieses Buch hatte der Dortmunder Schreiblust-Verlag eine Ausschreibung im Internet veröffentlicht, die mehrere hundert Autoren aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zum Anlass genommen haben, ihre Geschichten zu schicken. Der Verlag konnte für das Buch nur die Rosinen...

  • Kamen
  • 12.08.14
Kultur
Geschichten, die von Herzen kommen.

BÜCHERKOMPASS: Liebeskummer, Lebenskrise, Fettnäpfchen

Auf lokalkompass.de verschenken wir jede Woche die Werke von bekannten Autoren an jene, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche geht es inhaltlich um Liebeskummer, Lebenskrisen und Fettnäpfchen in Ehezeiten. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher...

  • Essen-Süd
  • 16.04.14
  •  13
  •  2
Überregionales

Heinrich Peuckmanns neuer Krimi „Angonoka“ handelt von Tiermafia

Ein Unbekannter wird im Kurler Busch erschlagen. Hundert Meter entfernt findet die Polizei eine Schildkröte und sieht keinen Zusammenhang. Anders Heinrich Peuckmanns literarischer Ermittler, Bernhard Völkel: Er kommt in „Angonoka“ illegalem Tierhandel auf die Spur. Der Titel des neuesten Romans des Kamener Autors zeigt, welches Geheimnis hinter der Schildkröte steckt: Das Tier gehört zu einer seltenen Art, der Madagassischen Schnabelbrustschildkröte. In freier Wildbahn gibt es...

  • Kamen
  • 04.03.14
Ratgeber

BÜCHERKOMPASS: Träume, Glück und Selbstvertrauen

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an Community-Mitglieder, die bereit sind, für eines der jeweiligen Werke eine Rezension zu schreiben. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche bieten wir Euch ein paar Werke mit starken Bezug zum Ruhrgebiet an. Sergio Bambaren: Die beste zeit ist jetzt Chuck ist erfolgreich im Beruf und finanziell abgesichert. Aber führt er das Leben, von dem er geträumt hat? Welche Ziele hat er erreicht, welche Aufgaben warten...

  • Essen-Süd
  • 17.12.13
  •  8
  •  4
Kultur
Heinrich Peuckmanns neuer Lyrikband „Erinnern. Vergessen“ enthält auch Grafiken des verstorbenen Malers Willi Sitte.

Kamener Autor Heinrich Peuckmann hat Gedichtband "Erinnern. Vergessen" veröffentlicht

„Lyrik hat es heutzutage schwer“, erklärt der Kamener Schriftsteller Heinrich Peuckmann. Trotzdem hat jetzt er einen weiteren Gedichtband veröffentlicht: „Erinnern. Vergessen“ mit passenden Grafiken des verstorbenen Malers Willi Sitte. Thema das über 80 Seiten starken Bandes ist vor allem Selbstbefragung. „Ich habe mich gefragt, warum ich mich an manches erinnere oder es nicht vergessen kann“, beschreibt der Autor, der schon über 50 Werke veröffentlicht hat. In den 30 Gedichten geht es zum...

  • Kamen
  • 19.11.13
Ratgeber
Margret Kirchberg hilft Analphabeten beim lesen kurzer Texte.

Im Notfall Lesen lassen: VHS Kamen-Bönen startet neues Programm

Ob Karl May, „Herr der Ringe“ oder „Fünf Freunde“ – von frühester Jugend an lesen die meisten Menschen ständig, und sei es auch nur das Fernsehprogramm oder eine Gebrauchsanleitung. Ein gar nicht so geringer Teil unserer Gesellschaft hat daran aber kein Anteil: Wer nicht lesen kann, ist im Leben oft außen vor. Um diesen Menschen zumindest den Alltag etwas zu erleichtern, hat die VHS Kamen-Bönen ein neues Angebot gestartet: Die Kamener Lese und Schreib-Hilfe. Immer mittwochs von 16 bis 18 Uhr...

  • Kamen
  • 18.06.13
Kultur
Spendenübergabe an Jörg Brand (Jugendreferent)
6 Bilder

Bücher flogen rein und gingen wieder raus

Im evangelischen Gemeindehaus, Schwesterngang 4, in Kamen herrschte heute ein reges Treiben. Die Bücher flogen rein und gingen wieder raus. Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ bekam bei seiner Bücher-Tausch-Börse jede Menge Bücherspenden. Viele Leseratten nutzten den Tag um ihre gelesenen Werke abzugeben und sich dafür gleich wieder neue mitzunehmen. Bis der Startschuss nach der Abgabe dann endlich zum fleißigen Büchertausch los ging, haben viele die Zeit mit Kaffee und Kuchen...

  • Kamen
  • 28.04.12
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Freizeitkreis spendet für den Igelschutz Unna

Der Freizeitkreis „Mensch ärgere mich nicht!“ hat diesmal an den Igelschutz Unna gespendet. Der im Herbst neu gegründete Freizeitkreis hat am 25. Februar 2012 bei „ Bauer Brune“ in Unna Massen seine vierte Bücherbörse veranstaltet. Von jedem Erlös, der bei unterschiedlichen Aktionen erzielt wird, spendet der Freizeitkreis an verschiedene wohltätige Organisationen in Ortsnähe. Nachdem man letztes Mal die Katzenstation der Tierfreunde in Kamen gefördert hatte, wurde diesmal an den Igelschutz...

  • Kamen
  • 28.02.12
Überregionales
Auf einem E-Book-Reader demonstriert Andrea Beier von der Mayerschen Buchhandlung in Kamen, dass aktuelle Romane auch digital verfügbar sind. Foto: Volkmer

Kann Lesestoff bald digital ausgeliehen werden?

Von Tobias Weskamp Papier oder Bildschirm, das ist momentan keine Frage: Die Büchereien in Kamen und Bergkamen planen genau wie Unna vorerst keine E-Book-Ausleihe, Bönen will dagegen auf den neuen Trend aufspringen. Über die Teilnahme am E-Readerdienst „Onleihe“ im Verbund Hellweg-Sauerland soll in Bönen im März entschieden werden. Mögliche Kosten von über 10.000 Euro müssten von Sponsoren übernommen werden. In Kamen scheint es bisher nur wenig Bedarf an E-Books zu geben. „Fast alle, die...

  • Kamen
  • 11.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.