Lesepaten

Beiträge zum Thema Lesepaten

Kultur
Große Freude herrschte bei allen Beteiligten - und besonders bei Kita-Leiterin Sandra Helmrich (r.) - über die Verleihung des neuen Gütesiegels Buchkindergarten an das Familienzentrum Regenbogen.
7 Bilder

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Herzlichen Glückwunsch! Borbecker Familienzentrum Regenbogen darf sich Buchkindergarten nennen

Kennen Sie schon Furzipups, den Knatterdrachen? Das lustige Bilderbuch ist zurzeit der Hit im Evangelischen Familienzentrum Regenbogen! Die Kindertagesstätte fördert die frühe kindliche Leseerfahrung in ganz besonderem Maße und wurde deshalb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und dem Deutschen Bibliotheksverband als „Buchkindergarten“ ausgezeichnet. Die Verleihung des Signets wurde am Mittwoch (23.10.) in den Räumen der Kindertagesstätte an der Matthäuskirchstraße 33 gefeiert. Über...

  • Essen-Borbeck
  • 24.10.19
Kultur
Ob kuschelig im sachattigen Eckchen im Garten oder in der gemütlichen Leseecke, die Kita Stollenstraße macht mit Lesepaten und Bilderbuchkino Lust aufs Lesen.

Herausragende Leseförderung im Familienzentrum
Kita Stollenstraße nominiert für Deutschen Lesepreis

Das FABIDO Familienzentrum Stollenstraße 40 ist in der Kategorie Herausragende Sprach- und Leseförderung in Kitas mit dem Projekt: “Mehrsprachigkeit ist ein Gewinn …. Großeltern, Eltern und Kinder entdecken gemeinsam die Welt der Geschichten, des Erzählens und Lesens in den unterschiedlichsten Familiensprachen“, für den Deutschen Lesepreis 2019 nominiert. „Partizipativ gestalten Fachkräfte, Eltern und Kinder den vielsprachigen Kita- Alltag und werden gemeinsam als Lesepaten, in Theaterstücken,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.19
Kultur

Treffpunkt Ohrensessel. Vorlesestunde in der Stadtbücherei Xanten!
Die drei ??? Kids "Die Rätselfalle"

Die Lesepaten freuen sich auf viele interessierte Kinder, die am Samstag, dem 29. Juni, von 11 bis 12 Uhr zu ihnen in die Bücherei kommen. Die drei ??? Kids müssen bei diesem Fall ziemlich knobeln, denn ein Hilferuf wurde in einem Kreuzworträtsel versteckt! Das haben sie noch nie erlebt. Wer braucht ihre Hilfe? Die Spur führt in ein Seniorenheim, und für Justus, Peter und Bob beginnt eine spannende Rätseljagd. Für Kinder ab Klasse 1 bis 4 Die Teilnahme für alle Angebote...

  • Xanten
  • 18.06.19
  •  4
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Insgesamt zwölf Paten begleiteten die Kinder der Grundschule Kunterbunt in den vergangenen fünf Jahren. Foto: privat

Caritas möchte die Zahl der Ehrenamtlichen an Grundschule erhöhen
Lesepaten fördern Leselust

Die Caritas sucht für die Grundschule Kunterbunt Lesepaten. Aufgrund der Fusion mit der Grundschule Berliner Platz habe sich die Zahl der Schüler nahezu verdoppelt, teilte der Verband mit. Nun fehle es an Ehrenamtlern in ausreichender Zahl. In den vergangenen fünf Jahren hätte zwölf ehrenamtlich Tätige den Kindern Freude am Lesen vermittelt. Nun muss sich ihre Zahl erhöhen, um das Projekt in gewohnter Form fortsetzen zu können. Lesepate kann jeder werden, der selbst Freude am Lesen und an...

  • Herne
  • 16.04.19
Vereine + Ehrenamt

Für Kindergärten, Grundschulen und Bibliotheken
Lesepaten/innen gesucht!

Schon seit mehreren Jahren engagieren sich ehrenamtlich tätige Lesepatinnen und Lesepaten in verschiedenen Holzwickeder Kindergärten, Grundschulen oder in der Bibliothek. Sie lesen dort vor oder gemeinsam mit Kindern und fördern somit die Lesemotivation, die Sprachkenntnisse und das Textverständnis. Nun werden neue Interessierte gesucht, die Lust und Zeit haben die Gruppe zu unterstützen, denn gemeinsames Lesen macht einfach Spaß und ermöglicht es, dass Menschen unterschiedlichen Alters...

  • Stadtspiegel Unna
  • 08.04.19
Überregionales
Gisela Kühn zieht die Kinder mit Augenrollen und großen Gesten in ihren Bann.
Foto: Henschke
2 Bilder

„Wie du bist, so bist du richtig“

Der „Verein zur Förderung der Kinder- & Jugendliteratur “ mit einer Vorleseaktion auf der Brehminsel Tolles Sommerwetter auf der Brehminsel. Die Sonne knallt, von den Grills steigt Rauch auf. Es wimmelt nur so von Menschen. Meist Familien, vor allem aber: Kinder, Kinder, Kinder. Der Bollerwagen rollt über die Wiese. Direkt neben dem wunderschönen Spielplatz, im Schatten mächtiger Bäume, breiten Gisela Kühn und Siegfried Meyer ein paar Picknickdecken aus, ein kleines Fähnchen weist auf ihre...

  • Essen-Werden
  • 24.08.17
  •  4
Kultur
Damit das Vorlesen auch Zuhause klappt, gibt's jetzt Lesestart-Sets.

Türmchen verschenkt Lesesets

In der Kinder- und Jugendbibliothek Türmchen gibt es ab sofort kostenlose Lesestart-Sets für Kinder ab drei Jahren. Das Set enthält ein altersgerechtes Kinderbuch, ein Plakat und einen Elternratgeber mit Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag. Weitere Abholstellen sind die Evangelische Bücherei Lenkerbeck, sowie die Katholischen öffentlichen Büchereien (KöB) Sinsen, Sickingmühle und Bartholomäus. Das Türmchen beteiligt sich am bundesweiten frühkindlichen...

  • Marl
  • 16.06.16
  •  1
Überregionales
Flüchtlingskinder der Weiltorschule St. Franziskus gemeinsam mit ihren Mitschülern auf dem Spielplatz hinter ihrer Schule gemeinsam mit Schulleiter Bruno Lück (mitte) sowie den beiden Lehrern Ina Böckenhüser und Gerold Berg.  Foto: Römer

Weiltorschule in Hattingen und "Mitschüler Flüchtlingskind"

Bomben, Terror, Folter, Mord. Menschen auf der Flucht. Selbst für Erwachsene ist es schwer, Eindrücke und Erlebnisse dieser Art zu verarbeiten. Wie schwer aber mag dies erst für Kinder sein? Schulen stehen mit als Erste in der Pflicht, wenn es um Flüchtlingskinder geht, müssen ihnen helfen, Vergangenes zumindest vorübergehend zu verdrängen, oft auch die Rolle von Mutter und Vater übernehmen, auf jeden Fall Bezugsperson sein. Wie und ob ihnen das im Alltag überhaupt glückt, darüber sprach...

  • Hattingen
  • 29.01.16
  •  10
  •  7
Kultur
5 Bilder

Nicht genug können wir danken, denn was Sie tun macht Menschen glücklich!

"Man kann gar nicht oft genug im Leben das Gefühl des Anfangs in sich aufwecken, es ist so wenig äußere Veränderung dafür nötig, denn wir verändern ja die Welt von unserem Herzen aus, will dieses nur neu und unermesslich sein, so ist sie sofort wie am Tage ihrer Schöpfung und unendlich." Rainer Maria Rilke Unsere ehrenamtlichen VorleserInnen: Frau Stephan, D. Frau Treute, K. Frau Kokot, R. Jung, J. 12 Jahre Jung, V. 11 Jahre Sonnenschein, E. 10 Jahre Frau Sonnenschein, A. Frau...

  • Essen-Steele
  • 05.01.16
  •  3
Überregionales

Übrigens...

…es sollte in den Kindergärten und Vorschulen zunehmend "Lesepaten" geben, die nicht nur zu den Feiertagen den Kindern vorlesen. Der Umgang mit Wort und Bild hilft den "Kurzen" ihr Leben zwischen ihrem "Ich" und der Welt einzurichten, während auf ihren Lippen dann hoffentlich die Frage brennt: "...und was war dann...?" Diese Kinderfrage gibt sich nicht mit dem Ende einer erzählten Geschichte zufrieden - und das ist gut so.

  • Arnsberg
  • 16.12.15
Überregionales
Renate Kokot aus Eiberg ist Lesepatin aus Leidenschaft und macht sich vor allem für die Leseförderung stark.

"Helden im Alltag": Renate Kokot ist Lesepatin und engagiert sich für die Kleinsten

Im Essener Lesebüdnis ist die Eibergerin Renate Kokot seit zehn Jahren aktiv, ist Lesepatin mit Leib und Seele. In der Stadtteilbibliothek Freisenbruch engagiert sie sich nun schon im sechsten Jahr im Rahmen des beliebten Bilderbuchkinos - natürlich alles ehrenamtlich! Kinder lesen heute immer weniger. Ein Fakt, den Renate Kokot so nicht stehen lassen möchte. Wann immer es geht, steckt der große Bücherwurm seine Nase auch in Kinderbücher, liest den Kleinen regelmäßig im Kindergarten „Heilige...

  • Essen-Steele
  • 30.10.15
  •  2
  •  4
LK-Gemeinschaft
Die Hüpfburg ...
13 Bilder

Die Sonne strahlte mit Kinderaugen um die Wette - Spielplatzfest im Helenenpark

Das heutige Spielplatzfest war bei bestem Wetter und entspannter Atmosphäre ein voller Erfolg. Unterschätzt hatten wir den Bratwursthunger, die Würstchen gingen uns trotz Nachkauf etwas zu früh aus. Ansonsten war es eine runde Sache, wie man auf den Bildern sehen kann. Ganz herzlichen Dank noch mal an das Team vom Spielmobil, das wie immer einen tollen Job gemacht hat.

  • Essen-Nord
  • 01.08.15
  •  3
  •  6
Überregionales
Seit Juli 1963 sind Hartmut und Almuth Dreier verheiratet. In New York, San Franzisco, Dortmund, Stuttgart und Bochum haben sie gelebt - für Marl schlägt ihr Herz.
3 Bilder

Almuth und Hartmut Dreier: Die Unermüdlichen aus Marl

Ihr Garten ist ein Paradies. Das genießen Almuth und Harmut Dreier auch - wenn sie denn zuhause sind. Denn das Paar ist in ganz Marl ehrenamtlich aktiv und auf so vielfältige Weise engagiert, dass ihre Energie Zwangzigjährige verblüfft. „Es ist unerträglich, dass jedes dritte Kind in Armut lebt.“ Es sind solche Sätze, die fallen, wenn man sich mit Almuth und Hartmut Dreier unterhält. Barmherzigkeit, Kraft und Zuverlässigkeit sind Eigenschaften, die sie verbinden. Almuth stammt aus...

  • Marl
  • 10.06.15
  •  2
LK-Gemeinschaft
WDR 2 für eine Stadt
23 Bilder

Gladbeck, die Literatur-Stadt

Dass Gladbeck die familienfreundliche, sportliche und fahrradfreundliche Stadt ist war bereits bekannt. Aber seit gestern dem 2. April 2014 wurde Gladbeck zur Literatur-Stadt durch den Radiosender WDR 2 erhoben. Um diesen Ruf gerecht zu werden haben viele Gladbecker an einem Strang gezogen und ihre Stadt aufs Beste präsentiert. Literatur wird in Gladbeck in vielen Facetten gelebt und erlebt. Daher funktionierte es hervorragend. Zum Beispiel wurde die Stadtbücherei kurzerhand...

  • Gladbeck
  • 03.04.14
  •  7
  •  5
Ratgeber
Gelsenkirchen kann auf ein starkes Netzwerk von Organisationen zurückgreifen, um das Projekt „Leseclub“ zum Erfolg im Stadtgebiet zu machen.

Spaß am Lesen

Ende März öffnen gleich zwei Leseclubs in Gelsenkirchen ihre Türen: In Bismarck und Hassel können Kinder in Zukunft Spaß am Lesen lernen und die fantastische Welt der Bücher entdecken. Wenn die Eltern nicht lesen, tun es die Kinder selten selbst, soviel steht fest. Doch wie bekommt man genau diese Kinder dazu, ihre Lesekompetenzen und somit ihre Mutter- oder Zweitsprache Deutsch zu verbessern? Die Stadt Gelsenkirchen erhielt von der Stiftung Lesen nun zwei Leseclub-Pakete im Wert von je...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.14
  •  1
Überregionales
Gladbecker Lesepaten mit Kursleiterin Melanie Goebel

Die Kunst des Erzählens und Vorlesens

Jeweils montags - vom 06. Januar 2014 bis zum 24. Februar 2014 - trafen sich 15 Lesepaten der Gladbecker Stadtbücherei zu einem Sprech-, Stimm- und Bühnentraining im Lesecafé der Stadtbücherei Gladbeck. Mit viel Elan und Wissensdurst ließen sich die Gladbecker Lesepaten von Kursleiterin Melanie Goebel aus Bochum auf charmante Weise in die Welt des richtigen Vortrages und Erzählens entführen. Sie lernten neben dem Sprech- und Stimmtraining auch die passende Körperhaltung sowie Mimik...

  • Gladbeck
  • 25.02.14
  •  1
  •  5
Vereine + Ehrenamt

Marler Türmchen-Paten lesen spannende und witzige Geschichten

Am 25. Februar um 15 Uhr können Kinder ab 4 Jahren der Geschichte „Billy bei den Indianer" lauschen. Billy möchte endlich einen waschechten Indianer kennenlernen. Als er sich auf die Suche begibt, ist kein Indianer zu entdecken. Billy versucht, mit Rauchzeichen auf sich aufmerksam zu machen. Ob sein Vorhaben gelingt, erzählt Lesepatin Martha Paszkiewiecz. Teuflische Vorlesestunde für Kinder ab 8 Jahren Für Kinder ab 8 Jahren gibt es eine teuflische Vorlesestunde: „Teufelsmädchen - höllisch...

  • Marl
  • 20.02.14
Kultur
28 Bilder

10. Bundesweiter Vorlesetag in Freisenbruch!

Die Lust am Lesen wecken! Auch wenn Kinder schon selbst lesen können oder erste Leseversuche unternehmen haben, ist es wichtig, die Lust am Lesen zu erhalten und zu fördern. Sie brauchen immer wieder schöne Erfahrungen, die sie mit dem Lesen in Verbindung bringen, um den Spaß daran zu erhalten. - Am Vorlesetag können Kinder Erwachsenen lauschen, die selbst gerne lesen und Vorlesen. Mehr als 170 Schülerinnen und Schüler folgten unserer Einladung und kamen zum diesjährigen Vorlesetag zu uns....

  • Essen-Steele
  • 16.11.13
Überregionales

Bürgerstiftung Lebendiges Schwelm informierte Bürger

Über ihre Projekte und Aktivitäten informierte die Bürgerstiftung Lebendiges Schwelm heute Vormittag in der Fußgängerzone. Zu den Projekten gehören die Lesepatenschaft und die Renaturierung des Oberlaufes der Schwelme. 15 Ehrenamtliche machen bereits mit beim Projekt Lesepatenschaft in Grundschulen und Kindergärten. Das Projekt soll auf alle Schwelmer Grundschulen ausgeweitet werden. Wer Lust hat, Lesepate zu werden, erfährt Einzelheiten von Gerd Philipp unter Tel. 02336/470820. Am Projekt ...

  • Schwelm
  • 17.05.13
Kultur
Bringen das Buch zum Kind: Mechthild Greifenberg (links, Caritasverband Herne) und Angelika Mahlke (Leiterin der Grundschule an der Schulstraße).Fotos:  Detlef Erler
2 Bilder

Lust, Liebe - Buch!

„Fernsehen und Computer spielen in vielen Familien die Hauptrolle. Es gibt Haushalte, da findet sich kein Buch“, stellt Angelika Mahlke fest, Leiterin der Grundschule an der Schulstraße. „Die Leselust von Kindern fördern und ihnen helfen, vorhandene Lese- und Sprachschwächen zu überwinden“, möchte Mechthild Greifenberg vom Herner Caritasverband. Da haben sich zwei perfekte Partnerinnen gefunden, die gemeinsam eines anstreben: Jungen und Mädchen, egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund,...

  • Herne
  • 15.01.13
Ratgeber
Lesepaten lesen in der Stadtbücherei Süd. Foto: Rainer Sturm/ pixelio.de

Lesepaten lesen in Süd

Kinder, die sich gerne vorlesen lassen, können am Donnerstag, 17. Januar, um 15.30 Uhr in die Zweigstelle Süd der Stadtbücherei, Sauerbruchstraße 4, kommen. Dann findet wieder die beliebte Vorlesestunde mit Lesepaten statt. Vorgelesen wird aus den Büchern „Mama Muh fährt Schlitten“ und „Das Grüffelokind“. Eingeladen sind alle Kinder zwischen vier und acht Jahren. Im Anschluss wird gemeinsam gemalt oder gebastelt. Der Eintritt ist frei. Gruppen ab sechs Kindern sollten sich vorher unter...

  • Recklinghausen
  • 15.01.13
Kultur

Vorlesefrühstück in Ennepetal

Beim Vorlesefrühstück in der Ennepetaler Stadtbücherei lauschten auch die Kleinsten schon ganz gebannt, vorgelesen zu bekommen ist schließlich eine spannende Sache! Gegen einen Beitrag von 50 Cent pro Kind gab es einen Frühstückssnack dazu - das war ein kurzweiliger Samstagvormittag! Foto: Carina Füllbeck

  • Schwelm
  • 07.01.13
Kultur
3 Bilder

Vorlesestunde in der Stadtbücherei Dinslaken

Land in Sicht! Zehn neugierige Kinder wurden von ihren Eltern oder Großeltern pünktlich um 16 Uhr in die Dinslakener Stadtbücherei gebracht. Heute drehte sich die Vorlesestunde um wilde Piraten, Kämpfe und verborgene Schätze. Wie jeden Mittwoch um dieselbe Zeit liest eine Lesepatin oder ein Lesepate den Kindern eine Geschichte vor. Sofern diese möchten, wird anschließend noch gemalt und manchmal sogar gebastelt. Eine gute Gelegenheit für die Eltern, sich in der Stadtbücherei gründlich...

  • Dinslaken
  • 17.10.12
Kultur

Leselust statt Lesefrust

An der Grundschule Möllenkotten in Schwelm ist das Projekt der Lesepaten bereits installiert, seit einiger Zeit läuft es auch an der Grundschule Engelbertstraße.Doreen Grunewald ist eine der Lesepatinnen, die sogar dreimal in der Woche gezielt Kinder beim Lesen fördert: Textverständnis, Betonung, Sinnerfassung. „Lesen erschließt die Welt neu“, sagt die engagierte Lehramtsstudentin und weiß: „Manche Defizite, die von daheim mitgebracht werden, können im Unterricht nicht aufgefangen...

  • Schwelm
  • 21.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.